» »

Angst, du machst mich nicht klein

L-ulu7x8


Hallo ihr Lieben!

Bin grad etwas down. Hab eine Übberfunktion und schiss. Das dem Baby etwas passieren kann und natürlich mir. Ich hatte diese Nacht Herzklopfen, dadurch bin ich 3 mal wachgeworden. Durchfall hab ich auch. Ach menno, morgen muss ich zur Gyn.

Mein Wert liegt bei 0,20. Also der vom 27.12. Ich habe das Gefühl ist nochmals gesunken.

Ich habe ja lange keine PA mehr gehabt. Aber habe mich gestern so dareingesteigert.

Ich nehme zur zeit Antibiotikum 1000 mg. Mir geht es daher schon riichtig "bescheiden"

Herzrasen ist nicht so gut in der Schwangerschaft, bin grad am verzweifeln

dXist{a2nce x1


Hallo Fix und Foxie,

mein Sohn ist zuhause und erholt sich so langsam von dem Schreck.

Klar war auch, das wußte ich, dass ich heute beim Autofahren eine Panikattacke bekomme. Die Ampel war rot und zig Autos mich rum, so dass ich nicht wegkam. Habe dann Anspannungs- und Entspannungsübung gemacht. Muss auch ziemlich blöde ausgesehen haben. :=o

S=milmli2


Hat alles wunderbar geklappt! :)^

Die komischen Beschwerden waren innerhalb 3min vergessen und konnte ganz ruhig und entspannt losfahren! :)^

Schicke mal liebe Knuddler in die Runde – hier wird gerade so viel geschrieben – ich komme nicht mehr mit.

Einige neue sind hier glaub dabei. Ich wollte gerade fast schon "schön" schreiben, aber – na ja, eigentlich ist es ja nicht schön, weil das bedeutet, dass es noch mehr Menschen so geht, die die Angst plagt. Und dennoch freu ich mich, dass ihr den Weg hierher gefunden habt und hoffentlich können wir gemeinsam 2013 der Angst mächtig in den Hintern treten! ;-D

T\inaLahndPshuxt


Nabend zusammen @:)

Den heutigen Termin habe ich auch geschafft und bin glücklich und stolz. :)^ :)z

Das war auch echt wichtig, weil der zwei mal verschoben wurde und ich dabei sein sollte. Jetzt bin ich richtig froh, dass ich das weg habe. :-)

p9etite-vejinarxde


Hallo ihr Lieben!

Mensch, heute war ja viel los...komme auch kaum mit dem Lesen hinterher.

Deswegen wünsche ich allen einfach für morgen einen hoffentlich weitgehend angstfreien Tag und an die, die heute wieder mit der Angst zu kämpfen hatten und die Situation dennoch durchgestanden haben:"Toll! Weiter so....irgendwann bekommen wir die Angst noch klein!"

Liebe Lulu, ich wünsche dir und dem Baby von Herzen, dass alles gut geht! Viel Glück morgen für den Termin! Darf ich mal fragen, wie weit du schon bist? Kann sein, dass du das schonmal geschrieben hast, aber manchmal verliere ich hier etwas den Überblick.

Übrigens habe ich heute mal ganz anders auf meine Angst reagiert, was gar nicht so schlecht war. Als ich im Unterricht saß, wurde mir wieder übel und schwindelig und ich merkte, wie die Angst kam...statt dann zu denken:"Oh nein, nicht schon wieder die Angst, was passiert jetzt?", bin ich gedanklich auf Konfrontation mit der Angst gegangen (ja, ich weiß, ich hab' ne Meise ;-D ). Ich meinte dann nur so:"Na, liebe Angst? Versuchst du mich mal wieder klein zu kriegen? Ich muss dich leider enttäuschen, ich bin stärker als du. Aber versuch es doch ruhig. Los, mach nur!"

Total verrückt, aber irgendwie war die Angst schnell wieder weg. ;-D

Ich möchte einfach mal verschiedene Wege probieren, mit der Angst umzugehen.

Eella2gant


Hallo *:) Hab jetzt nichts nachgelesen. In der Arbeit ist so viel zu tun, da schaff ich nicht mal Abstecher zu med1 :-o :°( Kam heute erst um halb10 nach Hause. War nach der Arbeit mit meinem Vater nach Autos schauen und danach auf dem Geburtstag meines Onkels. Auto... ich komm bei dem Thema nicht weiter. Morgen ist schon wieder mein letzter Arbeitstag für diese Woche. Also theoretisch. Sie meinten zu mir, wenn sie mal draußen unterwegs sind den ganzen Tag, kanns sein dass sie mich reinrufen und ich dann Überstunden aufbaue. Die werden aber nicht bezahlt, nur abgebaut. Den anderen Nebenjob mach ich aber halt immer Donnerstag, den würd ich ungern ausfallen lassen oder verschieben müssen. Weil das gibt ja Kohle. Überstunden nicht ;-)

So ich werd bald ins Bettchen verschwinden. Arbeiten macht so müde zzz

E<llaPganxt


Ach übrigens:

[[http://new.livestream.com/FosterKittenCam/RipleysKittens?origin=Event%20Broadcast&mixpanel_id=a38182476911e-05caf28e1-43681f0a-2ee000-a38182476ae69&acc_id=2055492&medium=email hier]] gibts nen Livestream von ner Katzenmami und ihren Babys x:)

TwinaL<andshxut


petite-veinarde

Total verrückt, aber irgendwie war die Angst schnell wieder weg.

Ich möchte einfach mal verschiedene Wege probieren, mit der Angst umzugehen.

finde ich klasse und gar nicht Meisenhaft. ;-)

Ich mache das oft im Auto, wenn ich es kommen spüre, genauso. So lange es hilft, ist alles erlaubt. :-)

cqarmiptscxh


Hallo Zusammen! :-)

Junge junge, hier geht es ja echt scharf :-)

@ petite-veinarde

Ich kenne das auch, wenn man sich die Angst so "wegdenken" will/kann. Nur leider funkioniert es ja nicht immer.

Aber was man immer und immer wieder feststellt; kommt ein PA, man reagiert immer und immer wieder gleich. Das ist voll komisch, dass wir da nicht mal anständig und mit klaren Gedanken in diesem Moment da ran gehen. Obwohl, anders wäre es ja auch alles zu einfach.

Aber ich erwische mich städig oder immer, dass ich, sobald ich wieder mit Luft Probleme habe, in das selbe Muster falle. Am liebsten hinlegen, bloß nicht bewegen und niemanden sehen u hören wollen...

Bekloppt ne!!

@ TinaLandshut

Erst mal "Daumen hoch! :-) *:)

Darf ich fragen was das für der Termine waren, dass Du so einen graul davor hattest?! Oder ging es "nur" um die Fahrt dahin oder so?!

Grüße An Alle!!

c[ar'mitscxh


@ Lulu

Wie geht es Dir jetzt?!

Ich wünsch Dir gute Besserung!! :)* :)*

TfinaLaEndshxut


distance

Klar war auch, das wußte ich, dass ich heute beim Autofahren eine Panikattacke bekomme. Die Ampel war rot und zig Autos mich rum, so dass ich nicht wegkam.

eine Leidensgenossin gefunden. @:) Das ist bei mir auch so stark ausgeprägt. Stau - wie schon erwähnt - liegt bei mir auf einer Skala von 1 bis 10 bei 20. Das kann ich überhaupt nicht ab, dass ich da nicht wegkann. Echt gruselig. {:( Da habe ich echt schon schlimme und grenzwertige Dinge erlebt. :|N

carmitsch

Darf ich fragen was das für der Termine waren, dass Du so einen graul davor hattest?! Oder ging es "nur" um die Fahrt dahin oder so?!

das war die Einschulungsuntersuchung für meinen Sohn, die zwei mal verschoben werden musste, weil es vom Zeitrahmen her nicht passte. Der erste Termin war genau auf seinem Geburtstag im November, das war blöd. Den zweiten konnte ich zeitlich nicht wahrnehmen, weil ich damals noch Taxi für meinen anderen Sohn spielen musste, da er einen Gipsfuß hatte, mit Krücken lief und täglich zur Schule gefahren und auch abgholt werden sollte. Dann haben wir den Termin nun auf Anfang Januar gelegt und es ist geschafft, endlich! :-) Wie gesagt, ist schon ein sehr wichtiger Termin. Die Fahrt zum Gesundheitsamt hin hat mich nicht ganz so geängstigt, sondern vielmehr die zu erwartende Dauer des Termins von 1,5 Stunden. Es dort auszuhalten, ohne den Drang zu verspüren, heim zu müssen in die sichere Festung. :-/

c@arfmiBtsxch


Ist komisch, das man sich Zuhause auf einmal wieder völlig gut fühlt. Wie verhext..

Ok, ist auch mal nicht so, aber zu 90 % ist es bei mir so..

dBist9ancex 1


TinaLandshut

eine Leidensgenossin gefunden. @:) Das ist bei mir auch so stark ausgeprägt. Stau – wie schon erwähnt – liegt bei mir auf einer Skala von 1 bis 10 bei 20. Das kann ich überhaupt nicht ab, dass ich da nicht wegkann. Echt gruselig. {:( Da habe ich echt schon schlimme und grenzwertige Dinge erlebt. :|N

Ohhhjjaaaa, das kenne ich auch und jedes Mal sterbe ich fast und denke, dass ich das nicht aushalte. Du glaubst gar nicht, was für Umwege ich fahre, wo es keine Ampeln gibt. Nun ist das hier in Berlin etwas schwierig. ;-D

carmitsch

Ist komisch, das man sich Zuhause auf einmal wieder völlig gut fühlt. Wie verhext..

Ok, ist auch mal nicht so, aber zu 90 % ist es bei mir so..

Ja, das ist bei mir auch so und zuhause fühle ich mich zu 90% am sichersten. Das ist eben unsere sichere Festung!!!! Aber das ist ja auch klar, weil wir dort nicht mehr DEM ausgesetzt sind und uns sicher fühlen. Ist doch das Gleiche, wenn ich im Supermarkt panisch den Ausgang nehme, ist die Attacke wie weg.

Kopfkino. ]:D

p%etitue-veJinarZd(e


Aber ich erwische mich städig oder immer, dass ich, sobald ich wieder mit Luft Probleme habe, in das selbe Muster falle. Am liebsten hinlegen, bloß nicht bewegen und niemanden sehen u hören wollen...

Bekloppt ne!!

Ja, das kenn ich aber auch, dass ich mich dann meistens gleich verhalte.

Wenn ich in der Schule bin, sink ich meistens in mir zusammen, starre nur noch leer auf meine Unterlagen und gebe keinen Mucks mehr von mir. Jetzt versuche ich aber mit der enstprechenden Körperhaltung dagegen anzugehen und integriere mich dann erst recht ins Geschehen. Dann kommen aber oft die Gedanken:"Was nur, wenn mir in dem Moment, wo ich gerade noch dran bin so schlecht wird, dass ich rausrennen muss?!"

Voll bescheuert, da das ja wohl eh nicht passieren wird...

Ist komisch, das man sich Zuhause auf einmal wieder völlig gut fühlt. Wie verhext..

Ok, ist auch mal nicht so, aber zu 90 % ist es bei mir so..

Oh ja, home sweet home.

Das ist immer so fies, wenn ich mehrere Tage fast ausschließlich zu Hause war und von daher logischerweise keine Angst hatte, bild ich mir immer ein, dass ja eigentlich alles gut läuft und ich eigentlich gerade gar keine Probleme mit der Angst habe. Der "Witz" an der Sache ist ja nur, dass sie zu Hause ja kaum aufkommt (es sei denn, es steht was Schwieriges an), aber dann wieder da ist, sobald eine etwas schwierigere Situation kommt.

dTist,anxce 1


Hier mal eine interessante Möglichkeit bei auftretender Panikattacke zu reagieren:

[[http://www.progressivemuskelentspannung.com/]]

Mir hilft es ab und an.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH