» »

Angst, du machst mich nicht klein

pGfef$fi3x6


naja johanna..mein unfall ist jetz fast ein jahr her..und meine schmerzen im brustkorb vom aufprall hab ich immernoch ..und mein schleudertrauma wird auch nie wieder weggehen..sicherlich sind die schmerzen nich mehr so gross..aber es gbit tage da habich auch zu tun..

ich würd dir raten nochmal iun die praxis zu gehen, wo du nach dem unfall warst. auf alle fälle viel wärmebäder und einfach mal zur manuellen therapie vorstellig werden..und dich beraten lassen..was man tun kann.vllt gibs da möglichkeiten die schmerzen über di ekassen zu lindern.

also notfallpraxis. manuelle therapie und zu hause wärmebäder

was anderes kann ich dir auch leider nich raten. vllt wäre noch ein mrt ratsam. um wirklich alles auszuschliessen..aber @:) @:)

d!ista$nce x1


Johanna,

ich würde wieder in die Notfallpraxis gehen, die haben deine Unterlagen.

Gute Besserung. @:)

Flix un%d Fxoxie


@ Johanna:

Ich würde auch erst mal in die Notfallpraxis gehen u. dann ggf. doch nochmal zum Orthopäden, denn die sind ja spezialisiert auf solche Fälle. Gute Besserung! @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)*

Ich lese Shades of Grey auch hauptsächlich wg. der Geschichte. Aber ich muss schon auch gestehen, dass mich die Szenen nicht kaltlassen u. schon ein bisschen anmachen, obwohl ich auf so was nicht stehe... |-o |-o |-o :=o

@ Petite-Veinarde:

Ich wünsche dir, dass es dir bald wieder besser geht. :)* :)* :)* :)* :)*

LG u. schönes Rest-WE! @:)

F5ix uOnd FoSxixe


@ Johanna nochmal:

Ich hatte keinen Unfall u. ich habe auch – gestern waren es 3 Wochen – immer noch Rückenprobleme. Bei mir tun dann auch immer die Beine so wahnsinnig weh, sodass ich nicht mehr im Bett liegen kann, vor allen Dingen das re. Ich habe zwar einen Bandscheibenvorfall, aber ich war am Mo. ja zum CT u. der hat sich nicht verschlechtert. Und die Rückenschmerzen habe ich mir nur eingehandelt, weil ich was vom Boden aufheben wollte u. da war' s aus. Der Rücken tut mittlerweile nicht mehr soooo weh, dass ich mich nicht mehr bewegen kann, Bewegung geht schon wieder ganz gut, ist nur noch ein ziehender Schmerz. Schlimmer ist das mit dem/n Bein/en. :-X :-X :-X :-X :-X :-X Da du einen Unfall hattest u. es dich wahrscheinlich auch so richtig in den Gurt gerissen hat, wirst du noch ein bisschen Geduld haben müssen, so was ist sicher auch sehr langwierig... :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_

LG! @:)

ENll-agaxnt


So mein Auto hat jetzt die Kennzeichen dran, Flüßigkeiten überprüft, nochmal ne Testrunde gedreht und wurde betankt. Immerhin mal ein Erfolg.

Aber mir gehts irgendwie beschissen :-/ Wegen meinem Freund. Die ganze letzte Woche war ein hin und her – er war noch nicht zu Hause seitdem. Aber so für mich hab ich gemerkt, wie ich mich austrickse. Ich laufe ihm hinterher, damit es mir nicht schlecht geht. Das ist dann ein Lichtblick "vllt wirds ja wieder". Dann fällt mir aber ein, dass ich sauer bin und dass er die Chance nicht verdient hat bzw von selbst auf mich zukommen müsste. Dann schreib ich ihm was böses und wir diskutieren und drehen uns im Kreis und dann fühl ich mich wieder scheiße, weil alles ausweglos erscheint und er so kühl und distanziert wirkt (er sagt, er will mir das nicht zeigen, wies ihm geht).

Und jetzt kann ich wieder nichts essen, also hab keinen Hunger. Für MagenDarmGrippe würd das ja lang anhalten... fühl mich wie benebelt, betrunken. Leicht schwindlig, kann nicht lang stehen. Ich hab heut Nachmittag mal 1/4 Tavor genommen, weil ich dachte es lässt mich bisschen runter fahren. Aber ich weiß nicht. Kann das ja nicht auch in der Arbeit nehmen. Oder so benebelt zur Arbeit fahren!? Letztes Jahr wars doch das ganz gleiche Spiel. Stress mit Freund, Psyche unten, Arbeit nicht möglich, essen nicht möglich, Arbeit verloren. Hab meinem Chef (den Teilzeit Chef) ne SMS geschickt obs von der Kapazität her ginge dass ich morgen zu Hause bleib. Eigentlich voll doof weil ich doch ganz neu bin %-| Wenn ich zu Hause bleiben kann, werd ich dann gleich in der Früh meinen Psychiater anrufen bzw ausrichten dass er mich zurück rufen soll und dann brauch ich nen Notfallplan von ihm.

d\istanmce 1


Ellagant,

alles Gute für dich und ich hoffe, dass sich das wieder gibt.

Zurzeit bewege ich mich auch am Limit. Mein Sohn hat 40 Fieber und Erbrechen. Demzufolge bin ich hier nur mit Sagrotan zu Gange. Ich habe höllische Angst, mich anzustecken. Hier in Berlin geht der Norovirus wieder um. Für mich die Hölle. Ich habe mir Einweghandschuhe gekauft und versuche mich zu schützen. Hier zuhause wische ich alles mit Desinfektion ab und draußen ziehe ich mir meinen Pulloverärmel über die Hand, wenn ich Handklinken anfassen muss. Horror.

Ansonsten halten sich meine Panikattacken zurück, da ich wohl zurzeit mit der Krankheit meines Sohnes beschäftigt bin und mit mir natürlich.

Wie schon von mir geschrieben, können (lt. meines Theras) nicht zwei Gefühle nebeneinander existieren. Also überwiegt zurzeit die Angst vor Ansteckung. Alles andere tritt in den Hintergrund. GsD. Aber ich weiss, dass nach solchen Erfahrungen die Attacken dann danach wieder einsetzen. Aber daran denke ich noch nicht. Alles wird gut, für uns alle @:) @:) @:) @:) @:) @:)

Und ich wiederhole mich: Wir sind nicht alleine damit. Wir sind sehr viele, die darunter leiden. :)_ :)_ :)_ :)_

Jeohan3na84


Ella, hoffentlich hat dein Psychiater Hilfe für dich parat.

Ich wünsche dir, dass es dir bald wieder besser geht. @:)

Ist aber auch eine extreme seelische Belastung.

Distance, warst du beim Arzt mit ihm? Durchfall und so hohes Fieber klingt nicht gut. ":/

Ich wünsche ihm gute Besserung. @:)

Ich werd eventuell morgen zum Arzt wegen dem Rücken, bin aber noch nicht so richtig schlüssig.

Heute bin ich wieder Auto gefahren, es geht gut. :)^

Meine Psyche ist momentan auch arg angeknackst, ich hab keine Panikattacken aber ich bin so unglücklich.

Ich fühle mich hier momentan so unwohl, noch gar nicht zu Hause irgendwie.

Ich vermisse meine Eltern ganz schrecklich, will am liebsten immerzu heim.

Machen wir momentan auch jedes Wochenende.

Und dann hab ich noch ein Problem mit meinem Freund, das macht mich am meisten fertig.

Und ich bin selbst schuld. :°(

Liebe Grüße

TTinqaLandjshxut


erst einmal ganz viele :)* und :°_ für alle, die gerade leiden.

Leider kann ich mich da auch einreihen, denn auch mir geht es nicht gut. Eher gesundheitlich...oder auch psychisch...oder einfach beides zusammen. :°(

dmista?nce x1


Ja Johanna,

der Arzt, der gleichzeitig unser Freund ist, war hier. Es ist eben ein Virus. Mein Kind und ich müssen da durch. Ich habe alle Medis hier zuhause. Also eine Frage der Zeit...

Danke. @:) @:) @:)

Und euch beiden wünsche ich baldige Besserung, wie auch immer.

Die Sehnsucht nach Hause kenne ich auch. Aber ich bin wohl schon etwas älter und habe das schon durch.

Mädels, wir schaffen das. Alles wird gut und wir müssen stark sein. Und das seid ihr da draußen auch. Ich weiss das.

Ich wünsche uns allen Kraft. :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Und der Spruch " Morgen geht die Sonne auch wieder auf und ein neuer Tag fordert uns" hat Sinn. In diesem Sinne wünsche ich euch viel Kraft, für uns alle übrigens. :)* :)* :)* :)* :)*

E<llaxgant


Ohje heute haben wir uns hier aber alle gesucht und gefunden oder? :)*

Die Krankmeldung für morgen geht klar. Hab auch in meiner Straße einen Arzt gefunden zu dem ich gehen kann.

distance, deinem Sohn gute Besserung!! Schau, dass er trotzdem genügend Flüßigkeit zu sich nimmt.

cFarmiBtvsch


Guten Morgen zusammen!

Mein We war von PA´s her auch nicht so der Kracher. Hatte SAmstag abend ganz schlimm Luftspacken u war auch noch die ganze Nacht alleine, weil mein Freund bei seinem Bruder ne "Zockernacht" gemacht hat.. Hab es aber übestanden.

Am We war ja ganz schön viel los hier, hab nur so nebenbei mitgelesen.

@ Foxie

Ich lese auch Shades of Grey, hab Teil 1 jetzt fast durch. ;-D ;-D ]:D Astrein! :-) Also ich finde mich da ein bisschen wieder! Ich hatte auch mal so einen, 3 Jahre bin ich ihm fast (oder eig schon) hörig gewesen.. !! Er kam zwar nicht mit einer Peitsche an, aber ich muss zugeben, wäre es so gewesen, dann hätte ich wahrscheinlich "voller Liebe" für ihn zugestimmt.!!! Krass ne!! ;-D

@ Ella

Ist es bei Euch denn jetzt endgültig?!

@ Johanna

Was ist mit Deinem Freund?!

An Alle:

Ich wünsch eEuch einen schönen Tag und lasst Euch nicht unterkriegen! :)* :)*

E<ll!aganft


hallo carmitsch

ja denke schon, für ihn gibts nichts mehr was man klären könnte. Allein das ist ja Aussage genug, wie ernst und wichtig ihm alles ist ;-) Ein Entschuldigung oder dergleichen kam ja auch nie. Sondern gleich "distanzierter-Modus" und wenn ich was sage, dann "aber du hast auch immer xy gemacht". Weils mir grad einfällt und mich aufregt ;-D er hatte auf Facebook wohl was gepostet wie "mein Herz hat schon so viel Schmerz und bla aushalten müssen aber funktioniert zumindest immer noch" – darauf hab ich ihm geschrieben, dass das wohl lachhaft ist. Also das liest sich, als hätte ich ihm ständig weh getan mit iwas. Er meinte dann, wieso ich ihm hinterherstalke (sind nicht mehr befreundet bei FB weil ich nichts von ihm lesen möchte, würd mir nur weh tun) und ich schrieb, dass eine Freundin mir das mitgeteilt hat. Antwort: schön dass du unsere Probleme überall herum erzählst – und schon hat er den Spieß umgedreht und stellt mich als böse hin. Hab natürlich noch geantwortet dass sie zu meinen besten Freunden gehört und er ja wohl auch mit Freunden darüber redet. Und das macht er halt bei allen Sachen immer so.

Ich hab meinen Psychiater heute jetzt noch nicht angerufen. Mir gings heut Morgen bis auf Halsschmerzen relativ gut. Vermutlich weil ich mich wieder selbst austrickse und mir einrede "wird schon alles wieder". Wobei ich das nicht aktiv tu, vllt spielt sich das iwo heimlich hinten in meinem Hirn ab ;-D Hatte sogar kurz überlegt ob ich nicht doch zur Arbeit soll. Heut Nachmittag kommt er nach Hause, mal sehen wie's mir dann geht. Ich hab ihn gebeten normal mit mir umzugehen und mich nicht links liegen zu lassen oder sowas. Weil er ja per sms und Chat mich immer so behandelt und halt so tut als hätte ich ihm was angetan.

c:armi(tsch


Ok, die Situation ist jetzt zwar auch blöd, aber ich denke dass Du das schlimmste hinter Dir hast. Ich finde zumindest die ersten Tage die schlimmste... So nach 3-4 Tagen kann das Hirn dann wieder denken. ;-D Realistisch denken!

Ich hätte mich an Deiner Stelle auch getrennt..!

Und wie geht das jetzt "zusammenwohntechnisch" weiter?

E$llagzanxt


Nein solang er nicht weg ist, wird mein Hirn nicht normal denken fürcht ich :-/ Ich schwanke immer zwischen "der Sack, zur Hölle mit ihm" und "aber, wenn wir uns zusammenraufen, dann..." %-| ;-D Wir wohnen so lange zusammen, bis er ne Wohnung gefunden hat.

cKaFrmi"tscxh


mhh, ja das ist echt zum kotzen

Aber wenn er jetzt sowieso nicht mehr will, so hab ich das zumindest verstanden, dann nimmt er Dir die Entscheidung ja, (zum Glück finde ich) ab.. Oder?!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH