» »

Angst, du machst mich nicht klein

TZinaKLandsxhut


Ach Süße, du weißt doch tief in deinem Innern, dass du nichts Schlimmes hast.

Für Angstler wie uns ist dieses Wetter eine echte Plage, musste ich in den letzten Jahren feststellen.

Schließe deine Augen, atme tief ein und sage dir ganz langsam, dass das alles nur vom Wetter kommt.

Bete es dir immer wieder vor und dann lenke dich ab. @:)

dlistaIncex 1


Real,

ich kenne das Gefühl. Gerade bei Hitze und Schwüle sind wir besonders anfällig.

Ich habe zum Glück eine Klimaanlage im Auto. Aber du weißt auch, dass uns nicht passiert, denn es ist nur unser Kopf, der verrückt spielt. Mein Tipp ist, halt durch und halte es aus.

Du kannst jederzeit aussteigen und Luft bekommen. Nichts passiert. Schaffe dir Nischen, in denen du Hilfe erfährst. Ich habe einen batteriebetriebenen Ventilator im Auto, den ich dann benutze. Das hilft schon. Und immer daran denken, es kann nichts passieren, es ist eben nur die Psyche.

Ich habe mittlerweile gelernt, dass ich, wenn es dann wieder soweit ist, mir sage, dass nichts passiert. Ich jederzeit Abhilfe schaffen kann und mein Handy ist immer griffbereit.

Ich wünsche dir, dass du es schaffst.

LG :)* :)* :)* :)*

Fiix und "Foxxie


Oh Mann! Ich schiebe gerade voll Panik u. bin froh, wenn das WE vorbei ist u. ich übermorgen zum Arzt kann. Die Panik hat allerdings auch einen Grund: Vor 3 Tagen bin ich morgens aufgewacht u. mein li. Hinterkopf u. beide Handgelenke waren eingeschlafen. Ich hatte das mit dem Hinterkopf schon mal, mit den Handgelenken – das habe ich ja schon länger. Das erste Mal passierte es vor ca. 1 1/2 Monaten, dass mir der li. Hinterkopf eingeschlafen ist, aber da war – glaube ich – auch mein ganzer li. Arm mit eingeschlafen. Damals habe ich mir nicht so viel dabei gedacht, habe nur gedacht: "Huch, jetzt schläft dir auch schon der Kopf ein." Habe das auch als einmalige Sache u. kann schon mal passieren abgetan. Aber jetzt werden die Abstände immer kürzer! Wie gesagt, vor 3 Tagen trat es auf mit gleichzeitigen eingeschlafenen Händen. Das hat mir dann schon irgendwie zu denken gegeben, weil ich das eigentl. vorher nicht kannte, dass der Kopf einschläft, zumal ich auch den ganzen Tag dann noch so ein Brennen im Hinterkopf hatte u. mein li. Handgelenk bis zum Unterarm irgendwie den ganzen Tag taub war. Dann habe ich aber gedacht, dass es vll. auch an meinem neuen Schlafsofa liegt, auf dem ich öfter mal wg. der Schnarcherei meines Mannes schlafe, dass ich da einfach komisch liege. Weil es bisher nur dort aufgetreten war. Heute Morgen wache ich auf u. was ist? Wieder der li. Hinterkopf eingeschlafen u. BEIDE Handgelenke, li. bis zum Ellenbogen! :-o :-o :-o Dieses Mal habe ich aber gemerkt, dass es bei beiden Händen die letzten 3 Finger sind, die eingeschlafen waren, dieses Mal habe ich aber irgendwie auch im li. Bein so ein komisches Gefühl. ":/

Erst dachte ich ja, dass es an meinem Karpaltunnelsyndrom liegt, da kenne ich ja schon Kribbeln in den Händen, aber da passt nicht, dass die letzten 3 Finger eingeschlafen sind. :|N Außerdem soll es lt. Neurologen nur ein leichtes Karpaltunnelsyndrom sein, anders, als der vorhergehende Neurologe das von li. erzählte.

Nun mache ich mir echt Sorgen, gerade auch wg. dem eingeschlafenen Kopf. Bisher tritt es auch nur nach dem Schlafen auf, in der li. Hand u. Arm bleibt aber ein unangenehmes Gefühl u. dieses Mal eben auch im Bein. Hab schon gedacht, ob ich jetzt etwa Neuroborreliose habe? Denn meine Borreliose-AK' s sind ja erhöht. Mein HA ist da zwar der Meinung, dass man nach AB-Gabe (die ich ja 4 Wochen bekommen habe) keine Borreliose mehr hat, aber meine AK' s sind ja nach dem AB trotzdem nicht gesunken! Mein HA meinte aber, dass die AK' s ein Leben lang bleiben. Das ist aber schön blöd, denn dann kann man ja nie sicher sein, ob es weg ist. :-X :-X :-X Leider gibt es auch noch andere unschöne Krankheiten, die diese Symptome machen können. Direkt Angst, dass ich was schlimmes habe, habe ich noch nicht mal. Aber das mit dem Kopf macht mich verrückt u. es macht mir eher Angst, dass mit mir was nicht stimmt u. ich nicht weiß, was das ist! :°(

Am Mo. habe ich eh' Termin beim HA, wollte eigentl. wg. meinen Gelenk- u. Rückenproblemen hin. Habe auch seit einigen Tagen mit der HWS/Schulter links Probleme, vll. kommt das Problem schon davon, allerdings dürfte dann ja nur mein li. Arm/Handgelenk einschlafen u. MRT von vor einem Jahr war ja soweit i. O. – kein Bandscheibenvorfall, nur eine leichte Arthrose u. die ist rechts. Daran wird sich in so kurzer Zeit ja nichts geändert haben.

Mir ist auch vor knapp 2 Wochen wieder ein Blutgefäß im re. Ringfinger geplatzt, einfach so, ohne dass ich mich irgendwo gestoßen habe. Ich wollte nur die Tür öffnen u. schwupps! tat es schon weh u. wurde dick u. blau. Das kenne ich ja schon, habe so was öfter u. mein HA meinte auch schon mal, dass das rheumatisch bedingt ist, aber bisher konnte da ja nie was am Blut gesehen werden, außer diversen Sachen, die auch bei anderen Krankheiten verändert sein können. Dieses Mal ist es mit dem Finger auch anders: Sonst ist das immer nach 2 – 3 Tagen wieder weggegangen, wenn ich jetzt aber was etwas mehr umfasse, wird er gleich wieder blau u. tut weh! ":/ Außerdem habe ich dort auch so komische Knubbel. Weiß nicht, ob es eine rheumat. Erkrankung (außer Borreliose) gibt, wo einem auch dauernd die Gliedmaßen u. Kopf einschlafen? ":/

Na ja, kann jetzt eh' nur abwarten, was der Arzt am Mo. sagt. Schätze, er schickt mich gleich wieder zum Neurologen. Das ist mir 1. aber peinlich, weil ich erst letzte Woche dort war wg. Karpaltunnelsyndrom (da hatte ich nichts mit dem Kopf gesagt, da es da erst einmal aufgetreten war u. ich das auch schon längst abgehakt u. vergessen hatte) u. 2., hat er mir Nachtlagerungsschienen für beide Hände aufgeschrieben, die ich aber noch gar nicht abgeholt habe! |-o |-o |-o Denn da wird er ja sicherlich fragen, ob die nicht geholfen haben. Ich wollte aber erst warten, bis das Gehalt kommt, denn gleich 2 Schienen sind bestimmt nicht gerade billig. :|N

Ich sag' s euch, ich habe echt die Schnauze so voll! Wenn endlich mal klar wäre, woher meine Gelenkschmerzen kommen! Da wird ja schon jahrelang was rheumatisches vermutet, blöd ist nur, dass es ja auch seronegatives Rheuma gibt, wo nichts am Blut zu sehen ist. Ich habe keinen Bock, mal verkrüppelte Gelenke zu bekommen, weil ich jetzt noch nicht optimal behandelt werde! :°( Na ja, vll. kommen wir der Sache jetzt durch das Einschlafen doch näher u. es wird nochmal gründlicher geschaut.

Entschuldigt bitte, dass ich jetzt auf keinen eingegangen bin, aber bin gerade echt durch den Wind! >:( Erst habe ich mir darüber ja gar nicht so einen Kopf gemacht, aber da das jetzt dauernd kommt, macht mich das echt noch irre!

LG u. schönes WE! @:)

F8ix uBnd Foxxie


PS.: Am Schlafsofa kann es nicht liegen, da es heute im Bett aufgetreten ist. Also, kann ich das schon mal ausschließen. Ich kann ja auch nicht dauernd so blöd liegen, dass mir alles einschläft? ":/

Svmilldi2


Wollte nur mal ganz kurz ein Grüßle dalassen und euch mal alle ganz herzlich :)_

Bei mir herrscht gerade der Wahnsinn, ich bin ziemlich beschäftigt und komme momentan hier gerade gar nicht mehr vorbei. Ich hoffe, dass es in einer Woche dann wieder anders aussieht.

Auf die Schnelle:

Fix und Foxie, ich weiß nicht, ob ichs schon mal erzählt hatte, aber ich hatte damit früher auch enorme Probleme. Mir sind regelmäßig am Kopf alle möglichen Stellen "eingeschlafen". Manchmal war es die Mundpartie, dann die Stirn, der Nacken. Also eine ganz verquere, merkwürdige Geschichte. Dann auch mal der Arm, ein Bein. Aber eigentlich eher der Kopf. Bei mir waren es nachher Muskelverspannungen am Rücken. Also, ein Heilpraktiker hat dann (nach langer Leidensphase) erkannt, dass meine Brustmuskeln total verhärtet waren und das hatte Auswirkungen auf den ganzen Körper. Nachdem das angegangen wurde, hatte ich nie wieder Probleme. Das kam übrigens total aus heiterem Himmel, hatte davor nie irgendwelche Beschwerden. ":/ Ich saß zu der Zeit vermehrt bzw. war nervlich etwas angespannt – darauf wurde es dann auch geschoben. Dass mein Körper quasi "dicht" gemacht hat (besonders durch die verkrüppelte Haltung am Schreibtisch).

Mmh, kann dir leider auch nicht helfen, wollte dir nur sagen, dass mich sowas auch schon gequält hat...

Ich drücke dir ganz arg die Daumen!!!

EYllaAganxt


Ich stell mir das sehr eklig vor %:|

FQixv undZ Foxxie


@ Smilli:

Auf der einen Seite beruhigt mich das schon, dass du das auch kennst. Andererseits sind bei mir Muskelverhärtungen kaum möglich, da ich ja schon seit Jahren dauerhaft KG (bzw. massiert sie mich sogar nur u. entblockiert mich, weil anderes mit meinem vermaledeiten Rücken nicht geht) bekomme. Die Physiothera ist zwar li. an den ersten Halswirbel auch gegangen, da der so rausstand, aber das war schon letzte Wo. Donnerstag u. da hätte ich ja schon eher mal was merken müssen. Klar, ich habe momentan ja Probleme mit li. HWS-/Schulterseite u. hatte schon seit über 1 Woche keine KG mehr. Meistens verschlechtert sich mein Rücken bei einer Pause. Aber so lange ist die Pause ja nun auch wieder nicht! :|N Kopfschmerzen hatte ich die letzten 2 Tage allerdings auch dauernd. Meine Handgelenke schlafen mir ja seit Ewigkeiten schon immer wieder ein, aber dass das jetzt noch mit dem Kopf dazugekommen ist, macht mich schon ganz schön irre! :-X :-X :-X Meine Füße sind jetzt auch dauernd angeschwollenen, fühlt sich jedenfalls so an. Bei der Hitze ansich kein Wunder, aber jetzt ist es ja gerade kühler geworden u. ich hatte das sonst auch nie! Vll. ist doch borreliosemäßig oder rheumatechnisch da was im Gange. ":/ Mal sehen, was mein Arzt dazu sagt.

@ Ella:

Das ist auch eklig u. Angst macht es zudem auch irgendwie! :-X :-X :-X Ich will einfach, dass es wieder verschwindet! %-|

LG! @:)

S|mLillxi2


Oh ich habe auch dauerhaft dicke Füße. %-| Bei der Wärme aber auch kein Wunder. Und ich bewege mich gerade zu wenig. Da kann ich abends dann kaum mehr laufen und die fühlen sich ganz unwirklich an. Da hilft nur ganz viel noch rumwatscheln und schließlich noch hoch legen. Oder mit nackten Füßen auf kalten Steinfußboden.

Mit meinen komischen tauben Stellen war es nachher so, dass ich mir erst gar nichts dachte (zu der Zeit war ich noch kein Paniker), aber irgendwann wurde es dann schon komisch und ja, da hat es mir dann auch Angst gemacht. Dachte dann an MS oder so nen Kram. War damit auch beim EEG, sollte eigentlich zur Kernspin, aber das habe ich abgesagt, weil ich so Angst davor hatte |-o Hab mit Krafttraining angefangen (in einer therapeutischen Einrichtung unter Anleitung), war beim Heilpraktiker I, bei zwei verschiedenen Orthopäden. Hatte ständig Massagen (nach allen möglichen Vorgehensweisen) und nichts hat geklappt. Ich war damals dann am totalen Durchdrehen, weil ich wirklich dachte, dass jetzt alles kaputt ist. Und fühlte mich auch so enorm alleine gelassen, weil keiner mir helfen konnte. Erst der Heilpraktiker II hat dann erkannt, was Sache ist. Und dann war es wirklich fast schon unheimlich, weil ich gar nicht oft bei dem war und schwupps, war alles wieder in Ordnung. ":/

p1fef)fi36


so ich hab heute meine erste alleinige frühschicht...auffn sonntag..8h ohjee...hab gestern schon luftprobleme gehabt...so als könnte ich nicht richtig tief durchatmen..einfach nur eklig..und jetzt sitz ichauf arbeit..und hab arge probleme...nicht in panik z u verfallen...dieses schlechte durchatmen...ist einfach nur eklig...kanndamit gar niccht umgehen

F*ix u0nd FoExie


@ Smilli:

Dachte dann an MS oder so nen Kram.

An so was hatte ich vorher gar nicht gedacht. Aber als ich dann gegoogelt habe u. hier einen Faden von 2006 von jemand mit den gleichen Symptomen gefunden habe u. da eine Userin schrieb, dass sie genau die gleichen Symptome hatte u. es bei ihr MS ist, da habe ich dann richtig, richtig Angst bekommen. :-o :°(

Heute war mal nichts. Aber ich habe jetzt eine halbe Std. mit meiner Mutter telefoniert u. hatte da die ganze Zeit den li. Arm angewinkelt, seitdem kribbelt/brennt mir wieder der ganze Hinterkopf u. das geht die HWS runter, absolut unangenehm! :-X :-X :-X Könnte man ja schon denken, dass da vll. doch ein Nerv in der HWS spinnt, weil ich da gerade auch so Probleme habe. Meine Physiothera findet ja, obwohl ich so oft dahingehe, ja auch immer irgendwo was, sei es HWS, BWS oder LWS, meist sogar an mehreren Stellen. Vll. hat es ja wirklich nur eine ganz harmlose Ursache, was ich natürlich hoffe. Werde aber da soweit alle Untersuchungen über mich ergehen lassen, dass auch nichts übersehen wird! :)z Pah, mir graut schon total morgen zum Arzt zu gehen. Immer ist irgendwo was, es ist zum Kotzen! %-|

@ Pfeffi:

Ist es deine erste alleinige Frühschicht? Ist doch ganz klar, dass du aufgeregt bist! :)_ :)_ :)_ :)_ Am WE ist ja wahrscheinlich auch mehr los. Aber du schaffst das! :)* :)* :)* :)* :)* Du hast schon so viele Dinge so gut gemeistert. Ich glaube an dich! :)z

LG u. schönen Sonntag an ALLE! @:)

pxfeffii36


@ foxie

ja meine liebe...es war meine erste alleinige, am we führende schicht...so 8h ohne meine kollegen war echt gewöhnungsbedürftig...hatte richtig zu tun..aber hab mich abgelenkt..und im endeffekt hatte ich es auch hinter mir....

Ich glaube an dich! :)z

danke das tut gut foxie :)* :)* :)_ :)_ :)_ :)_ :)_

T?inaLan.dshut


Heute habe ich mich endlich getraut, bei meinem Hausarzt anzurufen. Die Dame am Telefon war so was von nett. :-)

Und hat mir direkt für Donnerstagmorgen einen Termin angeboten für eine Blutabnahme und ein EKG.

Da es mir ziemlich schlecht geht, habe ich entsprechend Bammel vor dem Termin. Werde mich aber nicht drücken, da ich wissen will, was mit mir los ist. Blutabnahme ist kein Problem für mich, aber das EKG, weil ich durch die Panik immer Herzrasen dabei habe. :-/

Glücklicher Weise weiß die Praxis von meiner Angststörung und haben kein Problem damit. :)^

T+inaLawndshxut


Blutabnahme und EKG hinter mir. Ich war schon um viertel nach acht heute Morgen fertig. Dann auf die Besprechung des EKG's gewartet. Die ersten Blutergebnisse erhalte ich morgen.

Das EKG war wohl soweit unauffällig, aber wegen der hohen Herzfrequenz (116) hat die Ärztin mir nen Betablocker verschrieben. Ob ich den nehme, bleibt fraglich. Ist nicht das erste Mal, dass ich sowas bekommen habe. Ich habe ihr dann gesagt, dass mein Herz sonst nicht so schnell schlägt, nur eben leider in Angstsituationen. Und ich bin der Spitz-Typ, sagte sie. Oder hieß es Steil-Typ? ":/ Jedenfalls meinte sie, dass sie diese Spitzen (hoher Puls) weg haben möchte und deshalb der BB. Der Herzschlag-Typ käme von meiner schlanken Statur, meinte sie noch. Und dass ich mir keine Sorgen machen soll. Alles wäre ok, keine Erregungs-Rückbildungs-Störung usw. Ganz beruhigt bin ich aber erst, wenn ich auch meine Blutergebnisse bekommen habe. Ich hatte so einen Schiss heute Morgen, dass die nette Assistentin erst mal kein Blut bekommen konnte. Dafür tut mein Arm jetzt ganz schön weh.

Aber bin stolz auf mich, dass es durchgezogen habe. :)z

FDi8x uond _Foxxie


@ Smilli:

Du könntest evt. Recht haben mit deiner Vermutung, dass das Einschlafen durch Verspannungen kommt! War ja am Mo. bei meinem HA. Erst hat er mir bei beiden Händen kräftig auf den Puls gedrückt u. fragte mich, ob es da kribbelt. Na ja, muss ja, ich habe ja in beiden Handgelenken das Karpaltunnelsyndrom! Als ich es ihm sagte, meinte er, dass es dann ja mal Zeit wäre, das machen zu lassen. Ich war aber erst vor 1 1/2 Wochen beim Neurologen u. da hat sich das Syndrom li. sogar verbessert u. er meinte, dass es NICHT operiert werden muss, hat mir Nachtlagerungsschienen verschrieben, die ich aber noch nicht geholt habe. (1., weil die sicher teuer sind u. noch kein Gehalt auf' m Konto u. 2., weil ich mir sicher bin, dass mir dann die Handgelenke noch mehr schmerzen als so schon, das tun sie ja schon bei einer normalen Bandage... %:|) Er fragte mich dann, ob ich da auch das mit dem Kopf erzählt habe, das musste ich verneinen, da ich das da ja noch nicht hatte, bzw., mal vor 1 1/2 Monaten EIN MAL, aber da habe ich es ja auf falsches Liegen geschoben u. auch nicht mehr daran gedacht. Da guckte er erst mal komisch. Dann hat er mir erst li. an einer Stelle auf den Kopf gedrückt u. meinte, mir müsste es jetzt da wehtun, das tat es auch ganz schön! %:| :-X Re. hat er dann auch noch gedrückt, aber da tat es kaum bis gar nicht weh! Nun meinte er, das käme von einem Nerv in der HWS durch Muskelverspannungen u. hat mir ein Muskelrelaxanz verschrieben, dass ich 10 Tage lang nehmen soll, dann wiederkommen. Was mich nur stutzig macht: Warum sind mir dann BEIDE Hände eingeschlafen, wenn es mir re. am Kopf gar nicht wehtut? Dann müsste doch eigentl. nur die li. einschlafen? ":/ Ich hoffe mal, er hat mit seiner Vermutung Recht! Eingeschlafen ist mir seitdem ich diese Muskelentspanner nehme, weder der Kopf noch die Handgelenke (bisher jedenfalls, ist ja vorher auch nicht jeden Tag aufgetreten), allerdings kribbelt es mir immer wieder noch im Kopf u. brennt so komisch u. mein li. Unterarm u. li. Unterschenkel fühlen sich weiterhin komisch an, als wären sie nicht richtig da. %:| :-X Mit dem Bein – das hatte ich ohnehin vergessen, dem Arzt zu sagen. Schätze, wenn das so bleibt, dass ich diese Missempfindungen da habe, muss ich sicherlich nochmal zum Neurologen. Mein HA konnte ohnehin jetzt keine Überweisungen ausstellen, weil bei denen das System am PC abgestürzt war u. sie so überhaupt nichts daran machen konnten. :=o Wg. meinen Gelenken vermutet er weiterhin Rheuma u. das mit meinem Finger ist ein Achenbach-Syndrom, da kann man nichts gegen machen, da man auch die Ursache dafür immer noch nicht kennt. Oh Mann, ich hoffe echt, dass die Missempfindungen im li. Arm u. Bein noch weggehen! Wäre mir echt peinlich, wenn ich schon wieder zum Neurologen muss, der muss ja auch denken, ich bin bescheuert. Aber als ich bei ihm war, war das eben auch noch nicht mit dem Kopf u. dem Bein, Hände/Arme schlafen mir ja schon länger mal immer wieder ein, aber da dachte ich ja immer an' s Karpaltunnelsyndrom.

@ Tina:

Toll, wie du das alles gemeistert hast u. super, dass nichts schlimmes rausgekommen ist! :)^ :-D :)= Wenn' s EKG u. Ultraschall i. O. sind, kann eigentl. gar nichts mehr in Bezug auf Herz beim Blut rauskommen. Mache dir nicht so viel Sorgen! :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ Aber ich weiß: leichter gesagt, als getan, seitdem das mit meinem Kopf immer wieder aufgetreten ist, achte ich da auch viel mehr drauf. %-| :(v

Ist die SD mal bei dir untersucht worden? Richtig vom Nuklearmediziner oder Endokrinologen? Das kann nämlich auch zu schnellen Herzschlag machen.

LG! @:)

T6inaLgand`shxut


@ Fix und Foxie @:)

Ja, die SD ist bei mir schon mehrfach untersucht worden. Eventuell würde eine latente Unterfunktion vorliegen, weil der TSH bei mir doch sehr schwankt. Das höchste bei einer BA war 4,99. Das ist schon sehr hoch. Bei der Nuklearmedizinerin lag er dann wieder nur bei 2,05. Die anderen Werte waren alle top, auch Antikörper usw. waren alle im grünen Bereich. Aber meine Ma hatte das ganz schlimm, erst Überfunktion, Op, dann Unterfunktion... :-/

Ein Herzultraschall ist aber nicht gemacht worden, nur das EKG. Ultraschall ist schon viele Jahre her.

das mit dem Steiltyp lässt mir jetzt bis morgen keine Ruhe. Weil es auch den Beginn einer Erkrankung bedeuten kann. Ich werde morgen den Doc fragen, ob ich schon immer ein Steiltyp war. Ist wohl bei sehr schlanken Menschen (bin ich wohl) pysiologisch.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH