» »

Angst, du machst mich nicht klein

SRmilsli2


Mmhhh Haarausfall... Meinst du, dass es zu niedrig ist? Ich bin mir nicht sicher... Dachte, nahe 0 oder am besten nicht mehr messbar, wäre bei Hashis vollkommen ok bzw. eigentlich sogar optimal. Aber wenn ich Haarausfall habe – das ist ja eigentlich eher ein ÜF-Symptom. Ansonsten hab ich aber eigentlich keine Beschwerden. Gut, dünn bin ich schon immer. Und die letzten Monate auch abgenommen. Aber einerseits hatte ich viel Stress und danach viel Bewegung. Mmh. Kein Plan, ob das von der SD kommt oder nicht. ":/ Toll. Und wer sagt einem jetzt, was getan werden muss? Mit meiner Ärztin muss ich noch reden. Aber so vom Wohlfühlen würde ich sagen, es ist gut. Aber ist es dann tatsächlich so? Ach Mensch. Würde doch nur irgendwo ein Licht leuchten und anzeigen, wo man da gerade rumdümpelt. ;-D

@ Pfeffi

Wie schmeckt die Arbeit? Konntest du dich da wieder gut einleben?

Da schließ ich mich mal an – wie ist es? :-) ich hab jetzt auch was gefunden. für nen einsteiger absolut in ordnung x:) bin nur noch nervös, ob ich das jeden tag durchhalte

FBix uind Fhoxxie


@ Smilli:

Also, ich kenne das so, dass der Wert bei Hashimoto um die 1 liegen sollte, am besten noch ein bisschen darunter, aber in die ÜF sollte man auch nicht rutschen. ":/ Und Haarausfall u. Abnehmen spricht ja eigentlich doch schon für eine ÜF.

ich hab jetzt auch was gefunden. für nen einsteiger absolut in ordnung x:) bin nur noch nervös, ob ich das jeden tag durchhalte

:)^ :-D :)= Magst du ein bisschen mehr darüber erzählen (was es ist u. für wie viel Stunden)? Bin gaaar nicht neugierig! ]:D :=o Ich bin sicher, dass du das packst, du hast in den letzten Monaten auch so viel geschafft, das wird sicher klappen. :)z

Ich muss am 2. Oktober auf die AA. Weiß auch noch nicht so recht, was ich da sagen soll, wie es dann so weitergehen soll. Kann ja noch nicht sagen, wie ich mich bis dahin fühle. Am Telefon sprach die Beraterin nämlich schon davon, dass wir dann mal schauen, ob ich vll. noch einen EDV-Lehrgang brauche. Da weiß ich aber nicht, ob ich da überhaupt schon so weit bin u. das im Moment schaffe. Das mit meiner Mutter hat mich erst mal wieder total zurückgeworfen u. ich weiß nicht, wie lange das dauert, bis es mal wieder besser wird u. ob überhaupt, denn das Thema wird ja nun ständig präsent sein, auch, wenn ich mich da jetzt mehr distanziere u. immer versuche, mehr auf mich zu achten. Das schlechte Gewissen bleibt ja trotzdem u. daran denken tu' ich auch jeden Tag (noch zumindest, hoffe ich kann mich bald da mal mehr abgrenzen). %:| Dann denke ich auch, dass ich mich auf so einem EDV-Lehrgang nur wieder langweile. Ich habe ja nun eine Ausbildung im Kaufmännischen Bereich gemacht u. weiß das meiste ja auch noch. Da wäre was gezieltes, wie Buchführung (dann bitte aber auch kein Anfängerkurs!) schon besser! :)z Aber 1., müsste ich mich da auch erst mal hintrauen (Schule ist ja nach wie vor ein rotes Tuch für mich) u. 2., zahlt das die AA sowieso nicht, danach hatte ich schon mal gefragt. Die zahlen immer nur so sinnlose Sachen, wo man dann mit welchen zusammensitzt, die noch nie am PC gesessen haben. :-X %-|

LG! @:)

J:ulxey


*:) @:)

Bin leider gerade zu unkonzentriert um alles nachzulesen, sorry |-o Wollte aber liebe Grüße an alle hier lassen @:)

Sbmil/lix2


Fix und Foxie, ja gerne! Hier nur ganz grob, mehr Infos dann privat: Vollzeit oh hilfe und Bürotätigkeit. :)z

e6Mandxy


danke für die besserungswünsche :)_ ihr seit lieb.

es geht mir besser :)z mus alles nachlesen. seit lieb gegrüßt und noch ein schönes WE :)D zzz

F"ix uZnd F<oxixe


@ Juley:

Das macht doch nichts! Dir geht es ja auch gerade nicht so gut! :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ Über Grüße freue ich mich auch immer. :)z :-x x:)

@ Smilli:

Das hört sich doch schon mal ganz gut an! :-D :)^ Natürlich ist das schon mal eine Umstellung, jetzt gleich Vollzeit einzusteigen. Aber ich bin sicher, wenn die Arbeit Spaß macht, verfliegt die Zeit auch wie im Fluge u. du wirst dich schnell daran gewöhnen. :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

@ eMandy:

Ich freue mich sehr, dass es dir wieder besser geht! :-D :)^ Wünsche dir, dass es jetzt mal für längere Zeit so bleibt! :)* :)* :)* :)* :)* :)*

LG! @:)

F0ixR undB Fo7xie


Ich wusste es: Heute mit meiner Mutter telefoniert u. sie meinte, dass sie jetzt noch mehr in sich reinhört wg. ihrem Herz! Da habe ich ihr gesagt, dass ich das schon vorher gewusst habe, dass, wenn sie die Untersuchung nicht machen lässt, sie dann immer Angst haben wird, dass da was ist. Sie meinte dann, wenn ich das alles gelesen hätte, was da passieren kann, hätte ich es auch nicht gemacht. Ich bin da ja anderer Meinung: Alles ist besser als Ungewissheit, auch, wenn ich sicher auch Angst vor so einer Untersuchung hätte. Jetzt "spielt" sie nun richtig die Kranke! %:| :-X Die Tochter war heute dort u. da war meine Mutter noch nachmittags im Nachthemd u. meinte, dass sie jetzt noch mehr Angst um sich hat. Von meinem Vater aus darf sie jetzt auch möglichst gar nichts mehr machen, dabei war beim Herzultraschall nichts zu sehen u. EKG, außer den Aussetzern u. Herzrasen wohl soweit auch okay. Sich jetzt nur noch schonen ist dann auch nicht der richtige Weg. :|N Wisst ihr, was ich auch glaube? Sie steigert sich da auch unheimlich in Sachen rein! Sie war auch schon immer eine eher ängstliche Frau, hat das Ganze aber immer ziemlich überspielt. Wenn sie jetzt irgendwo was zwicken merkt, wird sie jetzt dauernd am Rad drehen. Am Ende ist da gar nichts weiter, nur sie denkt es jetzt, zumal sie die Untersuchung ja nicht machen lassen hat. Ich habe ihr heute auch gesagt, dass ich nicht dauernd über Krankheiten reden will u. kann. (geht ja schon mein ganzes Leben lang so mit ihr u. seit letztem Jahr ganz besonders... %:| :-X) Da hat sie gesagt, dass sie auch nicht immer über Krankheiten reden will, aber – u. weiter ging' s. Und dann ständig u. ewig dieses Gerede von ihrer bösen Bettnachbarin. %-| Ich habe dann gesagt, dass ich das ja nun weiß u. dass das ja nun vorbei ist, sie ist nun wieder zu Hause. Trotzdem ging das immer weiter so. Als sie das letzte Mal im Kh war, konnte ich mir monatelang noch anhören, wie schlimm es dort u. dort war (war ja an verschiedenen Orten), eigentl. so lange, bis sie jetzt wieder ins Kh kam. Sie kann dann nicht aufhören, davon zu reden u. mich nervt das einfach nur u. stresst mich auch. %:| :(v Na ja, sie hört sich ja sowieso gerne reden, führt ja immer nur sie das große Wort. Schätze mal, ich werde jetzt wieder jeden Tag angerufen, weil sie einfach nichts begriffen haben, dass ich da einfach auch mal Abstand von brauche u. mal mehr Zeit für mich. Meine Mutter denkt auch, jetzt, wo ich das Ergebnis vom MRT habe, MUSS es mir doch jetzt endlich wieder gut gehen, da muss doch wieder 100 % alles in Ordnung sein! %-| Habe ihr dann aber nochmal zu verstehen gegeben, dass das mit ihr auch nicht spurlos an mir vorübergeht.

Dann habe ich heute noch 1 h mit meiner Freundin aus der alten Heimat telefoniert. Ihre Mutter ist in etwa genauso, sie meinte, das ist die Generation (sind ein Jahrgang). Nur sie lässt das Ganze nicht so nah an sich ran. Allerdings geht sie auch noch arbeiten u. sitzt nicht wie ich zu Hause rum, da ist man auch noch abgelenkter u. kommt mal auf andere Gedanken. Aber hat mir schon mal wieder ganz gut getan, mit ihr zu telefonieren, haben schon länger nichts mehr voneinander gehört. (lag aber an mir, da ich nervlich so angespannt war u. unter Strom stand, hatte ich natürlich auch keine Lust, zu telefonieren) :-D :)^

LG und schönen Abend! @:)

eOMandxy


fix und foxie,

danke für die wünsche. wünsche dir das auch, dass es besser wird :)* ist schon der wahnsinn...

deine mutter ist ja garnicht lernfähig. aber das ist bestimmt schon immer so. sie wird sich jetzt nicht ändern. du kannst echt nur schauen, dass du mehr abstand bekommst. ich denke reden nützt da garnichts. sie muss entscheidungen treffen und dafür auch gerade stehen, wie alle. wenn sie alles besser weiss und dann eines bessereren belehrt wird, naja so ist das leben.

dazwischen gibt es nichts. und das sie dann die ohren volljammert ist unfair.

ich drücke dich mal :°_ :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

F^ix u[nd FoExxie


@ eMandy:

wünsche dir das auch, dass es besser wird :)* ist schon der wahnsinn...

Im Moment habe ich das Gefühl, dass wird nie mehr so richtig gut! >:( Es ist zwar schon bedeutend besser geworden, aber immer noch diese innerliche Unruhe, diese Angespanntheit, oft unter Druck stehen – das nervt mich einfach tierisch! Mein Herz spielt jetzt auch zu Hause dauernd verrückt, dauernd diese Aussetzer, wenn ich zur Ruhe komme oder irgendwo liege (na ja, denke auch bestimmt sind ES dabei). Ich weiß ja, dass ich durch meinen Herzklappenfehler rund um die Uhr HRS habe, aber sonst merke ich die nicht so. Allerdings tut Stress – u. sei er nur nervlich – ja dann noch sein Übriges u. den habe ich ja seit Monaten zur Genüge... :-X :-X :-X Dann fühl' ich mich gerade auch irgendwie erkältet, das Gefühl, alles ist dicht, aber komischerweise habe ich nachts die meisten Probleme mit Halsschmerzen, Verschleimung, dichter Nase u. Co. Tagsüber geht es eigentl., außer, dass sie alles so dicht anfühlt. ":/ Zu allem Überfluss habe ich gestern auch noch meine Periode mit 10 Tagen Verspätung bekommen, natürlich so richtig krass! %-|

deine mutter ist ja garnicht lernfähig. aber das ist bestimmt schon immer so. sie wird sich jetzt nicht ändern. du kannst echt nur schauen, dass du mehr abstand bekommst. ich denke reden nützt da garnichts. sie muss entscheidungen treffen und dafür auch gerade stehen, wie alle. wenn sie alles besser weiss und dann eines bessereren belehrt wird, naja so ist das leben.

Genauso sieht' s aus! :)z Ich ziehe mich da ja schon so weit wie möglich raus u. gehe nur selten hin, telefoniere nicht mehr so oft mit ihnen, etc. Aber ich merke immer mehr, dass mein Vater genauso anstrengend ist! %:| Sie sind Beide dauernd so fordernd u. merken es gar nicht! %-| Muss noch an meinem schlechten Gewissen arbeiten, dann klappt es vll. auch alles besser u. mir geht es dann auch besser. :)z

Ganz dicke Knuddler zurück! :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

LG! @:)

Slmill{ix2


Oh man! %-| Bin wohl tatsächlich in der ÜF gelandet und soll jetzt das LT wieder senken. Habe gerade den Fehler gemacht und kurz ÜF gegooglet. {:( Vorhofflimmern? :-o Und ich mache mir über meinen Haarausfall Gedanken...

Habe nicht die richtige Dosierung da, aber habe mir gedacht, ich versuche dennoch mal, meine Tabletten so zu zerkleinern, dass ich evtl. doch schon morgen die richtige Dosierung nehmen kann. Hab' nun schon etwas Sorge, dass was passiert. %:| Und es ist einfach ärgerlich, dass es jetzt tatsächlich zu viel des Guten ist. Ich vermute auch mal, dass erklärt, warum ich in den letzten Wochen so schlecht geschlafen habe. Aber jetzt wird es Zeit, dass ich handle. Weiß jemand, wie lange das braucht, bis sich das so in etwa wieder reguliert hat? ":/ Hoffentlich schnallt mein Körper das morgen früh, dass ich ihm was Gutes tun will und gleich reduziere. Schön durchhalten... |-o

FYix uncd FoxTie


@ Smilli:

Oh Mann, das ist ja nicht so schön! :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ Man sagt eigentl., so nach 6 Wochen sollte nochmal eine Blutabnahme erfolgen (der Vertretungsarzt, bei dem ich war, meinte, ich solle in einem viertel Jahr wiederkommen zur Blutabnahme, die Banause).). Ich weiß das noch von früheren Umstellungen so. Bin mir gerade auch nicht sicher, ob ich durch die Erhöhung in die ÜF gerutscht bin. ":/ Bin jetzt auch zu Hause so unruhig u. habe unheimliche Herzrhythmusstörungen. %:| :-X Zu Hause geht es mir sonst eigentl. immer ganz gut, wenn nichts ansteht gerade. Aber vll. hängt das Ganze auch wieder mit dem Stress u. der Aufregung wg. meiner Mutter zusammen, da ist man ja doch innerlich irgendwie immer angespannt, hatte auch prompt gestern draußen beim Spaziergang wieder mal 'ne PA... :-X :-X :-X Na ja, habe am 1. Oktober schon Termin zur Blutabnahme, mal sehen, was da rauskommt.

Morgen habe ich wieder Therapie u. muss zum Neurologen wg. Besprechung des MRT' s. Und vor beidem graut mir schon wieder... %-| Weiß noch nicht, ob ich es beim Neurologen anspreche, dass ich nun Angst- u. Panikattacken seit ein paar Wochen so schlimm habe/hatte. Da fühlt der sich doch gleich bestätigt, dass meine Symptome von der Psyche gekommen sind, OBWOHL sich meine Angst- u. Panikattacken immer anders äußern u. ich ja auch als die Symptome anfingen, lange Zeit keine Zustände hatte... %-| Und das kam ganz sicher nicht daher, denn die Symptome sind bis auf den re. Arm (wenn ich den anwinkel, wird der so komisch taub u. Hand (die schläft immer wieder mal ein) verschwunden! Ich habe ja doch den Rücken in Verdacht! Mal sehen, wie es dann wird, wenn ich wieder KG habe.

LG! @:)

E-llagxant


Hallo Mädels *:)

Ich überfliege hier alles immer nur mehr oder weniger. Nach der Arbeit bin ich oft zu müde um noch lange Beiträge zu lesen oder zu schreiben. Deswegen lese ich meist nur in Fäden mit, die eher kurzweilig sind.

Ich hab zur Zeit wieder einen Mitbewohner auf Zeit. Er hat mit mir studiert und hat derzeit keine Wohnung, also schläft er bei mir im Wohnzimmer auf der Couch. Obwohl ich extra eine Gästecouch für's Gästezimmer/Büro/übrigen Raum gekauft hab >:( ;-D Die Katzen meiner Mama bleiben jetzt wohl auch bei mir. Ansonsten tut sich nicht viel, ich arbeite und arbeite. Ich hatte dieses Jahr noch keinen einzigen Tag Urlaub :-( Hab ja eigentlich freitags frei, aber die letzte Zeit arbeite ich eigentlich Vollzeit und mein einziges Ziel ist im Moment Weihnachten ;-D Wüsste auch nicht, was ich in meinem Urlaub machen sollte. Dann würde ich zu Hause rumhängen und traurig sein, weil mit jedem Tag die Arbeit näher rückt ;-)

S[mil,lii2


Oh Ellagant, du machst mir ja Hoffnung... Ich muss ja jetzt auch vollzeit ran. Sollte mich freuen, nicht rumheulen und die Pobacken zusammenkneifen – andere schaffen das auch. Ich bin nur nervös, habe immer so Angst Fehler zu machen und hoffe, dass ich Aufgaben auf Anhieb verstehe. |-o Bin schon so nervös... Und jetzt noch die blöde SD-Geschichte – ich versuche jetzt mal noch mein Hirn anzuschalten, wie ich meine Tablette hier sinnvoll teilen könnte, damit das richtige rauskommt (oweia..).

Ellagant, du musst es so wie ich machen: Noch nicht mal angefangen mit Arbeiten und hab' schon einen Tag Urlaub angekündigt, weil ich das halt schon gebucht hatte... :-X |-o :=o

Shmilxli2


Fix und Foxie,

ja, ich werde auch in 6 Wochen kontrollieren lassen. :)z Bin ja etwas panisch und hätte die Werte jetzt gerne so schnell wie möglich wieder in einem angemessen Rahmen. Weil dann noch die Aufregung und den Stress, den ich mir gerade mache. %-| Wahrscheinlich reduzier ich dann fleißig und lös dabei gleich wieder einen Schub aus und kaum bin ich unten, darf ich wieder hoch. ;-)

Ellagant, noch ganz kurz:

Nach der Arbeit bin ich oft zu müde

%:| Wenn ich nur wüsste, warum mir Müdigkeit so viel Angst bereitet. :-/ :|N

ETllYagaxnt


Smilli, ist es ein Job der mit deinem Studium zu tun hat? Hab nur vorhin was von Bürojob gelesen. Kann ja alles mögliche sein. Ich bin auch im Büro ^^

Ich hab meinem Chef angedroht, dass ich einfach alle Urlaubstage im Dezember nehme. Also ganzen Dezember daheim ;-D Und Überstunden hab ich auch sau viele. Hab ja eigentlich nur 24Std/Woche. Haben ab September auf 27 erhöht. Aber war da jetzt jede Woche drüber. Zu dem anderen Job komm ich zur Zeit fast gar nicht :-(

Wieso macht dir Müdigkeit Angst? Ich könnte halt manchmal direkt nach der Arbeit schlafen. Aber muss ja nochmal irgendwann aufstehen. Katzen füttern, mich füttern, Zähne putzen und sowas. Einmal bin ich um 19.45Uhr aufgewacht und dachte nur "shit, ich hab verpennt, ich komm zu spät zur Arbeit. Wieso hat der Wecker nicht geklingelt?? Waas? Der zeigt 19.45 Uhr an. Der geht ja falsch!!" Nur langsam hab ich dann gecheckt, dass es Abend ist, statt Morgen ;-D Ich muss mich halt auch noch um Haushalt und sowas kümmern. Das muss ich aber direkt machen, sonst mach ichs nicht. Setz ich mich einmal hin, steh ich nicht mehr auf. An den Wochenenden schlaf ich dann dafür Stunden.

Schlafprotokoll Wochenende:

Freitag 10.30 Uhr aufgestanden (ja, war mal ne Ausnahme ;-D)

5.00 Uhr morgens am Samstag ins Bett, bis 12 Uhr geschlafen

14.30 – 19.30 Uhr geschlafen

0.00 Uhr bis 12.00 Uhr Sonntag geschlafen

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH