» »

Angst, du machst mich nicht klein

pgfeffi#3x6


foxie das macht mein virenprogramm auch gleich..ab in quarantäne........und da passiert auch nichts..du kannst nur entscheiden ,was dann damit passiert...reinigen oder löschen..ich lösch es gleich..und mein kaspersky v-pgrogramm ist recht gut..und dennoch sack ich mir ab und an was falschen ein...es kann überall hinterhacken..und wennich nur nen mutterspruch aus google hochlade...das ist das problem...die leute da draussen sind so b ewandert...und da bringt dir auch kein virenprogramm mehr was...sie werden immer nen schritt voraus sein.

ja mag sein und ich hoffe es..brennen beim wasserlassen hab ich auch nicht..aber den druck manchmal auf toilette gehen zu müssen ...und die schmerzen im unterleib die in rücken ausstrahlen...und wie gesagt dieses fremdkörpergefühl..unten drin...

F_ix un7d Foxixe


@ Pfeffi:

ja, sehr, sehr komisch. Jetzt geht alles wieder schneller u. ohne Probleme, OBWOHL Adwcleaner gar nichts gefunden hat, auch Spybot hat nichts mehr gefunden, noch nicht mal den kleinsten Cookie. Vll. war es auch Fehlalarm, denn es lag ja im Download-Ordner, obwohl ich heute außer den Updates nichts runtergeladen habe. ":/ Na ja, bei mir gibts auch nicht viel zu holen, ich mache kein Onlinebanking u. mit den anderen Daten kann man nicht so viel anfangen... ;-D

Ist sicher eine kommende Blasenentzündung bei dir, schön warmhalten! :°_ :°_ :°_ :°_

LG! @:)

p^fef(fi3x6


ne kommende blasenentzündung die schon seit 4 tagen ist= hmm...ich hoffe nur

naja kann aber auch sein das die funkverbindung nich da ist..ich hab manchmal 1-2 tage da braucht der ewig um die seiten zu öffnen..und ich werd laufend rausgeschmissen ..wie die letzten 3 tage...wat hab ich geflucht ;-D

F[ix undr Foxxie


[[http://www.abnehmen-aktuell.de/images/abnehmen-bilder/2011/12/35lcdaq-1.gif Wünsche allen einen guten Rutsch ins Neue Jahr!]] <----Klick!

LG! @:)

SPmil^lxi2


Hallo ihr Lieben!!

Möchte euch noch ein glückliches, angstfreies 2014 wünschen!!! *:) :)_

Wie geht es euch? :)_

Ich komme in der letzten Zeit gar nicht mehr hier vorbei. Ist – glaube ich – schon wieder Wochen her, dass ich diese Seite überhaupt geöffnet habe. Wahnsinn, wie die Zeit gerade vergeht. Denke aber oft an euch und frage mich, wie es euch geht. Werde versuchen, mal übers WE ein bisschen hier noch zu lesen...

Habe gerade noch frei, nächste Woche geht es wieder los. Aber irgendwie jagt ein Termin den anderen – so richtiger Urlaub ist es keiner. Komischerweise habe ich viel mehr Energie für all das und das nun auch schon über Wochen. Ein Zustand, der vor einigen Monaten noch undenkbar gewesen wäre. Ich habe jetzt ja auch noch meine SD kontrollieren lassen – leider habe ich es verpasst, vor Weihnachten noch in der Praxis anzurufen. Also liegen meine Ergebnisse da jetzt schon seit etwa 3 Wochen rum. %-| Na dann – auf die paar Tage kommt es jetzt auch nicht mehr an. Habe aber nicht mehr das Gefühl, dass ich in der ÜF stecke (Haare fallen nicht mehr aus) und nach UF fühlt es sich auch nicht an. Sollte es etwa endlich mal passen? Wir werden sehen...

Ansonsten war ich im alten Jahr auch noch mal krank. Erst hatte ich einen kleinen blöden, absolut unnötigen Eingriff (Abszess) und dann noch mal eine Blasenentzündung. :|N :(v %-| {:(

Angstmäßig ist es in Ordnung. Es ist gerade wirklich besser und die letzte PA ist schon ewig her. Mein einziges Problem ist und bleibt die Autobahn. Und ich weiß nicht warum. Habe noch immer das Gefühl, dass ich alles andere außer die ganz rechte Spur nicht verarbeiten kann. Irgendwie zu schnell, zu unübersichtlich – einfach nur doof. Das nervt mich tierisch, weil ich ja ein leidenschaftlicher Autofahrer bin und Autobahn immer so gerne fahre. Aber seit nun schon beinahe 2 Jahren ist das komisch. :-/ Und ich bin nicht mal nervös, wenn ich auf die Autobahn fahre. Es fängt dann ganz plötzlich an. :|N Ich glaube, ich werde alt. Die Eindrücke überfordern mich... :=o Ich bleibe nach wie vor dran. Aber bin schon etwas am Grübeln.. immerhin bleibe ich an der Geschichte jetzt schon 2 Jahre dran. Fahre ja wirklich regelmäßig und man sollte ja meinen, wenn es eine Angstgeschichte ist, dass sich das auch mal nach 2 Jahren gibt. Also andere Ängste hatte ich nach der Zeit schon locker besiegt. (Wenn man es regelmäßig tut) Mmhh... ":/

Huch, das ist jetzt doch recht viel geworden... |-o

Ich grüße mal ganz lieb in die Runde – und drück' euch! *:)

p[fe.fDfci3x6


hallo meine lieben ..

ich muss einfach mal was loswerden...ich hab nun ne ganze woche nachtschicht hinter mir..wenig schlaf ect. habe versuch mir das we schön zu machen ..bzw anzufangen mit essen und weinchen trinken ..geniessen usw...ich sitze hier grad..schau fern..und mein herz stolperte...es hörte nicht auf...4-5 sekunden ...ohne zwischenschlag wie ein vibrieren ...es war eklig...ich kenn das stolpern ja ...aber das !!! es nervt..da komm ich schlecht weg...ich red mir ein es ist auch eine art von stolpern ES ???

G'uDckxy068


Meinst Du sowas?

[[http://www.med1.de/Forum/Krankheitsaengste/639226/20456797/]]

Ich finde das auch sehr beängstigen, denke inzwischen aber eher, das es ein Muskelzucken ist. Da ich ähnliche Zuckungen auch an anderen Stellen habe.

R[eal Es8tatxe


Guten Morgen!

@ Pfeffi

Wurde es denn besser?

Das stelle ich mir fies vor.. :-( Das ist bestimmt eine Art ES, nur wenn man es noch nicht kennt und immer in anderer Form hatte, dann es es ja schnell sehr verunsichern.

Ftix uend FAoxixe


Hallo Pfeffi,

ja, so eine Art von Es kenne ich auch, das sind die ekligsten, aber dennoch nicht gefährlich. Oft bekommt man die auch, wenn man sehr gestresst ist u. dann endlich mal zur Ruhe kommt – die ganze Wo. Nachtschicht wird ihr übriges getan haben. Geht' s dir denn jetzt wieder besser? :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ Ich habe am 27.02. wieder Termin beim Kardiologen zur Kontrolle, muss ja immer einmal im Jahr hin. Hoffe u. denke, dass da alles beim Alten ist. Aber Angst habe ich jedes Mal davor, dass sich was zum schlechteren verändert hat... %:| :-X

LG! @:)

TyinaqLandsBhut


@ pfeffi

ich habe das leider auch und zum Glück nur selten. Das sind sog. Salven, wo mehrere Schläge ohne Zwischenschlag hintereinander folgen. Ich hasse das auch, weil es sich einfach total eklig anfühlt. Ich fühle mit dir. :)_

Und ansonsten war ich fast 3 Tage am We ohne Auto und bin unsagbar stolz, dass ich nicht durchgedreht bin, denn es macht mir normaler Weise riesen Angst, zu wissen, ich kann nicht sofort wegfahren, wenn etwas ist...mein Sohn sagte mir, dass er das toll findet (er hatte das ja leider auch, was uns plagt hier alle), dass ich so gute Laune habe, obwohl mein Auto kaputt ist. Das war am Samstagabend und die Nacht war auch echt gut. Sonntag auf Montagnacht war etwas schwieriger, aber ich habe es nicht zugelassen, dass die Angst überhand nimmt und am Montagabend konnte ich mein repariertes Auto bereits abholen und es läuft super. :)^ Am sonntag hatte ich dann ein paar Stunden nur für mich und habe das in vollen Zügen genossen, ohne Angst und Panik. Das war eine wunderbare Erfahrung für mich. x:)

GgucEky0x68


@ TinaLandshut

Supi :)^

p6etWite-ve,inaurd6e


Hey ihr Lieben!

Erinnert ihr euch noch an mich? *:)

Mir geht es gerade ziemlich schlecht und ich brauche jetzt einfach mal den Rat und die Meinung von Gleichgesinnten.

Aufgrund einer OP Entfernung der Gallenblase , konnte ich wochenland fast nichts machen. Habe mich das erste mal seit langer Zeit gestern wieder in der Stadt mit einer Freundin verabredet. Habe mich total gefreut und hatte erstaunlicherweise gar keine Angst. im Laufe des Vormittags kam die doch dann langsam hinzu genauso wie Durchfall . :(v

Bin dann dennoch hingegangen und war dort aber teilweise super nervös, konnte oft minutenlng nichts essen, da mir so übel war und bekam dort nach dem Essen auch Durchfall . Also das absolute Grauen für mich.

Musste danach noch woanders hin, etwas erledigen und dort war es genauso.

Auf der Heimfahrt ging es mir dann so schlecht (Übelkeit etc.), dass ich dachte, dass ich jeden Moment brechen muss und ließ meinen Freund weiterfahren (der kam später noch dazu).

Je näher wir meinem zu Hause kamen, desto besser wurde es und gestern auch sonst keine Probleme mehr und das, obwohl ich noch ganz normal was Warmes gegessen habe.

Heute ist nach der OP der erste Tag, an dem ich wieder arbeiten gehe jobbe in einem Lokal . Vorher muss ich noch einkaufen etc.

Nun ist mir wieder total schlecht, Übelkeit wieder mehr oder weniger Durchfall und jetzt frage ich mich natürlich, was los ist.

Ist das Angst? Habe ich eine Magen-Darm-Grippe, die nicht so richtig rauskommt (mein Horror, wie ihr vielleiht noch wisst)? Könnte das von der OP sein, dass ich gestern was nicht vertragen habe? Habe gestern morgen aber nur ein kleines Brot mit Honig und die andere Hälfte mit Nutella gegessen, zwei Schluck Kaffee getrunken und mittags beim Treffen hatte ich einen Salat mit Balsamico-Dressing, Hähnchenbrustfilet und trank einen schwarzen Tee.

Ich musste euch einfach schreiben, weil mich außer euch keiner wirklich verstehen kann.

Wie geht es euch denn?

Ich werde später mal noch bisschen lesen, was bei euch so aktuell ist momentan.

Liebe Grüße @:) :)*

P.S.: Ich habe schon von einigen Leuten gehört, die beim Rauchen/Trinken gute Erfahrung mit Hypnose gemacht haben. Habe nun gelesen, dass es das auch für Angstpatienten gibt und denke ernsthaft darüber nach.

Hat da von euch wer Erfahrung mit?

Giuzcky0x68


Hallo petite-veinarde,

ich habe jetzt Deine Geschichte nicht auf dem Schirm und bin auch zu faul zu suchen ;-)

Es kann natürlich alles mögliche sein, aber eine sehr wahrscheinliche Möglichkeit ist die Angst. Gerade, wie Du es erzählst, es steigert sich immer mehr und solange die Situation anhält, bleibt es so und wenn die Situation nach läßt, lassen auch die Symptome nach.

Das hört sich, schon stark nach Kopf gemacht an. Und weil bei dir halt Magen-Darm, 'das Thema' ist, spürst du es auch genau da.

Die Nachfolgeerscheinungen, sind dann halt Nachfolgeerscheinungen, von der hoch gepuschten Angst.

Lieben Gruß

R}e&al UEstadtxe


Hallo Petite! :-)

Hat sich die Angst denn sonst auch so bei Dir geäußert?

Weil dann liegt es ja schon sehr nahe, dass Du ne Art "Rückfall" haste..

Ich hab vor ca einer Stunden eine Alpraz. genommen. Die haut heute dermaßen rein,d ass ich jetzt sogar Angst vor der Wirkung habe. Kennst das jemand?

Voll schlimm grad :°(

TvinayLanxdshut


mir geht es außer Halsweh eigentlich ganz gut. Aber heute hat die Nuklearmedizinerin meinem Sohn und mir nen echt netten Satz mit nach Hause gegeben. Nämlich, dass eine Unterfunktion das Leben verkürzt. Nicht 10 Jahre oder so, aber es verkürzt. Das war doch wirklich wahnsinnig nett von ihr :-/ und mein Sohn meint jetzt (hat wahrscheinlich etwas Angst bekommen, da meine Kinder 2010 ihren Vater verloren haben) ich solle auch Schilddrüsenhormone nehmen, da ich ja zumindest eine Tendenz zu einer latenten U-Funktion habe. Gut, habe am 21. Januar ohnehin eine Blutabnahme im Rahmen eines Check ups und heute dann für Februar einen Termin bei der NUK gemacht. Ich und Tabletten...das passt leider angsttechnisch gar nicht zuammen. Aber da muss ich wohl durch, da ich ja schon wahrscheinlich dadurch auch Probleme habe. ZB den langsamen Herzschlag, obwohl ich den auch schon vor 15 Jahren hatte und dieses ekelhafte Frieren...

Kurz danach hatten wir uns aber wieder gefangen und waren wieder gut drauf. :-D :)_

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH