» »

Angst, du machst mich nicht klein

LfadyFanjtasxy


momentan hab ich meine Tage aber heut und gestern gings mir auch gut war letzte woche wo es so elendig war, JA

Hat man PMS auch trotz Hormonen also Pilleneinnahme ??

S9millix2


Nein, ich glaube nicht. Das sind dann höchstens Nebenwirkungen von der Pille.

Übringens – war die Schilddrüsenbehandlung bevor du mit der Pille angefangen hast? Die Pille kann da auch einiges verändern... Ich habe die Pille abgesetzt, weil sie mir nicht gut getan hat und den Zustand mit der Schilddrüse eher noch verschlimmert hat.

Eine schlecht eingestellte Schilddrüse kann übrigens auch Panikattacken auslösen.

LDadNy~FZan?tasxy


@ smillie

Herzstolpern hab ich als, lustlosigkeit auch, frieren tu ich auch vor allem abends.... depressiv auch als ja hibbelig sowieso...

Ich habe L- Tyroxin genommen JA aber hatte dann nochmal Test gemacht und dann waren die Schildrüsenwerte in Ordnung

dann hab ich keine Tabletten mehr genommen.... 1/2 Jahr später wieder Test gemacht und Schildrüsenwerte waren immernoch in Ordnung.

Deshalb wollt ich mal ADHS ausschliessen lassen weil ich in letzter Zeit auch so vergesslich bin und Konzentrationsstörungen habe.

Hast du das auch ??? ?

pkf~effi3x6


klar..ich hab es seit jahren, die woche davor ist fü rmich immer völlig im eimer...da bin ich gar nich zu gebrauchen...hab ich aber erst durch die letzte geburt meines sohnes..abe sehr viele frauen leidern darunter..manche müssen sich sogar krankschreiben lassen weil nichts mehr geht

L#adyFaHntamsy


Kann ja die Schildrüsenwerte mal wieder testen lassen.... letzter Bluttest war im Mai gewesen und da war alles in Ordnung...

Pille nehme ich schon seit 13Jahren....

hab aber auch mal gelesen dass man von Pille auch Panikattacken bekommen kann.....

S,millix2


LadyFantasy,

vergesslich bin ich auch und sehr schreckhaft. Ganz ehrlich, ich würde da echt ganz dringend die Schilddrüse genauer unter die Lupe nehmen. Ich könnte Wetten, dass daher deine Probleme kommen. Konzentrationsstörungen sind bei mir an der Tagesordnung. Ich kann mich nicht so konzentrieren wie andere. Oft kann ich Gesprächen nicht ganz folgen, Texte lesen – ganz schwierig. Generell bei Seminaren immer aufmerksam bleiben, fast unmöglich.

MMh... eine Schilddrüsenunterfunktion, die auf einmal wieder weg ist? Das finde ich komisch. Ganz wichtig: Lass die Schilddrüse AUF GAR KEINEN FALL vom Hausarzt kontrollieren!! Der besimmt nur einen Wert (TSH) und der reicht nicht aus, um eine verlässliche Diagnose zu stellen. Geh zu einem Endokrinologen. Kann ich dir wirklich nur empfehlen. Ich habe das Gefühl, du quälst dich unnötig, weil da bestimmt was nicht ganz stimmt.

SPmilWli2


Schon mal überlegt, die Pille abzusetzen?

Oh pms, da könnte ich mich auch krankschreiben lassen. Bzw. an der Uni ist das noch einfacher, zu fehlen. Das wird dann mal ganz interessant, wenn ich arbeite... Aber ich überlege mir jetzt, ob ich es mal mit Akupunktur versuchen soll? Vielleicht bringt das ja was...

L8ady~FanHtasy


Will die Pille nur sehr ungern absetzen....

Hab dann grade mal 2 Tage eine Blutung besser gehts garnicht...

Ohne Pille quäle ich mich dann wieder 5-7 Tage damit rum :-(

Biste sicher dass der TSH Wert nix aussagt ??

Sim*i8ll7i2


Bin mir sehr sicher. Man braucht noch die freien Werte ft3 und ft4. Die ermittelt aber der Hausarzt nicht und kann es zT auch gar nicht, weil es dann die Krankenkasse nicht zahlt. Beim Endo ist das anders.

Musst die Pille auch nicht absetzen, dacht nur mal, ich frage mal nach ;-)

LvadZy)Fanxtasy


Ich brauch aber Überweisung für zu dem Facharzt oder kann ich auch einfach so zu dem wenn ich die 10 € zahle weisst du das ???

SAmil3lxi2


Ääähm, gute Frage... Ich glaube, das müsste auch so gehen. Dann kannst du dir dort eine Überweisung zum Hausarzt geben lassen. Du bist aber auf der sicheren Seite, wenn du bei der Terminvereinbarung einfach fragst.

Übrigens würden etwa 90% der Hausärzte niiiiiemals zugeben, dass eine Abklärung beim Endo sinnvoller ist ;-) Und wenn man sie fragt, dann heißt es immer, der TSH reicht aus. Ich habe mittlerweile einen Hausarzt, der weiß, dass man nach den freien Werten gucken muss und macht das regelmäßig (der rechnet dann nur die freien Werte irgendwie ab und ermittelt kein TSH, dadurch ist das möglich). Also da nicht allzu sehr auf die Aussagen der Ärzte verlassen. Das habe ich anfangs getan (immerhin haben die das ja auch studiert) und habe mich Jahre rumgequält. Noch im Nachhinein denke ich mir da... :(v %-| >:( :°(

LpadydFan\taesxy


Wär ja echt krass wenn der TSH Wert im Normbereich war.... und ich trotzdem noch Probleme mit der Schildrüse hätte......

Wieso hast du eigentlich noch die ganzen Sympthome du nimmst doch Tabletten oder ?? Dann müsst es sich doch bessern.......

LCady4Fantasxy


Gibts für Endokrinologen eigentlich noch nen andren namen ?

LvadyFAan0tasxy


Ist Internist nicht das selbe ??

S+mi6lli2


Wieso hast du eigentlich noch die ganzen Sympthome du nimmst doch Tabletten oder ??

Ich hatte enorme Beschwerden, die schon viel besser geworden sind. Evtl. bin ich noch nicht richtig gut eingestellt, das wird demnächst untersucht. Außerdem habe ich einen Vitamin D-Mangel und der bewirkt auch noch komische Dinge ;-)

Gibts für Endokrinologen eigentlich noch nen andren namen ?

Also das sind ja die Hormonspezialisten. Einen anderen Namen gibt es da meines Wissens nicht.

Ist Internist nicht das selbe ??

Nein.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH