» »

Angst, du machst mich nicht klein

S>miZllix2


Die Endokrinologie ist glaube ich ein Teilgebiet der inneren Medizin. Endokrinologen haben einfach in der Hinsicht noch mal spezifischeres Wissen als die Internisten. Die kratzen sozusagen viele Dinge an der Oberfläche an, gehen aber nicht in die Tiefe.

SJmixlli2


Ich möchte dich auch nicht bedrängen, letztlich muss jeder selbst entscheiden, was er tut.

Wollte dir das nur sagen, weil ich vermute, dass da evtl. das Problem herkommt. Nur ein Rat von mir, nichts weiter. @:)

L&adyFa#ntasxy


Is ja auch lieb von Dir... werde da wirklich mal einen Termin machen und wenn mit der Schildrüse nix ist, dann werd ich mich mal an ADHS Test ran wagen....

PMS ist also auszuschliessen bei Pilleneinnahme ???

SWmilxli2


Mmh, das ist jetzt ne gute Frage. Ich würde mal sagen, es ist auszuschließen. Also viele Gyns verschreiben ja die Pille, wenn man PMS hat, um das zu lindern. Aber klar, man unterdrückt dann ja auch komplett den weiblichen Zyklus.

S\milxli2


So, ich muss jetzt los. Hoffentlich geht heute Abend alles gut. Ruhig bleiben und atmen. Dann klappt das schon...

p!fecffi3x6


also auszuschliessen bei pille ist diepms sichernicht..ichnehme seitjahren die pille..und ich hab pms seit jahren..von daher..ichdenke das ist von frau zufrau verschieden bzw welche pillenstärke...

bin grad autobahn gefahren..hatte schon denganzen tag stolper...das wurde im auto so schlimmich dacht emir kommt das herz aus dem hals...schwubbrig ..voll die panik gekriegt..da fragt man sich doch wirklich ob das herz gesund ist...und mein ekg liegt 2 wochen zurück... :°(

S>miGlxli2


Pfeffi, leidest du an einer Erkrankung des Herzens oder ist das die Panik?

Wenn ich vor was Angst habe, dann stolpert mein Herz auch so vor sich hin. Und wenn dein EKG 2 Wochen zurück liegt, dann musst du nichts befürchten. :°_

p#feffxi36


ne soweit ich weiss..ist mein herz gesund..ich bin ängstlerin seit 12 jahren ...in letzter zeit stolpert es immerzu...ganzen tag...und auffe autobahn...ich krieg mich da selten ein..das ees sich beruhigt...

pgfeffix36


heute früh hatte ich schon wieder ne tolle fahrt auf der autobahn...30 km geschafft..kurz vorm ziel ne tolle angst...an der ampel u dn auch noch als erste :-o zittrig...sehstörungen...als wenn ich zusammensacke...war gar nich mehrirchtig da...heizung aus..fenster auf..radio aus...hab mit mir selbst gesprochen und es wurd nich grün... :°( hab voll die panik gekriegt..obwohl die autobahnfahrt gut war...kam zur umschulung an...stieg aus..bissl herzrasen 2-3 mal stolpern zittrig..alles wieder weg...nun sitz ich hier..und grübel was das war..ne panikattacke? kreislauf?...mich kotzt da alles soan :(v

LJad$yFantxasy


@ Pfeffi

Grübel nicht soviel damit machst du dich selbst verrückt merkst du das nicht '??

Denke einfach es war halt so du hast es überstanden und überlebt wie immer...

wenn du dich immerwieder reinsteigerst was das gewesen sein könnte wird dein Körper nie Ruhe finden..

Deine Gedanken werden wohl immer so kreisen und somit gibst du deinem Körper eine Angriffsfläche....

Denk einfach mal an was andres dann an was schönes etwas worüber du dich freust mach Dir kein KOPF WIESO WESHALB das jetzt kam oder so war....

SAg zu deiner Angst STOPP rede mit ihr....

Mir jedenfalls hilft das immer !!!

J~oha}nna8x4


Moin Mädels :-)

Smilli2, wie wars gestern Abend?

LadyFantasy,

wie gehts dir heute?

Hab vorhin mein Kind in die Schule gebracht und war wieder etwas unruhig. Laufen mag ich momentan irgendwie gar nicht. Wenigstens ist mein Rücken wieder besser. :)^

Kann schon wieder gerade aufstehen, rolle nicht mehr aus dem Bett. ;-D

Lg und einen schönen Tag euch allen @:)

SMmil~li2


pfeffi, das alles klingt für mich nach Panikattacken vom Feinsten. Du hast jetzt schon Angst vor der Autobahnfahrt und bist angespannt. Panikattacke vorprogrammiert. Versuch es beim nächsten Mal doch mal so: Also die Angst kommt und du konzentrierst dich bewusst auf deine Atmung. Achte darauf, wie sich dein Bauch hebt und senkt. Dann schimpfe nicht mit dir – nicht so was wie "blöde Angst, du darfst jetzt doch nicht da sein, oh nein, warum nur ich". Nimm es zur Kenntnis "Aha, da ist die Angst" und denke dir, dass du das ja jetzt schon kennst, seit 12 Jahren, und es wieder weg geht. Denke daran, dass es "nur" Angst ist. Mach dich deswegen aber nicht klein. Akzeptiere es einfach mal als ein Teil von dir.

kurz zu mir:

Mein Abend war grausam. Ich war ja die letzten zwei Tage schon kreislaufmäßig nicht ganz in Form und als ich gestern dann aus dem Auto gestiegen bin, hat es mir den Kreislauf komplett verdusselt. Und Kopfschmerzen. Endeffekt: Ich lag fast den ganzen Abend, habe gegessen und getrunken.

Heute fühle ich mich nicht viel besser. Mein ganzer Körper ist bäh und keine Mens in Sicht...

p2fefmfi3x6


hallo smilli

das mit der atmung krieg ich noch nicht so hin...in den bauch atmen soll ja eines begünstigen...ich atme schon immer sehr flach...du magst recht haben das ich die angst nich anschreie...beim autofahren krieg ich das nur nich so hin...in den letzten 3-4 jahren bekam ich kaum was von der angst mit..ab un d an mal...aber seit dem umschulungsbeginn täglich stundenlang..ich weiss da das jammern nicht hilft..aber ich werds los...kann mich mitteilen und es geht mir dadurch besser...

wenn du zu hause bist...leg dir was warmes auf den bauch oder brust...es hilft zur entspannung...;)...

lady

recht hast du ja..wenn man bedenkt wie viele pa´s ich schon erlebt habe..es ist ja auch nur der moment und da ist die logik ganz nach hinten gestellt..da nützen einem die guten sätze auch nichts...gehts mir gut...versteht man es selbst nicht..und man weiss das es nur ein überreaktion des körpers ist..wenn ich körperlich arbeite hab ich wesentlich weniger angst bzw symptome...aber still da sitzen...ist für mich schon immer ein grauen gewesen...von daher heisst es ...durchhalten... *:)

LpadygFantKasxy


@ JOhanna

mir gehts ganz ok momentan

ich werde jetzt mal Schildrüse untersuchen lassen wenn da nix ist noch ADHS Test machen

wenn das alles ausgeschlossen ist ist sicher es ist alles nur DIE ANGST und dann kann ich richtig mit der Therapeutin arbeiten ohne die Angst im Nacken es könnte an was andrem liegen.

@ Smillie

Du hattest ja schon Angst vor dem Abend und hast dir gedanken gemacht klar dass es dann auch übel wurde es heisst ja nicht umsonst wir sind was wir denken oder so ähnlich :-))

@ Pfeffi

JAA ich weiß es ja ich habs ja selbst schon oft genug durchgemacht wenn man in der Attacke drin ist kann man nicht mehr richtig denken...

Aber versuch doch sonst mal mehr positiv zu denken schöne Gedanken machen usw... dass die Angst irgendwann garkeine Chance mehr hat durch zukommen

Kauft euch echt alle mal das Buch Vom Angsthasen zum Angstlöwen ich find das super !!!

SQmilLli2


LadyFantasy

Ja, evtl. lag es an der generellen Angst vor dem Abend. Allerdings merke ich auch schon, dass PMS mich ziemlich schlaucht und das hat ja schon ein paar Tage zuvor angefangen, bzw. heute ist es nicht viel besser. Es wird einfach eine Kombi gewesen sein...

Mir hat es damals geholfen, als ich erfahren habe, dass ich ein Problem mit der Schilddrüse habe. Da wusste ich, woher meine depressiven Verstimmungen und die PA herkamen. Im Laufe der Zeit wurde es dann immer besser. Und die restlichen Beschwerden kann man dann mit Hilfe von Therapie angehen. Ich fand es sehr hilfreich zu wissen, dass mein Körper da wirklich eine Teilschuld hatte (also durch die Fehlfunktion der Schilddrüse). Und es hilft mir oft, mein Befinden zu erklären.

Pfeffi,

ich meine irgendwo gelesen zu haben, dass du gerade ziemlichen Druck hast und einiges zu tun hast. Da ist es ja eigentlich klar, dass der Körper rebelliert. Wahrscheinlich steht er so unter Strom, dass du kaum mehr zur Ruhe kommst. Die Umschulung muss dich in irgendeiner Weise beschäftigen, bzw. "aufregen". Bist du gezwungen, sie zu machen oder machst du's für dich, weil du dich gerne umorientieren möchtest? Ich kenne das von vielen, wenn sozusagen der Druck zu groß wird, dann läuft das Faß über...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH