» »

Angst, du machst mich nicht klein

E:hemali'ger NGutzer (#3257x31)


Auch deine Symptome sind weder schlimm noch lebensgefährlich ...und habe auch nicht mit dem Gehirn zu tun

LTulAu7x8


Das hat die Therapeutin mir auch erklärt. Nur glaube mir, wenn diese Taubheit das ist,

dann krieg so eine todes angst.

F%ix 2und =Foxie


@ Lulu:

Wenn es bei dir vom Gehirn käme, hätte man das aber im MRT und evt. auch beim EEG erkannt! Und da wurde nichts gravierendes gesehen! :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ Deshalb lass' das Gehirn mal aus dem Spiel u. versuche mal nicht mehr, daran zu denken!

Ich habe schon eine sogennante Erwartungsangst, wann es wieder anfängt und es ist echt schlimm.

Ich denke, dass ist das eigentl. Problem daran, dass du vorher schon diese Angst hast, dann kommen diese Symptome nämlich auch, wenn man sie erwartet. Ich denke auch, dass dein Problem ist, dass du immer denkst: "Aber da wurde doch was gefunden? Da muss was sein!" Bei mir wurde auch was gefunden, aber der Neurologe hat mir versichert, dass das Jeder mal bekommt u. dann habe ich mir auch nicht mehr so viel Gedanken drum gemacht u. ordne die Kopfkribbelei, etc. jetzt auch ganz anders ein. Bei mir ist die Symptomatik auch linksseitig schlimmer u. öfter, also, man kann nicht sagen, dass das immer beidseitig ist. :|N

@ Mellimaus:

Bist du gleich zum Handchirurgen damit gegangen? Vll. kennt er sich da besser aus u. ich sollte das auch mal tun. Denn ich habe schon seit Jahren immer wiederkehrende Schmerzen auf der Innenseite der Außenknöchel beider Handgelenke. Meistens, wenn ich irgendwelche Drehbewegungen mache oder beim Lappen auswinden, wenn es ganz schlimm ist, kann ich auch nicht die Türklinke runterdrücken, dann tut aber oft auch der Daumen (Sattelgelenk) mit weh. Schwere Sachen tragen geht gar nicht mehr, da habe ich zu tun, dass es mir dann nicht aus der Hand fällt, weil ich so Schmerzen bekomme. Vermutet wurde da immer chron. Sehnenscheidenentzündung, weil ich es praktisch auch durch irgendwelche Bewegungen aktivieren kann. Manchmal (aber nicht ganz so oft u. nur, wenn es wirklich ganz schlimm ist) schmerzt mir es dann auch auf der Ellenbeuge (da aber glaube ich, ist es eher der Innenknöchel, da meinte mein Arzt Tennisellenbogen). Ich habe da mal eine Gipsschiene bis zum Oberarm bekommen, aber damit hatte ich fast noch mehr Schmerzen u. musste sie dann auch schon eher abnehmen, weil meine Finger dann auch taub wurden.

Ob ich morgens eine Faust machen kann, weiß ich jetzt gar nicht so genau. Mache morgens nicht so oft eine Faust, außer beim Zähneputzen. ]:D :=o Aber meine Finger sind morgens immer sehr angeschwollen, da kann ich sowieso nicht so gut zugreifen, etc.

Kann ich mir vorstellen, dass du da erst mal einen Schock bekommen hast, als du von der OP hörtest! :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ Ich hab' s ja schon zweimal mit dem ersten Neurologen durch, dass er eine OP wollte u. beim zweiten Mal hatte sich das Ganze noch verschlimmert. (beim ersten Mal hat er nur eine OP empfohlen, beim 2. Mal dazu geraten! :-X :-X :-X) ich habe mich jedes Mal geweigert. Er hat mich auch zu nichts gedrängt, aber schon gesagt, dass es sich beim letzten Mal bei ihm sehr verschlimmert hat.

LG! @:)

F1ix unTd Foxxie


@ Lulu:

Der Neurologe hat für die Diagnose beim Tinnelschen Zeichen bei überstreckten Händen mit dem kleinen Hämmerchen, was sie haben, auf meinen Puls geklopft, dann gibt es so was wie einen Stromschlag in dem Bereich. Der HA hat bei überstreckten Händen über den Puls gestrichen.

Aber bei dir ist das sicherlich nicht der Fall, denn da kribbeln die Hände bzw. Finger hauptsächlich die Nacht wie verrückt u. eben bei bestimmten Bewegungen. Bei dir wurde ja schon der Ulnaris-Nerv vermutet, das ist ein anderer Nerv.

LG! @:)

Ffix und` Fxoxie


Der Neurologe hat für die Diagnose beim Tinnelschen Zeichen bei überstreckten Händen mit dem kleinen Hämmerchen, was sie haben, auf meinen Puls geklopft, dann gibt es so was wie einen Stromschlag in dem Bereich. Der HA hat bei überstreckten Händen über den Puls gestrichen.

Wenn man dann diesen Stromschlag bekommt (und das kann man nicht spielen oder sich einbilden... ;-)), ist es praktisch schon klar, dass da was nicht stimmt.

LG! @:)

Fsixx uEnd~ Foxxie


Schon wieder verschrieben: Der Rheumatologe hat mit dem Hämmerchen geklopft... ;-)

Eshemaliger| Nutzetr (#32,5731x)


Nein ich war erst beim HA, der hat mich zum Neurologen geschickt welcher meinte die Probleme sind orthpädisch. War dann beim HA der meinte sowas operiet man nicht bei den Werten. Bin dann zum Orthopäden. der hat mich ins MRT geschickt und hat gesagt Mischun aus Sehnenscheidenentzündung und KTS. Und danach war ich nochmal bei beim HC auf Anraten vom HA und der meinte dann OP ....

Schiene habe ich auch bekomkmen vom Orthopäden, aber keine klassische Nachlagerungsschiene sondern eine [[http://www.bauerfeind.com/de/produkte/bandagen/hand/manuloc.html Manuloc]]

Ich kann morgens nicht greifen vor Schmerzen, fühlt sich an im Handgelenk ob man ein zu kurzes Gummiband spannen würde. Tinnel Test ist bei mir negativ ...

F'i;x undj Foxixe


Hallo Melli,

da war es bei dir ja auch nicht so leicht zu diagnostizieren. Ich sag ja immer: 3 Ärzte, 3 Meinungen... %-| Ich wäre ja auch beim ersten Neurologen geblieben, der das Karpaltunnelsyndrom eindeutig festgestellt hat (und da war es (leider) nie ein leichtes), wenn er nicht in Rente gegangen wäre. Der 2. hat es ja auch festgestellt. Es ist jetzt auch nicht so, dass ich unbedingt will, dass es operiert wird, aber wenn immer wieder die Schmerzen, Kribbeln in Händen u. immer wieder auch mal Kopf auftreten, möchte ich schon, dass das mal ein Ende hat. Denn wie gesagt, kann ich auch nichts schweres mehr heben, ohne, dass ich es fast fallen lasse vor Schmerz. Ob damit die vermutl. chron. Sehnenscheidenentzündung weggeht, ist zwar fraglich, aber vll. hätte ich zumindest keine Probleme mehr mit Kribbelei in Händen u. Kopf. Das wäre ja auch schon mal ein Erfolg. Das Problem daran wäre eben nur, dass ich wg. meiner Angsterkrankung zu viel Schiss habe, es in örtlicher Betäubung zu machen. Deshalb habe ich auch Schiss, dass bei einem MRT auch noch rauskommen würde, dass es ratsam wäre, die OP machen zu lassen. Ich würde mir ja eine Vollnarkose geben lassen, aber ich reagiere da vom Herz her immer recht heftig. (3 OP' s bisher, einmal davon 2 x weggeblieben u. danach monatelang AV-Block, 1 x zwischendurch aufgewacht u. ewig Herzrasen danach, bei der 3. OP wussten sie das alles u. haben sehr darauf geachtet, aber da hatte ich auch wochenlang Kreislaufprobleme u. halt immer wieder diese blöde Zitterei nach den OP' s (ohne, dass ich friere), die geben mir dann aber immer was dagegen, aber nur bei den beiden Bauch-OP' s, ist scheinbar nur bei längeren OP' s so) Das Blöde ist eben, dass genau das da passiert ist, wovor ich vor Narkosen immer Angst hatte u. da habe ich bei der 3. OP, obwohl ich da Beruhigungsmittel bekommen hatte u. eigentl. gar nicht so aufgeregt war, vor der OP schon unkontrolliert gezittert – denke, da haben schon die Nerven verrückt gespielt, dass doch wieder was schief geht... :-X Die Schmerzen in den Daumensattelgelenken werden nicht weggehen, das ist mir klar, denn da habe ich Arthrose. Aber es wäre schon mal ein Fortschritt, wenn ich meine Hände besser gebrauchen könnte. Am PC schreiben geht, aber ich beherrsche die 10-Finger-Technik u. da werden die Hände auch nicht so sehr beansprucht u. geknickt. Wenn ich gerade die schlimmsten Schmerzphasen habe, geht da aber auch gar nichts. :|N Deshalb überlege ich ja schon, ob so eine Op nicht auch eine Erleichterung für mich bringen würde. Habe mir meine Handgelenke wohl damals auch kaputt gemacht, als ich mal eine Zeitlang als Küchenhilfe gearbeitet habe – nur, um nicht untätig zu Hause zu sitzen. Aber da musste ich im Akkord schwere Töpfe u. Geschirr, etc. auf u. von der Spülmaschine hiefen, das hat meinen Händen wohl den Rest gegeben... :-X :-X :-X

So, und jetzt nach dem langen Text ist mir auch noch mein li. Fuß bis zum Hintern eingeschlafen, weil ich so blöd gesessen habe... ;-D Sitze sonst immer am PC u. jetzt am Laptop, weil mein Mann schon schläft (PC ist im Schlafzimmer). Ist ganz ungewohnt mit der Tastatur, aber da kann ich schon mal üben für den Kaufmänn. Kurs, der bald beginnt. Da kann ich den Anderen mal was zeigen. Die können bestimmt nicht 10-Finger-Tastschreiben, ätsch! :-p ;-D Aber am Laptop finde ich, geht das schwerer, da ich es am PC gelernt habe u. die Tasten hier so flach sind... ]:D Da der Kurs aber für Ungelernte ist – u. ich gehe mal davon aus, dass zwar manche da auch Kenntnisse haben werden, aber vll. nur mit Ein-Finger-Such-System, bin ich doch klar im Vorteil... |-o ]:D :-p

LG und Gute Nacht! @:) zzz zzz zzz

Fzix undj Foxxie


PS.: Im Kurs gibt' s auch nur Laptops, wo die Tastatur so flach ist, also heißt es, schon mal fleißig üben, will doch die Anderen beeindrucken! ;-D :=o

EFhemalEiger 1Nutzer Z(#3x25731)


Na ja aber eine OP Indikation stellt ja nicht der Neurologe sondern der der es operiert. Ich war auch noch bei einem zweiten HC im März aber der wollte mir erzählen ich liege nachts falch, hätte er auch immer. Ja genau seit September liege ich plötzlich falsch im Bett :=o

Na ja wie gesagt vorerst lasse ich nichts machen, weil ich ja auch noch in die Reha fahre und da dann ja auch ausfalle 3 oder 4 Wochen, ich will es nicht überstrapazieren ;-)

F;iJx unvd Fxoxie


@ Melli:

Na ja aber eine OP Indikation stellt ja nicht der Neurologe sondern der der es operiert.

Na ja, so kam es aber bei meinen Neurologen immer rüber. Entweder es wurde gesagt (1. Neurologe), das sollte operiert werden oder eben nicht. (2. Neurologe) Zu einem Handchirurgen bin ich gar nicht erst überwiesen worden. Die kennen sich ja sicher noch ein bisschen besser damit aus. Kann man da einfach so hingehen oder braucht man da eine Überweisung?

Da hast du das Karpaltunnelsyndrom ja noch nicht so lange. Ich würde an deiner Stelle auch erst mal schauen, wie die Therapie mit den Spritzen da anschlägt.

Die Schiene, die du hier als Link eingestellt hast, sieht auf jeden Fall bequemer als meine aus. Ich habe die hier: [[http://www.juzo.com/fileadmin/Bilddatenbank/Produktbilder/JuzoPro-Manu.jpg Nachtlagerungsschiene]] Da ist auf der Innenseite so eine Metallschiene drin, die kann man zwar auch rausnehmen, aber da ist der Effekt dann wohl nicht mehr so für das Karpaltunnelsyndrom gegeben. Aber gerade dieses Steife bereitet mir noch mehr Schmerzen in den Handgelenken... :-X Heute habe ich Schmerzen im re. Daumensattelgelenk, meldet sich wohl wieder mal meine Arthrose. Aber es ist auch schon wieder so kalt draußen, da wundert' s einen ja nicht.

Die Nacht war ja fürchterlich! Wir waren ja gestern Abend noch weggewesen u. na ja, haben da auch bisschen was getrunken u. dann zu Hause auch noch was. Dann bin ich erst gg. 1:45 Uhr ins Bett u. 'ne Stunde später aber erst eingeschlafen, war aber gg. halb 8 schon wieder munter u. konnte nicht mehr einschlafen. Fühle mich total im Eimer. %:| %:| %:| Trotzdem werden wir heute wohl mal zu meinen Eltern gehen, wenn' s Wetter sich hält. Denn wir wollten eigentl. mal dahin laufen, läuft man ca. eine 3/4 Std. Nur hat' s heute schon paar Mal so geregnet u. gestürmt. Das geht dann immer urplötzlich los, wie jetzt vor ein paar Tagen erst. %-|

LG! @:)

E&hemaliger N?utzer l(#325x731)


Die hat mir halt der Orthopäde verschrieben, auch gegen die Sehnenscheidenenentzündung und kann vor allem auch beidseitig getragen werden.

Wie meinte mein Orthopäde im Januar augenzwinkernd zu mir (der behandelt ja auch meine Knie und weiß um meinen Rücken) ich soll ir das nächste mal bitte was einfaches anschaffen, was sich gut behandeln lässt und nicht chronifiziert ;-D

Ich werde mich nächstes Mal einfach die Treppe runterstürzen ;-)

Ich bin gerade erst aufgestanden, bin aber noch müde aber nun gut, einmal muss ich noch durchhalten dann habe ich wieder fertig.

Alkohol darf ich ja leider nicht trinken, ich werde im Urlaub mal eine Ausnahme machen für ein Gläschen oder so. Oder vielleichth haben die da auch was leckeres ohne Alkohol ....

Na ja die Spritzen sind keine Therapie in dem Sinne, sie beruhigen kurzfristig aber es kommt dann wieder

L%ulu7x8


Hallo,

wie geht es euch?

Mein Sohn hat ein Feuerwehrbett bekommen. Mein Mann und

ich haben fast den ganzen Tag dran rumgeschraubt. Endlich fertig und ich bin kaputt.

mein blöder eh ist die ganze zeit taub und kribbelt. Ich versuche es zu ignorieren, aber es geht nicht. :-X :-X :-X

Was macht ihr Ostern so? Family??

Liebe Grüße

E:hemaliger _Nutz0e2r (#u32573x1)


Ich geh gleich arbeiten Wochenende hab ich frei, kann ich mich wieder anpassen an das normale Leben und Montag muss ich wieder arbeiten ...

L{uleux78


Was machst du so am WE??

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH