» »

Angst, du machst mich nicht klein

J~uloey


Lulu ich drück dir die Daumen @:) :)*

Ich muss Donnerstag zum Orthopäden, hab voll Angst.

L[uLluw78


Wieso?Rückenschmerzen?

J1uley


Ja, hatte nen Hexenschuss am Freitag und kann mich seitdem kaum bewegen. Und das, wo ich mitten im Umzug stecke >:(

F{ix unNd F,o,xxie


Hallo,

meine Eltern treiben mich echt bald noch in den Wahnsinn! %:|

Da sitze ich vorgestern in der Schule, da sehe ich nur, dass mein Handy klingelt (hatte es auf stumm gestellt). Ich habe mich dann noch gewundert, dass das die Handynr. meines Vaters ist, da er es ja gar nicht im Heim dabei hat, da dort kein Empfang ist. Dann dachte ich aber, dass meine Mutter vll. nur mal probieren will, ob es noch funktioniert, bin aber erst mal nicht dazu gekommen, ranzugehen, da ich es erst zu spät gesehen hatte. Irgendwie war ich dann aber bisschen beunruhigt, ob irgendwas ist u. sie vll. mit ihrem Handy nicht klar gekommen ist u. habe zurückgerufen. Da war sie total hysterisch am Telefon u. meinte, dass sie die Nr. von ihrem Handy nicht mehr weiß u. ich wüsste doch die Nr. Ich meinte dann zu ihr, ob sie die PIN vergessen hat, da meinte sie dann erst mal nein u. ich hätte doch ihre Nr. u. würde sie doch auch immer anrufen. Da habe ich dann zu ihr gesagt, dass ich nicht verstehe, was sie meint, ihre Rufnummer braucht sie doch gar nicht, um mich anzurufen! Zudem kenne ich ihre PIN nicht. Außerdem habe ich ihr dann noch gesagt, dass ich in der Schule bin u. jetzt keine Zeit habe. Habe sie dann den Tag auch nicht mehr angerufen u. sie hat mich auch nicht mehr angerufen. War denn gestern erst mal bei ihr u. da stellte sich raus, dass sie tatsächlich ihren PIN vergessen hat u. natürlich nirgendwo notiert. Da mein Vater vor kurzem bei seinem Handy auch paar Mal die falsche PIN eingegeben hatte u. sie mit dem Handy dann bei V* war, ist sie dann irgendwie durcheinander gekommen. Das Dumme ist nur, dass sie für das Handy keinen PUK hat, den man dann ja braucht. Sie hatte von meiner Cousine ein Handy geschenkt bekommen u. da hatte sie keine Unterlagen dazu. Ich hatte ihr dann, weil das Handy kaputt war, ein neues gekauft u. da aber wieder die gleiche Karte eingelegt. Na ja, jedenfalls habe ich zu ihr gesagt, dass ich ihr da nicht helfen kann u. sie nochmal zu V* gehen muss. Gestern (ich war ja nun gestern erst bei ihr!) – sie wusste auch genau, dass ich Therapie habe u. dann war ich zwischendurch auch noch unterwegs – hatte sie schon wieder auf Festnetz angerufen u. da einen Roman auf AB gesprochen, wg. ihrem Scheiß-Handy! :-X Nun hat sich bei V* herausgestellt, dass die Karte da gar nicht von denen ist, sondern von D* M*. Da ist sie dann nochmal zu D* M* gegangen u. die konnten den PUK dann irgendwie auch nicht rausbekommen. Die hatten dort nach meinem Namen, Adresse u. meinem Alter gefragt u. sie hat das alles gesagt, da war ich schon ein bisschen sauer! %-| :-X Ich dachte noch so: Wieso brauchen die dort meine komplette Anschrift u. Geburtsdatum? Na ja, jedenfalls konnten sie ihr nicht weiterhelfen. Sie hat mich dann nochmal angerufen (da war ich gerade rein, war gestern den ganzen Tag unterwegs u. wir wollten gleich einkaufen) u. hat mich dann nochmal zugequatscht wg. dem blöden Handy. Ich war dann so entnervt, dass ich zu ihr gesagt habe, dass ich mich heute nochmal melde, nachdem ich mich bei D* M* da mal erkundigt habe, ob das nicht über die Rufnummer festzustellen geht u. mich dann mit ihr bei D* M* treffe. So haben wir das dann auch gemacht, aber auch dieses Mal konnten die den PUK nicht feststellen. %-| Ich hatte denen dort die Situation erklärt u. gesagt, dass meine Mutter von meiner Cousine ein Handy bekommen hatte mit dieser Karte. Da wollten sie den Namen meiner Cousine haben. Nun war' s mir auch klar, warum die meinen Namen wollten: Weil meine Mutter gesagt hatte, dass sie das Handy von mir hat, was ja nicht verkehrt war. Nur, dass eben die Karte aus dem Handy von meiner Cousine ist, das hat sie nicht kapiert. Nun ja, jedenfalls stellte sich dann heraus, dass meine Cousine das Handy wohl auch von jemand anderem hat, den wir nicht kennen u. das Handy auch nicht auf sich umgemeldet hatte. Nun muss das Handy erst auf meine Mutter umgemeldet werden u. dann können sie den PUK herausfinden. %-| Das dauert jetzt auch nochmal ca. 1 Woche. Also, darf ich dann die nä. Woche nochmal mit ihr dahin. Ich habe ihr dann gleich gesagt, dass sie sich die neue PIN dann gleich irgendwo aufschreiben soll, dass sie sie nicht wieder vergisst.

So geht das die ganze Zeit. Sie ruft mich wg. Kleinigkeiten 1000 x am Tag an, die in ihren Augen wohl lebensnotwendig sind. Z. B. hat sie mich vor ein paar Tagen angerufen (da hatten wir uns sowohl gesehen, als auch noch 2 x miteinander telefoniert!), weil sie den Kühlschrank abtauen wollte, OBWOHL ich ihr da schon gesagt habe, wie sie das machen soll. Da fragt sie mich doch allen Ernstes, wie ich das mache, ob ich da lauwarmes Wasser zum saubermachen nehme u. ob ich da noch was reinmache! :-o :-o :-o Ich habe dann gesagt, dass ich da natürlich warmes Wasser nehme u. Geschirrspülmittel rein. So was kann man doch aber auch alleine wissen, man kann doch auch mal selbst denken! %-| Zudem wusste sie, dass ich um die Zeit immer am Kochen bin. Das interessiert sie überhaupt nicht, ich muss zu jeder Tages- u. Nachtzeit erreichbar sein! Vorhin rief sie mich doch schon wieder an, OBWOHL wir uns ja heute gesehen haben. Ich bin dann nicht rangegangen u. sie hat wieder auf AB gelabert. Da meinte sie, dass sie jetzt keinen Tortenboden geholt hat (sie hat übermorgen Geburtstag), sie wollte doch einen holen (den wollten wir ja angeblich bei ihr belegen) u. was sie so noch eingekauft hat. Dabei hatte ich mit ihr besprochen, dass ICH einen Tortenboden belege u. mitbringe, habe ihr sogar noch die neu gekaufte Tortentransportbox gezeigt! Entweder hört sie mir nicht zu oder sie macht das absichtlich, um mich wieder stundenlang vollquatschen zu können, mit irgendwelchen belanglosen Dingen.

Dann muss ich mit meinem Vater am Donnerstag zum Lungenfacharzt, da darf ich jetzt noch nicht dran denken, da überkommt mich jetzt schon die Panik. Die vom Heim machen sich das auch einfach, die wälzen alles auf mich ab! Normalerweise wäre das denen ihre Sache. Klar, er ist mein Vater, aber ich weiß noch nicht mal, weshalb er zum Lungenfacharzt soll, ob er Luftnot hat, etc. Sie sehen u. erleben ihn doch mehr u. länger als ich u. können das eher beurteilen. Klar, wir werden mit Krankentransport abgeholt, aber erst mal haben die den schon für eine Stunde früher als der Bestelltermin ist, bestellt (wir fahren höchstens 15 min. wahrscheinlich eher sogar noch kürzer) u. dann habe ich Panik, dass er dann wieder nicht weiß, wo er ist u. dann dauernd auf sein Zimmer will u. rumjammert, dass er nicht mehr kann u. ich mit ihm dann dort ganz alleine bin. :°( Ihm ist ja so oft auch schwindelig, nicht, dass er da noch aus dem Rollstuhl kippt. (kein Wunder, er liegt ja fast nur, weil er nicht so lange sitzen kann u. will u. dann isst u. trinkt er ja kaum noch) Das Sauerstoffgerät können sie ja nicht mitgeben, da es eins ist, dass an den Strom angeschlossen werden muss. Und dann müssen wir dort ja ewig warten, weil der Termin ja erst eine Stunde später ist u. dort ist eh schon immer so viel los! %-| :-X Da ist mir jetzt echt schon schlecht! Sicherlich muss ich dann dort auch auf die Toi, alleine schon vor lauter Aufregung u. muss ihn dann dort alleine im Wartezimmer lassen, wer weiß, was er dann erzählt... ":/ Dann mache ich mir auch Gedanken, ob man ihm Schuhe anziehen könnte. Jetzt hat er ja keine an, da er an beiden Füßen so Schlauchverbände hat, die vorne an den Zehen zusammengeknotet sind. Vermutlich käme er da gar nicht in die Schuhe rein u. es würde ihm dann auch noch an den Zehen drücken u. wir hätten ein neues Problem! ":/ Andererseits möchte ich auch nicht, dass sich Leute im Wartezimmer dann möglicherweise ekeln, wenn er da mit den Verbänden sitzt, denn die Wundflüssigkeit kommt da auch schon durch. Am liebsten wäre mir, meine Mutter käme mit, obwohl die mir da keine große Hilfe sein wird u. dann noch zusätzlich stresst. Allerdings würde sie dann auch mal mit ihm reden u. er wäre nicht alleine, wenn ich mal kurz verschwinden würde. Aber 3 Leute im Krankentransport wird sicher nicht gehen. Am liebsten würde ich echt gerade kneifen u. denen im Heim sagen, dass ich da gar keine Zeit habe, dass ich da Termine übersehen habe...

Seit 2 Wochen plagen mich auch schon Magen- u. Darmschmerzen, kein Wunder bei dem ganzen Stress. Zum Endo muss ich auch am 5. September, weil mit meiner SD überhaupt nichts mehr hinhaut u. das schon seit 1 Jahr, jetzt aber besonders krass. %-| Zudem juckt mir jetzt auch die Haut immer so fürchterlich, sodass ich mich blutig kratzen muss, ehe es aufhört. Weiß nicht, ob das mit dem ganzen SD-Durcheinander zusammenhängen kann? ":/

Meine Thera will mich glaube ich, auch loswerden. Als ich ihr gesagt habe, dass ich schon Angst habe, dass die Therapie bald zu Ende geht, meinte sie, dass es dann noch die Möglichkeit gäbe, dass ich 1 x im Monat weiterhin komme. Von Verlängerung war keine Rede! Mein letzter Thera hat damals die Verlängerung beantragt. Aber vll. ist es auch ganz gut so, letzte Zeit fallen ihr immer wieder die Augen zu, wenn ich sie volllabere. :-o :-o :-o :-X Sie reißt sie zwar sofort wieder auf, aber ich bin ja nicht doof: Scheinbar langweile ich sie u. wirke wie eine Schlaftablette... ;-D :=o Na ja, ich erzähle schon viel über meine Mutter u. auch über meinen Vater (Mutter aber noch mehr, weil sie ja eher der größere Stressfaktor ist). Sie gibt mir dann auch immer Tipps, die nicht so einfach zu bewerkstelligen sind, da sie auch wieder Geld kosten u. versteht dann nicht, wenn ich es dann nicht so mache. Ich meine, ich bin ihr noch nicht mal böse, dass ihr immer wieder die Augen zufallen, ich kann mir schon vorstellen, dass das ganz schön anstrengend ist, den ganzen Tag nur Leuten zuzuhören u. Ratschläge zu geben, aber schön ist es natürlich auch nicht! :|N

LG! @:)

L&ulux78


Hallo!

@ Foxi:

Ich Liebe deine Romane. Ich glaube, du kannst ein Buch in einer Woche schreiben :-)

Aber süsse, du hast wirklich viel Stress. Ich kenne das, bei meinem Vater früher. Jede 5 min angerufen wegen irgendeinem Scheiss. Nix haben die selber hinbekommen.

Wie wäre es mit einem Sozialarbeiter der dir unter die Arme greifen kann? Was sagt

dein Mann zu dem ganzen?

LG

F#iPx Dund MFoxie


Ich Liebe deine Romane. Ich glaube, du kannst ein Buch in einer Woche schreiben :-)

hahaha, echt? Ich dachte eher, das ist nervig... ]:D :=o Ich habe es sogar bis zum roten Rahmen geschafft, wo man dann nichts mehr schreiben kann... |-o |-o |-o

Ja, mir sprudeln die Worte eher aus den Fingern, als aus dem Mund. Ich kann zwar auch in geselliger Runde gut reden. Aber wenn' s drauf ankommt, halte ich meistens meine Klappe. Den meisten Teil denke ich mir nur, den die anderen sagen... ;-D :=o

Aber süsse, du hast wirklich viel Stress. Ich kenne das, bei meinem Vater früher. Jede 5 min angerufen wegen irgendeinem Scheiss. Nix haben die selber hinbekommen.

Na ja, du hast es wenigstens hinbekommen, schon vor so einer Situation den Kontakt abzubrechen. Für mich ist das jetzt zu spät. Jetzt alles stehen u. liegen lassen – obwohl ich' s manchmal gerne wöllte – käme mir schuftig vor. Wenn ich schon eher weggezogen wäre u. den Kontakt auf ein Minimum eingeschränkt hätte, sähe das vll. anders aus.

Wie wäre es mit einem Sozialarbeiter der dir unter die Arme greifen kann?

Pfeffi schrieb ja schon was von der Caritas. Ich werde mich da mal erkundigen, aber ich denke nicht, dass die so was für umsonst machen! ":/ Außerdem will meine Mutter keine fremden Leute in ihrer Wohnung haben u. lässt auch keinen rein. Das wird nochmal spaßig werden, wenn es dann bei ihr mal so weit bergab geht, denn sie will ja noch nicht mal 'ne Pflegestufe wieder haben u. in betreutes Wohnen auch nicht! %:| :-X

Was sagt

dein Mann zu dem ganzen?

Nichts weiter. Er hält sich aus dem Ganzen größtenteils raus. Klar, er hört mir zu, aber er kann es auch bald nicht mehr hören, da sich unsere Gespräche ja nicht erst seit gestern um meine Eltern drehen. Und er findet auch, dass ich mich zu sehr von meinen Eltern vereinnahmen lasse. Aber was will ich machen? Es ist ja kein Anderer da! %:|

Meine Nichte regt mich auch schon wieder auf. Sie will ja voraussichtlich morgen zum Geburtstag meiner Mutter kommen. Da ruft sie mich gestern an u. sagt, dass sie mich abholen will. Das ist ja ganz nett, aber sie will mich nur abholen, weil sie Angst hat, alleine zu meinem Vater zu gehen! Ich habe dann zu ihr gesagt, dass ich nicht weiß, ob ich dazu schon wieder Lust habe u. ich ja auch jedes Mal alleine dahin muss. Sie kümmert sich sonst auch einen Scheißdreck drum. Außer mal anrufen u. ihren schlauen Senf zu allem dazu geben, kommt nichts von ihr. Ich brauche aber ab u. zu auch mal Pause u. bin ja schon meistens 3 x in der Woche bei beiden Elternteilen. :-X :-X :-X


Wenn ich richtig liege, wird es in paar Tagen sowieso zu Ende sein. Ich bin heute Morgen aufgewacht, weil ich wieder so ein komisches Herzzucken hatte. Ich habe zwar auch Herzrhythmusstörungen, aber das sind ES, diese Art der HRS kenne ich nicht u. hatte ich bisher nur 4 1/2 Tage vor dem Tod meines Onkels. Da habe ich allerdings auch ein helles Licht gesehen, das war dieses Mal nicht so. Aber: Jedes Mal, wenn dann einer aus der Verwandtschaft gestorben ist, habe ich vorher nichts geträumt, sondern bin aufgewacht, weil ich körperliche komische Reaktionen hatte. An Träume, von denen man HRS oder Atemnot bekommt, erinnert man sich in der Regel auch. Ich träume zwar letzte Zeit öfter mal so Sachen, ist ja auch kein Wunder, da man sich ja auch damit beschäftigt, aber es war eben dieses Mal auch wieder kein Traum. Na ja, ich muss ja nicht immer Recht haben. Vll. hat auch einfach nur mein Herz gesponnen. Irgendwie ist man ja sowieso darauf eingestellt, dass es nicht mehr lange gehen wird u. wünscht sich auf der einen Seite auch, dass er nicht mehr lange leiden muss.

Letzte Zeit (aber das hat jetzt nichts mit meinem Vater zu tun) schläft mir auch wieder dauernd im Schlaf der linke Hinterkopf u. ein oder beide Hände ein, manchmal auch nur der letzte Finger der Hände. Denke u. hoffe mal, dass das doch mit meinem Karpaltunnelsyndrom oder der HWS zusammenhängt. Solange es nicht wieder tagsüber auftritt. Die Füße schlafen mir sowieso ja immer wieder mal abwechselnd ein, die aber tagsüber. Aber das kenne ich ja schon. ;-)

Lulu, ich wünsche dir, dass dir im Kh im September endlich geholfen werden kann u. die Ursache deiner Beschwerden herausgefunden werden kann! :)* :)* :)* :)* Vor allen Dingen wünsche ich dir, dass es sich als was harmloses u. behandelbares herausstellt. :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_

LG! @:)

FVix u1nd XFoxie


diese Art der HRS kenne ich nicht u. hatte ich bisher nur 4 1/2 Tage vor dem Tod meines Onkels.

Wollte schreiben: hatte ich bisher nur einmal u. 4 1/2 Tage später starb mein Onkel.

FUix 6und Ffoxie


... der linke Hinterkopf ein UND beide Hände oder der letzte Finger der Hand/Hände ein... Ständig verschreibe ich mich... %-|

LG! @:)

e-Miandy


foxie,

melde mich auchmal wieder :)z

ich wünsche dir sehr viel kraft. du musst da schon ne menge erdulden. ich glaube aber, hilfe wäre nicht schlecht. bei uns gibt es ne diakonie die haben sozialarbeiter, die bei solche sachen helfen. das ganze ist kostenlos. die beraten auch in solch schwierigen situation.

alles liebe :)* @:)

FKixs un`d> Foxxie


Danke auch dir, liebe eMandy. :-x Das Problem ist eben, dass meine Mutter ja gar keine fremde Hilfe will und auch niemanden in ihre Wohnung lässt! :-X :-X :-X Mehr als 3 x in der Woche gehe ich aber auch nicht hin u. lasse sie auch so leichte Sachen, wie selbst einkaufen (leichte Sachen) u. kochen selbst erledigen. Dann kommt auch noch dazu, dass ich ja ohnehin schon viel Rennerei habe u. mir auch graut, dann irgendwo hingehen zu müssen und wieder meine Situation zu schildern. Ich kann auch nicht dauernd darüber reden. Aber ich denke, ich werde mich da zumindest schon mal telefonisch erkundigen, was da machbar ist. Denn alles alleine machen, ist einfach auch zu viel für mich.

Den Termin beim Lungenfacharzt werde ich nicht zusammen mit meinem Vater wahrnehmen. Habe heute im Heim einfach gesagt, dass ich da Weiterbildung habe u. nicht daran gedacht habe... |-o |-o |-o Auch, wenn ich mir auf eine Art da auch mies vorkomme, so bin ich doch irgendwie auch erleichtert, wenn eine Pflegekraft bei dem Arzt da mit dabei ist. Es ist ja auch so, dass wir doch gar nicht richtig wissen, was wir dem Arzt sagen soll. Sie erleben meinen Vater dort ja viel länger. Wenn wir dort sind, sagt er immer nichts. Außer, dass sie ihm den Sauerstoff höher stellen sollen, bzw., verlangt er, dass wir das machen! :-o Aber wir können da ja gar nichts machen. Die Pflegekräfte dürfen es aber auch nicht ohne vorherige Absprache mit dem Arzt. Wenn sie dann selbst mit einem Arzt sprechen, der das Ganze veranlasst, funktioniert das dann dort auch besser, als wenn wir das ihnen sagen müssen. Außerdem haben wir das Gefühl, dass sich mein Vater so an das Sauerstoffgerät gewöhnt hat u. sich dann auch reinsteigert. Denn meistens, wenn er das Sauerstoffgerät verlangt, hat er gar keine Atemnot. Er hatte sich im Kh schon recht schnell daran gewöhnt u. hat dann auch immer gesagt, dass er zu wenig Sauerstoff bekommt u. wenn sie dann die Sauerstoffsättigung gemessen haben, war die über 90 %, was ja gut ist. (war nur anfangs, als er ins Kh kam, recht niedrig) Sie haben dann auch gesagt, dass es davon kommt, dass er so abgeknickt daliegt (manchmal sogar halb gesessen hat) und dann die Lunge zusammenfällt.

Mein Vater wird, wenn er stirbt, wohl nicht an der Infektion an den Füßen sterben, sondern vor Schwäche u. dass dann das Herz nicht mehr mitmacht. Die Füße sind nämlich bedeutend besser geworden! :)^ Ich weiß jetzt auch gar nicht, ob er was für sein Herz bekommt, für sein Vorhofflimmern. Denn die Ärztin im Kh hatte seine Herzmedis (Digimerk in verschieden hoher Dosierung) abgesetzt, da wohl sein Herz soweit ganz gut aussah, aber im Befund stand weiterhin Vorhofflimmern. ":/ Die Pflegeleitung war der Meinung (als ich gefragt hatte, auf den Plan hatte sie jetzt nicht geschaut), dass er ASS bekommt. Aber da bin ich mir nicht so sicher. Muss nochmal auf den Plan schauen, den ich zu Hause habe.

Als wir heute kurz vom Mittag da waren, stand sein Frühstück noch da u. gegessen und getrunken hatte er davon NICHTS! :-X :-X :-X Als dann das Mittagessen kam, hat er auch fast nichts gegessen, gerade mal den Nachtisch u. ein bisschen Vorsuppe. Nun ja, da sein Gebiss nicht mehr passt u. er ja auch da nichts machen lassen wollte, ist das mit dem Essen ja auch recht schwierig. Ab morgen soll er dann passiertes Essen bekommen, aber ich denke, da wird er noch weniger von essen, denn ich weiß aus eigener Erfahrung, wie so ein Essen aussieht u. wie es riecht... :-X :-X :-X Ansonsten lehnt er ja auch alles ab, wie KG oder mal bei so Übungen für die Muskulatur/Gelenke mitmachen, Spiele, Singen, etc. Er hat einfach keinen Bock mehr u. wenn er so weiter macht, wird es nicht mehr lange gehen. :|N


Wie ich es mir gedacht hatte, hat meine Nichte mich gestern angerufen. Ich war beide Male nicht rangegangen, weil wir gerade beim Essen waren u. da hatte sie mir dann eine ganz patzige Nachricht über Handy geschickt. Da habe ich ihr dann die Adresse u. Zimmernr. von meinem Vater geschrieben, falls sie dahin will u. habe ihr geschrieben, dass ich NICHT hingehe. Scheinbar ging es ihr auch nur darum, dass ich mitkomme, denn darauf bekam ich dann keine Antwort mehr. Als ich dann zu meiner Mutter kam, hatte sie auch ziemlich schlechte Laune. Sie hat dann zwar nichts gesagt, aber ich habe das gemerkt. Sie ist dann auch recht schnell wieder nach Hause gefahren. Aber kann ich auch nicht ändern, ich springe nicht mehr dauernd, wenn jemand pfeift. :|N Ich kümmere mich nun schon die ganzen Monate um alles u. sie gibt nur schlaue Ratschläge. Und wenn sie dann mal kommt, müssen alle springen. Darauf habe ich auch keinen Bock mehr.


Heute haben wir keine Schule, weil Studientag zu Hause für alle ist. Aber gekommen bin ich zu nichts! %-| Mittwoch habe ich auch wieder keine Schule, da ich den einen Unterrrichtsstoff nicht mehr mitmachen darf, da ich – weil ich in einer anderen Gruppe prüfungsrelevanten Unterricht vorgezogen habe – die ersten beiden Male nicht dabei war u. man mindestens 3 x daran teilgenommen haben muss u. es ist nur noch 2 x. Aber da werde ich auch wieder zu nichts kommen, da ich da wieder zu Mutter u. Vater muss. Donnerstag dann wg. dem Handy meiner Mutter nochmal zu M* D*, in der Hoffnung, dass sie da den PUK schon freigeschaltet haben u. dann nochmal Freitag Schule. Dann habe ich nur noch nä. Woche Mo. u. Mi. Schule u. dann, wenn alles gut geht, das darauffolgende WE für 2 Wochen Urlaub. Dann noch am 22.09. nochmal Schule u. dann war' s das mit dem Kurs. Ich muss allerdings die Prüfung nachholen u. muss dann nochmal so einen Tag kommen, vorziehen geht leider nicht.

Wie geht es euch?

LG! @:)

L&ulru7x8


Huhu!

Man Foxi, du mutierst zur Super Foxi. Ist dir das nicht ein bissl zuviel?

Wünsche dir ganz viel Kraft!

Mein Mann muss morgen zur Darmspiegelung und Magenspiegelung :-)

Hä Hä, sieht er auch mal wie das ist :[] :[] :[] ;-D

Sagt mal wie oft darf man zu zwei verschiedenen Neurologen im Monat?

Das heißt in einem Quartal nur zu eine'm. Was passiert wenn man in einem Monat zu

zwei Neuros geht?

LG

pXfeeff+i36


lulu was soll gross passieren...ne zweitmeinung kann sich jeder einholen. also kannst du auch zu 2 neurologen gehen...nur halt nicht oft. ;-)

Lxulup78


nein, ob es in einem quartal geht. und wieso nicht oft?

p#fefnfi3x6


ja natürlich kannst du in einem quartal zu 2 neurologen gehen. wenn ich zum hautarzt gehe..und bin nich überzeugt von deren behandlung oder diagnose geh ich halt zum anderen

LFului78


achso.....Super, merci für die antwort

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH