» »

Angst, du machst mich nicht klein

E`llag*ant


Tach zusammen,

ich dachte ja, ich hätte hier schon mal geschrieben und hab dann meine GANZE Beitragsliste durchgeschaut. Aber nein, wohl doch nicht ;-)

Ist jetzt doof, wenn ich so mitten rein platze. Aber mich würde interessieren, wer hier schreibt bzw warum. Also was eure Ängste sind und wie ihr damit umgeht?!

Ich hab soziale Phobie. Hab mit bestimmten Situationen Probleme Essen gehen, manchmal auch privat Essen, Vorstellungsgespräche u wenn ich verliebt bin.. Dann bekomme ich gerne mal Angstattacken. Hab 3 Jahre AD hinter mir und nun bin ich wieder ganz auf mich gestellt... Ok hab nochn Therapeuten, aber trotzdem muss ich ja die Situationen alleine meistern ;-)

Gestern war ich wieder in eine Angstsituation (Essen, 4Gängemenü %:| ). Hab die ganze Zeit gut durchgehalten und dann am Ende vom Hauptgericht (ja, ich musste natürlich weiter essen, obwohl ich schon satt war, weil ich mir sonst blöd vorkomme, wenn was übrig bleibt %-| . Das ist DER Fehler schlechthin^^) kamen die Gedanken plötzlich. Die Hände kribbelten, einmal fuhr ein komplettes Kribbeln durch den Körper. Mir wurde heiß. Es war SO hart nicht rauszugehen und mich stattdessen auf die Atmung zu konzentrieren, dann Gedanke weggeschoben. Aber kaum entspanne ich da oben, kommt er schon wieder und dann die gleichen Gefühle wieder. Aber ich schaff das schon noch. Früher bin ich immer aus der Situation abgehauen. Morgen Vorstellungsgespräch... mal sehen wies mir geht. Wenigstens gehen die Situationen zum Üben nicht aus ;-)

JaohHann(a84


Herzlich willkommen, Ellagant. Sehr cooler Nickname. :)^

Dann drücke ich mal feste die Daumen fürs Vorstellungsgespräch morgen.

Bei mir ist das alles phasenabhängig.

Ich hatte jetzt eine fast 2 Jahre dauernde beschwerdefreie Zeit. In der war alles möglich, essen gehen, exzessives Shoppen, usw.

Seit etwa einem Monat bin ich wieder drin im Angstsumpf. Habe auch mit meinem AD wieder angefangen.

Hatte es dieses Jahr im März abgesetzt nach 2 Jahren und es ging den ganzen Frühling und Sommer super.

Momentan wirds langsam besser, auch wenn ich momentan irgendwie etwas Herzprobleme habe. Essen gehen geht gerade schlecht, Spaß habe ich dabei nicht.

Ich denke, bei einem Vorstellungsgespräch sind aber alle meganervös.

Ihr anderen, wie gehts euch so?

Ich hatte gestern den ganzen Abend fieses Herzrasen, Stolpern, Schwankschwindel, das volle Programm. Nach der abendlichen Opi wurde es dann besser. War heute 2 mal auf dem Crosstrainer, 1x 12 und 1x15 Minuten. Jetzt bin ich angenehm kaputt.

Habe bei meiner Hausärztin einen Termin gemacht für Freitag, ich mag das mit dem Herzen nicht so lassen. Sobald ich im Bett liege, düst mein Herz los wie ein Jet. Die Opis senken den Blutdruck, was das Herz schneller schlagen lässt. Als ich das erste Mal vor etwa 7 Jahren die Opis bekommen habe, habe ich einige Monate lag Beloc Zok dazu genommen. Das ist ein Betablocker.

Mal sehen, was wir jetzt unternehmen. Bleiben kanns so jedenfalls nicht. :|N

Schönen Abend wünsch ich euch. :)* :)* :)*

F1ix unId F&oxxie


@ Magi:

Sei froh, dass du bis jetzt größtenteils verschont geblieben bist! Müssen die guten Gene bei dir sein!

Ob die wohl gut sind wenn sie von Verrücktheit geprägt sind

Wenn es 'ne liebenswerte "Verrücktheit" ist, wie bei dir, ist es doch schön! Ich mag dich "Verrückte". :-x x:)

Huch das wird aber ein langer Beitrag werden aber mache ich gerne,nur nicht heute denn ich muss noch weg.

Entweder später oder morgen

Immer auf Achse... :-p

LG! @:)

F/ix u3nd FOovxie


[[ Herzlich Willkommen Ellagant!]] @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)*

Im Moment bin ich so gut wie angstfrei schon eine ganze Weile, hoffe, das bleibt jetzt endlich auch mal so. Ich habe/hatte eine Sozialphobie u. Agoraphobie. Also bei allem, wo ich mit vielen Menschen zusammen war, aber auch auf großen Plätzen, in Geschäften, etc. habe ich immer Angst/Panik bekommen, ganz schlimm auch in öffentlichen Verkehrsmitteln.

Heute war ich auf der Arbeitsagentur u. war ganz ruhig. :-D :)^ Das wäre bis vor nicht allzu langer Zeit gar nicht möglich gewesen. Gerade so Behördengänge, wo man auch mal was sagen muss (da ich mal eine Zeit hatte, wo ich dann immer hyperventiliert habe, wenn ich vorlesen/reden/telefonieren musste – war aber hauptsächl. in meiner Umschulung so, aber die Angst blieb lange, da mir da immer die Luft wegblieb u. ich keinen Ton mehr rausbekommen habe – haben mir dann schon immer Angst gemacht. Klar, irgendwie mulmig war mir heute auch schon, bzw. eher gestern beim Gedanken an heute, da ich ja wg. Krankheit den Kurs abbrechen musste u. nicht wusste, wie die Vermittlerin reagiert. Aber früher hätte ich da schon auf der Fahrt dahin in öffentlichen Verkehrsmitteln voll die Panik bekommen. Dieses Mal überhaupt nichts, total easy! Ich hoffe mal, dass das jetzt so bleibt, selbst, wenn ich eine Arbeit bekommen sollte, das ist nämlich schon noch ein ziemlicher Angstfaktor. Erst mal, das nicht zu schaffen, weil ich zu lange raus bin u. dann wurde ich auf meiner letzten Arbeitsstelle von meiner Chefin ganz übelst gemobbt. Das hat auch dazu beigetragen, dass ich psych. wieder sehr am Boden war u. das steckt echt noch in mir. :°(

Allerdings merke ich, dass ich jetzt immer so ein bisschen Panik bekomme (muss echt aufpassen, dass ich mich da nicht reinsteigere), wenn ich diese einen Magentropfen genommen habe. Daran ist aber mein Arzt Schuld: Der hat mir so Angst gemacht wg. der NW' s, er hätte da sehr schlimme Sachen gesehen – gerade, wenn man so wie ich, über einen längeren Zeitraum die Höchstdosis nehmen muss – wenn was ist, solle ich SOFORT zu ihm kommen! :-o :-o :-o :-o Ich hatte das Medi aber schon paar Mal u. bisher habe ich nie was davon bekommen. Allerdings müsste ich es ja eigentl. für immer nehmen, da ist es natürlich schwierig, das abzuschätzen. Obwohl ich da nie was hatte, merke ich jetzt schon, dass ich durch die Warnung meines Arztes da schon in mich reinhöre, ob ich irgendwas merke. Das ist nicht gut! :|N

Wenn ich sonst mal Medis bekommen habe, habe ich mir nie so einen Kopf drum gemacht, auch nicht wg. der NW' s. Meistens war es ja auch so, dass ich es nehmen musste u. da muss man eben ausprobieren, ob man es verträgt. Aber diese NW' s, die er genannt hat, sind eben wirklich so krass, dass das wohl jedem Angst machen würde, wenn der Arzt so eindringlich davor warnt. Er hat mir die Tropfen ja auch nur auf meinen Wunsch hin verschrieben, da sie mir bei Magenschmerzen am besten helfen. ":/

@ Johanna:

Na, das ist aber nicht schön, wenn du abends immer so Herzrasen bekommst. Hoffe, dass deine Ärztin das in den Griff bekommt mit Betablockern. :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

LG! @:)

EPl}lalganxt


Danke für den freundlichen Empfang @:)

Morgen werd ich zwar nervös sein, aber eine Panikattacke werd ich, glaub ich, nicht bekommen. Das ist zwar seltsam, aber je "wichtiger" die Firma, also je größer und erfolgreicher, desto mehr Schiss hab ich auch. Dass die mir fiese Fragen stellen könnten oder ich komische Tests machen muss. Können kleine Firmen ja eigentlich auch. Bei meinem letzten VG kam ich auch noch zu spät 10Min %-| Aber gerade weil ich mich so abgehetzt hab, hatte ich keine Zeit, um Panik zu bekommen ;-D Sehr praktisch, aber dennoch nicht empfehlenswert ;-)

Das mit dem Essen ist meine jüngste Angst :-D hab ich seit ca 4 Jahren Da hab ich immer die Angst, dass mir am Ende davon schlecht wird und ich mich übergeben muss. Natürlich ist mir das noch nie passiert. Und das paradoxe ist, wenn ich dann Panik bekomme, wird mir auch schlecht und wenn ich dann aus der Situation abhaue und auf die Toilette geh, dann... naja dann passiert genau das, wovor ich mich eigentlich fürchte. Es heißt ja, man soll sich den Situationen stellen, dann merkt man, dass nichts passiert. Aber rein theoretisch kann ich ja immer und jedesmal Angst haben, dass mir übel wird. Das "ich bin voll"-Gefühl, übersetzt mein Kopf dann auch so und dann hab ich Angst "oh nein, was wenn ich mich davon jetzt übergeben muss" %-| In solchen Momenten brauch ich absolute Ruhe, um mich zu konzentrieren. Ich sag meinem Partner das nicht, dass ich grad Panik fühle, deswegen redet er ganz normal mit mir weiter. Komm mir halt blöd vor, wenn ich sagen würde "du tschuldigung, ich muss grad ne Panikattacke abwehren" ;-D und außerdem würde er dann immer auf mich achten, wenn wir Essen gehen und dann wär die Panik wohl noch größer. Wobei er aber grundsätzlich davon weiß, ich denke nur, er hat das vergessen, weil er mich nie davor fragt.

Was habt ihr so für Tipps von euren Therapeuten bekommen (falls ihr einen habt)?

Meiner sagte, wenn die Gedanken aufkommen, soll ich ihnen eher belustigt entgegen treten, so nach dem Motto: "ach ihr schon wieder... haut doch ab" Und mich auf andere Dinge konzentrieren, weil die Gedanken ja nur nurchdringen, wenn ich sie zulasse. Und mein wichtigstes: die Atmung regulieren. Lang ein und aus atmen, damit der Herzschlag ruhig bleibt. Das mit den Gedanken wegschieben oder sie "blöd anmachen" hab ich noch nicht so ganz geschafft.

kEr?iss4y82


@ Ellagant

Hallooooooooo....

Bei mir ist das mit dem Schlechtsein auch, allein schon die Angst das es mir schlecht werden koennte & ich mich dann vor allen Leuten uebergeben muss, bringt meinem Magen automatisch aus dem gleichgewicht & mir wird VOR dem wirklichen geschehen (bei mir oeffentliche verkehrsmittel, vor allem Zugfahren) schon uebel.

Mit der Atmung hab ich nicht so Probleme, aber ich werde sehr hibbelig weil ich eben denk wenn ich ruhig bleibe hauts mich erst recht um. Dafuer fang ich an zu nuscheln :-p

F8ix #und Fo,xie


Hallo Ellagant,

dass mit dem Essen gehen kenne ich übrigens auch. Mir wurde da früher auch immer schnell übel u. ich bekam dann kaum was rein. Ich fühlte mich dann immer so beobachtet. Verschlimmert hat sich das Ganze damals noch, als ein Kerl mal direkt über mich geredet hat, OBWOHL ich mit Mann u. Kindern da saß u. meinen Ehering um hatte. (das war auch keine Einbildung, denn er sagte dann zu einem anderen Mann: "Genau hinter dir sitzt sie!" – und der drehte sich dann auch noch nach nmir um! :-o :-o :-o :-o Also, so was hasse ich ja absolut! %:| %:| %:| :-X) Noch heute ist mir nicht ganz so wohl dabei, vor allen Dingen, wenn es dann auch so überfüllt ist, wie Weihnachten oder am WE. %-|

Du musst dich dann wirklich übergeben, wenn du dem Drang, auf die Toi zu gehen nachgibst? Das ist ja heftig! :-o :-o :-o :°_ :°_ :°_ :°_ Bei mir war das wirklich immer nur in meinem Kopf.

Kenne das auch: Wenn die Anderen dass dann wissen, macht mich das eigentl. oft noch nervöser. Mein Mann ist da ja mittlerweile Experte drin, er sagt dann zu mir: Na XY, ich sehe doch, du kriegst gerade wieder die Krise/Zustände! Manchmal bekomme ich dann gerade durch diese Aussage erst welche... %:| Aber mein Mann kennt mich eben auch u. ihm fällt das (leider) auch schnell auf an meiner Mimik u. Gestik... Tritt ja jetzt aber seltener auf. Nur gehen wir eben nur selten mal essen u. da fehlt dann eben auch das Training... ]:D :=o

LG! @:)

Fjix undp FoZx5ixe


Wo nehm' ich denn die ganzen Kinder her? Habe doch nur eins... ]:D :=o

Jtoha]nxna84


Ich hab gerade was ganz Schreckliches gesehen. Bin am Markt vorbeigefahren und da knieten Notärzte und haben bei einem Mann eine Herzdruckmassage gemacht. Ich hab sowas noch nie gesehen, man schiebt den Tod immer so weit weg.

Mir lässt das jetzt gar keine Ruhe. :-o :°_

tnraurmig"er-%enxgel


Och mensch johanna, kann dich verstehen mir geht sowas auch immer voll nah und ich bekomme dann auch immer selber voll angst, habe gestern beim puls messen festgestellt das immer mal ein schlag gefehlt hat...bin voll panisch

p`feffix36


@ johanna

ich glaube damit hat jeder wohl zutun..wenn man es real sieht

momentan gehts mir eigentlich ganz gut..das einzige was mich stört..sind meine schwindelattacken..verbunden mit der halswirbelsäule..

J7o0hanina84


Hab gerade mit meinem Freund telefoniert, jetzt gehts mir wieder besser.

Ja, man wird mit der wohl größten Angst konfrontiert.

Ich hoffe so, dass der Mann es geschafft hat.

Pfeffi, machst du manuelle Therapie?

Ich hab meinen Schwindel jetzt richtig gut damit wegbekommen. :)^

J"oh(anQna8x4


Hab gerade mit meinem Freund telefoniert, jetzt gehts mir wieder besser.

Ja, man wird mit der wohl größten Angst konfrontiert.

Ich hoffe so, dass der Mann es geschafft hat.

Pfeffi, machst du manuelle Therapie?

Ich hab meinen Schwindel jetzt richtig gut damit wegbekommen. :)^

J:ohann-ax84


Ups, doppelt |-o

pDfeffti36


ja johanna..nur bringt sie nichts...habe reizstrom ...die 2 tage danach sind di ehölle..und besser ist es nicht geworden...von daher :(v

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH