» »

Angst, du machst mich nicht klein

Jaohanxna84


Lagerungsschwindel hat mit HWS aber nichts zu tun. Der kommt von den Ohren.

Warst du mal beim Ohrenarzt, pfeffi?

Und was wird bei der physio bei dir gemacht außer Reizstrom?

p3fe|ffi3x6


nein beim ohrenarzt war ich nie..bin immer davon ausgegangen das es von der hws kommt...weil ich den schwindel habe seit ich das schleudertrauma habe...hmmm

Jwohaqnnax84


Lass dir mal einen Termin geben, wenigstens kann man die Ohren dann ausschließen, falls sie nicht die Ursache sind.

Enllwagaxnt


Fix und Foxie,

das ist ja krass alles :-o

Mein Vorstellungsgespräch war übrigens super. War nur ganz normal aufgeregt vorher, keine PA in Sicht. Und das Gespräch selbst lief super. Der Chef war total begeistert und sprach davon, dass ich eigentlich grünes Licht hab und alles für mich spricht und ich ihm von den Bewerbern am besten gefiel und deshalb als erste da bin (ok es waren für die Stelle wohl nur 3-4 Bewerber ;-D) Er möchte noch einen Termin für Probearbeiten ausmachen, wenn mir das ganze grundsätzlich zusagt. Jetzt bin ich natürlich aber trotzdem noch unsicher, weil ich mich dann beim Probearbeiten beweisen muss und das nicht verkacken will. Ich bin am Anfang immer bisschen unsicher und brauch ne Zeit zum einarbeiten.

Jdoha_nnax84


Glückwunsch, ellagant. :)^

Ich drück ganz fest die Daumen, dass es klappt.

EKl6lagxant


Danke Johanna @:)

F2ix 0und^ Foxie


@ Ellagant:

das ist ja krass alles

Na ja, da muss ich irgendwie durch. Ich habe ja schon seit meiner Kindheit immer wieder Magen- u. Darmprobleme u. einen Teil werde ich auch behalten, da ich ja noch was anderes mit dem Magen habe.

Aber – ich traue es mir fast gar nicht zu sagen: Seit heute geht es mir um einiges besser! Ich bin sooo glücklich! :-D :)^ Natürlich sind die Magenschmerzen nicht komplett verschwunden, aber um einiges besser. Ich hoffe, das hält jetzt mal wieder für längere Zeit an!

[[ Herzlichen Glückwunsch – das hört sich wirklich sehr gut an mit der Stelle!]] @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* Dass du am Anfang unsicher bist, ist doch ganz normal, so geht es mir auch immer. Das spielt sich dann ganz bestimmt ein, wenn die Arbeit interessant ist u. du in ein nettes Team kommst. Du schaffst das! :)* :)* :)* :)* :)*

@ Lulu:

Ich habe mir das nochmal durch den Kopf gehen lassen. Deine Beschwerden hören sich eigentl. nicht wie ein Magenproblem an! ":/ Wenn es von der chron. Gastritis käme, hättest du nicht nur Magenschmerzen im Stehen, da hättest du auch so Magenschmerzen, vor allen Dingen auch oft Nüchternschmerz. Und: Vergiss' ganz schnell ein Magengeschwür! :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ Da geht es dir ganz, ganz furchtbar schlecht! Guck mal, ich habe immer wieder Wahnsinns-Magenschmerzen u. bei der Magenspiegelung war trotzdem alles okay. (gut, bei mir ist das ja noch eine andere Sache, durch die OP muss sich auch erst alles wieder einspielen)

Du hast die letzte Zeit auch sehr viel durchgemacht, das steckt man psych. auch nicht so gut weg. (will jetzt hier nicht näher darauf eingehen, du weißt ja, was ich meine) Auch, wenn du denkst, du hättest es ganz gut überwunden – das braucht seine Zeit! :°_ :°_ :°_ :°_ :)* :)* :)* :)* @:) @:) @:) @:) Du kannst natürlich zu deiner Beruhigung eine Magenspiegelung durchführen lassen, aber ich glaube ganz fest, dass da nichts weiter zu finden ist!

@ Pfeffi:

Ja, ich würde das auch nochmal vom HNO abklären lassen, könnte ja auch das Gleichgewichtsorgan durch den Unfall durcheinander geraten sein bei dir! :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)* :)* :)* :)* :)*

LG! @:)

J"ohannNa8x4


Hallo ihr Lieben.

Foxie, super dass es dir besser geht. :)^

Möge der Zustand anhalten und es weiter bergauf gehen.

Ich habe jetzt einige Nächte wirklich gut geschlafen. :-)

Morgen ist schon der letzte Physiotermin, eventuell lasse ich mir aber Freitag noch ein Rezept geben.

Meinen Puls habe ich langsam auch besser im Griff, der Sport macht sich bezahlt.

Lg :)* :)* :)*

F"ix usnd gFoxxie


@ Johanna:

Möge der Zustand anhalten und es weiter bergauf gehen.

Wollen wir das Beste hoffen... :)z Aber es wird wohl trotz der OP immer wieder mal Phasen geben, wo es mir Kacke vom Magen her geht, da zwar die eine Ursache behoben wurde, aber die andere kann nicht operiert werden. Die Magenschmerzen werde ich auch behalten, bzw. sind ja dazu eigentl. die Tropfen da. Bisher hatten die mir ja immer gut geholfen, dieses Mal irgendwie nicht. Oder sie wirken erst jetzt richtig – hoffentlich! ":/

Hört sich gut an bei dir! :-D :)^ Ja, regelmäßiger Sport kann sich schon sehr positiv auf das Wohlbefinden auswirken. :)z

Wenn du nochmal Physio bekommen kannst – nimm' sie mit! :)z Mir hilft das einfach am besten u. ich bin froh, dass ich das so reibungslos immer verschrieben bekomme. Vll. hat meine Physiothera sogar zu meinem Wohlbefinden heute beigetragen: Sie hat mir Übungen gezeigt, die sich positiv auf die Darmtätigkeit auswirken sollen, u. a. auch die Bauchatmung. Da habe ich – und auch sie – erst mal bemerkt, wie schwer es mir fällt, die Bauchatmung anzuwenden. Aber gestern habe ich das dann abends noch paar mal geübt u. siehe da – es ging dann doch. :)^

LG! @:)

B AD :GUY 78


War heute bei der Lichterspiel,war wieder schön. Hatte gestern den besten Tag seit Wochen, war auch abends zum muskelaufbau, eine Stunde an den Geräten ausgepowert. Heute war es dann etwas unruhiger wieder, habe auch noch eine halbe Std mit meinem jungen gekickt, jetz Brauch ich mal me Std. Ruhe ;-) ansonsten bin ich zufrieden, ist zwar noch was hin bis zur normalitaet , aber wenigstens ist der Antrieb wieder da. Euch allen alles gute weiterhin, immer den Kopf hoch! Ich hoffe wir machen alle unsere Fortschritte ! :)* :)* :)* :)* :)* :)*

B>AD wGUY 7;8


Lichttherapie sollte es heißen!

E_llaxgaxnt


Macht ihr alle denn eigentlich Sport? Soll ja gut für Angstpatienten sein. Ich fahr mit dem Fahrrad, wenn ich in die Stadt muss (dauert 10min) und seit letzter Woche mach ich zu Hause bisschen Beine-Po-Training (es wird langsam nötig ;-D :=o ). Aber ob ich das 1.länger durchhalte und 2.auch mache, wenn ich nen Vollzeitjob hab? Jetzt im Moment lässt sich das super machen. Ich arbeite 1-2mal die Woche für ca 5-6Std. Aber wenn ich mir vorstelle mal jeden Tag 9Std arbeiten zu gehen, dann werd ich bestimmt abends immer tot sein. Während meines Praxissemesters, das 7Monate ging, hatte ich diesen Alltag und ich hätte jeden Tag um 10Uhr abends ins Bett gehen können, so fertig war ich. Das war bisher meine längste Beschäftigungszeit ^^

Fxix unId 2Foxixe


@ Bad:

Du hörst dich schon viel besser an als noch vor ein paar Tagen! :-D :)= :)^ Wünsche dir, dass es jetzt weiterhin bergauf geht. :)* :)* :)* :)*

@ Ellagant:

Nee, im Moment mache ich nichts. Bin aber mal lange Zeit joggen gewesen (aber eigentl. eher zusätzlich zur Ernährungsumstellung um abzunehmen – Spaß hat mir das keinen gemacht... :=o) Das ist jetzt aber nicht mehr möglich wg. Rücken/Gelenken. Aber ich überlege, ob ich mal wieder mit Walken anfange. Wird wieder mal Zeit, was für die Figur zu tun. Nach der Reflux-OP hatte ich ja 5,5 kg abgenommen. (war aber nicht böse drüber) Damit ich nicht noch mehr abnahm u. nicht ins Untergewicht rutschte (war halt nicht mehr ganz so weit von entfernt), habe ich recht kalorienreich gegessen u. dann trotzdem nicht zugenommen, aber auch nicht mehr abgenommen. War eigentl. ideal. Aber jetzt habe ich (habe natürlich weiterhin immer mal Schoki gegessen, aber glaube, das sollte ich jetzt ohnehin mal lassen, macht nämlich vorhandene Magenschmerzen noch schlimmer) 2,5 kg wieder zugenommen u. scheinbar alles am Bauch! :-o :-o :-o :(v Sind zwar immer noch 3 kg weniger wie vor der OP u. ich nehme hin u. wieder auch mal ein kg ab, aber ich will den flachen Bauch wiederhaben! Da muss ich wohl mal was dafür tun! Scheiß innerer Schweinehund! ]:D :=o Ansonsten gehe ich eigentl. recht gerne schwimmen, aber alleine macht mir das ja auch keinen Spaß.


Hatte euch ja von meiner Kh-Bettnachbarin geschrieben u. dass ich mir unsicher war, ob das was mit einer Freundschaft wird, da ich ja auch Angst habe, wieder enttäuscht zu werden. Heute bekam ich von ihr Post, sie hat mir einen Karten-Adventskalender geschickt! Na ja, ich muss zugeben, ich habe mich wirklich total gefreut u. war richtig gerührt... x:) Mal sehen, was daraus wird, sie will mich auf jeden Fall schon Anfang nä. Jahres wieder sehen. Gut verstanden haben wir uns ja, aber das habe ich mich mit den Anderen auch immer u. dann mal ein falsches Wort u. aus war' s... ":/

LG! @:)

J*oh,anna384


Foxie, du sprichst mir so aus der Seele. Meine liebste Freundin aus Schulzeiten ist nach Kanada gezogen, eine andere nach Frankfurt. Da beschränkt sich der Kontakt auf mailen, chatten und mal telefonieren.

Vor 2 Jahren bin ich mit meinem Freund zusammengezogen und hab mich vor einem Jahr richtig mit einer Nachbarin aus dem Haus angefreundet. Wir saßen jeden Abend stundenlang zusammen vor der Tür und haben gequatscht. Dann wurde sie im Januar dieses Jahres schwanger, und hats mir erst 4 Wochen später erzählt. Ich habe mich gewundert, hab aber nichts dazu gesagt. Hab mich total gefreut für sie, auch wenns das 3.Kind ist und sie nicht gerade optimale Bedingungen dafür haben.

Im Mai haben wir noch schön meinen Geburtstag gefeiert, und danach gings rapide bergab. Ich muss dazu sagen, dass mein Freund die ganze Zeit schon gesagt hat, M. nutzt mich aus.

Ich hab sie überall hingefahren, immerzu ihre Tochter von der Schule abgeholt usw...

Dann kams zum Streit zwischen ihr und meinem Freund und dann war der Ofen ganz aus. Sie sagt nur noch hallo, hat sich gar nicht mehr gemeldet usw.

Im Oktober kam das Baby und sie hat mir nicht mal Bescheid gesagt. Sie hat auch immer gesagt, sie weiß nicht was es wird. Nun hat sie sich kürzlich aber verplappert und erzählt sie hat den rosa Strampler mit ins KH genommen.

Ich hab sie immer aufgefangen, wenns ihr beschissen ging. Sie getröstet, als viele ihrer Freunde negativ auf die Schwangerschaft reagiert haben. Tja, heute fährt sie zu diesen Freunden und ich interessiere sie überhaupt nicht mehr.

Ich hab echt gedacht, ich hab mal eine Freundin gefunden.

Die Angst ist heute ganz ok, aber ich bin immer noch irgendwie in dem Loch drin. Trau mich nicht richtig raus. :(

Nachher erstmal Physio, dann ist der Tag sowieso im Eimer.

lg, Johanna

p)fefxfi36


:°_ drück dir die daumen johanna....für die physio..

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH