» »

Angst, du machst mich nicht klein

JQohannaax84


Jetzt sitze ich hier ganz entspannt auf dem Sofa und auf einmal hab ich für 2 Sekunden das Gefühl, ich sacke irgendwie ab. Kann ich total blöd beschreiben. Kennt ihr das? Man hat sofort den Drang sich zu bewegen.

Ich würde es ja gern mal googeln, aber mir fehlen die Worte das zu beschreiben. ":/

Fiix u'nd FCoxixe


Ja, so was ähnliches kenne ich. Dann kommt meist danach so ein Adrenalinstoß u. ich habe das Gefühl in der Brust, wie, wenn man einen Schreck bekommt. Total komisch... ":/

Einfach versuchen, nicht darauf zu achten. Dann wird' s auch schnell wieder besser. Es passiert dir nichts, alles ist gut! :°_ :°_ :°_ :°_ :°_

LG! @:)

Jjoha:nnxa84


Beruhigt mich schon mal ungemein, dass du das kennst. Eigentlich sind das meine Panikattacken, anders erlebe ich es selten. Genau, es fühlt sich an wie ein Wahnsinnschreck, man hat das Gefühl zu fallen. Dauert aber nur ganz kurz.

Was mich dabei aber anstinkt, das kommt aus heiterem Himmel. Das war jetzt das erste Mal dieses Jahr. Ich habs nicht vermisst.

Foxie, du bist ein Schatz. Wenns hier nen Knutschsmilie gäbe, ich würde ihn dir schicken. @:) @:) @:)

Du beruhigst mich immer wieder.

Schön, dass ich dich hier gefunden habe. :)* :)* :)*

Fpixf und Faoxixe


Danke Johanna, ich freue mich, wenn ich dir helfen konnte. Mache ich doch gerne. Du tröstest mich doch auch immer so lieb, wenn' s mir gerade Sch* geht.

Das ist übrigens der "Knutschsmilie" (als solches aber eigentl. nicht erkennbar): :-x

Ich verabschiede mich dann mal für heute! Wünsche dir noch einen schönen Abend! @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:)

Werde mir erst mal einen schönen heißen Tee kochen, habe schon wieder kalte Füße – Frauenfüße halt... ;-D :=o

LG! @:)

ByAD GxUY 78


Was habe ich immer für ne Unruhe im Kopf? Hatte Grade 2 Std. Besuch und zwischendurch fing es an, für so 20 Minuten und jetzt grad nachm ps 3 zocken wieder, so eine Unruhe Kopf..... Kein Schwindel ,komisch zu beschreiben. Wieder die Angst ?

Elllrageant


ich hab schon chemische Beruhigungsmittel. Tavor :=o Mindestenshaltbar bis August 2011. Aber scheiß drauf! Hatte sie also dabei.

Auf der Fahrt war ich noch die Ruhe selbst und hab noch Späße gemacht. Dann waren wir dort. Und schubweise kamen die Gedanken und die Gefühle dazu. "Mir wird schwindlig, ich muss hier raus" – "mir ist übel, ich muss hier raus" – das sind ja Sachen, die ich zu dem Zeitpunkt wirklich fühle, aber ich weiß ja wo sie her kommen. Trotzdem will ich raus.

Dann hab ich erst ne halbe Tablette geschluckt aufm Klo und die andere heimlich am Tisch ;-D

Ich hab dann schon richtig gezittert und war unruhig. Wohl auch so wie ihr dann. Also es war nicht nur Hände auf den Oberschenkeln reiben. Dann kam das Essen. Hunger hatte ich sowieso nicht. Schon von vornherein nicht und dann erst recht nicht mehr. Hab dann einfach mal angefangen, hab aber gemerkt, dass es dann wohl laaaangsam ruhiger in mir wurde. Aber dann fingen auch die NW der Tabletten schon an. Einmal kam ich vom Klo und bin gegen nen Stuhl gerannt, fokussieren ging nicht mehr richtig, also sowohl vom Blick als auch vom Gesprächsthema. Müde. Verhaspeln. Ach aber all das würd ich immer 1000mal eher auf mich nehmen, als diese ANGST!!! Mittendrin versuch ich natürlich mir zu denken "ey was machste hier eigentlich? Es ist ESSEN. Das macht jeder, das ist alltäglich. Was soll mir hier passieren? Ich musste mich eh noch nie davon übergeben! Und die Übelkeit kommt auch nur durch Einbildung!" Das hilft dann, es wird für 3min leichter, dann gehts wieder los.

Ejllag4anqt


So ich möchte nochmal "nüchtern" was dazu schreiben ;-)

Gestern wars echt so krass wie schon lang nicht mehr. Da ich aber schon vor dem eigentlichen Essen so nervös war, war das wohl die Angst vor der Angst. Das hat mich ziemlich runtergezogen dieses Erlebnis gestern. Weil ich wieder gemerkt hab, wie ausgeliefert man sich fühlen kann. Nächster Termin beim Psychodoc ist erst am 22. – bis dahin: durchhalten!

J{ohXannax84


Ella, ob Tavor für dich das Richtige ist, wenn du mit so krassen Nebenwirkungen zu kämpfen hast?

Angst vor der Angst kann einem so viel kaputt machen. :(

Aber diesen Teufelskreis kennen wir wohl alle.

Ich drück die Daumen, dass du bis zum Arzttermin gut über die Runden kommst. @:)

Mir gehts heute richtig gut. Keine Angst, kein Schwindel. Mehr solche Tage bitte. :=o

Ich habe gestern Abend mal wieder eine Vitamin B-Kapsel genommen, weil ich die Pille ja im Langzeitzyklus nehme. Vielleicht ist mir auch vom Vitamin B-Mangel gelegentlich schwindlig.

Werde ich jetzt öfters machen.

Euch allen einen wunderbaren Sonntag. :)* :)*

B5AD GEUY 7x8


Danke, euch auch allen einen schönen 3. Advent.

Fkix undR Foxie


Einen schönen Adventssonntag euch allen! :)- :)- :)-

@ Ella:

Oh Tavor? Das ist ja schon ein ganz schöner Hammer, da wäre ich lieber vorsichtig mit. Zumal, wenn es so heftige NW' s bei dir macht. ":/ Hast du es denn schon mal mit was pflanzlichem versucht? Lasea wird jetzt immer sehr angepriesen, ist irgendwas mit Lavendel u. soll sehr gut sein. Auch gut geeignet, wenn man nicht schlafen kann. ((vll. sollte ich das da auch mal ausprobieren, denn ich kann ja oft ewig nicht einschlafen))

@ Bad:

Das kann schon die Angst sein, die da Unruhe in dir auslöst. :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ Besuch – gerade, wenn man vll. länger auf solche Treffen verzichtet hat, wg. der Psyche – kann dann schon mal so unangenehme Gefühle auslösen u. es ist einem erst mal alles zu viel. Ich kenne das! :)z Man muss dann erst wieder lernen, sich an die normalen, alltäglichen Dinge wieder ranzutasten.

Ich: sag mal ganz vorsichtig u. leise, dass es mir heute bisher von meinem Magen her gut geht – ich hatte noch kein Sodbrennen u. heute Morgen war mir nur vorm Frühstück komisch im Magen, aber nun ist Ruhe! :-D :)^ :)= (aber das muss ich wirklich gaaaanz leise sagen, denn in der nä. Minute kann das schon wieder anders aussehen. Wäre ja echt zu schön, wenn es nun tatsächlich mal besser würde, am besten für immer, aber das wäre Wunschdenken, selbst, wenn die OP gut geholfen hat/hätte. Denn man sagt, dass so eine Magenmanschette ca. 10 Jahre hält, dann geht das Dilemma wieder von vorn los! Aber es ist echt mal erleichternd, dass im Moment mal Ruhe ist. Könnte gerade vor Freude heulen. Aber wer weiß, wie lange die Freude anhält u. es wieder vorbei ist mit der Ruhe.) ":/

@ Johanna:

Ich freue mich, dass es dir heute bisher so gut geht! :-D :)^ Mit Pille soll man Vitamin B nehmen? Das wusste ich gar nicht. ":/ Da habe ich garantiert auch einen Mangel durch die jahrelange Säureblocker-Einnahme. Die Apothekerin hat mich schon mehrmals darauf hingewiesen, dass ich da eigentl. was nehmen müsste. Nun ja, habe die ganzen Jahre nichts dagegen genommen – da gibt es wohl nicht mehr viel zu versauen... ]:D :=o

LG! @:)

JOohannda8x4


Lasea bringt nichts, außer Rülpser die nach Lavendel riechen. ;-D

Hab die auch mal probiert, für mich wars nix.

Gerade wenn man die Pille im Langzeitzyklus nimmt (ich nehme sie 6 Monate), stellt sich schnell so ein Mangel ein. Das wirkt sich übrigens auch aufs vegetative Nervensystem aus. Am Ende habe ich keine Angststörung, nur nen fetten Vitaminmangel. :=o

Werde das bei meinem Arzttermin Anfang Januar mal checken lassen.

Foxie, ich drück die Daumen dass dein Magen Ruhe gibt. So lange es nur irgendwie geht. @:) :)* :)* :)*

tTinkIerb(elxl77


hallo ihr lieben,

habe mir einige seiten von hier durchgelesen und würde mich gerne euch anschließen...

ich leide seit ca. 6 jahren unter panikanfällen(alles körperliche attacken) habe natürlich auch schon einige arztbesuche hinter mir und laufe auch noch hin...2 verhaltenstherapien auch schon,wobei die 1ste mir vor ca.5 jahren erstmal geholfen hat-doch dann aus heiterem himmel kam es wieder... vor gut 4 monaten beendete ich dann die 2te-da meine therapeutin nicht mehr wußte was sie mit mir machen soll...toll was? dafür gehe ich dahin ":/ sie wollte schon am anfang der therapie das ich antidepresiva hole,damit mein nervenkostüm ruhiger wird-und meine attacken sollten somit verschwinden...aber ich bin absolut kein freund von medikamenten-warte schon lange bis ich eine schmerztablette oder so einnehme...

zur zeit geht es mir nicht gut und habe mich mal krankschreiben lassen (was ich noch nie gemacht habe in der ganzen zeit-und aus diesem grund auch keine kur durchbekomme-da mein arbeitsverhältnis nicht gefährdet ist ???)

zur zeit habe ich echt keine kraft zum arbeiten-mal zu meinen attacken:plötzliche ganz heftige herzüberschläge mit gleichzeitigem (nennen wirs mal 5fachen adrenalinstoß) durch arme,beine,kopf....danach baue ich ab...

schlecht luft bekommen-aus u.einatmen fällt schwer-atem stockt-nicht schlucken können (dann kommt noch mehr panik) druck im kopf-mir fällt bestimmt noch mehr ein....

kennt ihr das auch so?

bin soweit das ich sage ok ich muß doch mal was einnehmen-aber was??

mein HA hat mir citalopram verschrieben-habe sie 3 tage genommen und mir gings so sch....

das ich mich wieder dagegen entschieden habe...

so jetzt höre ich mit meinem roman mal auf...

danke wenn ihr durchgehalten habt es zu lesen :-)

euch wünsch ich alles gute

lg

JAoha?nna8x4


Herzlich willkommen tinkerbell @:)

Hier bist du gut aufgehoben.

Wurde beim Arzt mal die Schilddrüse gecheckt? Diese Symptome hatte ich, als ich eine leichte Überfunktion hatte.

Ansonsten kenne ich das, was du beschreibst nur allzu gut. Hattest du auch gute Phasen in den letzten Jahren?

Wenns mir schlecht genug geht, greife ich auch wieder zu Tablette. Mir haben meine echt das Leben wieder lebenswert gemacht.

Wie oft hast du diese Panikattacken?

Liebe Grüße,

Johanna

t*inke}robellx77


Wurde beim Arzt mal die Schilddrüse gecheckt?

ja schon 2mal-alles in ordnung :-(

Hattest du auch gute Phasen in den letzten Jahren?

auch wenn ich im moment sagen wüdre -nein- gab es die auf jeden fall,ich glaube so 1-2 jahre fast weg..

Wenns mir schlecht genug geht, greife ich auch wieder zu Tablette. Mir haben meine echt das Leben wieder lebenswert gemacht.

darf ich fragen was du nimmst? wird es leichter oder ist es dann weg? ich kann mir das nicht so vorstellen :|N

Wie oft hast du diese Panikattacken?

zur zeit täglich-ziehe mich auch sehr zurück von allem,da mir alles zuviel ist. aber das kann es auch nicht sein!

danke für deine antwort @:)

lg

pcfeffix36


ich wünsche euch allen einen ganz schönen 3. advent...und geniesst den sonntag

@:) :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH