» »

Angst, du machst mich nicht klein

t@ienkerbxell77


willkommen!

**hallo lucie-schön das du meinem rat gefolgt bist :)z

hallo lunarockt @:) **

guten morgen erstmal...

ich habe gestern es geschafft die erste tablette zu nehmen! (für mich echt was großes) aber nicht viel davon gemerkt-nicht schwer müde oder so.....

ich hatte gestern meinen arzt darum gebeten für mich einen termin bei einem neurologen zu machen,da es sonst noch ewig dauert...

erst meinte er das würde dann auch nicht so schnell gehen- haha siehe da ich habe heuteum 12 einen termin!!

drückt mir die daumen ;-)

pfeffi

lass deinen arzt anrufen wegen deiner termine!! vllt hast du auch so ein glück!

lg und wünsch euch alles gute @:) :)*

LFuc'iex2209


Guten morgen.

Wollte mich nur schnell melden. Bin heute mit Kopfschmerzen aufgestanden,toller Tages Anfang. Sie sitzen nur rechts im vorder Kopf,Stirn und der schläfe. Muss jetzt auch gleich weg,das Wetter ist ja auch mal wieder eklig. Schreibe später weiter.

Liebe grüße Lucie

E+lRla8gxant


Fix u Foxie,

ich war noch nicht bei einer Selbsthilfegruppe. Habe aber in Erfahrung gebracht, wo es eine gibt und wann diese statt findet. Hab mich aber noch nicht getraut hinzugehen. Ich hab iwie Angst, dass mich das runter zieht, diese ganzen negativen Geschichten. Andererseits wärs eine gute Übung für mich, mal vor anderen Leuten über meine Probleme zu reden. Ich verschweig das ja alles nur.

@ all

ich hab gestern [[http://www.3d-artworx.de/Andrea/start.htm ne Seite im Internet über Angstbewältigung]] gefunden, die ich sehr interessant finde. Leider ist sie grafisch und vom Layout her nicht schön umgesetzt. Aber das Lesen lohnt sich. Dort schreibt eine ehemals betroffene, wie sie ihre Angst besiegt hat. Interessant fand ich folgende Stelle:

Jeder Panik- oder Angstanfall, dem man ausweicht, den man vermeidet oder den man SO wie eben beschrieben übersteht (mit der falschen Verarbeitung), schwächt das Selbstvertrauen noch mehr und bereitet neuen Anfällen den Platz.

Auf diese, eben beschriebene Weise, wird man sie nie los, man lernt höchstens, sie auszuhalten.

Das ist der Grund, warum mich die Verhaltenstherapie enttäuscht hat, denn es war nur ein "gegen-die-Panik-anrennen" und ein Lernen, die Anfälle auszuhalten und mit ihnen zu leben.

Aber es geht auch anders, wenn man lernt, anders zu denken.........eben durch Loslassen!

B1AD GUmY x78


So heftig habe ich das zum Glück nicht, mir schnürts die Luft zu, ich bekomme Unruhe dazu usw. Seit Sonntag Denk ich drüber nach dass ich Montag wieder arbeiten muß.... Natürlich halt die krankheit der familie dazu, genau wie meine hämos. Und was passiert? Mein Zustand wird schlechter. Was mache ich? Am Montag wieder arbeiten gehen obwohl es mir überhaupt nicht danach ist, oder zu HA und mich weiter krank schreiben lassen?

t5ink]erbLelld77


ellagant

das hört sich sehr interessant an! ich fühle mich auch gleich angesprochen und werde mir wohl das buch mal bestellen...

bad guy

ich finde es auch schwierig zu entscheiden wieder arbeiten zu gehen-einerseits denke ich JA denn ich kann nicht ewig zu hause bleiben(bin jetzt die 2te woche zu hause) andrerseits NEIN da ich mich zum arbeiten noch nicht wirklich fühle und mich erstmal auf die reihe bekommen muß....

wie lange bist du denn schon zu hause?

lg

B/AD G&U!Y 78


Jetzt die 4. Woche, und ich fühl mich als könnte ich noch 4 Wochen gebrauchen.

t*inkerEbelFlx77


sorry wenn ich jetzt frage ( aber ich hab kein nerv alle seiten durch zu lesen) warum du krank geschrieben bist? heftige panikattacken-schiss vor der arbeit-alles zuviel? machst du auch eine therapie?

lg

BhADk GU6Yx 78


Gehe einmal die Woche zur Lichttherapie und hab laif 900 bekommen, was ich regelm. Nehme. Wegen einer leichten angstdepr. Krank geschr. Hab einfach keine Lust mich mit den Dingen auf der Arbeit zu befassen, ich würd gern mich nach knapp 18 Jahren im betrieb auch mal mit meiner Verfassung beschäftigen und das auskurieren.

tainke5rb{ell77


hab laif 900 bekommen

kenne ich nicht...

seit wann hast du denn schon deine probleme? hast du mal an eine gesprächstherapie gedacht?eine kur würde dir wohl auch sehr weiter helfen-versuche sie mal zu beantragen? ich habe sie leider nicht durchbekommen da ich mich nie hab krank schreiben lassen.... was ich jetzt jedoch tue-und dadurch schiss bekomme das dann meine stelle in gefahr ist...

wenn du dich noch garnicht fühlst dann bleibe zu hause

1.dankt es dir niemand

2. es ist deine gesundheit und die geht vor!!!!!

wie geht denn deine familie damit um?

ich hoffe die sind wieder fit??

lZunarMocktx.


hallo *:)

danke fürs aufnehmen :)

heute ist der Tag eigentlich ganz gut. Bis auf Arbeit. Sitz da mehr rum als das ich was mache. Einfach nicht genügend arbeit da. :(v Was solls. Am Donnerstag gehe ich zu meinem HA.

Nehmt ihr Medikamente? Falls ja welche? Habe mich zwar im Internet ein bisschen informiert aber einen Durchblick habe ich irgendwie nicht. ???

Eillalganxt


Nehmt ihr Medikamente? Falls ja welche?

Ich habe bis vor... 1 Monat ein Antidepressivum genommen. ADs werden bei Angsterkrankungen verschrieben, da sie angstlösend/mindernd wirken. War auch so ^^

ich werf mal eben ein dass

laif 900

ein "natürliches" Antidepressivum ist aus Johanniskraut, falls mich nicht alles täuscht. Man hat also weniger oder andere Nebenwirkungen. Man soll ja bei Sonnenlicht aufpassen. Also Sonnenstudio oder etwas in der Art, soll da nicht angebracht sein, da man lichtempfindlicher ist

t_inker(bell77


ellagant

danke-jetzt weiß ich bescheid....das man bei johanniskraut aufpassen muß hab ich schon öfter gehört....aber ist dann eine lichttherapie gut ???

lg

E7llagxant


aber ist dann eine lichttherapie gut

ich geh nicht davon aus, dass da UV-Licht eingesetzt wird. Hab auch mal Lichttherapie gemacht, das ist einfach viel warmes Licht.

BDAD bGUY 78


Alles korrekt zu laif 900, die Lichttherapie bedeutet, das ich eine Brille aufkriege, ähnlich einer taucherbrille, die mir licht zuführt, das ich mit meinen geöffneten Augen aufnehmen muß. Also kein Solarium oder sowas. Ich bin in Moment so Down wegen den hämos denke ich, die hatte ich ein paar Wochen im griff und dann kommen die wieder..... Na ja und das mit meiner Familie hält, wobei es meiner Frau zum Glück wieder etwas besser geht. Unser großer hat noch Fieber, aber sonst geht es, danke der Nachfrage @ all! Na ja und wegen der Arbeit...... Wobei ich ja noch Glück habe, bin im öffentl. Dienst beschäftigt und ich keine Kündigung wegen Krankheit zu erwarten habe. Gleich muß ich zur Wirbelsäulen und rückengymnastik, und das mit kein Bock und hämos..... Wunderbar! :-/

t@inkeErbellx77


das bekommst du hin!! :)* :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH