» »

Angst, du machst mich nicht klein

J|ohManna8x4


Liebe Foxie,

es tut mir so leid, dass du nicht einfach mal paar schöne Tage hast.

Gibts denn da keine Medikamente gegen deine Darmprobleme?

Ich wünsche dir von Herzen, dass die Schmerzen schnell vergehen.

Wir sind gut in Dänemark angekommen, es ist traumhaftes Wetter und ich fühle mich richtig wohl.

Weiterhin keine Spur von Unruhe oder anderen Symptomen. :)^

Liebe Grüße und einen schönen Tag :)* :)* :)* :)*

F!ix undA Fox^ie


@ Johanna:

Nun ja, ich habe ja ein Darmmittel bekommen, was mir sonst ganz gut geholfen hat. Es hat ja auch soweit geholfen, dass der Darm nicht mehr so viel Druck auf den Magen ausübt. Vom Magen her geht es mir zur Zeit echt prima, obwohl ich nur noch die Hälfte von den Säureblockern nehme. :-D :)^ Sogar der Rotwein zu den Festtagen hat mir nichts ausgemacht, mir ist nicht übel geworden. Dafür hat mein Darm wohl manches nicht so vertragen. Wir hatten Ente u. die war schon recht fett, habe aber nicht so viel davon gegessen, dann der Rotwein u. Stollen, der macht gerne auch mal Darmprobleme... ":/ Na ja u. dann habe ich das Gefühl, ich bekomme dieses Mal von dem Darmmittel Blähungen u. dadurch schmerzt dann eben auch die ohnehin schon gereizte Stelle im Darm... %-|

Aber dass ich es mit der Völlerei nicht übertrieben habe, zeigt: Ich habe über die Feiertage sogar 1/2 kg abgenommen! :-o :-o :-o ]:D :=o

Ich lasse mich aber nicht unterkiegen (auch, wenn mir schon wieder jemand per PN Angst gemacht, wg. den Medis, die ich für den Darm u. Magen nehme...) , immerhin ist es (zur Zeit, aber ich hoffe natürlich, für länger) mit dem Magen jetzt bedeutend besser geworden. Man kann eben nicht alles haben.

Ich freue mich, dass es dir so gut geht u. von Unruhe keine Sicht ist! :-D :)= :)^ Super! Drücke dir die Daumen, dass es jetzt auch wegbleibt! :)* :)* :)* :)* :)* :)* Wünsche dir noch ein paar schöne Tage in Dänemark! @:) @:) @:) @:) @:) @:) Wie lange bleibt ihr?

LG! *:)

e{MQandxy


fix und foxie,

auch mir tut es leid, dass du wieder diese probleme hast. :°_ :°_ was kannst du dagegen tun? hoffe es renkt sich wieder ein? was macht dein Arm?

lg :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

JZohaRnnax84


Lass dich nicht verunsichern, es gibt immer vehemente Gegner, bei nahezu jedem Medikament. Ich könnte mich hier auch immer beeimern, wenn jemand irgendwelche Beschwerden hat, und es kommen immer dieselben User mit der Frage: "Nimmst du die Pille?"

:)=

Man merkt ja selbst, was einem gut tut und was nicht

Wir bleiben bis nächste Woche Montag. ich lege mich jetzt gleich auf die Terrasse in die Sonne, hätte nie gedacht, dass das jetzt im Dezember noch geht. :)^

Gute Besserung meine Liebe. :)_ :)_ :)_

BTAD 1GUY x78


Alles gute euch allen ! Ich habe Weihnachten gut überstanden, war alles ok. Heutest leider alles wieder etwas schlechter bzgl. Angst und Traurigkeit. Ich hoffe das citalopram wirkt bald! :-(

FCix un:d FoxNie


@ eMandy:

auch mir tut es leid, dass du wieder diese probleme hast. was kannst du dagegen tun?

Na ja, ich habe ja ein Darmmittel bekommen speziell gg. das, was mein Arzt vermutet. (habe dazu mehr im Magen-Darm-Forum geschrieben, um was es geht, da ich keinem hier unnötig Angst machen will...) Wenn die Beschwerden aber nicht besser werden, muss ich wieder zum Gastroenterologen u. vermutl. auch SCHON WIEDER zu einer Darmspiegelung! %:| %:| %:| %:| Das möchte ich aber nicht, war doch erst im Mai da. Außerdem, wenn es das ist, was der Gastroenterloge – also nicht mein Arzt! – vermutet, dann wäre eine erneute Bauchspiegelung fällig, da man so was nur bei einer Bauchspiegelung erkennen kann u. das will ich gleich gar nicht! :|N Also hoffe ich mal, dass sich der Rest jetzt auch noch gibt. Zumindest geht es mir – seitdem ich die Darmtabletten nehme – vom Magen her besser. Schon komisch, ist ja eigentl. kein Mittel für den Magen! Aber das würde die Vermutung meines HA' s auch bestätigen, dass die Probleme im Magen wohl auch mehr vom Darm kommen... Also hat es ja zumindest schon ein bisschen was gebracht. Ich werde jetzt erst mal abwarten, wie es sich weiterentwickelt.

Ja, meine Handgelenke sind auch nicht das Wahre! Li. tut es ja jetzt auch mehr weh, weil ich da mehr gemacht habe. Und re. – na ja, die Ruhigstellung war vll. doch nicht das Richtige, immer wieder mal die gleichen Schmerzen wie vorher u. jetzt zusätzlich, wenn ich eine komische Bewegung mache, kribbelt es im Handgelenk. Hoffe nur nicht, dass da durch den Gips das Karpaltunnelsyndrom auch gleich schlimmer geworden ist... %:| %:| %:| :-X Ich wechsel' jetzt immer mit Handbandage: Mal trage ich sie re., mal li. – je nachdem, wo es gerade mehr wehtut. Zwischendurch muss ich die aber immer wieder abmachen, weil es manchmal davon noch mehr wehtut. Bewegung u. vll. doch mal Strombehandlung ist vll. doch besser für die Handgelenke... ":/

@ Johanna:

Nun ja, der/die User/in wies mich auf die NW' s beider Medis hin. Mein Arzt war ja auch nicht so begeistert, dass ich die MCP-Tropfen nehme, zumal ich die ja in Hochdosierung nehmen muss u. die total schlimme NW' s machen können. Aber was will ich machen?

Bei dem Darmmittel stehen nicht so viel NW' s, aber der/die User/in wusste dazu natürlich auch was krasses zu schreiben. %-| Mir bleibt nun im Moment nichts weiter übrig, als das Zeug zu nehmen, hat ja auch sonst immer gut angeschlagen. Aber ich denke auch, wenn es das ist, was mein Arzt denkt, kann das nach 2 Wochen auch noch nicht gleich wieder gut sein. Mein Darm war ja schon vor der Magen-OP gereizt u. spinnt seit der OP ja komplett! Da muss man Geduld haben u. es braucht Zeit! Nur meine Geduld ist natürlich nach 8 1/2 Monaten langsam erschöpft. Wenn man bedenkt, mir geht es schon seit letztes Jahr Dez. nicht so gut im Magen-Darm-Bereich (anfangs war es ja noch hauptsächl. Magen, deshalb ließ ich mich ja auch operieren), dann hat man es einfach nur noch satt u. will endlich mal wieder Ruhe haben! :-(

@ Bad:

Schön, dass du Weihnachten so gut überstanden hast! :)^ :-D Nicht so schön, dass es dir jetzt wieder schlechter geht! :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ Aber vll. war das jetzt alles auch zu viel Stress für dich in den letzten Tagen u. du musst einfach erst mal zur Ruhe kommen. Ich denke, Stress kommt bei mir jetzt auch noch hinzu, deshalb will ich mal abwarten, wie es sich die nä. Zeit entwickelt bei mir, wenn nicht mehr so viel Trubel ist.

LG! @:)

kXerntenkHelxe


hallo zusammen ich selbst bin 21 und habe schon immer Panikattacken gehabt. Schlimm wurde es unter vielen Leuten die ich nicht kannte, wie im Zug oder an der Kasse. Jedoch ging ich immer daraus gestärkt hervor und hab mich selbst viel intensiver wahrgenommen. Dann begann ich seit september 2010 ab und zu zu kiffen. Hab bei jeder Tüte, jedem Kopf uimmer Panik bekommen, es aber auch nichzt sein lassen wollen. Ab mitte august 2011 war es dann soweit, Kopfschmerzen dauerhaft trockener Mund trübe Wahrnehmung, Todesangst, Zittern und dieses ewige im Kreisdenken. Schließlich begann ich meine Ausbildung als Koch am 1. September im Schwarzwald (bin selber aus Berlin) also ziemlich weit weg von zu Hause. Jetzt nach drei Monaten ohne Verbesserung aber auch ohne Verschlechterung (abgesehen von der Depersonalisation/Derealisation welche mich inzwischen schon 3 Wochen begleitet) bin ich bereit in die Therapie zu gehen und nehme Übergangsweise Opipramol.

Ich weiß selbst nicht, wie ich es geschafft hab die drei Monate durchzuziehen mit 24 Stunden anhaltender Panik, aber ich kann jedem nur raten sich trotz aller Anstrengung nicht zurückzuziehen und ins Leben zu stürzn

Meine Fragen sind:

Wie ist es mit einer durchs Kiffen verstärkten Generalisierten Angststörung? Kann die weggehen?

Erfahrungen mit Opipramol?

Möglichkeiten eine Psychose zu bekommen?

Danke für eventuell hilfreiche antworten

Gruß

FJix unad F/oxxie


@ Kertenkele:

Ich kann dir deine Fragen leider nicht beantworten: ich habe nie gekifft (was ganz sicher mit zu deiner Situation beigetragen hat, aber ich will dir da jetzt keine Vorwürfe machen – ist eh' zu spät!), kenne Opipramol nicht u. habe auch keine Erfahrungen mit einer Psychose.

Ich finde es aber gut, dass du mit einer Thera beginnen willst u. trotz der Angst deine Lehre so durchziehst! :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* Hoffe, dir war es jetzt eine Lehre u. du lässt die Finger vom Kiffen! :°_ :°_ :°_

@ Johanna:

Ist es so warm in Dänemark? Macht ihr dort Urlaub oder besucht ihr Verwandte? Oder habt ihr dort ein Ferienhäuschen? Wünsche euch noch schöne Tage! :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Boah! Jetzt habe ich gerade so ätzendes Herzrasen. Vll. war es nicht so gut, dass mir die PN nochmal in Erinnerung gerufen hat, was mein HA zu den MCP-Tropfen gesagt hat (Herzrhythmusstörungen bis zum Herzstillstand...) :-o %:| :-X Jetzt mache ich mir natürlich gleich Gedanken, dass das ganz sicher von den Tropfen kommt, weil ich die vorhin genommen habe. Dabei nehme ich die schon seit ca. 1 Monat u. es ist bisher auch nichts passiert, aber NW' s können ja jederzeit auftreten u. bei so hoher Dosierung auch nach Langzeitanwendung. Aber ich versuch' jetzt mal, runterzukommen. Ist bestimmt jetzt Einbildung! :)z

LG! @:)

J"ohkanna8x4


Foxie, wir haben ein Ferienhaus an der Nordseeküste. Mitten in den Dünen. Ja, es war sehr mild heute.

Meine Hausärztin hat mir geraten, bei Herzrasen 10 mal die Treppe hoch und runter zu gehen, danach würde sich das von alleine geben.

Kannst du ja mal probieren.

Die MCP-Tropfen habe ich auch mal genommen, danach habe ich bei Sanego gelesen, dass Leute danach Krampfanfälle bekommen haben.

Ich hab mir auch eingebildet, dass mein Nacken steif wird und und und...

Im Endeffekt ist nichts passiert, aber ich würde sie nicht wieder nehmen. Da spielt die Psyche voll mit rein.

Verträgt aber auch jeder anders.

Gute Besserung @:)

J@oh6anna8x4


Kertenkele, ich komme mit Opipramol gut zurecht. Macht anfangs sehr müde, aber das wird besser.

Nebenwirkungen sind wie bei allen Medis möglich, müssen aber nicht sein.

Probiers einfach aus, es kann nur besser werden. @:)

F9ix u$nd: ZFoxxie


@ Johanna:

Ja, MCP ist schon krass. Aber was will ich machen: Mir hilft' s gg. die Magenschmerzen hochdosiert einfach am besten! Bisher ist ja auch noch nie was passiert damit. Ich habe das vorher immer genommen, ohne gewusst zu haben, dass das so krasse NW' s haben kann – das mit dem Herz steht nämlich nicht in der Packungsbeilage – das mit den Anfällen zwar schon, aber da das extrem selten vorkommt, hat mich das nicht gejuckt. Erst, als mein HA mich darauf hinwies, dass er da schon sehr schlimme Sachen mit erlebt hat, habe ich Angst bekommen. Das hatte sich jetzt aber eigentl. wieder gelegt. Und heute: Bumms! PN gelsesen u. auf einmal Herzrasen – da besteht sicher ein Zusammenhang... Noch sitz' ich ja hier... ;-)

Ein Ferienhaus – wie schön! x:) x:) x:) x:) Ich find' s Klasse – da ist man sein eigener Herr u. kann tun u. lassen, was man will... ;-)

LG u. genieß' die letzten Sonnenstrahlen – wer weiß, wie lange es noch dauert u. dann haben wir richtig Winter! @:)

FJix u]n0d Fo0xixe


Ich wünsche euch noch einen schönen Abend! @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)*

Hähä – ich komme wohl eher in die Wechseljahre, jetzt habe ich Hitzewallungen, mich schon 3 x umgezogen u. schwitze immer noch – habe schon die Heizung ausgestellt ... ]:D :=o Wäre auch eine einfach Erklärung für das Herzrasen, welches wieder verschwunden ist... ;-)

LG u. lasst euch nicht unterkriegen! Nach Regen kommt auch wieder Sonne! @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)*

tYin]keFrbellx77


fix und foxi

ich nehme auch oft mcp tropfen und habe keine nebenwirkungen, meine freundin arbeitet in der apotheke und sagt auch das es eines der besten mittel ist. und mal ehrlich-welches medikament hat denn heutzutage keine nebenwirkungen?! wenn man sich die ganzen psychofarmiker anguckt dürfte von uns sie keiner nehemen.. meine neurolgin sagte:es steht aber leider nicht drin wie es einem geht wenn man sie nicht nimmt....

also kopf hoch sie werden dir nur helfen!! auf solche PN könnten wir mit unseren panikattacken auch gerne verzichten!!!! :)* :)* :)* :)* :)*

iich wünsche dir das es dir bald besser geht @:)

t>in*kerbuellx77


kertenkele

Dann begann ich seit september 2010 ab und zu zu kiffen. Hab bei jeder Tüte, jedem Kopf uimmer Panik bekommen, es aber auch nichzt sein lassen wollen. Ab mitte august 2011 war es dann soweit, Kopfschmerzen dauerhaft trockener Mund trübe Wahrnehmung, Todesangst, Zittern und dieses ewige im Kreisdenken

ok dann bekenne ich mich hier mal als ehemaliger dauerkiffer ;-)

aber was ich nicht verstehe warum kiffst du wenn es dir dabei noch beschissener geht?!

ich habe damit damals aufgehört als es anfing mir so scheiße zu gehen.... und fängst damit an ??? laß es sein denn ist nicht wirklich gut für die angstzustände...

Wie ist es mit einer durchs Kiffen verstärkten Generalisierten Angststörung? Kann die weggehen?

wenn du eine therapie machst solltest du auch damit aufhören-denn dein körper nimmt dies als zeichen für eine panikattacke war....

Erfahrungen mit Opipramol?

ich nehme es seit 2 wochen und habe keine nebenwirkungen-ich bin auch leider nicht müde wie die andern,ich habe eher schlafentzug....

Möglichkeiten eine Psychose zu bekommen?

das kann ich dir nicht sagen-doch ausschließen würde ich es nicht...

ich hoffe das du zum entschluß kommst das kiffen nicht gut für dich ist...

viel kraft :)* :)* :)*

Lhulxu78


Hallo @ll!

@ Foxi:

Das ist doch gut das es mit dem Magen besser geht. Vielleicht ist das mit dem Darm, die ganze Aufregung die hinter dir liegt? man sagt ja auch, man hat ein Gehirn im Bauch.

Was sagt den dein Arzt wenn es nicht besser wird? Schon wieder Darmspiegelung?

@ Wer hat zur Zeit mehr PA´s??

Meinem Magen geht es besser. Habe keine Schmerzen mehr. Aber dieses fiese Druck Gefühl ist noch da. Kann manchmal kaum gerade stehen. Kreislauf ist in den letzen Tagen auch nicht der beste, habe andauernd Schwindel.

Was ich bemerkt habe ist, wenn ich Magen Darm Probleme habe, dann kriege ich schneller PA´s. Habe ich keine Magen Darm Beschwerden, habe ich fast nie PA´s. Ist schon komisch wieso das so ist.

Liebe Grüße

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH