» »

Angst, du machst mich nicht klein

F ix unyd Foxixe


Oh Mann! Kann mich bald einsargen lassen! %-| Wahrscheinlich belaste ich durch die Bandage das re. Knie nicht so, da tut mir doch jetzt dauernd, wenn ich mit der Bandage laufe, das li. Knie so weh! %:| %:| %:| Das re. schmerzt allerdings heute auch wieder ganz schön, ist oft so, wenn die Bandage ab ist. War zwar heute zum REHA-Sport, aber davon kann' s nicht sein, denn 1. haben wir nichts kniebelastendes gemacht u. 2. hatte ich ja die Bandage zum Schutz drum. Na ja u. der blöde Rücken u. diverse andere nervige Sachen... Echt, bin gerade wieder mal ganz schön angepisst.. :(v Ich hoffe nur, dass wenigstens der Rücken jetzt bald wieder Ruhe gibt, wenn ich die KG wieder anfange... Meine Krankengymnastin will ja am Do. bei mir heiße Rolle machen, ich hoffe, dass das mal wieder alles schön entspannt... :)z

LG und einen schönen Abend noch! @:)

eWMaVndxy


fix und foxi,

mir gehts nicht so recht gut. hatte vorhin eine extreme PA. kein wunder sage ich nur.

gute besserung für deine rücken. :)* :)* :)* :)* :)* :)* hoffentlich hilft die kg gut. @:)

FHix uPnd fFoxxie


@ eMandy:

Das tut mir sehr Leid! :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ So eine PA wirft einen wieder extrem zurück u. vor allen Dingen klingt das immer so lange in einem nach. Ich hasse dieses Gefühl auch. Manchmal merkt man ja schon, wenn nicht der Tag von einem wird, wenn die Angst schon so langsam hochkriecht. Versuch' mal, heute den Rest des Tages ganz ruhig angehen zu lassen u. was zu machen, was dir gut tut! :)* :)* :)* :)* :)* :)*


Ich könnte auch gerade soooo heulen. Da habe ich mich heute mal aufgerafft u. bin zum Friseur gegangen, was schon ansich einen ganz schönen Kraftakt für mich bedeutet. Und dann sehe ich so Scheiße aus! :°( :°( :°( :°( Dabei hatte ich mir extra eine Frisur ausgesucht, was schon nicht so einfach ist, da was zu finden, mit meinen vielen Naturlocken. Ich sehe kein bisschen so aus wie auf dem Foto! :°( Das sah so süß aus u. ich finde mich jetzt überhaupt nicht süß! Na ja, so süß will ich ja auch nicht aussehen, bin ja auch kein kleines Mädchen mehr! ]:D :=o Na ja, vll. liegt es auch daran, dass ich die Haare kürzer wollte, als auf dem Foto – sowohl Pony als auch hinten, sonst wäre ja kaum was ab gekommen. Ich wollte die Haare aber kinnlang, was macht die Friseurin: Sie schneidet sie nass kinnlang! War ja wohl klar, dass die da noch nach oben hüpfen, wenn sie trocken sind. Jetzt sind sie trocken mundlang... :-o :-o :-o %-| Vor allen Dingen ist das Schlimmste, dass ich egal, welche Frisur ich mir aussuche, immer gleich aussehe! Wenn ich eine Wuschelkopf-Frisur haben will, sieht es auch immer aus wie auf dem Foto. Aber will ich keine Wuschelkopf-Frisur, sieht es trotzdem so aus... :-( Mein Mann wird wieder sagen, dass ich so aussehe, wie immer u. "Prinz-Eisenherz-Frisur"... %:| %:| %:| Meine Tochter wird auch enttäuscht sein. Aber mit so viel Locken kann man wohl auch nicht so viele Frisuren tragen, dabei habe ich mir echt schon ein Foto mit Lockenfrisur ausgesucht (allerdings hatte die Frau auf dem Foto gegen mich eher leichte Wellen). Kalt auf dem Kopf ist mir jetzt auch... Meine Tochter hat so von dem Friseur geschwärmt u. sie sieht auch immer so toll aus, wenn sie von dort kommt u. ich sehe so bescheuert aus! :|N Wie vorauszusehen, war ich beim Friseur auch sehr unruhig, musste wieder gleich auf die Toi da u. mir war dauernd so schwindelig, so dass ich schon Schiss hatte, ich falle gleich um. Also, in dem Fall hat sich auch nicht viel geändert bei mir... :|N :(v

Dann habe ich meiner Mutter mein Leid geklagt u. sie meinte, ob sie mal kommen soll u. es sich anschauen. Ich habe nichts dazu gesagt u. da wurde sie gleich etwas aggressiv, dass ich sie ja mal einladen könnte... %-| Ich meinte dann, ich gehe wahrscheinlich mal in die Stadt, weil ich mir so eine Yogamatte mit Kissen u. DVD holen wollte – will das mal ausprobieren. Da hat sie sich gleich auch noch mit drangehangen. Jetzt muss ich mit meiner nervigen Mutter auch noch in die Stadt gehen! %-| %-| %-| Morgen will ich ja mit meiner Tochter mal Klamotten für mich kaufen. Mit meiner Tochter ist das schon anstrengend, aber mit ihr macht das wenigstens noch Spaß, weil sie mich auch in keinen Laden drängt, wenn ich nicht will. Aber mit meiner Mutter... %:| %:| %:| Hoffe nur, ich kann dann irgendwie eine Ausrede finden, dass ich nicht so lange bleiben muss... :=o

LG und noch einen schönen Tag! @:)

F`ixW uYnd Fozxie


Gut, den Nachmittag habe ich ganz gut rumbekommen. Habe die Yoga-Matte gekauft u. dann meine Mutter einfach ins Cafè bugsiert u. sie auf einen Cappuccino eingeladen. Da war sie dann glücklich und zufrieden, da sie ja sonst auch kaum rauskommt. Tja, meine Mutter ist bis jetzt die Einzige, der mein Haarschnitt gefällt! Sie meinte, ich würde damit sooo jung aussehen u. die schönen blauen Augen, die ich hätte. Wenn man bei dem Friseur so jung aussieht, würde sie auch mal dahin gehen, um jünger auszusehen... ;-) Na ja, meine Mutter hat auch einen völlig anderen Geschmack. Aber so langsam fange ich an (je öfter ich in den Spiegel schaue), mich daran zu gewöhnen. Kann es ja eh' nicht mehr ändern. Aber als ich meiner Tochter eine MMS geschickt habe mit dem Foto von mir (mein Handy hat allerdings nicht so eine gute Bildqualität), meinte sie nur: "Ach du Scheiße, wieso sind die so kurz? Bei welchem Friseur bist du denn gewesen?" Als ich dann schrieb, dass ich bei ihrem Friseur war, setzte sie noch eins drauf u. meinte: "Ich sehe da hinterher immer gut aus!" Ja, das weiß ich selber auch... %-| Da habe ich eben wieder mal die Arschkarte gezogen. Sie meinte dann auch noch, ob ich da nichts gesagt hätte. Ja, im Nachhinein hätte ich es vll. machen sollen, aber ich war erst mal viel zu geschockt, um da was sagen zu können. Als ich von meinem Stadttrip heute nach Hause kam u. mein Mann mich gesehen hat, meinte der auch noch: "Ach du Scheiße, was ist das denn?" :-o :-o :-o :-o :°( Und als ich dann gesagt habe, dass er ruhig sagen soll, dass ich Scheiße aussehe u. dass ich noch nie so schlimm aussah, meinte der doch: "Ja, das stimmt, so schlimm war' s noch nie, warum bist du nicht zu meinem Friseur gegangen?" Das war noch so richtig schön aufbauend. Bin ja mal gespannt, wenn meine Tochter mich in natura sieht, ob sie es dann besser findet... (sie hat noch nicht Feierabend) ":/ Aber am besten, ich lasse mich gar nicht erst blicken, wenn sie kommt u. verbarrikadiere mich im Schlafzimmer... ]:D :=o

LG! @:)

FXix un>d F*oxie


Guten Morgääähn!

[[http://www.haus-weissert.de/images/home03.jpg Frühstück ist fertig]]

Melde mich nur mal kurz, muss dann zur Auswertung meines Blutbildes, *kotz*. Ist bestimmt wieder i. O., trotz der blöden Gelenkschmerzen. Wenn man die doch bloß mal sichtbar machen könnte! %-| Die Nacht war total grottig, erst mal konnte ich nicht schlafen u. bin auf das Sofa im Wohnzi. gewandert (Mann hat geschnarcht), dann bis 3:00 Uhr ganz gut geschlafen u. da bekam ich auf einmal übelste Bauchschmerzen. Hatte aber gestern schon nachmittags so blöde Schmerzen linksseitig. Ich hoffe nicht, dass das Theater jetzt wieder losgeht u. ich wieder 'ne Darmentzündung bekomme. Denn wenn' s Reizdarm wäre, wäre es sehr untypisch, dass die Schmerzen nachts auftreten. Na ja, wir wollen mal den Teufel nicht an die Wand malen, vll. hat mein Darm bloß irgendein Essen nicht gewollt. Das Blöde ist ja nur, dass ich meiner Tochter versprochen habe, dass ich heute mit ihr einkaufen gehe, besser gesagt, sie hat sich für MICH freigenommen, damit ich mir mal paar Klamotten kaufe. Na ja, viel Geld ist von dem, was ich vom Sparkonto genommen habe, eh' nicht mehr übrig, durch Friseur, Handykarte, Fahrkarten für Straba, Yogamatte, Haartönung (wenn ich schon Scheiße aussehe, dann wenigstens in der richtigen Farbe... ]:D :=o) u. Kaffee trinken im Kaffee ist schon fast die Hälfte weg u. Klamotten sind ja auch teuer. Na ja, muss ja auch nicht alles auf einmal sein. Eigentl. wollte ich mir auch nochmal ein paar ordentliche Schuhe kaufen, da ich immer in Turnschuhen rumrenne, aber ich glaube, das wird heute wohl noch nichts werden. Nur – ich habe nach dieser Nacht u. immer noch Bauchschmerzen (über den Rest reden wir lieber gar nicht erst... :-X) absolut keine Lust, mich dann noch in der Stadt rumzutreiben u. da ins Gewühl zu stürzen! Bei so schlechten Tagen sind PA' s dann nämlich schon vorprogrammiert... %:| %:| %:|

Meiner Tochter gefällt mein Haarschnitt ganz gut! :-o :-o :-o :-o :-o Sie findet es halt nur etwas kurz, aber ansonsten findet sie, dass es mir sehr gut steht. Heute sieht es ohnehin wieder ganz anders aus, hatte mir ja extra nach dem Friseur die Haare noch nicht gekämmt, damit meine Tochter sieht, wie grottig das aussieht. Nach dem Kämmen sind die Locken zwar jetzt nicht mehr ganz so kraus, aber dafür sehe ich jetzt aus wie ein Mopp – habe jetzt einen übelsten Busch auf dem Kopf... Jetzt wird es wohl wieder mindestens ein Jahr dauern, ehe ich wieder zum Friseur gehe nach der Pleite... :-| Dabei hat mich meine Familie (mein Mann u. Tochter) schon so genervt gehabt, dass ich endlich mal zum Friseur gehen soll. Ich wusste schon, warum ich nicht dahin gehe. Letzte Zeit habe ich mir da gar nicht mehr gefallen, was früher kaum mal der Fall war. Und: Ich habe noch keinen Friseur gefunden, der es wirklich sooo schneidet, wie ICH es haben will! %-| %-| %-| :(v

LG und noch einen schönen Tag! @:)

F:ix unds FNoxixe


Ich streiche ein Kaffee u. nehme das: Café... ]:D :=o

L6ulux78


Und wie war es beim Arzt??

Spann mich nicht solange auf die Folter!

L!udlu7x8


Sag mal, bin ich blöd oder lese ich da nix, von Ergebnisse Urologe ???

FNix Cund fFoxxie


Süße, hast PN! :)* :)* :)* Beim Urologen war ja nur erst nochmal Gesprächstermin. Die Blasenspiegelung ist erst am 3. Dez. Könnte mir auch was anderes vorstellen, als dauernd bei den Ärzten zu hängen.

Meine Blutwerte waren heute i. O., außer Leukos wieder zu niedrig. Aber nun habe ich auf dem Blutbefund gelesen: "Probe unter Vorbehalt, da hämolytisch." Also, ist die Blutprobe scheinbar gar nicht aussagekräftig u. der Arzt hat sie mir für den Rheuma-Doc mitgegeben. Das ist doch Scheiße! Habe nochmal beim Arzt angerufen u. die Arzthelferin wollte sich nochmal beim Labor erkundigen. Aber wenn das unter Vorbehalt ist, kann ich das ja mit Sicherheit nochmal machen. Dass das dem Arzt nicht aufgefallen ist... %:| %:| %:| Aber einen kleinen Sieg habe ich errungen: Mein Arzt macht jetzt eine Schubtherapie mit Cortison u. wenn das hilft, ist es so gut wie sicher, dass ich Rheuma habe. Dann hat das Rätselraten wenigstens ein Ende! Hoffe nur, mir hilft es wirklich u. geht nicht so auf den Magen... %-|

LG! @:)

FSix u^nd) Foxxie


[[ *MaleinpaarliebeGrüßedalass'"]]

Wünsche euch einen schönen Abend! @:)

e$Man3dy


danke auch dir einen schönen tag @:) bei mir gehts ein wenig gefühlstechnisch hoch und runter...... %-|

LSulug7x8


Hallo zusammen!

@ emandy:

kenne ich nur zu gut.

Sqpri"ngchixld


Hallo zusammen! *:)

Mir ist gerade zufällig der Titel des Fadens hier ins Auge gesprungen, und ich find ihn einfach fantastisch! Für die meisten hier sind Angst und Panikattacken wohl noch akut, gerade deswegen melde ich mich hier zu Wort. Ich hab nämlich einen dicken Batzen Hoffnung und Mutmachen im Gepäck. ;-D Denn ich habe es geschafft, ich bin FREI! :-)

Es war im Jahr 2001, als es mit mir bergab ging. Von Oktober 2001 bis April 2002 konnte ich mein Zimmer nicht oder nur unter großer Überwindung unter schlimmem Angstgefühl verlassen – hab teilweise stundenlang mit mir gerungen, wenn es darum ging auf die Toilette zu gehen. Gleichzeitig hatte ich mit schweren Depressionen zu kämpfen, hab angefangen mich selbst zu verletzen usw.

Heute kann ich von mir sagen, dass ich psychisch gesund bin! :-D Es war ein langer und oftmals steiniger Weg für mich mit vielen Rückschlägen, aber ich hab nie aufgegeben und weitergekämpft. Das könnt ihr auch schaffen! @:) Und ich wünsche euch ganz viel Kraft auf diesem Weg! :)* :)* :)*

F$ix u3nd; xFYoxixe


[[ Liebe Springfield,]]

danke für deine Mutmach-Geschichte! Ich freue mich sehr, dass du es geschafft hast u. es dir wieder gut geht! Wie hast du es geschafft, komplett frei von der Angst zu werden? Bei mir ist es zwar auch bedeutend besser geworden, doch bestimmte Situationen sind – vor allen Dingen je nach Tagesform – immer wieder mal eine Herausforderung u. es kommen wieder Ängste hoch. Manchmal nur schwach, tlwse. aber auch noch schlimm. Gerne würde ich mich auch komplett davon befreien können. :)z

@ eMandy:

Ich lasse mal ein paar dicke Knuddler für dich da! @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* Wenn du reden magst: Ich bin gerne für dich da! :)* :)* :)* :)*

LG! @:)

Sjpri3ngcphilxd


Wer ist Springfield? ;-D

Naja, wirklich komplett frei von Angst ist wohl niemand. :)_ Ich sage auch, dass ich frei von Depressionen bin, und fühle mich trotzdem manchmal niedergeschlagen. Aber es ist eben nicht mehr krankhaft, sondern einfach Gefühle, die jeder normale Mensch erlebt.

Und meine Ängste sind ja nicht von heute auf morgen verschwunden, daher hab ich leider auch keinen Zaubertrick, mit dem ich euch alle heilen kann, auch wenn ich es gerne würde. @:)

Es ist ein langsamer Prozess. Man muss der Angst in ihre hässliche Fratze schauen und sich einfach immer wieder überwinden, dies und jenes zu tun, anstatt es zu vermeiden. Dadurch merkt man immer mehr, dass gar nichts passiert, wenn man das Zimmer nicht abschließt oder wenn man das Licht einfach mal ausmacht im Schlafzimmer.

Da hab ich sogar ein relativ junges Beispiel zur Hand – als ich an meiner neuen Arbeitsstelle angefangen hab drohte mich die Angst kurzzeitig zu überwältigen. Ich arbeite als Empfangssekretärin, sitze also ständig auf dem Präsentierteller bei meiner Arbeit, muss ans Telefon gehen, Kunden und Lieferanten begrüßen etc. Hab also ständig fremde Menschen vor der Nase, und das als ehemals hochgradig soziophobe Person! Am ersten Tag hatte ich zwischendurch mal eine Phase, da war es mir hundeelend – ich wollt einfach nur noch weglaufen und mich irgendwo einschließen, und ich hab sogar ernsthaft überlegt, ob ich meine neue Chefin anrufe und ihr sage, dass ich das alles nicht kann und den Arbeitsvertrag wieder aufheben muss.

Aber dann hab ich die Zähne zusammengebissen und meine innere Faust geballt, und mir gesagt: "Das schaffst du!!!" Anstatt wegzulaufen hab ich die Situation einfach ausgehalten und mich durchgebissen und es ganz gut überstanden. Inzwischen hab ich auch ein sehr positives Feedback zu meiner Arbeit bekommen und weiß, dass ich geschätzt werde, das ist ein sehr gutes Gefühl. Jetzt geht alles fast wie von selbst. Hätte ich der Angst kleinbei gegeben, wär der nächste Start bei einer anderen Arbeitsstelle noch schwerer gefallen.

Die Angst hat immer nur so viel Macht über einen, wie man ihr einräumt! Je mehr man sie füttert durch Vermeidungsverhalten und sich einredet "Das kann ich nicht", desto mehr bläht sie sich auf. Aber wenn man sich nicht unterbuttern lässt, und sagt "Ich kann es wohl!" und sich immer wieder beweist, dass man es kann, und dass nichts passiert, dann wird sie immer kleiner und kleiner.

Und irgendwann ist sie so klein, dass man aufglimmende Ängste wie die Glut auf einem Zigarettenstummel zertreten kann. :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH