» »

Angst, du machst mich nicht klein

aBbanca1y


HUHU!

Ich wünsche Euch allen ein frohes, neues und gesundes neues Jahr.

Ich habe jetzt noch 2 Wochen und dann ziehe ich nach Peru.

Meine Therapie habe ich erfolgreich abgeschlossen und das gleiche wünsche ich Euch auch.

LG Micha @:) *:) ;-D :)^

F7ix #und F8o!xxie


Oje, Pfeffi, das hört sich ja wirklich megastressig an! :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ Hoffentlich wird das neue Jahr für dich besser als der Jahreswechsel.

Musst du morgen nicht auch noch zum MRT? ":/ Dann drücke ich dir mal ganz dolle die Daumen, dass du es gut durchhältst! :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* Die anderen Untersuchungen sind ja dann nicht mehr so stressig, allenfalls unangenehm (zumindest das Nervenmessen in den Händen, denn da bekommt man Stromstöße, aber es dauert nicht lange).

@ Ella:

Dein Silvesterabend hört sich gemütlich an! :-D :)= :)^

Bei eigenen Kindern ist alles anders, als bei Fremden – schließlich erzieht man die auch selber! ;-)

Ich wünsche dir gutes Gelingen morgen an der Arbeit u. dass du Spaß daran hast! :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

@ ich:

hätte gestern Silvester fast alleine feiern können. Ich hing sowieso den ganzen Tag schon so in den Seilen: Irgendwie ging es mir überhaupt nicht gut u. ich fühlte mich sehr depressiv. (na ja, die ganze Feierei seit Weihnachten – wir haben jetzt jeden Abend immer mal ein Gläschen Wein u. gestern Sekt getrunken – da ist es kein Wunder, dass es einem nicht so dolle geht. Aber nun ist die "Feierei" [übertrieben haben wir es ja nicht, aber es steckt einem trotzdem in den Knochen] ja Gott sei Dank vorbei. Dann bekam ich gestern Abend auch noch total überraschend u. ganz ohne jegliche Anzeichen meine Periode, nur mit einem Tag Verspätung! Vll. fühlte ich mich auch deshalb so durch den Wind. Die hätte ja wirklich auch noch bis zum Neuen Jahr warten können) Na ja, jedenfalls haben wir uns dann noch gestritten (war mit meinem Mann alleine zu Hause), weil mein Mann so laut ACDC gehört hat u. mich das total genervt hat, nach fast ner Stunde... Das Ende vom Lied war, dass er dann abgehauen ist u. ich erst mal alleine dasaß u. dachte: "Okay, jetzt sitzt du nun alleine zu Silvester hier u. feierst eben alleine, oder ich gehe einfach auch nochmal weg!" Aber mein Mann kam dann nach kurzer Zeit schon wieder – er war bei einer Bekannten gewesen u. wollte sich da mal ausheulen, die hat ihn aber kurzerhand nach Hause geschickt u. meinte, ich würde warten... ]:D :=o Der Abend verlief dann ganz ruhig u. wir sind dann um Mitternacht nochmal zu Bekannten gegangen, die haben ja immer Böllerzeug dabei u. haben dann das Feuerwerk live angeschaut. Ich mag das aber nicht so: Die Knallerei u. vor allen Dingen, wenn man dann vor lauter Gestank gar keine Luft mehr bekommt... Also, mein Silvester war auch nicht so was besonderes... Aber ist ja nur ein Abend u. ich kann es verschmerzen... ;-D

LG! @:)

Sxmilxli2


Hallo ihr Lieben!

Ich möchte euch auch noch ein gutes, gesundes und vor allem möglichst panikfreies 2012 wünschen!

Ich war nun einige Tage nicht hier – ich habe eine PC-Pause eingelegt. War irgendwie mal nötig.

Es tut mir Leid, ich habe jetzt zwar alles gelesen, aber nun brummt mir der Kopf. Ich kann leider nicht auf alles eingehen.

Zu den Weihnachtsfeiertagen: Die waren irgendwie stressig. Hätte gerne Ruhe gehabt (war noch in Gedanken bei meinem Kater :)- ), aber das war irgendwie nicht möglich und ach ja, ich versuche es dann auch immer allen recht zu machen und daher bin ich halt doch zu jedem Familientreffen gegangen. War anstrengend, aber teils auch gut. Es hat mich gut abgelenkt und ich kam mal raus, aber abends bin ich echt immer komplett kO ins Bett gefallen.

Merke generell, dass ich gerade unheimlich viel Schlaf brauche und mein Körper echt fertig ist.

Zu Silvester: War bei mir auch leider etwas merkwürdig. Panik hielt sich in Grenzen, dafür war ich noch von meiner Blasenentzündung angeschlagen. (Dazu gleich mehr.) Leider hat ne Freundin kurzfristig für Silvester abgesagt und daher kam es dann irgendwie doch ganz anders. Aber ich mag Silvester eh überhaupt nicht und das ist meist noch mal so ein Stressevent zum Ende es Jahres, weil ich am liebsten im Schlafi auf dem Sofa hängen würde und nichts machen, aber irgendwie ist das gesellschaftlich nicht so wirklich drin. %-|

@ Pfeffi

Oje, das klingt wirklich anstrengend! Meine Nacht war auch nur so kurz, aber ich habe mich vorhin noch mal eine Stunde hingelegt... Konntest du heute Nachmittag auch noch ne Pause machen?

@ Fix und Foxie

Ich kann deine Gedanken bzgl. des Jobs so gut verstehen. Was hast du denn gelernt? Also generell denke ich: Wenn man sucht und lange Zeit nichts findet, ist so ein Job tausend Mal besser als Hartz IV. Aber – ich habe selbst mal Schicht gearbeitet und weiß ganz genau, wie du dich fühlst. Ich musste den Job auch aufgeben, weil ich psychisch so angeschlagen war, dass mich das komplett fertig gemacht hat. (War nur ein Nebenjob, aber ich habe mir immer schon Tage vorher darüber den Kopf zerbrochen, dass ich auch hoffentlich fitt bin etc. -> War eine mega anstrengende Tätigkeit in der Produktion, Fließband und so.) Hast du dir schon überlegt, wie du dich entscheiden wirst?

noch kurz zu mir:

Wie gesagt – Weihnachten war ok, stressig, aber ohne PAs. Danach ging es eigentlich erst so richtig los. Habe durch Trauer und Stress ne Blasenentzündung bekommen und die hat mich echt fertig gemacht. Bin ja so ein Paniker was BE angeht. Habe da schon unschöne Erfahrungen sammeln dürfen (zwei Unverträglichkeiten, was jedes Mal im Krankenhaus endete) – und war dementsprechend echt fertig. Das erste AB konnte ich aus Panikgründen nicht nehmen. Ich habe gezittert, geheult... Die Liste der Nebenwirkungen hat mich wirklich an den Rand des Wahnsinns getrieben. Das ging gar nicht. Also am nächsten Tag zu einem anderen Arzt und ein anderes AB bekommen. Das hatte ich schon mal, damals war eigentlich alles gut – dieses Mal eher nicht. Die Beschwerden wurden zwar besser, aber ich habe nun mit Nebenwirkungen zu kämpfen. Dadurch lag ich zwei Tage komplett. Habe mich gefühlt, wie vom Zug überfahren, Kopfschmerzen, leichte unterschwellige Übelkeit. Und dann spinnt mein Darm auch noch – sowas habe ich eigentlich nie bei AB.

Ich will 2012 echt durchstarten und alle blöden Krankheiten, Panikattacken, Selbstzweifel... verscheuchen. Hoffentlich wird es ein besseres Jahr als 2011.

E&ll4agTaxnt


Danke dir Fix und Foxie, ich hoffe auch auf Spaß

Aber dein Silvester hört sich ja auch nicht gerade rosig an. Da kann ich mit meinem gemütlichen Abend ja richtig zufrieden sein ;-) War auch wirklich schön.

Bei eigenen Kindern ist alles anders, als bei Fremden – schließlich erzieht man die auch selber!

Mein Freund ist auch froh, dass wir jetzt wieder kinderfrei sind :=o Aber gut, der ist die meiste Zeit ja auch kein aktiver Vater sondern nur hin und wieder Wochenend-Papa. Aber mein Entschluss (keine Kinder) steht jetzt und wird sich die nächsten Jahre nicht ändern ;-D Außerdem hätte ich die Befürchtung dass mein/e Kind/er dann von mir schlechte Gene bekommen oder es bei mir mitbekommen wie labil ich bin und das möchte ich nicht weiter geben

txinker|bell_77


hallo ihr lieben

ich wünsche euch ein frohes gesundes neues jahr!!!

schade das einige von euch keinen so tollen start ins neue jahr hatten :)*

aber alles wird gut :)z

ich habe seit einigen tagen eine erkältung.. {:( und daher auch keine große lust irgendwas zu machen-aber ich schreibe schon seit ca.12 jahren neujahrsgrüße an meine freundinnen-das heißt immer ein gedicht und einen persönlichen brief, und natürlich einen glücksbringer.... das ganze mache ich 15mal! also ist es auch immer mit arbeit verbunden...

allerdings hat meine clique dieses jahr mal nicht zusammen gefeiert(was wir niewieder machen)

ich habe bis 8 auf der couch gelegen und mit mühe und not aufgestanden....war dann mal duschen und wollte nur kurz die glücksbringer weg bringen..um 9 war ich bei der 1sten stelle... da bin ich schonmal hängen geblieben bis 10 vor 11... dann weiter zu den nächsten-bis halb12-dann wieder weiter auf die nächste party.... bis 10 vor ein...(ich hatte ja vor um halb12 wieder zu hause zu sein...) dann bin ich zu der letzten stelle,aber da auf der vorletzten stelle eine freundin war der es nicht gut ging-hab ich kurzer hand noch zwei mädels von der letzten party eingesammelt und bin wieder mit ihnen auf diese party .....ich war um halb fünf zu hause!! gut?? und das ganze ohne alkohol und mit opipramol.....

ich denke ich bin auf einem guten weg ;-D

lg

pZfefffKi3x6


@ foxie..

nein dienstag muss ich erst zum kopf-mrt..muss mir morgen nach der schule noch die überweisung dafür holen...

werde meine kiddis jetz auch ins bett bringen..egal ob se ferien haben..damit ich noch ne stunde für mich hbe und dann abs ins bett...die ganze woche schule rechnungswesen..kalkul. abschreibung ":/ ....genau das brauch ich ...

@ smilli

nein ..mein bruder war mit familie noch bis 16.30 da ..und natürlich die kiddis bei mir oben...boah .....von daher war der tag im eimer

E llagaxnt


So erster Arbeitstag:

geschlafen hab ich nicht gut, ständig aufgewacht und saumäßig nervös gewesen. Ich hab da schon überlegt, ob ich nicht ne Tablette nehme, um wenigstens durchschlafen zu können und auch entspannt aufzuwachen. Aber die Nebenwirkungen Müdigkeit und "nicht ganz da sein" fand ich dann doch nicht perfekt zum arbeiten :-D

Ja und jetzt hab ich grad ne halbe Stunde Mittagspause. Hab mir zwar was zu Essen gekauft beim Bäcker aber Hunger hab ich nicht und ob ich das runter krieg?? Beim Probearbeiten war das kein Problem, aber heute bin ich, seit ich hier bin, schon die ganze Zeit angespannt und aufgeregt. Naja nur noch 3 Stunden ;-)

tpinkerpbell7x7


hi ella

ich wünsche dir trotz allem einen schönen arbeitstag! :)*

ich denke beim probearbeiten ist man allgemein lockerer da man weiß das man nur 1mal da ist und dann wieder heim kann.... wenn du zu hause bist gehts dir besser :)was für tabletten nimmst du denn immer zur beruhigung?

kopf hoch :)* und versuch ein kleines bißchen was zu essen ;-)

lg

ERll~ag\axnt


danke tinkerbell,

ja ich hab was runter bekommen. Hunger hatte ich aber trotzdem nicht.

Ich nehme Lorazepam/Tavor. Das sind die, die abhängig machen ;-) Aber das sind die einzigen die mir helfen, aber die nehm ich nicht jeden Tag da sie sonst zu schnell nicht mehr wirken.

FCixn und+ F?oxYixe


Hallo,

melde mich nur mal kurz, da ich gerade wenig Zeit habe, muss gleich zu meinen Eltern – meine Nichte ist mit ihrem 2 – jährigen Sohn da. Das bedeutet nochmal Stress... %:| %:| %:|

[[ Wünsche euch allen noch eine gesundes Neues Jahr u. dass es besser als das alte wird!]] :)* ;-D :)* ;-D :)* ;-D :)* ;-D :)* ;-D :)* ;-D

Hoffe, es hat besser bei euch angefangen als bei mir. Mir geht es furchtbar seit vorgestern. Aber das war zu erwarten: Was musste ich auch an Silvester Sekt mit Fruchtcocktail trinken? (also, keine eingelegten Früchte, sondern so ein Fruchtmix aus der Dose) Zumal ich seit der OP Kohlensäure nicht mehr so gut vertrage. Durch den Fruchtcocktail ist dieses Zeug natürlich süffiger... Mein Darm hatte sich die ganze Zeit ja noch nicht so gut beruhigt, aber meinem Magen ging es gut – wahrscheinlich zu gut! Denn den Sekt hat er mir jetzt schwer übel genommen, zumal ich auch keine Magentropfen mehr hatte. Na ja, selbst Schuld! Es braucht mich alles Keiner zu bedauern! ]:D :=o

Die Stelle habe ich nicht angenommen, habe abgesagt. Stattdessen habe ich gestern schon wieder beim Arzt angerufen wg. Medikamenten – hoffe nur, ich muss nicht rein, weil ich das Darmmittel ja auch wieder bestellt habe. Das wäre jetzt recht ungünstig, mein Magen-/Darmtrakt muss jetzt erst mal zur Ruhe kommen. Habe mich extra heute geschminkt, damit nicht so auffällt, wie elend ich gerade aussehe... Könnte mich echt in den Arsch beißen, dass ich mir das wieder so versaut habe! Na ja, was soll' s! Alles wird gut! :)z

Beim Kardiologen habe ich gestern auch gleich meinen alljährlichen Termin ausgemacht. So fängt das Jahr schon gut an! %:|

Übrigens bekam ich heute von der AA Post. Sie haben mir genau die gleiche Stelle angeboten, das war ja wieder mal klar! ]:D ]:D ]:D ]:D ]:D :=o

@ Smilli:

Ich gehe heute Abend nochmal näher auf deinen Beitrag ein u. warum ich die Stelle nicht angenommen habe. Dafür fehlt mir jetzt die Zeit.

@ Pfeffi:

Wie hast du das MRT heute überstanden? :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_

@ Ellagant:

Ich hoffe, dein 2. Arbeitstag war heute besser! @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)*

@ Tinkerbell:

Wow! Das war ja eine lange Silvesternacht bei dir u. ganz ohne Alkohol oder Opipramol – toll! :)^ :)= :-D

@ Micha:

Schön, dass du dich mal wieder gemeldet hast. Es freut mich auch sehr, dass es dir wieder um einiges besser zu gehen scheint. :)^ :)= :-D Wow! Das ist ja echt mutig, alle Zelte so hinter sich abzubrechen u. in einem fremden Land zu leben! :-D

Du hast die Therapie schon abgeschlossen? Normalerweise dauert so was doch aber um die 2 Jahre! ":/

LG! @:)

FPix unud Foxixe


@ Tinkerbell:

Meinte natürlich: Ohne Alkohol UND Opripramol! Bin noch nicht wieder so in Form... ]:D :=o

LG! @:)

S4millxi2


Hallo!

Menno, wollte ich das Jahr 2012 nicht ruhiger beginnen? Klappt nicht.

Mein Darm spinnt noch von dem AB (was war das nur für ein Teufelszeug! Habe es am Donnerstag genommen und seit Samstag leidet jetzt mein Darm).

Und ich mache mir wieder zu viele Gedanken:

Meiner Mutter geht es nicht gut und ich mache mir wahnsinnige Sorgen.

Habe jetzt eine neue Katze daheim und bisher mag meine Katze sie noch nicht wirklich. Klappt das alles?

Ich muss in einer Woche für die Uni was fertig haben und schaffe es einfach nicht, das zu machen.

Meine Prüfungen winken auch, ich sollte mal durchstarten, habe dafür aber keine Zeit und keine Nerven.

Hilfe, Auszeit.

@ Fix und Foxie,

gar kein Problem! Ich schaffe es auch nicht, hier auf alles einzugehen.

Szmilxli2


Nehmt ihr eigentlich alle Medis?

Mir hat das noch keiner angeboten, aber ich bin auch medikamentenpanisch. %-|

B#AD G?UYZ P78


Also ich bin mit johanniskraut angefangen und jetz seit 14 Tagen nehme ich citalopram. Bin gespannt wie es in einigen Wochen ist, es macht mich schon stabiler denke ich, aber ab und zu habe ich noch Dusel. Ich werde es weiter nehmen, ich hoffe es hilft mir. Therapeut suche ich noch, die haben so lange Wartezeiten . :-(

E#lla&gant


Danke Fix und Foxie, heute war es wesentlich entspannter :)z

Hab fast durchgeschlafen (oh mann ich komm mir vor wie ein Kleinkind ;-D) und beim aufwachen war ich eigentlich auch recht ruhig. Und in der Arbeit hab ich dann sogar ganz normal gegessen 8-) ;-D Mal sehen wies weiter geht. Also arbeitsmäßig und auch so mit mir, ob der Hunger wieder normal zurück kommt.

Smilli,

ich habe bis vor 2 Monaten fast 3 Jahre lang Venlafaxin genommen und das hat mir super geholfen – es liegt noch in meiner Nachttischschublade... :=o Aber hier nehmen wohl die meisten, die was nehmen, Opipramol oder wie das Zeug heißt ^^ Citalopram hab ich auch mal 1 Woche genommen aber dann in der Klinik Venlafaxin bekommen (ich glaub das ist angstlösender, Citalopram mehr nur gegen Depris)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH