» »

Angst, du machst mich nicht klein

F/ixd uMnd Foxxie


@ Johanna:

Doch, ich bekomme schon seit über 2 Jahren durchweg KG für die BWS. Aber sie macht eigentl. den ganzen Rücken, ist ja einiges im Argen. Meine BWS knackt aber trotzdem sehr oft u. ist trotzdem immer wieder blockiert... ;-) Na ja, gibt schlimmeres.

Ja, von der BWS bekomme ich immer mal extreme Schmerzen im Brustkorb, ich nenne das immer Zerreißschmerz... %:| %:| %:| %:| Das sind Schmerzen wie bei einem Herzinfarkt, sagen auch die Ärzte... Das dann zu unterscheiden war am Anfang gar nicht so einfach.

@ Bad:

Das hört sich doch schon mal gut an! :-D :)^

LG! @:)

Foix 0uRnd F}oxi6e


@ Smilli:

Schön, dass bei deiner Mutter nichts schlimmes rausgekommen ist, das freut mich sehr! :)^ :-D :)* :)* :)* :)* :)*

LG! @:)

tqinkerbpell7x7


hallo ihr lieben

endlich habe ich zeit mich mal zu melden.

fix und foxi

danke für die :°_ worte-aber das war nicht der grund das ich nicht alles schaffte zu lesen..

ich bin auf dem weg mein altes leben wieder in angriff zu nehmen:: gehe wieder ganztags arbeiten-treffe mich mit meinen freunden- mache meine hobby's und möchte auch noch irgendwas mal machen was ich noch nie gemacht habe.... es ist natürlich alles anstrengend aber ich lasse mich nicht unterkriegen!! es ist mein leben und die angst kann mich mal!

ich werde karneval ganz mutig mit freunden nach köln fahren-was bescheuertes konnte mir nicht einfallen.......

kennt ihr das lied von den onkelz: angst ist nur ein gefühl?? das höre ich zur zeit voll gerne..

ich war heute bei der neurologin und bekomme noch andre tabletten dazu(keine ahnung wie sie heißen) schreib ich beim nächstenmal ":/

und ich werde eine neue therapie starten-keine verhaltenstherapie (da ich schon 2 hinter mir habe) eine tiefenpsychologie...ab in die kindheit :°( :°( da graut es mir schon vor

aber alles wird gut!

__und das müßt ihr euch das auch immer wieder sagen!!!!!!!! :)* :)* :)* __

lg @:)

I+t;zy4BitzbySpidexr89


2011 habe ich wegen der Angst aufgehört zu leben. Schon bevor der Verdacht auf eine Herzmuskelentzündung ausgesprochen wurde, habe ich schwere hypochondrische Verhaltensweisen an den Tag gelegt, irgendwann folgten PA's und ich saß nurnoch in der Notaufnahme, in der irgendwann der Verdacht auf eine Hermuskelentzündung gestellt wurde. Ab da ging es dann noch tiefer bergab. Ich habe sekündlich mit dem Tod gerechnet, lag nurnoch auf der Couch und hatte panische Angst vor dem Tod. Momentan hat sich das alles etwas gelegt, doch ich muss definitiv etwas machen, denn die Angst ist, auch wenn abgeschwacht, immernoch da, obwohl die Kardiologen sich laut eigener Aussage "absolut keine Sorgen" um mich machen.

Ich werde in der nächsten Woche das erste Mal eine Selbsthilfegruppe besuchen und habe mich bereits auf Wartelisten für ambulante Psychotherapien setzen lassen.

t4ink>erb@elxl77


itzybitzyspider

erstmal hallo-dich kenne ich noch nicht *:)

das kenne ich alles nur zu gut!

kopf hoch das alles kann und wird mit einer therapie wieder werden.darf ich fragen ob du auch medi´s nimmst? ich bin seit kurzem erst in neurologischer behandlung-ich kann dir nur raten es auch zu tun!!

wenn du reden magst-bin da!!

kopf hoch-alles kann und wird gut werden :)* :°_ :)* :°_ :)* :°_

I&tDzyBitzykSp^i~der8x9


Hallo *:)

Ja, ich nehme Amisulprid und Venlafaxin. Helfen tun die Medis aber nur bedingt, eigentlich sogar kaum, wobei ich jetzt nicht weiß, ob diese Medikamente auch bei Angsstörungen eingesetzt werden, da meine Grunderkranung eine Borderline-Störung ist ;-)

F&ix u;nd Fxoxie


@ Tinkerbell:

Das hört sich sehr gut und positiv an! :-D :)= :)^

Nein, von der Angst lassen wir uns nicht unterkriegen! :|N Doch manchmal gibt es eben so Momente, wo gar nichts mehr geht. Auch in diesen Momenten sollte man sich gut behandeln u. es eben so annehmen, dass es gerade so ist. Aus Erfahrung wissen wir ja, dass der Zustand sich auch wieder bessert! :)z

Ich finde es echt mutig von dir, dass du zum Kölner Karneval fahren willst! Alle Achtung! Also, ich glaube, ich würde bei den Gedanken daran schon 1000 Tode sterben – so viele Menschen. Solche Dinge sind für mich immer noch ziemlich undenkbar. War heute schon geplättet, als ich mit meiner Nichte 1 1/2 Std. in den Läden rumgerannt bin. Hatte zwar keine Panik, aber es war schon irgendwie anstrengend. Aber bei Menschenmassen bekomme ich doch noch sehr leicht Beklemmung u. aufsteigende Panik. Deshalb finde ich das wirklich Klasse, wie du damit umgehst! :)^

Aber denke daran: Nimm' dir nicht gleich zu viel auf einmal vor! Besser sind kleine Schritte, Hauptsache, es sind Schritte, die dich vorwärts bringen! :)* :)* :)* :)* :)* :)* Mit zu großen Zielen und Schritten kannst du dich auch schnell mal überfordern.

Tiefenpsychol. Thera in Kombi mit Verhaltensthera habe ich auch schon gemacht. Mir ging es da 2 Jahre lang ganz gut, dann kam trotzdem wieder der große Knall. Aber probier' es aus – u. wenn du es hinterher wie ich schaffst, meist selbst wieder aus solchen Phasen rauszukommen, ist das ja auch schon mal viel wert! :)* :)* :)* :)* :)* :)*

@ ItzyBlitzySpider:

[[ Herzlich willkommen hier!]] @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)*

Das Herz ist ja sozusagen unser Motor u. das kann schon viel Angst auslösen, wenn da augenscheinlich was nicht in Ordnung ist. Doch du hast ja Entwarnung bekommen, jetzt heißt es "nur" noch, das umzusetzen u. wieder nach vorne zu blicken! :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* Eine Selbsthilfegruppe u. zusätzlich Thera ist schon mal ein guter Weg, wieder positiver in die Welt zu schauen! :)z

LG! @:)

tiinkerEbellx77


fix und foxi

ich weiß das das ein großer schritt ist-aber ich denke mir ich mache es mal!!

was wird mir schon passieren? ok ich hab evt attacken oder panik-die geht auch wieder-bis jetzt egal wie schlimm sie waren, ist mir auch nichts passiert... alles ist gut :)*

das hört sich an als würde es mir immer super aber das ist nicht so-ich versuche nur das beste draus zu machen :)*

itzybitzyspider

das ist nicht schön mit der borderline geschichte... hast du denn mal andere medi´s ausprobiert? hast du denn unterstützung von freunden oder familie? für mich ist das immer sehr wichtig....

lg :)* :)*

CMlou dxe


Hallo zusammen, bin erst seit kurzem in diesem Forum, es hilft wirklich schon zu wissen, das man nicht alleine ist mit seinen Problemen, ich leide sozusagen unter einer Herzphobie, das Organ ist gesund habe aber Extrasystolen, die mich fertig machen. Ich werde wohl als nächstes auch psychologische Hilfe ausprobieren.

EKll@aganxt


Hallo itzybitzyspider,

ich hab Venlafaxin direkt gegen Angst bekommen.

@ all

wart ihr wegen eurer Psyche / Angst schon mal beim Heilpraktiker? Mein Bruder hat mich heute besucht weil er jetzt 2 Termine bei einem hatte. Total interessant was er erzählt hat. Der machte eine Irisdiagnostik wo er körperliche bzw organische "Beschwerden" an der Struktur des Auges gesehen hat. Wobei das nicht heißen muss "oh Gott du musst sofort behandelt werden!". Und mit irgendeinem anderen Verfahren wurde Strom durch seinen Körper geleitet (spürt man nicht) und dann hat man bei einer Art Körperscan gesehen, welche Organe Probleme haben. Zb war es bei ihm u.a Magen u Darm und beim Gehirn das Angstzentrum. Außerdem hat der Heilpraktiker festgestellt, dass er zu viel Adrenalin ausschüttet also quasi unter Dauerstress steht (psychisch gesehen) und dafür aber kaum Glückshormone produziert. Jetzt stellt er ihm etwas zusammen aus Natur&Chemie. Fand das total interessant.

tZinkezrQbgellx77


herzlich willkommen cloude *:)

das war auch am anfang meine ersten attacken.... heftige herzüberschläge mit anschl. adrenalinstößen durch den körper-ich kann dir nur raten eine therapie zu machen!

hier findest du immer ein offenes ohr-**vor allem von der mutti fix und foxi ;-D **

( lieb gemeint :)_ )

kopf hoch alles wird gut! :)* :°_ :)* :°_ :)* :°_

lg @:)

F5ix ucnd Fhoxixe


@ Tinkerbell:

das hört sich an als würde es mir immer super aber das ist nicht so-ich versuche nur das beste draus zu machen

Nein, ich habe das schon richtig verstanden! Du versuchst, das Beste aus der Situation zu machen – wie ich auch immer! :)z :)^ Bleibt einem ja auch nichts anderes übrig, denn wenn man sich hängen lässt, hat man schon verloren. :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_

hier findest du immer ein offenes ohr-**vor allem von der mutti fix und foxi **

( lieb gemeint )

Na, da bin ich ja schon mal froh, dass du u. manche andere das ganz nett finden, wenn ich mich ein bisschen um euch kümmere. Meine Tochter ist eher immer mal genervt davon... ]:D :=o Na ja, mit 20 will man auch nicht mehr so bemuttert werden. Aber andererseits braucht sie oft noch Rat u. Hilfe, wenn sie alleine leben würde, hätte ich echt keine Ruhe. (Aber das hat auch seine Gründe, die ich hier aber nicht erwähnen will. Also, sie baut an sich keinen Mist – geht ihrer geregelten Arbeit [Ausbildung] nach, nimmt keine Drogen, trinkt nur am WE ab u. zu mal Alkohol, wenn sie auf Disco geht, sonst nie was, raucht nicht... Doch es gibt ja auch noch andere Sachen u. da bin ich auf eine Art froh, dass sie noch zu Hause lebt, bis sie das mal besser im Griff hat)

@ Cloude:

[[ Herzlich Willkommen hier!]] @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* Herzphobie kenne ich keine, ist bestimmt nicht sehr angenehm.

Wundert mich eigentl. selbst bei mir, da ich was mit der Herzklappe habe. (ist jetzt aber nichts schlimmes, nur eine Abweichung aus der Norm. Klar, anfangs – zumal man da noch einen Herzpass bekam (jetzt nicht mehr, da es nicht mehr als so schlimm eingestuft wird) – hat mir das auch schon Angst gemacht, da ich ja auch Herzrhythmusstörungen rund um die Uhr habe. Aber jetzt geht es eigentl. Vll. aber auch, weil ich sowieso immer 1 x im Jahr zum Kardiologen zur Kontrolle muss u. wenn eher was ist, kann ich auch eher kommen. Aber ich zittere auch jedes Mal vor dem Termin, dass sich hoffentlich nichts verschlimmert hat. :-(

Wenn man dann dauernd diese Angst hat u. auf jeden Stolperer aufpasst, ist das sicher ziemlicher Horror! %:| %:| %:| %:| %:| %:| Es ist gut, wenn du eine Thera beginnst, denn alleine schaffst du es nicht, da raus zu kommen!

Ich schicke dir mal ein paar Kraftsternchen! :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

LG! @:)

t/in8kermbell7x7


denn wenn man sich hängen lässt, hat man schon verloren.

ganz genau-die hoffnung stirbt zuletzt :)^

Na, da bin ich ja schon mal froh, dass du u. manche andere das ganz nett finden, wenn ich mich ein bisschen um euch kümmere. Meine Tochter ist eher immer mal genervt davon

klar dazu sind wir ja hier um uns zuzuhören und zu helfen :)*

klar mama´s nerven auch schonmal ;-) aber man ist doch froh das man sie hat und für einen da sind-doch irgendwann wirst du mal loslassen müssen :°_

(die schlimmsten sache´n schließe ich dann mal aus bei deiner tochter.,?

@ alle

hoffe es geht euch allen gut oder besser-schönen abend noch :)* :)* :)*

lg *:) @:)

J!ohanxna84


Hallo ihr Lieben :)

Meine Physio war heute ganz schrecklich, ich habe eine Behandlung für den ganzen Rücken bekommen. Das hat so richtig wehgetan. {:(

Danach musste ich mich auf den Rücken drehen und wusste erstmal nicht, wo oben und wo unten ist.

Jetzt tut mein Rücken weh, ich hoffe mal, dass das weg ist.

Mein Chef hat mir so ein Lichttherapiegerät geschenkt, finde ich total super. Ich werde berichten, obs was taugt. :)^

Schönen Abend wünsche ich euch.

tXinTk,erbell7x7


Jetzt tut mein Rücken weh, ich hoffe mal, dass das weg ist.

klar geht das wieder weg-aber das wirst du wohl noch paar tage merken und morgen erst recht :)*

aber dann wirds besser @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH