» »

Cipralex, Herzrasen/-stolpern, Angst, Stress

pZips1x1 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

Ich habe bis Sonntag 12.9. Cipralex 5mg genommen(nur noch alle 2Tage-war am absetzten).

An diesem Sonntag waren wir zum brunchen eingeladen. Auf dem Weg dorthin hatte ich Herzrasen und das Gefühl, dass das Herz stark schlägt. Mein Freund hat mich direkt zum ärztlichen Notdiensst gefahren. Dort wurde ein EKG geschrieben und der, noch sehr junge, Arzt meinte, ich solle lieber mal ins Krankenhaus fahren. An der T-Welle wäre etwas nicht so 100%ig, wie es sein sollte.

Im KH haben die dann noch ein EKG geschrieben und Blut abgenommen.

Ärztin tippte auf Stress oder Schilddrüsenprobleme. Ihr Kollege tippt auf Nebenwirkung Cipralex.

Alle Blutwerte waren vollkommen in Ordung. Sie schickten mich nach Hause mit dem Ding: Cipralex absetzten(was ich ja eh vorhatte), 24h-EKG und Ultraschall vom Herzen ambulant beim Kardiologen.

Beschwerden besserten sich am Sonntag von alleine und traten nicht mehr auf.

Diesen Montag 20.9. war ich wegen einer Erkältung bei meiner Hausärztin. Erzählte ihr von der Aktion von Sonntag. Daraufhin machte sie auch nochmal ein EKG, welches völlig in Ordnung war.

Sie tippt auf Stress als Auslöser.

Jetzt, da ich seit 1,5 Wochen kein Cipralex mehr nehme, habe ich wieder leichten Schwindel(dies war dmals der Grund, warum ich Cipralex verschrieben bekam und es hat mir OHNE Nebenwirkungen super geholfen!!!)

Heute hatte ich gegen 18Uhr wieder totales Herzrasen, dadurch dann Verschlimmerung des Schwindels, Angst!

Bin direkt zu meiner Hausärztin gefahren. Sie hat ein EKG geschrieben und meinte, dass ich ein typisches Überlastungs-EKG hätte. Also nur durch Stress ausgelöst!

Sie hat mir Bisoprolol 5mg mitgegeben, wovon ich aber nur ne halbe Tbl nehmen soll und gegen 18:30Uhr auch genommen habe.

Antworten
pKip8s1x1


Jetzt muss ich dazu sagen, dass ich momentan tatsächlich etwas Stress habe.

Saniere gerade ein Haus gemeinsam mit meinem Partner und da gibt es immer was zu tun oder zu organisieren.

Außerdem liegt meine Mutter im Krankenhaus wg Hypertonie eingeliefert, aber bisher alle Untersuchungen (24h-EKG, 24h-RR, USKG, Nieren-Sono, Sowie alle Blutwerte) o.B.

Gestern wurde jetzt im CT vom Bauchraum irgendetwas an der Leber entdeckt, was da nicht hingehört. Keine nähere Aussage vom Arzt. Nächste Untersuchung: MRT- Aber erst am Montag!

Meine Mutter und natürlich meine ganze Familie macht sich natürliich Sorgen und denkt an Krebs, Metastasen etc.

Also wie ihr seht, hab ich definitiv psych. Stress!!

pDip\s11


Meint ihr ich sollte wieder Cipralex nehmen?

Kann ich Bisoprolol und Cipralex gemeinsam nehmen?

eIlissCa8x5


Ich glaube du hast diese Beschwerden weil du eben die Cipralex abgesetzt hast. Das hat wohl bei dir schon agefangen, wo du dabei warst die Cipralex auszuschleichen und die Dosierung runtergeschraubt hast.

Ich glaube auch nicht, dass es gut ist wenn man die Ciprlaex nur nach alle 2 tage nimmt. Wenn man ausschleichen will, dann muss man zuerst die tägliche Dosis runterschruabe, indem man etwa die tabletten eil oder zu Tabletten mit weniger Milligramm greift.

Aber ich glaube, dass es bei dir noch nicht an der Zeit ist, die Cipralex auszuschleichen. Die Beschwerden die du hast sind wohl psychosomatisch und gegen genau solche Beschwerden helfen ja die Cipralex..

Man sollte eine Änderung der Dosis oder einen Abbruch nie im Alleingang machen, sondern das immer mit einem psychiater besprechen..

Hast du denn keinen Psychiater, den solltest du so oder so haben wen du Cipralex nimmst..

Warum wolltest du überhaupt damit aufhören?

p)ips'1x1


Hab Cipralex ja ausgeschlichen. Erst von 10mg auf 5mg täglich reduiziert und dann eben alle 2Tage 5mg.

Das war mit meiner Ärztin(Fachärztin Psychiatrie) so abgesprochen.

Nur jetzt kamen eben diese Dinge dazwischen. Ich denke auch, dass mein Herzrasen keine Nebenwirkung vom Cipralex ist(was ja der Arzt im KH meinte). Denn ich habe es schonmal 2005 für 6Monate genommen- OHNE Nebenwirkungen. Und eben jetzt etwas mehr als 1 Jahr- bisher auch OHNE Nebenwirkungen!!

Mir ging es gut und ich wollte gerne mal wieder ohne Medikamente leben! ;-)

War aber anscheinend ne Scheiss-Idee! ???

eplissma85


Ja gir ging es eben mir Cipralex gut und jetzt fangen eben wieder die Beschwerden an. Ein Versuch war es werd..

Du kannst ja wieder damit anfangen sie zu nehmen, besprich es aber besser nochmal mit deiner Ärztin

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH