» »

Narzisstischer Freund oder ein harmloser Egoist?

LsichtKZrisBtallxxX


Scullie hat den Nagel auf den Kopf getroffen.

Man kann Menschen nur vor den Kopf schauen und nicht in den Kopf.

Aber so offensichtlich,wie sich das schon in den Anfängen,bei der TE abzeichnet lässt keinen Anderen Schluss mehr zu,als da die Beine in die Hand zu nehmen.

sGcullxie


von diesem Mann aus diesem Faden wuerde ich mich bestimmt trennen,weil er zu extrem spinnt...

S&iragt


@Lichtkristall deswegen sagte ich ja das ist offtopic, aber man könnte auch daraus analogien ziehen worauf man eben bei solchen achten muss umd a nicht hineingezogen zu werden etc bzw. wenn dud as so abgeklärt erzählst das so einer nix für einen ist ist es eben interessant im verhältnis deine Geschichte zu hören. Im endeffekt läuft es ja darauf hinaus das wir jeweils teilweise auf usneren eigenen Erfahrungen basierend Tipps geben

@melly ja also konfrontiere ihn halt nicht mit nem ANgriff, ganz wichtig ist bei Perösnlichkeitstsörungen,d as die Menschen kritik oft als ABlehnung der ganzen Person verstehen, also versuch ihm zuz eigen das diese kritik nichts an deinen gefühlen ändert bzw er sich nicht verteidigen muss, denn wenn er sich angegriffen fühlt bzw das gefühl hat sich verteidigen zu müssen, wird er direkt zu machen

LAichtKrisutalxlxX


Ahh okay Sirat. Verstehe. @:)

Das Ding ist eben,dass diese Menschen sehr gut schauspielern können,man lange Zeit nicht dahinter kommt.

Sie können lieben,ich denke auch,dass er mich geliebt hat,aber er konnte nicht anders,als so zu agieren,wie er es getan hat. Das ist eine Krankheit.

Viele Dinge habe ich dann auch noch im Nachhinein erfahren,so dass ich jetzt froh bin,dass mein Sohn keinen engeren Kontakt mit ihm hat und haben wird.

Habe mittlerweile einen Partner,der sich um ihn kümmert,als sei es sein eigenes Kind.

sAcuUl:lie


Das ist schoen fuer dich...Lichtkristall... :-D

Ich denke,das solche Maenner wie von der TE Traumatisierungen erlebten und sie deshalb schon seit vielen Jahren diese Luegen fuer sich brauchen,in ihrer eigenen Luegenwelt leben

L+ichtYKristallxxX


Ja,das denke ich auch Scullie !

Die glauben das selbst,was sie von sich geben.

MDel,lyCGN


Sirat, ich werde ihm wohl erstmal 20 minutenlang einen Vortrag halten, dass man mir nicht imponieren muß und dann fange ich mit den ungereimtheiten an... Hoffe nur, dass er nächste Woche schon herkommt.

Ich habe auch kein helfersyndrom und glaube ihn "retten" zu können. Ich will lediglich das Thema bei ihm ansprechen, ihm einen 2. Versuch geben und wenn es dann wieder so wird,MEINEN arsch retten... Aber wenigstens habe ich dann meinen Arsch gerettet, NACHDEM ich es angesprochen habe.

sjcuFllixe


Ich war auch mal mit einem Apotheker zusammen,welcher auch oft Luegenstorys erzaehlte.z.B.mal war sein Vater ein bekannter Arzt,mal ein beruehmter Politiker....er vergass seine Luegenstorys schon selber,er verwickelte sich dadurch oft in Widersprueche.

Er war ein Mann ,welcher eine traumatische Kindheit erlebte.

Ich versuchte mit ihm ueber die Luegen zu reden ,es war nicht moeglich,er glaubte zu sehr selbst daran.

Das war fuer mich auch ein Trennungsgrund.

Aber in seinem Beruf ist er erfolgreich.Er ist ein lieber kluger,emotionaler,warmherziger,gutmuetiger Mann.

MBelldyuCGxN


Sirat, ich werde ihm wohl erstmal 20 minutenlang einen Vortrag halten, dass man mir nicht imponieren muß und dann fange ich mit den ungereimtheiten an... Hoffe nur, dass er nächste Woche schon herkommt.

Ich habe auch kein helfersyndrom und glaube ihn "retten" zu können. Ich will lediglich das Thema bei ihm ansprechen, ihm einen 2. Versuch geben und wenn es dann wieder so wird,MEINEN arsch retten... Aber wenigstens habe ich dann meinen Arsch gerettet, NACHDEM ich es angesprochen habe.

LBichxtK&riPstalxlxX


:)D

tIeal


Oh Gott Mädel :-/ Bist du eine Krankenschwester auf der Suche nach einem Patienten, eine Detektivin auf der Jagd nach einem Rätsel oder eine Frau auf der Suche nach einem Partner? Das ist die einzige Frage hier ;-) Solche Leute sind gut gegen Langeweile oder wenn man sonst kein Leben hat. Ein Partner ist so jemand nicht, egal warum der ist wie er ist.

s3cu$l"lixe


das stimmt auch.... :)z ;-D

t=antk pixs


:|N Liebe Melly, du bist dabei dich in den grössten Schlamassel deines Lebens zu begeben. So naiv, wie du war ich auch mal. Von wegen kein Helfersyndrom und das Gefühl haben, man könne sich dann schon irgendwie abgrenzen. Pustekuchen. Bist du erst mal drin in einer Beziehung mit einem notorische Lügner, dann ist nix mehr mit abgrenzen. Der wird dich so manipulieren, dass du bald nicht mehr weisst, was unten und oben ist.

Diesem Mann kannst du schon jetzt nichts glauben. Wie soll das enden? Wenn du ihn konfrontierst, wird er dir einfach neue Lügen erzählen. Woher kannst du dir denn sicher sein, dass er dir diesesmal die Wahrheit erzählt? Willst du jede seiner Antworten anschliessend auf seinen Wahrheitsgehalt überprüfen. So kann doch keine Beziehung funktionieren :|N

Ich hab eine Beziehung mit einem notorischen Lügner durch und der hat raffinierter gelogen, als dein Exemplar ;-) . Und es ist egal, ob es absichtliche Lügen sind oder nicht. Ob eine Störung dahinter steckt. Jede Lüge beschädigt das Vertrauen und somit die Basis.

Was ich auch nicht verstehe, dass dir seine Lügen so wenig ausmachen.

t$ant- pixs


Der verarscht dich doch nach Strich und Faden. Warum lässt du dir das gefallen? Nur für das Gefühl, das er dir vermittelt? Schon mal überlegt, das das auch gelogen sein könnte?

Mein Ex konnte mit mir zusammen sein und von der ach so grossen Liebe, die er für mich empfindet, labern. Dann ging er nach Hause und sülzte im Netzt die nächsten Frauen voll und verarschte die, wie mich auch.

hab heute noch ab und an Kontakt mit meinem Ex und er lügt mir immer noch die Hucke voll. Trotz angeblicher Therapie und Leben total geändert, bla bla bla

Die wenigsten können plötzlich ein Leben in Ehrlichkeit führen, die kommen aus dem Lügennetz gar nicht mehr raus, so ist denen das in Fleisch und Blut übergegangen. Sei einfach vorsichtig, noch besser du würdest den Kontakt komplett abbrechen.

kPa5tCha(riOnxa82


Hallo,

ich glaube eher der hat eine "Antisoziale Persönlichkeisstörung". Solche Menschen können oft sehr charmant sein und so ihre Eigensüchtigkeit tarnen. Die sind außerdem so gut wie therapieresistent.

Ganz schnell weg von dem!!

LG

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH