» »

Mein Vater ist pädophil

K[etuzxerin


Das ist vielleicht noch interessant dazu:

"War Andrew Mc G. als Fernfahrer unterwegs, missbrauchte Rosemarie K. das Kind auch allein – vor laufender Webcam, sodass Mc G. zuschauen und sogar noch Handlungsanweisungen geben konnte.

Die perversen Bilder soll das Horror-Paar auch online gestellt und sich in Chats über ihr Opfer unterhalten haben.

Doch Marc war nicht das einzige Opfer: Die Staatsanwaltschaft wirft den Angeklagten vor, auch eine Schulfreundin des Jungen (7) und eine Nichte von Andrew Mc G. vergewaltigt und missbraucht zu haben.

Raus kam der schockierende Fall nur, weil eine andere Geliebte des Fernfahrers auf dessen Computer Kinderpornos entdeckte."

d@.muelRlLer


ber wie gesagt,wer garantiert denn,dass sie es immer im Griff haben?

Und wer garantiert dir, dass der sexuell gefrustete Nachbarsjunge, der nie eine abbekommen hat nicht irgendwann austickt und sich die geile Bäckerstochter schnappt? Niemand.

Man muss nunmal wohl oder übel mit dem Risiko und auch mit solchen Taten leben, denn ihr könnt nicht alles verhindern, es sei denn ihr wollt totale Kontrolle und einen rund um überwachungsstaat, dann vielleicht.

Aber ehrlich gesagt lebe ich lieber in einer freien Welt mit einer gewissen Verbrechensquote als im Plüschgefängnis.

KZetzexrin


@ d.mueller:

Waldelfee hätte bestimmt auch nichts gemerkt.

dT.m@uelxler


Aufgrund einiger PNs die ich erhalten habe, die nämlich genau das auch befürchten – und aufgrund einiger Deiner Aussagen ... das tue ich schon lange ...

War ja klar, jetzt muss ich ja zwangsläufig selbst ein Pädo sein oder solche NEigungen haben. Anders geht es ja nicht, dass ich mich nicht deiner Lynchjustitz und deinen Maßnahmen anschließe.... zzz zzz zzz zzz

SFheXlby Tx.


Nur weil durch irgendeine Maßnahme vielleicht das ein oder andere Menschenleben gerettet wird, ist das noch lange kein Proargument. Schon mal was von Verhältnismäßigkeit der Mittel gehört?

Menschenleben gerettet kontra Verhältnismäßigkeit der Mittel ??? ?

Geht's noch {:( %:|

Mach Dich mal [[http://de.wikipedia.org/wiki/Verh%C3%A4ltnism%C3%A4%C3%9Figkeitsprinzip schlau]]

J<esftem


Menschenleben gerettet kontra Verhältnismäßigkeit der Mittel

Wie viele Menschenleben werden durch deine Mitteln zerstört ???

SZhelbyx T.


hinein was ich a) weder so gesagt habe und weder b) noch so gemeint habe.

Ohh, Du scheinst ein sehr kurzes Kurzzeitgedächtnis zu haben

Pädophilie ist eine Vorliebe genauso wie Homosexualität, SM, Koprophilie uva.

geschrieben von DIR am 26.09.10 13.59 Uhr

S3heNlby Tx.


Wie viele Menschenleben werden durch deine Mitteln zerstört

Welche meine Mittel?

JsestQem


Wegsperren, lebenslänglich ins Knast, vielleicht auch töten ??? Wer weiß?!

L7icuhtKrinstalBlxxX


Wegsperren, lebenslänglich ins Knast,

:)z

S'hVellby Tx.


Um noch mal zu erläutern:

Was geht über "ein Menschenleben retten"? Höchstens "zwei Menschenleben retten".

Und wenn man das nur durch, z.B. Sicherheitverwahrung, geschlossene Psychiatrie o.ä. erreichen kann....so what? Die Verhälnismäßigkeit würde stimmen....

S[helbyx T.


Einen unschuldigen Menschen

Darum geht es hier.....wie definiert man unschuldig in diesem Zusammenhang :=o

JFes>txem


Darum geht es hier.....wie definiert man unschuldig in diesem Zusammenhang

Das wurde doch hier so oft erläutert: wenn ein Mensch noch nichts getan hat, sich nicht mal einen Film angeschaut.

M%imikxo


Öhm mal ganz allgemein, eventuell hat er diesen Film vielleicht auch nicht ganz freiwillig bekommen sondern durch diverse Tauschprogramme, die man ohnehin nicht benutzen soll, aber wo so etwas leider im Umlauf ist.

Wenn er sich das anschaute:

Prinzipiell sind solche Filme mit echten Kindern nie gut. Wenn man solche Fantasien hat, ist es mir egal, soll man doch träumen dürfen. Wenn man Akte von Kindern gezeichnet geil findet, mir auch egal, es kommt keiner zu Schaden. Das Problem ist, dass er mit seinen Videos und Downloads die Leute unterstützt, die so etwas überhaupt vermarkten (scheißegal ob kostenlos) und daher die Szene in Bewegung bringt.

Der Mensch an sich bleibt immer noch gleich. Egal was für Fantasien und Vorlieben man hat. Und NEIN nicht jeder Pädophile vergreift sich an Kindern, nur extrem verzweifelte PRIMÄRpädophile (Welche extrem selten sind und sich NUR durch Kinder sexuell erregen lassen) welche dann keinerlei Mitgefühl haben.

Daher – keine Ahnung, ich finde es wichtig, ihn im Blick zu halten, egal ob primärpädophil oder nebenher-pädophil ;-) Es ist wichtig, dass er 1. das nie in der Realität auslebt (Das gilt jetzt nicht für masturbate Videos sondern für echten Sex o.Ä.) und 2. er damit aufhört, weil er sonst die Täter unterstützt. Genau hier liegt das krasse Problem.

Daher MUSS er sich vor Augen halten, was mit den Kindern passiert und was er mit den Downloads anrichtet. Wenn er das öfter macht und ein Mensch mit Emotionen ist, dürfte das bald Vergangenheit sein.

Alles Gute :)z

S(helbPy _T.


wenn ein Mensch noch nichts getan hat

dann ist er wirklich unschuldig?...... ist ein Pitbull, der noch nicht gebissen hat ungefährlich?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH