» »

Mein Vater ist pädophil

Srvren_3x3


ich weiß nicht wie sicher man sich dabei sein kann..... gerade im Internet wenn man sich nicht so gut auskennt kann man sich so einiges einfangen. Ich würde aufjedenfall erst mit ihm sprechen bevor ich gleich zur Polizei renne und im positiven Fall einen unschuldigen an die Wand stelle

UZlmer SSpatz


Soweit ich weiß, ist auch der Besitz solcher Filme strafbar, denn wenn es keinen "Markt" für diese Filme gäbe, würden sie wohl auch nicht hergestellt werden. Auch wenn jemand den Film "nur" ausleiht oder kopiert, unterstützt er damit die Täter und macht sich mitschuldig.

Da gab's doch diesen Fall von dem Politiker, der entsprechende Bilder auf dem Rechner hatte und dann behauptet habe, er hätte nur Recherchiert.

c?ompyFfxreak


Ich kann zwar nicht viel dazu beitragen, aber eines will ich sagen: Entferne alle Spuren deiner Recherche zu diesem Thema. Und versuche auf keinen Fall selbst zu ermitteln, ob das Video jetzt tatsächlich kinderpornographische Inhalte hatte oder nicht.

Das ist so wie mit radioaktiver Strahlung: Man darf nichtmal in die Nähe von solchem Material kommen, sonst sieht es übel aus. Früher war es so, dass man erstmal eine Hausdurchsuchung bekam, wenn man zufällig auf illegales Material gestoßen ist und das bei der Polizei angezeigt hat – schließlich besteht dann ja der Verdacht, dass man im Besitz des Materials ist, weil sonst könnte man das ja nicht melden (im Browsercache => Besitz).

LaöwenYmäulchxen


Es geht hier nicht um 15-/16jährige, die sich womöglich sogar auch selber filmen, sondern um zehnjährige!

[Bezieht sich auf einen zwischenzeitlich gelöschten Beitrag]

Die spielen mit Puppen, aber haben noch lange keinen freiwilligen Sex!!!

LnichBtKrist#axllxX


Sowas zu verharmlosen ist einfach nur widerlich! :|N :|N :|N :(v :(v :(v >:( >:( >:(

dH.m:uellmexr


Also ich finde man kann es auch etwas übertreiben.

Es ist doch gar nicht gesagt, dass das Mädchen überhaupt 10 ist. Wie schon angesprochen werden in solchen Filmen öfters falsche Angaben gemacht.

Ich finde eher krass das viele Leute hier ihren Vater wegen eines möglicherweise (!) illegalen Films sofort bei den Bullen anzeigen würden.

[Verharmlosung von Straftaten durch die Moderation gelöscht]

Pädophilie ist eine Vorliebe genauso wie Homosexualität, SM, Koprophilie uva.

Das hat nichts mit verharmlosung zu tun, sondern ist einfahc eine feststellung. Nur die gesellschaftliche Akzeptanz unterscheidet die einzelnen voneinander.

[...]

SPhojxo


Es gibt in diesem Bereich leider zahllose Verharmlosungen, und während ich auch finde, dass viele Leute zu grobmotorisch damit umgehen, wenn jemand solche Neigungen hat und darunter leidet, halte ich es für ausgesprochen wichtig, solchen Verharmlosungen und Falschbehauptungen wie denen von Uber-Hypochonder deutlich entgegenzutreten. Sonst bist Du von "so Filme schauen ist doch gar nicht sooo schlimm" ganz schnell bei "Aber bei mir und dem Kleinen ist es wirklich Liebe, was ganz Besonderes!"

Es gibt regelrechte Gruppierungen, die für das Recht auf "freie Liebe" eintreten - auch wenn bei dem Pack die Liebe dann meist schnell zu Ende ist, wenn das geliebte Objekt erste Schamhaare aufweist. Dann hat man sich nämlich schnell "irgendwie auseinandergelebt". :=o

v*ayleitxika


@ d.mueller

das ist jawohl nicht Dein ernst?!

ob da jemand durch geschadet wird,jetzt außer den Kindern die genötigt werden bei solchen Filmen mit zu machen ??? ich glaub das ja gar nicht

v~aleQi~tika


homosexualität /SM und so kann man jawohl nicht mit Pädophil vergleichen denn bei anderen Sexualpraktiken sind in der Regel beide Sexpartner volljährig und einverstanden sollte einer nicht einverstanden sein ist es Vergewaltigung also eine Straftat und da spielt es keine Rolle ob es eine hetero- oder homosexuelle Vergewaltigung ist

L6ichtKrqistalxlxX


Man kann sowas nicht beschönigen,noch verharmlosen oder sonst irgendwas.

Solche Leute,die sich daran ergötzen gehören weggesperrt. Punkt.

UUber-H~ypocho>nder


Ich möchte hier nur eine sachliche Diskussion und nicht, dass Menschen in ihrer Hast Begriffe vertauschen. Pädophile können nichts für ihre Neigung, die meisten wurden in ihrer Kindheit selbst Opfer von Pädophilie. Sexualtrieb ist euch bestimmt ein Begriff. So lange also jemand so gut wie möglich mit diesem Trieb umgeht, also nur in Fantasie, mit legalen Bildern (Ja, so etwas gibt es) oder auch [...], so wie d.mueller es sagt, bin ich damit okay.

Wieso? Weil eine Aufstauung von Lust nur dazu führt, dass der Sexualtrieb immer stärker wird. Und da ist die logische Konsequenz, dass sich der Pädophile an wirklichen Kindern vergreift. Und dort ist es, wo wir ansetzen müssen, so finde ich. Durch die Verteufelung derer, die nur ihren Trieb in ihrem Kopf ausleben, werden nur Unschuldige bekämpft.

[...]

Swhojo


Nachfrage generiert Angebot. Und ALLE Filme, die jetzt existieren, sind bereits gedreht worden, das heißt, die Ausrede zieht immer. Es hat aber mal ein Kind dafür herhalten müssen, und einen Film anzuschauen, bei dem jemand zu etwas genötigt wurde, dem er nicht zugestimmt hat, ist - auch im Nachhinein - eine Verletzung seiner Persönlichkeitsrechte.

Pädophilie ist eine Vorliebe genauso wie Homosexualität, SM, Koprophilie uva.

Das hat nichts mit verharmlosung zu tun, sondern ist einfahc eine feststellung. Nur die gesellschaftliche Akzeptanz unterscheidet die einzelnen voneinander.

Falsch. Der Unterschied liegt darin, dass erwachsene und geschlechtsreife Menschen miteinander anstellen können, was sie wollen, solange nicht berechtigte Zweifel an ihrer Zurechnungsfähigkeit bestehen und somit Grund zur Annahme von Schutzbedürftigkeit. Es ist eine Unverschämtheit, Homosexualität und Pädophilie gleichzusetzen. In erster Linie ist es eine Neigung, ja, und die entwickelt sich eben oder nicht, aber da, wo die Ausübung beginnt, beginnen auch die elementaren Unterschiede.

[...]

Du forderst zur Sachlichkeit auf und krakeelst in Großbuchstaben herum - faszinierend. Nun - ich empfinde es auch nicht in Ordnung, wenn jemand seinen Hund mit benzin übergießt und anzündet, nur weil er damit vielleicht einen Trieb kanalisiert oder zu kanalisieren meint, der ihn sonst dazu treiben würde, dasselbe mit einem menschen zu tun. Die Dinge, die man tut, lassen sich nicht dadurch rechtfertigen, dass man sonst eventuell etwas Schlimmeres tut. Zudem gibt es meines Wissens keine Studie, die eindeutig belegen würde, dass das Anschauen solcher Filme langfristig eine hilfreiche Ersatzbefriedigung bietet - es ist auch möglich, dass es die Phantasien eher bis zu einem Grad anheizt, an dem eine Verwirklichung immer drängender scheint. Bevor man also ein Ersatzdrogen-Sortiment legalisierter älterer Pornofilme zusammenstellt, das wie Methadon an anerkannte Pädophile ausgeteilt wird (den Aspekt mit den Persönlichkeitsrechten der Darsteller mal außenvor gelassen ...), müsste das erst einmal hinreichend abgeklärt werden.

RNogerR;abbxit


Es ist doch gar nicht gesgat, dass das Mädchen überhaupt 10 ist. Wie schon angesprochen werden in solchen Filmen öfters falsche Angaben gemacht.

Ich glaube darum geht es für den TE ja letztendlich nicht, ob das Mädchen tatsächlich 10 ist oder nicht. Ich gehe mal davon aus, dass falsche Angaben ja dann deshalb gemacht werden, weil Leute ja gezielt nach diesem Alter suchen. Das wiederum würde ja bedeuten, dass der Vater des TE sich Filme mit 10jährigen Kindern anschauen WILL.

Ich finde eher krass das viele Leute hier ihren Vater wegen eines möglicherweise (!) illegalen Films sofort bei den Bullen anzeigen würden.

Dabei kommt es sich auch auf das Verhältnis zueinander an und aus dem Eingangsbeitrag schließe ich, dass es sich hier nicht um ein inniges Vater-Sohn-Verhältnis handelt.

mal ganz dreist gefragt: Wird denn irgendjemandem dadurch geschadet, wenn sich ein Pädiophiler bei einer Tauschbörse solche Filme reinzieht.

[Zitat aus einem zwischenzeitlich gelöschten Beitrag]

Angebot-Nachfrage ???

S]hojxo


[...]

Und ich wiederhole mich auch noch mal: Wenn es sich um Videos mit eindeutigen sexuellen Handlungen an Minderjährigen handelt, sind diese Pädophilen bereits Mittäter. Neigungen, Kopfkino und meinetwegen auch das Lesen von Büchern oder das Ergötzen an Filmszenen, die eigentlich keinen sexuellen Inhalt haben, aber stimulierend wirken (Kinder beim Baden am See etwa) sind etwas grundlegend anderes, das geht tatsächlich niemanden etwas an, solange es dabei bleibt.

c)rowl


Pädophilie ist eine Vorliebe genauso wie Homosexualität, SM, Koprophilie uva.

Pädophilie ist eine sexuelle Präferenz. Ist zwar hart, ist aber so. Dürfte aber gleichzeitig klar sein, dass es eine Präferenz ist, die nicht lebbar ist.

Das was Pädophilie ausmacht, ist dass das Objekt der Begierde eben in erster Linie nicht mal geschlechtsreif ist und deswegen gar nicht zur Diskussion steht. Mal ganz abgesehen von der geistigen Reife und dem Machtgefälle. Gerade letzteres lässt auch Menschen zu "Pädophilen" werden, die es eigentlich per defintionem garnicht sind.

Die anderen Devianten haben Partner, die zumindest mal vom Alter und Reife auf einer Stufe sind und freiwillig mitmachen, das sind keine Kinder.

Bevor ein Pädophiler sich nen neuen Mirko holt, soll er sich dopch lieber irgendwleche FIlme reinziehen, denn a) existieren die Streifen schon und b) solange es dabei bleibt. Es entsteht kein neues leid dabei.

Dadurch, dass es solche Filme gibt, ist bereits Leid enstanden. In der Regel bleibt es dann auch nicht dabei sondern es entsteht eher Lust auf mehr, zusätzlich impliziert es die Normalität des Gezeigten. Ich wette derjenige der Mirko auf dem Gewissen hat, hat auch mal so angefangen.

Und wenn das auch so viele so gerne anführen, normal war das nie. Es gab Zeiten, in denen es üblich war. Es gibt auch noch Länder in denen es heute üblich ist, 11jährige Mädchen mit 50jährigen Männern zu verheiraten. Das etwas üblich ist heißt noch lange nicht, dass es normal ist.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH