» »

Mein Vater ist pädophil

LCichtKr`istaallxX


Sag jetzt einfach nein, Tränentaucherin, und dann hat die liebe Seele ihre Ruh.

Immer scheisse,wenn man nicht "Ja und Amen" sagt...nicht wahr,Dumal?

K6affweieb+rennxer


So pauschal kann man das auch nicht beantworten, weil man wissen müsste, was hinter den Fanatsien steckt: Verliebt.sein? Sexuelles Interesse?

Und dann ginge es weiter: schützt der Mensch sich und das Kind? Hält er eher Abstand, wie geht er damit um? Reflektiert er sich? usw. usw.

Tränentaucherin

wie kann man in so einem falle noch grossartig darüber nachdenken und "analysieren"?

du erinnerst dich noch an meinen ersten beitrag? du hast pschologie studiert - und genau das ist das krankhafte verhalten eigentlich aller:

sie müssen erst mal analysieren, sie glauben in einen menschen hineinsehen zu können und versuchen ihre eigene probleme mit denen andere abzulenken. aber ich schreibe jetzt nicht um deinen beruf zu kritisieren - was wichtig ist:

in solch einem fall gäbe es für mich nichts mehr zu überlegen,der hätte sich vom kind fern zu halten - da muss nicht erst eine doktorarbeit drüber geschrieben werden - bis Du das alles ausgearbeitet hast, könnte es für das Kind zu spät sein! wenn draussen die gewitterwolken aufziehen hole ich mein kind ins haus!

bei anderen eltern die da noch überlegen würden ist wohl eher eine psychische schwäche anzunehmen - nicht nein sagen können usw., die angst im moment seinen gegenüber zu verletzten weil man am liebsten gleich fliehen würde, obwohl das wohl das einzi richtige wäre, so etwas gibt es sicherlich auch.

Kaffeebrenner

LuichitKri4sta[llxX


@ Kaffeebrenner

wie kann man in so einem falle noch grossartig darüber nachdenken und "analysieren"?

Genauso ist es !

-HCurazyl"exni-


Es dreht sich ziemlich im Kreise hier - ein Konsens wird sich nicht finden lassen. Jeder versucht den anderen von der Wahrhaftigkeit seiner Empfindungen zu überzeugen, ohne sich wirklich damit abfinden zu können, daß der jeweilig andere eben eine andere Einstellung zu diesem Thema hat. Ich kenne das zur genüge aus der Politik.

D[umuaxl


Kaffeebrenner

bei anderen eltern die da noch überlegen würden ist wohl eher eine psychische schwäche anzunehmen – nicht nein sagen können usw.

Ich finde es absolut nachvollziehbar, wenn jemand dem ersten Impuls folgt. Ich finde es ebenso nachvollziehbar, wenn dem Impuls nicht gefolgt wird, sondern reflektiert wird.

L\ichStKris<tallxxX


Ich finde es absolut nachvollziehbar, wenn jemand dem ersten Impuls folgt. Ich finde es ebenso nachvollziehbar, wenn dem Impuls nicht gefolgt wird, sondern reflektiert wird.

Hast Du Kinder?

lBiebl`in1gsmaxus


Also um klarzustellen, aber ich glaube das würde bereits schon mal getan hier:

Um Kinderpornografie zu produzieren, werden Kinder sexuell mißbraucht.

DESHALB ist es nicht harmlos einen Teil der Dunkelziffer zu sein, die die verhältnismäßig grosse Nachfrage bestimmt.

KiPo entstehen nicht nur aus Perversion, sondern auch aus skrupelloser Profitgier heraus, auch wenn man bereits mehr oder weniger kostenlos an einiges Material rankommt.

So. Ich bin der Meinung das man im Einzelfall entscheiden sollte, wie mit Menschen derartiger Neigung zu verfahren ist, der präventive Opferschutz sollte dabei im Vordergrund stehen.

Es hilft aber ebenfalls nicht, wenn noch mehr Tabuiisiert wird, weil man sich das Abscheuliche nicht vorstellen mag.

Dies führt nämlich u.a. dazu, dass Pädophile sich gar nicht erst trauen Hilfe zu holen.

Auch wenn ich bezweifel dass bei vielen ein Schuldbewusstsein besteht, da dies ja recht ich-synton vor sich geht, das weiß ich aber natürlich nicht 100%.

Auch wenn es mein Vater wär, würd ich zwar jetzt keine Lynchjustiz üben, aber ich glaube ich könnte nicht damit umgehen und würde den Kontakt erst mal auf Eis legen, also ich persönlich musst du aber nicht tun je nach dem.

Ich würde dennoch -im Sinne des Opferschutz- (wer weiß was in der Vergangenheit passiert ist? aber ich will nichts unterstellen) entsprechende Stellen zumindest in Kenntnis setzen. (Polizei?)

Ähnliches hast du ja auch schon getan.

lg

MCatzkxe85


die quelle "die zeitungen sind voll davon" ist aber keine quelle, das merkst du schon?

[Bezieht sich auf einen zwischenzeitlich gelöschten Beitrag eines Fake-Accounts]

denn die zeitungen sagen nur "in einer woche vergewaltigen 5 pädos kinder", sie sagen aber z.b. nicht dass vielleicht 500 im gleichen bundesland keine in dieser woche vergewaltigen

und dumm nur, dass in dieser einen woche auch 5 heteros irgendwelche frauen in diesem bundesland vergewaltigt haben

und was irgendwer in irgendeinem forum irgendwie gelesen hat, nehm ich jetzt auch nicht ganz voll als quelle ^^

MVatizkhe8x5


ich will hier niemanden verteidigen, aber ich will hier auch nicht auf stammtischnieveau fallen

L7ich`tKri@stal6lxX


Ich glaube wir zermürben uns,wir kommen hier auf keinen grünen Zweig..... :-/

LeichtKr2istalxlxX


....da die Hauptakteurin ja nun auch das Handtuch geworfen hat,so scheint es....

EZleo)nJorxa


Ist ja auch im Grunde nicht so wichtig. Wir sind uns nun ja alle einig, dass wir uns nicht einig sind – und uns nicht einig geworden wären.

Hat jemand vielleicht noch ein paar schöne, abschließende Worte? ^^

Mzatzxke85


soll doch jeder das mögen was er mag, solang niemand zu schaden kommt, dadurch zu schaden kam oder gezwungen wird oder wurde ^^

-pCraz@ydleni-


soll doch jeder das mögen was er mag, solang niemand zu schaden kommt, dadurch zu schaden kam oder gezwungen wird oder wurde ^^

Nunja, es verzerrt aber schon ein wenig das Geschehen.

fjlucihx82


ich beobachte jetzt einiger zeit euer geschreibe...

ich selber wurde von ca. 7 bis 12 jahren missbraucht in allen variationen..... 2005/06 habe ich mir regelmässig kipo´s im internet geschaut, mit gleichgesinnten gechattet u.v.m.

ende 2008 wurde ich zum täter an einem 7 jährigen mädchen.....

ich bin mir mitlerweile sicher das meine erfahrungen und das schauen von kipo´s mich zum täter gemacht hat.....

ich bin seit 2008 in regelmässiger therapie und arbeite daran meine gedanken in gute gedanken zu wandeln.... wobei mein innerlicher polizist mir da sehr hilft....

man(n) muss sich ein gutes konzept erarbeiten um nie wieder eine kinderseele zu zerstören....

nach zwei jahren wurde mir der prozess gemacht in dem ich die chance bekam meine therapie und mein umfeld was von mir weiss zu kräftigen.....

gruss

fluch82

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH