» »

Mein Vater ist pädophil

-DCr|azylxeni-


Ja, wenn du meinst. Sowas nennt man dann wohl "Zickenkrieg" und für sowas war ich noch nie zu haben. Alles Gute dir.

Zickenkrieg? Wüßte nicht. Der sieht bei mir anders aus. ;-D Oder vielleicht kannst du auch nur keine Kritik vertragen? Wie auch immer.

Syhoxjo


Der sieht bei mir anders aus. ;-D

Ganz ehrlich gesagt, will ich das dann nicht erleben. Aber jedem seine eigenen Erfolgserlebnisse.

-UCrabzyleani-


Ganz ehrlich gesagt, will ich das dann nicht erleben.

Mußt du ja auch nicht. ;-)

E[leonoxra


Spielen wir ein Spiel: "Such den Sinn des Kleinkrieges" ;-D

:=o

l+iebZlingOsmaTus


Da muss man im Prinzip NICHT lange suchen :|N %-|

Ich kann selbst kaum fassen, wie renitent von mir schlüssige und mehrfach drauf hingewiesene Zusammenhänge übergangen werden, und was anstattdessen für ein Schmarrn daraus geschlossen wir, UND es wird zerredet und zerredet,.....

@ Tränentaucherin

Du behauptest hier immer so derart informiert zu sein, wie kommt´s?

Wie kommts? Ja wie wohl! Einige Erklärungen habe ich ja schon geliefert (und damit meine ich NICHT meine eigene schlechte Erfahrung!!!!die ja wie gesagt kein kindesmibrauch war, noch mal für TT zum mitlesen....)

Ich denke ich kann von dir verlangen dass du einige der Postings die ich hier verfasst habe liest bevor du antwortest.

Bei Verständnisfragen hätte ich es dir gerne noch genauer erklärt, aber kA ob es noch genauer geht?! O_o

Tja, wieso ich noch hier bin?! kA, vlt. um einfach das "Elend" zu sehen das ich erwartet habe ":/

Und Tränentaucherin und co reden von "Menschlichkeit" (Ja lol- Ich hab hier die universelle Erklärung der Menschenrechte vor mir liegen, jemand Lust auf einen weiteren Auszug? *klugscheiß* .... ), ich habe ihre pseudo-Toleranz und deren Verhältnismäßigkeit mehr als evident ausgeführt.

Verzeiht mir meinen rauen Ton, aber 5-fache Wiederholungen bei einem derart schwierigem Thema zerrt ähnlich an den Nerven wie alle 3 Sekunden mit dem Kopf gegen die Wand zu schlagen.

lg

N=urK_einq_Opxa


Das wäre ja dasselbe, als müsste ein Homosexueller dauernd ableugnen, auf Männer zu "stehen"!

Nun , davon gibt es aber mehr als genug und ich kenne jede menge Männer die das tun ...

Weitermachen – ich lese weiter still mit.

DPumxal


-Crazyleni-

Sop hab ich das auch nicht formuliert.

Nein, aber darauf läuft es ja hinaus.

Aber manches schmerzhafte im Leben muß man auch als Aufgabe sehen und das beste draus machen, ohne gegen Windmühlen zu kämpfen.

Wenn du damit meinst, dass man seine "Kämpfe" weise wählen sollte, stimme ich dir zu. Was ist wenn man sich dies aber nicht auswählen kann?

Ja, denn umso mehr wäre es mein Bestreben, mich nicht kleinkriegen zu lassen, ihnen diesen Erfolg nicht zu gönnen.

Wäre das nicht ein Kampf gegen Windmühlen? Um deinen Nachbarn diesen Erfolg nicht zu gönnen, dürftest du ja letztendlich auch nicht wegziehen. Sie hätten ja gewonnen. Du müsstest also in einer Nachbarschaft leben, die A von B nicht unterscheiden kann, du deshalb ständig Probleme bekommst. Wäre es nicht irgendwie besser, wenn die Nachbarschaft lernen würde A von B zu unterscheiden?

TkränoentauxcherKin


Nun , davon gibt es aber mehr als genug und ich kenne jede menge Männer die das tun ...

Und seine Identität zu verstecken/verstecken zu müssen, ist sehr erstrebenswert, oder?

Nqur_4ein_Oxpa


Und seine Identität zu verstecken/verstecken zu müssen, ist sehr erstrebenswert, oder?

Hab ich nie behauptet ...schrieb nur:

ich kenne jede menge Männer die das tun

Möchte mich in diesen Faden wirklich nicht einmischen oder verwirren. *:)

Ddumaxl


lieblingsmaus

Ich habe mir noch einmal die Mühe gemacht deine Beiträge von gestern zu lesen.

Ich fange mal mit [[http://www.med1.de/Forum/Psychologie/552693/15650655/ diesem]] an.

Sind sie auch stark genug keine reale Kinderpornografie zu konsumieren?

Die Frage erübrigt sich doch. Du beziehst dich ja nun auf eine Aussage, in der von Kriminalisierung gesprochen wird, ohne eine Straftat.

Um Kinderpornos zu produzieren, werden Kinder mißbraucht, teilweise massiv und unvorstellbar -sorry die wortwahl- widerwärtig und abstoßend.

Richtig/Zustimmung.

Das erfährt man, wenn man sich Hintergrundwissen verschafft und sich informiert, was keine angenehme Sache ist, weil die meisten Leuten dies am liebsten wegschieben, sich nicht vorstellen können/möchten und es folglich nicht glauben können/möchten.

Wer schiebt was am liebsten weg? Was erfährt man, wenn man sich Hintergrundwissen zu was beschafft? Wenn ich es auf den vorherigen Satz beziehe, ist mir nicht ganz klar, wieso du dies schreibst. Denn das obige weiß doch jeder, dazu ist kein Hintergrundwissen nötig. Im Alltag schieben aber natürlich die meisten die Existenz von KiPo "an die Seite". Ich tue es z.B.. Wenn es die ganze Zeit präsent wäre, könnte ich ja nix machen. Ich wäre ja nur gelähmt.

Deshalb ist es ebenfalls nicht zu tolerien, einen Teil des Abnehmerkreises auszumachen für den dieser Markt (leider) floriert.

Diesen Satz verstehe ich leider nicht, er ist inhaltlich für mich leider nicht erfassbar. Was meinst du mit "auszumachen"?

Ein Toleranzverständnis dahingegend auszuhöhlen ist imho nicht mit den Menschenrechten und daraus folgendem Gewissen verinbar.

Ich gehe mal davon aus, dass du dies geschrieben hast, weil irgendjemand hier im Faden etwas derartiges gefordert hat. Mich würde interessieren wer das gewesen sein soll.


Einige deiner Beiträge lasse ich aus, da sie bereits geklärt wurden.

In [[http://www.med1.de/Forum/Psychologie/552693/15652144/ diesem]] Beitrag fragst du Emma:

Zum 1 millionsten Mal: Was für Menschen sind denn ua. diejenigen, die das gefilmte Material besorgen?!

Pädophile die eine Straftat begehen. Was hat das aber nun mit Emmas Einwurf zu tun, dass Dutroux kein Pädophiler war, aber trotzdem Kinder missbraucht hat?

Letztlich wurde damit jetzt ja nur nochmals deutlich gemacht, dass nicht jeder Pädophile eine kindesmissbrauchender Triebtäter ist und umgekehrt nicht jeder kindesmissbrauchende Triebtäter ein Pädophiler.

Das ist ja nun der Kern von Emmas Beitrag.


[[http://www.med1.de/Forum/Psychologie/552693/15652543/ Nun]] etwas zu diesem Beitrag:

Und da wir nichts konkreteres über diesen Fall wissen, sollte die Debatte hier nicht zu einer liberalisierung und Verharmlosung von Kindestraumatisierern und ihren Unterstützern sein

Ich möchte bitte von dir Zitate mit Links, in denen für eine Liberalisierung von Kindesmissbrauch in seinen vielfältigen Facetten eingetreten wurde, Kindesmissbrauch verharmlost wurde und Straftätern Unterstützung zugekommen wurde. Ich beziehe mich selbstredend auf diesen Faden hier.

Zu deinen Äußerungen bezüglich KiPo und Internet. Kann man sich im Internet derartiges beschaffen. Ja. Ist es leicht? Nein. Deine Äußerungen untermauerst du mit deinen Erfahrungen. Ok. Es deckt sich nicht mit meinen Erfahrungen. Ich bin seit über 12 Jahren "im Internet". Ich bin noch nie auf einer KiPo-Seite gelandet, es ist noch nie ein KiPo auf meiner Festplatte gelandet usw. An KiPo zu kommen ist auch nicht leicht. Wenn es leicht wäre, hätten unsere Ermittlungsbehörden doch gar nicht die Schwierigkeiten die sie haben, um KiPo samt Vertreiber aus dem Verkehr zu ziehen.


[[Nächster]] Beitrag.

Es geht hier nicht um die oft beschworene "Meinungsäußerung", es handelt sich um zwischenmenschliche Grundsätzen, die es nicht zu verfälschen, zerreden und zu verwässern gilt!!!

Auch hier: Ich möchte bitte von dir Zitate mit Links

Ansonsten gibt es nicht viel worauf ich eingehen könnte.

Dein letzter Beitrag, der mich dazu geführt hat mir noch einmal deine Beiträge anzuschauen:

Und Tränentaucherin und co reden von "Menschlichkeit" (Ja lol- Ich hab hier die universelle Erklärung der Menschenrechte vor mir liegen, jemand Lust auf einen weiteren Auszug? *klugscheiß* .... ), ich habe ihre pseudo-Toleranz und deren Verhältnismäßigkeit mehr als evident ausgeführt.

Mit evident wirst du wohl meinen, dass du schlüssige Argumente geliefert hast. Kann man bejahen oder auch verneinen. Du hast aber eines in deinen Beiträgen versäumt: Zu belegen worauf sich deine diversen Anschuldigungen -wie in diesem Zitat- denn nun stützen. Dazu habe ich dich in diesem Beitrag nun zweimal aufgefordert und ich warte gespannt.

lCiebl;inglsmaus


Was hat das aber nun mit Emmas Einwurf zu tun, dass Dutroux kein Pädophiler war, aber trotzdem Kinder missbraucht hat?

Weil er ebenfalls gefilmt hat ?!

Also hat es sehr wohl etwas mit dem Threadtitel zu tun.

Auch hier: //Ich möchte bitte von dir Zitate mit Links

vlt. wäre es gut du würdest dir die Mühe machen dich selbst über diese Dinge zu informieren, die ich nicht nur "angespielt" habe :-/

Ich werde hier sicherlich keine fragwürdigen Links und Adressen nennen, ich glaube es hackt!!!!

Außerdem habe ich mehr als einmal schon darauf hingewiesen dass ich mich ausklinken möchte, mir wird nicht nur speiübel bei einer wiederholten Vertiefung in die Materie.

Ich habe mal eine Arbeit darüber geschrieben, und mich Monatelang mit dem Thema beschäftigt, letzens wieder.

Ich denke diejenigen, die sich schon bereits hier ausgeklinkt haben, besitzen mehr Fähigkeit zum Eigenschutz als ich :-|

mfg

DXuxmal


lieblingsmaus

Ich werde hier sicherlich keine fragwürdigen Links und Adressen nennen, ich glaube es hackt!!!!

Ich schreibe es einfach mal deutlicher: Ich möchte dass du deine Behauptungen und Unterstellungen, dass User in diesem Faden Kindesmissbrauch, Kinderpornographie und Konsum von Kinderpornographie relativiert haben, für eine Legalisierung eingetreten sind und ähnliches, mit Zitaten und Links belegst.

Also hat es sehr wohl etwas mit dem Threadtitel zu tun.

Aber doch in keinster Weise etwas mit dem Beitrag von Emma! Emma sagt: "Die Sonne scheint." Und du antwortest: "Du kannst aber doch nicht einfach so Ravioli zum Mittag essen!"

1@. Divzinixty


Ist richtig amüsant eure Diskussion zu verfolgen. Gerade wenn sich jemand schon die ganze Zeit ausklinken will, aber doch nie den Absprung schafft.

Zudem bin ich auch Dumals Meinung. Niemand hat hier versucht strafbare Dinge zu relativieren, noch diese Dinge in irgendeiner Weise gutgeheißen. Man kann sich auch mit seinen "vor sich liegenden Menschenrechten" ganz schön vergaloppieren.

Warum User wie Shojo, Emma Peel, a.fish.... nicht mehr schreiben, liegt eigentlich auf der Hand, und ist angesichts dieser Kleinkämpfe auch nicht schade.

@:)

lViebl'ingPsmaus


oh man O_o

Ich möchte erst einmal Belege das die meisten Pädophilen sich _keiner_ Straftat (heutzutage) schuldig machen!

(Zumindest NICHT in Europa, Amerika, Lateinamerika, Asien... ach eigentlich überall mit Netzzugang.)

Das dieses verzerrte Bild hier zerredend vermittelt werden soll kann man in diesem Thread sehr wohl verfolgen.

Und wieso ich es für sehr unwahrscheinlich halte dass die meisten Pädophilen "harmlos" sind habe ich schon mehrfach ausgeführt. Und wer jetzt noch meint das eine Antwort wie "nicht alle Pädophilen sind Triebtäter..." zu meinen Argumentation passt, der hat nicht nur, aber ebenfalls das Topic verfehlt.

Des weiteren habe ich nie behauptet das hier jemand eine Straftat "verharmlosen" würde. (Bitte einen Link wo ich dies geschrieben haben soll!)

Es wird ein falsches Bild der Gesamtsituation mit all ihren Ausmaßen und Auswirkungen (ua. Vergleich mit Homosexualität etc..) vermittelt.

Und "Kleinkrieg" ist ein seeehr fragwürdige Bezeichnung bei dieser Thematik, so als würde es vorranging darum gehen auf anderen User rumzuhacken, langsam bekommt das alles einen immer fauliger werdenden Nachgeschmack...

lg

ETleonxora


Dieser faulige Nachgeschmack ist das, weshalb es als "Kleinkrieg" bezeichnet wird. ;-)

Die Diskussion wird ja nun auch zu nichts weiterem führen und alles was gesagt werden sollte, ist gesagt. Nun zieht jeder sein eigenes Fazit und alles ist gut.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH