» »

Hat jemand schon mal Lyrica genommen?

SnperhanzMa00 hat die Diskussion gestartet


Habe sie wegen meiner herzneurose bekommen, bin mir aber nicht sicher ob ich sie nehmen soll

Antworten
Bmea4x2


Hallo Speranza00

hatte die auch mal genommen, ca. 1 Jahr lang. Allerdings wegen Epilepsie. Jetzt hab ich andere.

Lg

S[pmeranxza00


und wie eirken sie?

sind die nebenwirkungen schlimm

Bueax42


Ist bei jedem anders, ich habe von meinen Medikamenten allgemein oft Schwindel. Muss aber 3 verschiedene nehmen. Und alle wegen Epi. :°(

Sgp1e8ranzHa00


muss sehr schlimm für dich sein tut mir echt leid für dich

S0e}duictpioxn


versuch das Medikament einfach, absetzen kannst du es immer noch. Falls du Glück hast gehörst du zu den Menschen die kaum was von den Nebenwirkungen merken. Leider lassen sich Nebenwirkungen und Wirkungen nie verallgemeinern, weil jeder Mensch doch ein bisschen anders ist.

S~perQanz8a00


das problem ist das ich große angst vor medikamenten allgemein habe und allein durch meine ängste wird es nebenwirkungen geben. Denke halt das ich durch ein falsches medikament sterben könnte hatt aber auch mit meiner herzangst zu tun

lLiebliEngsmxaus


habe mal lyrica bekommen. Würde es auch gerne wieder bekommen, hatte keine nennenswerten Nebenwirkungen, am anfang nur müdigkeit.

Bei mir bekam ich sie wegen generalisiertes Angst.

LG

BLea4x2


Mit Herzneurose ist aber auch nicht zu spaßen. Hab mal kurz nachgeschaut, was das eig. ist. Epi hab ich jetzt seit genau 26 Jahren. Es hat lange gedauert, bis ich mich damit abgefunden hatte. Obwohl ich die Hoffnung nie aufgebe. Es schränkt mich auch sehr ein. Kannst ja nicht alles machen.

Ich weiß nur, Lyrica ist ein natürliches Medikament (hatte damals meine Ärztin gesagt). Geholfen hatte es bei mir aber nicht. Kann aber bei dir wieder anders sein. :)*

SOpemranzwa00


ja herzneurose ist so ne sache wie ein herzkranker leben aber irgendwie doch keiner sein irgwndwie verrückt oder?

lyrica ist natürlich? ein homopatisches mittel also

SKedMuct{ixon


nicht alles was natürlich ist ist homöopathisch... sonst könnte keiner an nem Knollenblätterpilz sterben. Einige der potentesten Medikamente und Gifte stammen aus der Natur.

S<pcera?nwza0x0


ja stimmt...

...ein grund mehr davor angst zu haben :=o

Bkea4x2


Sie sagte damals nur, es wäre z.Zt. das beste was es auf dem Markt gibt. Und eben was natürliches. Hat aber nichts gebracht.

SypAerabnzxa00


hmm das muss hart sein wenn man so viel hoffnung in ein medikament setzt und am ende ist es nix wert

B?e3a42


Ich hoffe, wenn du es nimmst, dass es dir hilft. :)* :)*

Und damit ich gesund werde, gehe ich jetzt erst mal schlafen. Wünsch euch für heute eine gute Nacht zzz .

Lg

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH