» »

Glaubt ihr an Gedankenübertragung

svamsBonixte hat die Diskussion gestartet


Hallo, mir ist jetzt schon zum zweiten Mal etwas merkwürdiges passiert mit einem Menschen, den ich sehr gerne mag. Beim ersten Mal wollte ich diesen Menschen anrufen und prompt in dem Moment kam eine SMS von ihm. Heute habe ich ganz intensiv an diesen Menschen gedacht und eine halbe Stunde später klingelte das Telefon und genau die Person war dran. Denkt ihr das ist nur Zufall oder Spinnerei?

lg

Antworten
B6loodyeAngexl


Sowas passiert mir sehr häufig. Mir passiert auch folgendes: Ich weiß, ich treffe heute Nachmittag xy. Urplötzlich sehe ich ein Bild vor mir. Die person sagt was. Oder es passiert was. Meist kommt es dann auch so.

Ich weiß oft Dinge, kleine, aber wesentliche Sätze, die gesagt werden. Ich sehe es vor mir oder ich spüre es.

DLie_W:olxke


Hallo,

das hat mit Glauben nichts zu tun.

Das passiert mir und anderen Leuten öfter. Vor allem dann, wenn sich die Personen gut kennen.

Wie das wissenschaftlich zu erklären ist, oder man das mit wissenschaftlichen Mitteln messen könnte, weiss ich nicht.

Für mich habe ich das unter "normal" einsortiert und achte nicht mehr besonders drauf.

Man müsste auch mal den Versuch machen und sich notieren, wann man an jemanden denkt und derjenige meldet sich aber gerade nicht.

Es könnte sich nämlich auch um das Phänomen der selektiven Wahrnehmung handeln, auch das ist möglich.

LG

L@ady M(onscheixn


ob es nun mit Glauben oder nich glauben zutun hat weis ich nich, aber ich denke, dass es etwas gibt, was man als Gedankenübertragung bezeichnen kann. Ich selber bin schonmal "Opfer" dessen geworden. Ich telefonierte mit einer Freundin, und ich dachte etwas, und das war wohl gramatikalisch falsch, und sie sagte mir dann, wie es richtig heißt O.o fand ich etwas übersinnlich, aber okay. Ich habe auch schon erlebt, dass ein Internetbekannter sich totale Sorgen um ne Freundin machte, dann sagte ich ihm, dass er ganz feste an sie denken soll. Zudem bat ich ihn, mir ihren Namen zu nennen, dass ich dann auch an sie denken würde. Am nächstne Tag sprachen wir wieder über diese nacht. Ich konnte ihm seine Freundin beschreiben, ich habe sie also gesehen. Ich habe weder sie noch ihn vorher getroffen, aber ich habe sie und ihn gesehen. Ausserdem hat er mir erzählt, dass er sie erreichte, sie wollte sich umbringen, und in dem Moment, als sie es tun wollte hörte sie, dass jemand sie rufte, was sie davon abhielt. Gedankenübertragung, oder allgemein Telekinetisches (es fällt ja in diesen Bereich rein) bin ich schon von überzeugt, dass es sie gibt.

LG's Moni

EGlla(ganxt


Ich hab erst gestern oder vorgestern einen Bericht zur Gedankenübertragung gelesen.

Psychologen und ihre Patienten wurden getestet bzw deren Hirnströme, da die beiden ein "besonderes Verhältnis" zueinander haben. Also etwas persönliches. Und es wurde herausgefunden, dass sich die Hirnströme sich einander anpassten.

Ich selbst hab das auch schon oft erlebt. Mit einer Freundin ist es sehr extrem. Ständig sagen wir gleichzeitig die gleichen Dinge, oder die eine spricht das aus, was die andere grad im gleichen Augenblick gedacht hat. Oder sie weiß manchmal Sachen von mir, was ich so gemacht hab und wenn ich sie frag woher sies weiß, sagt sie, sie hatte einfach das Gefühl, dass es so war.

Bei mir selbst ist es manchmal so, dass ich plötzlich wie aus dem Nichts an eine Person denke, die überhaupt nicht wichtig für mich ist/war und die ich ewig schon nicht mehr gesehen hab. Und am gleichen Tag seh ich sie dann noch. Ich weiß auch, dass es kein Déjavu ist, weil ich mich, bevor ich diese Person sehe, noch frage, warum ich jetzt grad ausgerechnet an ihn/sie denke.

L+ilzawexlt


Ist mir auch mehrmals passiert, dass ich an jemanden gedacht habe (Freundin, Mutter usw.) und dann hat diejenige tatsächlich angerufen. Ob das Zufall ist, weiß ich auch nicht. Aber es ist schon ziemlich auffällig.

Letztens ist etwas passiert womit ich nie gerechnet hätte, dass es eines Tages wirklich passiert. Da träume ich seit Monaten, dass mich jemand bestimmtes in den Arm nimmt, und er hat es wirlich getan :-o :-o :-o

E&inksameSleelxe


Ich würds zwar nicht als Gedankenübertragung bezeichnen, aber doch irgendwie eine besondere Bindung. Mein Freund spürt zB auch über hunderte Kilometer Entfernung, ohne dass wir Kontakt haben (kein Geld auf den Handys, kein Internet), dass irgendetwas nicht mit mir stimmt.

Khleixo


samsonite

Denkt ihr das ist nur Zufall oder Spinnerei?

Weder noch. Die Frage ist doch nur, passiert es immer, wenn Du an die Person denkst, oder ist es von 30 mal 10 mal, dass sie dann wirklich dran ist? Und das ist ja naheliegend, dass man an die Personen denkt, die man kennt und dass die sich irgendwann melden, wohl auch. Ist also etwas, das mir und jedem anderen auch passiert und nicht, weil es Gedankenübertragung ist. ;-)

CWyrxic


mir ist jetzt schon zum zweiten Mal etwas merkwürdiges passiert mit einem Menschen, den ich sehr gerne mag

Das ist einfach selektive Wahrnehmung. Du denkst oft an eine Person (Freunde, Partner ect.), und zufälligerweise ruft er/sie dich in dem Augenblick mal an. Wenn das einmal überraschenderweise passiert, dann glaubst du, dass es immer so ist. Denk doch JETZT mal an diese Person. Klingelt das Telefon? Nein oder?

Und bei engen Freunden ist es so, dass man nach all der Zeit miteinander ähnliche Gedankenmuster entwickelt. Deshalb versteht man sich praktisch blind.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH