» »

Wie jemanden dazu bringen prof. Hilfe aufzusuchen?

KUetzerxin


:)D

"Ich bin eigentlich etwas überrascht, dass ihr mir rated, noch mehr auf Abstand zu gehen und dass ich mich nicht um sie zu kümmern brauche."-

Wenn sie dir nur schadet und auch der Kontakt mit ihr schadet, warum noch weiter da Energie 'reinstecken.

J)utana7J6


Wenn sie dir nur schadet und auch der Kontakt mit ihr schadet, warum noch weiter da Energie 'reinstecken.

Tja...obwohl du im Prinzip recht hast, ist sie nunmal nicht einfach nur ein Kollege, bei dem man mal schnell die Freundschaft abbricht. Als Elternteil hat sie mein Leben nachhaltig geprägt, das vergisst man nicht einfach irgendwann mal. Genau hier liegt ja das Problem. Aber ich denke, dank dem Gespräch hier, kann ich das ganze etwas lockerer betrachten und mir selbst sagen, dass es keine Sinn macht mein Gewissen zu belasten, weil ich ja doch nicht wirklich etwas tun kann. Ich hätte nicht gedacht, auf so viel Verständnis zu stossen und fühle mich irgendwie erleichtert. Das mit dem Buch werde ich wohl noch versuchen und ihr eins schenken. Mehr kann ich wohl nicht tun und betrachte es als letzter Versuch, bei ihr etwas zu bewirken.

K1etz]erin


:)D

"Das mit dem Buch werde ich wohl noch versuchen und ihr eins schenken."-

Ja, vielleicht greift sie ja doch mal "in eirner schweren Stunde" dazu.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH