» »

Unklare Gefühle für mein Baby

L+unax74


luna: da du hier ja auch gerade über deine zwillinge schreibst, kann ich dir gerne ein paar ratschläge per pn schreiben, da ich mich 2 jahre um drillingsmädchen von 1-3 gekümmert habe....

sehr gerne...man lernt nie aus und die besten tipps kommen eh immer aus der Praxis.

Das kinderzimmer ist schon so eingerichtet,daß ich sie auch jetzt schon ab und an für ein paar Minuten alleine spielen lassen kann.Ich habe alles so eingerichtet und eingeräumt (sind erst im Sommer umgezogen) so daß die Kinder problemlos an alles hinkommen,wo sie hindürfen und sich nicht veretzen oder was kaputt machen können.Das schränkt den ganzen Stress für mich und auch für die Kinder erheblich ein.Ich mag nämlich nicht den ganzen tag schimpfen oder ständig Nein sagen müssen.Das stresst mich und auch meine jungs.Ich kann ja auch nicht immer überall sein :|N .Mit den Leinen war auch nur so ne Idee...ich denke eh nicht daß ich sie tatsächlich verwende.Sie laufen daheim schön schön an der Hand ,draussen sitzen sie momentan eh nur im Wagen.Dafür reichts noch nicht.Und es ist wie alles in der Entwicklung...man findet immer Mittel und Wege und hat Ideen,wenn die Situation dann eintritt.Bis jetzt hat alles gut geklappt,auch ohne große Unfälle.

Aber für Tipps bin ich immer offen.

L8unya^7x4


...und das mit dem Gitter an der Tür haben wir schon versucht...mit dem Ergebniss,daß ich mir ständig das Bein anhaue ]:D ]:D ]:D .Also hab ichs wieder weg gemacht und dafür den rest der Wohnung so gesichert,daß die Kinder sich völlig frei bewegen können.Tabu sind nur das WC,das Schlafzimmer und unser 4.Zimmer,wo alles mögliche drin steht.

I}cecubxe90


Ich bin grade weggenickt, obwohl der kleine die ganze Zeit weint %:| S hat ihn grad... ich hör das irgendwie schon gar nicht mehr, hab so ein klingeln in den Ohren und bin einfach nur totmüde... :°( Was kann er denn nur haben? Gestillt hab ich ihn, er muss nicht gewickelt werden, gekuschelt bzw. getragen wird er, Nase ist auch relativ frei... Bauchschmerzen? ":/ Er muss doch irgendwann mal aufhören...

S(aVrah #Tam


Veilleicht ist er ein so genanntes Schreikind,vielleicht bekommt er auch nur Zähne ":/ ":/ .Kann dir leider nur sagen warum meine Schwester immer geweint aht.

IQceUcu3be9x0


Zähne mit nichtmal einem Monat? Geht das so schnell? Ich weiß es ehrlich nicht...

S/arahC Taxm


Ok,hab vergessen dass dein Baby so jung ist.Ne die meisten Kinder bekommen mit 3-10 Monaten Zähne. Dann hast du eventuel zur Zeit ein Schreikind. Meistens legt sich dass aber wieder schnell,be meiner Schwester hat es 2 Wochen gedauert bis sie nicht mehr ständig rum gebrüllt hat.

I.cpec*ubxe90


2 Wochen? :°(

SmtreMifen^hörncnhen


meine kleine hat auch manchmal so arg gebrüllt dass ich mit ihr ins krankenhaus gefahren bin.... dann war sie aber meistens ruhig %-|

zum glück können die kleinen ja auch irgendwann reden :)z das sollte auch nicht vergessen werden

S(arah= Taxm


:°_ :°_ wenn er noch lang rum weint/schreit würde ich einfach mal zum Kinderarzt gehen und nachfragen was dass sein könnte

m_idnigthtlxady41


vieleicht ist der kleine einfach nur nervös, versuch mal schön gelassen zu bleiben. ich hab meine wenn sie schrien auf den arm genommen u ruhig u leise was ins ohr geflüstert u über die nase oder hinter den ohren gestreichelt, da fühlten sie sich immer richtig wohl u wurden ruhig.

I-ceccube9x0


Ja, muss wohl sein... ich werde jetzt erstmal veruschen noch zu schlafen bevor er wieder Hunger hat

Ibceyc&ube9x0


da fühlten sie sich immer richtig wohl u wurden ruhig.

Funktioniert bei ihm wohl nicht, das versuchen wir jetzt schon seit Stunden %:|

m?idniYghtl5ady41


ich wünsch dir ganz viel kraft :)* :)* :)* :)* :)* , es wird besser – ganz bestimmt @:)

s|u`mmRm2x2


Bauchschmerzen?

gut möglich. fühle mal ob der bauch sich hart anfühlt, massier den bauch ganz sanft und schau wie er reagiert.

evtl. kannst ihm auch einen tee (oder auch nur warmes wasser) machen. kann sein das er einfach nur durst hat.

ansonsten komplett ausziehen und was anderes anziehen. ist ja nur windel und body und maximal noch strampler.

@:)

G^rauamsxel


Bei meinem einen Schrei-Bauchweh-Jungen hat sehr oft geholfen, wenn ich ihn bäuchlings über einen Oberschenkel oder über die Schulter gelegt habe. Bei der Oberschenkelvariante das Bein ganz sachte bewegt und bei der Schultervariante den Oberkörper leicht bewegt. Das hat oft besser geholfen als Bauchmassage.

Manchmal - wenn ich nahe am Verzweifeln war - habe ich den Winzling warm gebadet. (Der Nabel muss jedoch vollkommen abgeheilt sein.) Das warme Wasser hat oft geholfen. Ab und zu hat er auch Kot abgegeben während des Bades.

Dass Du erschöpft und verzweifelt bist, ist normal, Icecube. Leider Gottes können die kleinen Zwerge noch nicht sprechen - dann würden sie den Müttern sagen, was sie plagt! Mir haben Gedanken geholfen wie: er will mich nicht ärgern, er leidet. Oder: in wenigen Wochen ist es wohl ausgestanden.

Manchmal hilft auch der bei vielen Müttern verpönte Schnuller.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH