» »

Wie die depressive Zeit rumkriegen?

KAetzexrin


Ich versuche schon, ihm so weit es geht, aus dem Weg zu gehen. Wenn wir uns zuletzt gesehen haben, hat er mich auch immer verbal spüren lassen, daß ich hier nicht mehr erwünscht bin etc.. :-/

s.chneckxe1985


Es geht mir schlecht... diese verdammte innere Unruhe... :-( fühlt sich an, als würde ein schwerer Stein auf meinem Brustkorb liegen und aufs Herz drücken :-(

*Jammermodus aus*

s}chDneck e1985


bitte, bitte lieber Gott, lass es aufhören! :°( :°( :-( :-(

Gorot/txig


Ach Schnecke :)_

Ich kann jetzt nur mal von mir ausgehen. Ich arbeite ja jetzt seit 3 Wochen 4 Std die Woche. Mir tut das richtig gut. Könntest du dir das vielleicht auch vorstellen, so etwas betreut zu arbeiten?

K'etzrerixn


Schnecke, fühl dich mal gedrückt! :-D

Wäre nochmal 'ne (ambulante) Therapie eine Option? ???

lkove%ly28x5


Hallo ihr lieben *:)

ich habe mich mal durch den faden gelesen, weil ich auch depressionen habe und zur zeit nur schwer zu recht komme. kann ich mich vielleicht hier einreihen? ich weiß nicht weiter und habe kaum jemandem zur reden. ich hab so viel was mir auf der seele liegt, aber die menschen verstehen mich nicht. :°(

KGetzegrHin


:)D

f^ragDnursxo


Natürlich darfst Du Dich hier einreihen. Es ist nicht einfach im persönlichen Umfeld Menschen zu finden die es verstehen. Verstehen das ein : Kopf hoch, es wird schon wieder, einem nicht weiter hilft.

l0ovel[y2x85


dankeschön :-D die meisten menschen meines umfelds gehen gar nicht mehr darauf ein, wenn ich sage, dass es mir nicht so gut geht.

grade hab ich ein tief und ich würde mir wünschen endlich wieder gesund zu sein. auf der anderen seite bin ich so an die depressionen gewöhnt, dass ich mir nicht vorstellen kann, wie es ohne sie ist. die depressionen sind wie meine böse schwester.

ich hab gerade versucht mein abi zu schaffen, ob ich es geschafft habe weiß ich noch nicht. ich habe so viel angst vor der zukunft, ich weiß nicht was und wie ich es machen soll. alle gehen in moment feiern und erzählen von ihrem schönen leben, aber ich lieg zu hause im bett und weiß nichts mit mir anzufangen. ich werde nicht mehr gefragt, ob ich mitkommen will und zu fragen, ob ich mitkommen kann trau ich mich auch nicht. ich habe angst vor zurückweisungen und überhaupt macht mir das leben angst. gerade habe ich erst meinen job wegen insolvenz verloren und ich weiß nicht was ich tun soll.

ich bin schon in therapie, aber momentan wird mein zustand nicht besser. AD nehme ich noch nicht, ich habe bedenken wegen der nebenwirkungen.

ich wollte mich einfach mal mitteilen und mir ein paar sachen von der seele schreiben, danke wenn das jemand liest! @:)

fPragHnurso


Es entsteht das Gefühl, die Depression sei Teil von einem selber, ist sie aber nicht, sie liegt nur wie ein schwarzes Tuch über einem.

Die Nebenwirkungen von AD´s sind gar nicht so schlimm. Du wirst da weder high von, noch bist Du dann in einem benebelten Zustand. Nach einiger Zeit merkt man, das man wieder etwas klarer sieht. Man findet wieder etwas mehr zu sich selbst.

l[ovkelyx285


ich hab angst davor zu zunehmen und ständig müde zu sein. damit hab ich schon so zu kämpfen. danke, dass du mir geantwortet hast :-)

fZrDagnuxrso


Zugenommen habe ich nicht davon und die Müdigkeit hatte bei mir andere Ursachen. Durch die Depression konnte ich einfach nicht ins Bett gehen und schlafen. Ich war immer viel zu lange auf und wenn ich mal früher ins Bett ging konnte ich nicht einschlafen, auch dann nicht wenn ich müde war. Das war aber schon vor der Einnahme von AD´s so.

Koetzeerin


:)D

HyellMia/-kataxna


Och Mensch...und ich dachte,ich sei die einzige die aussieht wie Lisbeth Salander. -.- Ich bin aber sogar vom Charakter so wie Lisbeth,und hab ähnliches durchgemacht wie sie. Irgendwann meinte jemand zu mir "Hey,du siehst ja ähnlich aus wie Lisbeth Salander, und verhältst dich ähnlich" und ich meinte nur "zieh leine" aber hab mir dann schon so meine Gedanken drüber gemacht ..ich wusste nicht wer Lisbeth ist und was der Schwachmat von mir wollte..aber als ich mich dann im internet informierte wusste ich bescheid und war leicht geschockt.

Früher lief ich nur in dem Style rum ,Aber durch´s Modeln hat sich das einwenig eingeschränkt.Im Alltag laufe ich immer so rum,bzw. meistens aber bin halt abunzu durchs modeln auch anders geschminkt.

Das mit den Depressionen kenn ich, ist nicht gut.. hab ähnliches durch. Aber mir gehts zum Glück viel besser momentan. Klar gehts mir auch mal schlecht aber naja jedem gehts mal schlecht-hat man mal.

srchnLeckZe19N85


Hallo ihr Lieben! *wink*

Freut mich, dass wir hier im Faden "Zuwachs" bekommen haben. *:)

Nachdem es mir so schlecht ging, hab ich mit meiner besten Freundin telefoniert und dadurch ein schönes Bild für die Depressionsbeseitigung gekriegt: Ich stelle mir einen Bulldozer vor, der meine Traurigkeit immer und immer wieder überrollt – sprich: ich muss immer und immer wieder aufbauende Sachen machen, um die Depression niederzuwalzen ;-D

Um das ganze irgendwie zu überstehen, hab ich drei oder vier Tage "Spiegel" getrunken, obwohl ich sonst kaum Alk trinke :-/ ist zwar nicht grad optimal, aber dafür hab ich das völlig sinnfreie Schneiden sein lassen können und meine Arme sind noch heil :)^ :-D Der linke sieht eh schon ziemlich beschädigt und vernarbt aus :-( meine kleinen Nichten und Neffen fragen mich öfters mal, was ich da gemacht habe und ich hab keine wirkliche Antwort, als sie abzulenken und das Thema zu wechseln :-/

Hab jetzt das Puzzeln für mich entdeckt und es lenkt ganz gut ab, weil man sich doch konzentrieren muss und schnell ein paar Stunden rum sind. Hab jetzt mein zweites 1000er Puzzle fertig und es hat echt Spaß gemacht :)^ also wieder eine neue Art entdeckt, um den Depressionen zu begegnen.

Es entsteht das Gefühl, die Depression sei Teil von einem selber, ist sie aber nicht, sie liegt nur wie ein schwarzes Tuch über einem.

:)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH