» »

Kein Selbstbewusstsein

l`ibezrateQ_myO_madnexss


ich denke mal, da kann dir keiner helfen. es muss von dir selber aus kommen bzw. das selbstbewusstsein muss sich von selbst entwickeln.

dafür gibts keine gebrauchsanweisung.

mLoppe8l19


nein, eine gebrauchsanweisung wird es dafür nicht geben, aber vielleicht gibt es leute, die in einer ähnlichen situation sind oder es waren und können mir erzählen, wie sie es da rausgeschafft haben.

lQiberaYte_rmy_Amad1nesxs


früher (realschulzeit und noch einige zeit danach) hatte ich überhaupt kein selbstbewusstsein, weil ich jahrelang von meinen klassenkameraden fertig gemacht wurde.

selbst, als ich nach der realschule mit diesen leuten nix mehr zu tun hatte, hatte ich kein selbstbewusstsein mehr.

es gab wirklich gar nichts mehr, was ich gut an mir fand. sowohl innerlich als auch äußerlich.

das hat sich geändert, als ich neue leute kennenlernte z.b. durch das berufskolleg das ich später besuchte.

als ich nach und nach freundschaften zu anderen mädels geknüpft habe, wurde mir klar, dass ich ja nicht so eine looserin sein kann, sonst würden mich die anderen ja nicht mögen. so, das thema war dann für mich abgehakt.

viel selbstbewusstsein hatte ich aber immernoch nicht, da ich optisch nicht mit mir zufrieden war.

ich habe dann versucht, etwas an meinem kleidungsstil zu ändern, an den haaren usw... das hat sich dann alles über monate nach und nach verändert. so lange, bis ich irgendwann zufrieden war.

vmollexr Angxst


In meiner Jugend hatte ich auch einige Defizite in meinem Ego.Irgendwann habe ich mir gesagt, so kann es nicht weitergehen.Ich habe mir dann jeden tag gesagt ,,Du bist super,,.

Und dabei habe ich mir überlegt, was denke ich über Sachen,die andere leute für sich peinlich Finden.

Das ergebnis war: wenn Jemand etwas tut, was ihm peinlich ist, finde ich es noch lange nicht peinlich.

Dieses habe ich auf mein Handeln übertragen.

Und nun habe ich ein Ego, mit dem ich eine halbe Großstadt versorgen kann.Will heißen,ich betrete einen Raum/eine Situation, und ich beherrsche Selbige.

Soll nur mal ein Ansatz sein.

azllt+omorSrowsNpartxies


Hmm, es ist schwierig, dir etwas zu raten, da ich dich ja gar nicht kenne. Aber so ein paar allgemeine Tipps:

Mache dir deine positiven Eigenschaften bewusst! Was sind deine Stärken? Was kannst du besonders gut? Wofür schätzen dich andere Menschen? Was magst du besonders an dir? Auch wenn du dir dabei komisch vorkommst: Erzähle dir selbst, was dich zu einem tollen Menschen macht.

Suche dir neue Herausforderungen! Setze dir kleine und große Ziele, und versuche sie Stück für Stück zu erreichen. Aber überfordere dich nicht. Fange lieber mit kleinen Zielen an, bevor du eine große Herausforderung angehst. Was wolltest du schon immer einmal tun? Was hast du vielleicht bisher nicht gemacht, weil du zu wenig Selbstbewusstsein hast?

Ändere deine inneren Überzeugungen! Viele Menschen haben negative Selbstüberzeugungen. (Ich weiß es natürlich nicht, aber vielleicht denkst du, dass du nur richtig bist, wenn du dünner bist. Oder dass das Gewicht entscheidend dafür ist, ob du dich magst.) Du kannst versuchen in dich hineinzuhören, was du so über dich selbst denkst. Wenn du Gedanken findest, durch die du dich schlechter fühlst, hinterfrage sie und ersetzte sie durch positive Gedanken!

Vielleicht hilft dir ja das eine oder andere weiter @:)

W^ildk0ate%r


Hallo mopell19,

Also ich bin nur ein Laie, das kann nur meine Sicht der Dinge sein !!! Schaue vorher immer bei google rein was unter dem Usernamen drin steht. Aber habe nichts auffälliges gefunden, rundet manchmal das Bild ab. Es könnte sein das wir eine Nasen OP gemeinsam haben.

Eigentlich geht es nur sich zu mögen wie man ist, seine Stärken und Schwächen hat

und sich als ganzes sieht das eigentlich ganz ok ist..

Manche bekommen das gut hin und das ist besser so.

Warum das Selbstbeaustein schwach ist kann sehr viele Gründe haben, ich war als Kleinkind 3 Monate in der Klinik, kann bei mir bis ins Urvertrauen zurückgehen.

Zum anderen sagt man das man wie eine schwarze Tafel hat wo negatives draufsteht und das ist wie ein Grundprogramm. Dran arbeiten und nichts erreichen wollen was man eh nicht schafft.

So ich muss jetzt ins Bett sonst gibt es ärger !

Hoffe ich konnte Dir Anregungen geben

Mit freundlichen Grüßen

hyey5erdahl


Dieses Selbstwertgefühl dass du suchst lässt sich nicht durch Gedankenmanipulation aus dem nichts erschaffen.

Selbstbewusstsein erlangtst du durch und aus Reaktionen deiner Mitmenschen, die dir das Gefühl akzeptiert zu sein geben oder eben nicht.Hör auf deine Intuition, lass deiner Natürlichkeit, deiner Impulsität mehr Raum, zeig den Willen etwas zu verändern. Provoziere ruhig Reibungen, denn diese erzeugen Wärme, die dich wie ein schützender Wattebausch umgeben wird. Vergiss aber nicht auf laute Worte versöhnliche Gesten folgen zu lassen. Lote deine Grenzen aus, zeige deine Wünsche an und gib deine Gefühle auch weiter. Erlebe die Freiheiten deines Handels und stehe zu deren Konsequenzen. Viel Glück

msopp>el1x9


vielen dank für die beiträge.

ich versuche immer wieder, mir meine positiven eigenschaften klar zumachen, aber momentan gibt es z.b ein problem. ich habe mich vor kurzem meinem freund gegenüber nich gut verhalten, bzw es war ein abend und ich habe falsch reagiert. nun denke ich und habe angst, dass er schlussmacht. das gefühl gibt er mir eigentlich nicht, aber die angst ist so riesig...wenn ich nun über meine positiven eigenschaften nachdenke, muss ich immer an diesen einen abend denken und sage mir, dass ich ein schlechter mensch und eine schlechte freundin bin, weil man sowas nicht macht ( auch wenns kein weltuntergang war). die angst, diesen menschen zu verlieren ist sehr groß und ich bekomme den gedanken einfach nicht weg. selbst wenn er normal wirkt, habe ich angst, dass er vllt negative gedanken hat und mich nich mehr haben will. auf der einen seite können es verlustängste sein, aber auf der anderen seite könnte es auch sein, dass ich mich mit diesen negativen gedanken unbewusst für mein handeln bestrafen will und mir immer wieder einrede, dass ich ein furchtbar schlechter mensch bin und ich es eh nicht wert bin, geliebt zu werden. wenn andere sich mal schlecht in der partnerschaft verhalten, haken die dann auch wieder ab, aber ich denke da manchmal wirklich wochen drüber nach und führe mir immer vor augen, wie "böse" ich da doch war.

aYlltomRorrowsparxties


Hallo moppel19!

Wenn du im Grunde schon weißt, dass du ein liebenswerter Mensch bist, kommt nun noch ein zweiter Schritt hinzu: Akzeptiere deine Schwächen! Niemand ist perfekt – und jeder hat das Recht Fehler zu machen.

Noch ein paar Denkanregungen: Warum erwartest du von dir, dass du alles richtig machen musst? Glaubst du, dass du nur liebenswert bist, wenn du makellos bist? Warum? Wie würdest du die Situation bewerten, wenn du nicht persönlich betroffen wärst?

Weißt du, woher deine Verlustangst kommt?

Wenn du alleine nicht weiterkommst, aber sehr darunter leidest, könnte es sinnvoll sein, dass du dir professionelle Hilfe suchst.

Viel Glück!

m&ophp(el|19


ich weiß nicht, ob ich wirklich ein liebenswerter mensch bin. ich fühle mich als sehr schlechte freundin, weil ich mich so mies verhalten habe. ich selbst kann mir meine fehler nicht verzeihen und habe noch immer ein schlechtes gewissen.

l:ibeBrate_myK_madXnexss


nur weil man sich mal nicht korrekt verhalten hat, ist man noch lange kein schlechter mensch.

wenn dich die angst, dass er (deshalb) schlussmacht, so belastet, dann rede doch einfach mit

deinem freund darüber. vielleicht kann er dir ja dann nochmal versichern, dass er wegen so einer

"kleinigkeit" nicht sofort schluss macht.

mJoppeXl19


wir haben darüber geredet und er hat mir klar gemacht, dass er mich liebt und mit mir zusammen sein will. eigentlich glaube ich ihm ja, aber ich denke halt, dass ich nich gut genug für ihn bin.

mmoppeXl1x9


ist es eigentlich ein zeichen für fehlendes selbstbewusstsein oder unzufriedenheit, wenn man sich oft über kleinigkeiten beschwert? im moment habe ich irgendwie so eine motzphase und weiß nicht, wie ich diese beenden kann.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH