» »

Neue Lebensmotivation/Kraft schöpfen

B}ald,i8x7 hat die Diskussion gestartet


Liebe Community...

Ich schreibe diesen Text, weil ich echt nicht mehr weiter weiß. Leider habe ich derzeit keine Ahnung, wofür ich lebe, sondern arbeite mich derzeit von Tag zu Tag durch mein Leben. Ich bin 23 und selbstständig. Das heißt, dass ich den ganzen Tag zu Hause in der Wohnung verbringe und selten rauskomme. Es läuft zwar alles ganz gut, aber ich hab fast immer das Gefühl, dass die Selbstständigkeit aus Finanzgründen schnell vorbei sei kein. Dies ist aber nur einer der Gründe, warum ich derzeit ziemlich durchhänge.

Ich hatte zwar schon mehrere Beziehungen, welche aber jedesmal ein trauriges Ende hatten und mich jedes Mal in ein Loch geworfen haben, wo ich nur sehr langsam rauskomme. Ich dachte eigentlich die letzten 1,5 Jahre ich sei ohne Beziehung sehr glücklich, hatte aber vor ein paar Wochen wieder den Hang dazu dem Single-dasein zu entfleuchen. Dies hat aber leider nicht geklappt. Hier sehe ich auch ein Problem, weil ich ne Menge Vorurteile vor einer Beziehung habe. Diese habe ich aus den beiden vorangegangenen mitgenommen.

Da ich ziemlich ausgenutzt worden bin und jedes Mal von neuen die gleichen Fehler mache, traue ich mich nichtmal mehr an eine Frau ran, bzw. gehe mit großer Angst an solche ran, dass es wieder in einem Trauertal für mich endet. Ich versuche es zwar die richtige Partnerin zu finden, aber auch kleine Enttäuschungen schmeißen mich jedes Mal weit zurück. Zudem kommt hinzu, dass für mich Treue einer der wichtigsten Punkte ist, da dies bei den vorangegangen Beziehungen jedes Mal der Knackpunkt bei meinem Partner war. Ich habe auch daher ne Menge Vertrauen in den Frauen verloren. Was noch verschlimmernd hinzu kommt ist, dass ich mich sehr schnell vergucke und verliebe und dies einfach nicht abstellen kann. Mein Herz ist in dieser Beziehung meinem Kopf dominant gegenüber. Ich würde so gerne die Richtige finden und weiss auch, dass diese irgendwo dort draußen ist, aber ich hab Angst vor erneuten Enttäuschungen. Punktum – ich bin ziemlich geschädigt in diese hinsicht. Ich kann nur sehr schwer loslassen und kann ziemlich klammern. Aber auch dies ist auch nur einer von vielen Punkten. Ich bin eigentlich immer viel zu nett und gebe alles was ich habe wenn ich eine Frau kennenlerne, aber irgendwie scheint dies nie wirklich anzukommen.

Ich hatte zwar mal eine Menge Hobbys und Freunde, aber diese sind nach und nach weggefallen. Ein typischer Tagesablauf ist, dass ich morgens aufstehe, bis Mittags meine Arbeit mache und mich danach vor den Computer setze und spiele. Tag ein Tag aus. Manchmal bin echt über wenige Stunden echt glücklich, wie es läuft, aber meistens sehr sentimental und traurig.

Ich habe leider auch keinen bzw. kann mich an keinen herantrauen um mich einfach zu öffnen oder mit diesem zu reden, da ich jedes Mal das Gefühl habe ich würden diesen damit nur selber belasten bzw. einfach nur wie ein kümmerlicher Haufen rüberkommen. Mein Selbstvertrauen ist derzeit leider auch auf dem Nullpunkt. Ich würde ja zu einem Therapeuten gehen, aber kann mir dies mit Sicherheit nicht leisten.

Kennt Ihr Wege, wie ich aus dieser derzeitigen Miserie herauskommen kann? Es muss nicht von einem Tag auf den anderen sein, aber ich möchte mich einfach mal wieder wohl fühlen oder länger als ein paar Stunden glücklich sein, bevor ich wieder in den Schatten falle.

Vielen Dank

Antworten
Bhaldix87


Ist meine Anfrage zu komplex? %:|

c(hiz


Hi,

ich würd vorschlagen, dass du dir was anderes suchst für den nachmittag als die pc-spiele. mal ab und zu n nachmittag daddeln ist ja ok. ansosnten unternimm was mit freunden, bzw such dir welche, und dann kommst du auf andere gedanken. dann hat das auch den vorteil dass du dich inspirieren lassen kannst, was noch alles so möglich ist (weil du ja schreibst, dass dein job vielleicht nicht lange gut geht). und das mit den frauen ergibt sich ja immer irgendwie, auf der Pirsch sein bringt gar nix ;-D

vielleicht hilfts ja auch, wenn du nachmittags noch irgendwo jobst oder ehrenamtlich was machst, das bringt auch kontakte, die was nützen könnten.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH