» »

Meine Mutter ignoriert mich

Y0uDrixka


Kleine Palme,

1. lass die Schneiderei. Spätestens bei der amtsärztlichen Untersuchung fürs Referendariat wird dir das (beruflich) das Genick brechen.

2. GS-Lehramt ist ein sehr anstrengender Beruf, ich weiß wovon ich rede. Ich steck mitten im Ref und weiß manchmal nicht wo mir der Kopf steht, du musst also dringend lernen Stress anders zu kompensieren. Aber da du bereits in Therapie bist, wird es sicher aufwärts gehen :-)

3. Deine Mutter hat eindeutig über reagiert, ich aber an den Kopf zu werfen dass sie dich finanzieren MUSS ist eine Frechheit. Das sie da sauer reagiert ist verständlich. Wieso beginnst du eigentlich jetzt erst das Studium? Machst du grad ne Ausbildung?

Falls ja, sähe die Sache eh etwas anders aus. Deine Eltern müssen dir die erste Ausbildung finanzieren und keine weiteren.. (Nur mal so nebenbei ;-) )

--

Auch wenn es schwer fällt, nimm dir nicht alles so zu Herzen :)

gferalLd augso wiexn


wenn 2x die woche baden einen konflikt auslöst-na danke :(v .......was anderes wäre noch, wenn sie einfach nur zu hause rumsitzen würde-keine arbeit, keine ausbildung etc....

und selbst dann würde ich mich über das baden aufregen :|N ....ausser der wasserspeicher wäre so klein, dass dann andere kein warmes wasser mehr hätten......

ich denke da läuft vieles schief-und das baden wird halt unter anderem zum anlaß genommen......

g(erald* aus xwien


sorry

sollte natürlich heissen-würde ich mich über das baden NICHT aufregen

s4cullxie


Kleine Palme : :°_

Dein Ritzen ist schon ein schlimmes Zeichen dafuer wie schlecht es dir (mit ihr ) geht...

Ich finde es schlimm wie dich deine Mutter behandelt und an deiner Stelle wuerde ich mit Sicherheit ausziehen....ich wuerde mich unanhaengiger von ihr machen und mich mehr von ihr distanzieren...und moeglichst wenig von ihr erwarten..

Nimm ihre Art nicht so persoenlich und ernst.Vielleicht ist sie grade so,weil sie mit ihrem Leben unzufrieden ist oder ihre Art hat etwas mit ihrer Vergangenheit,Kindheit,ihrer Elternbeziehung zu tun.Vielleicht hat sie momentan auch finanzielle Probleme...

Ich wuerde mir an deiner Stelle auch noch einen Nebenjob suchen,z.B.Nachhilfe fuer Schueler geben..

W@olfgxang


Die Eltern verdienen soviel, dass kleine Palme kein Bafög bekommt. Sie nagen also nicht am Hungertuch. Der Streit über Zahl und Dauer der körperlichen Reinigung ist daher doch ein vorgeschobener und eigentlich lächerlicher. Er sollte erwachsenen Verhaltens nicht würdig sein zumal er danach so sehr in tiefgreifende Ablehnung eskaliert.

Ich denke, dass die Ursachen sehr viel tiefer liegen und zwar die Ursachen des Verhaltens der Eltern, aber auch der Ritzerei von Palme. So ein Streit, wie er hier geschildert wurde, findet doch bestimmt nicht zum ersten Mal statt – oder? Oft zeigen sich hier festgefahrene "Spiele" zwischen den Beteiligten. Oft ist es ein Machtspiel. Wer hat das grosse Sagen? Wer fühlt sich unterlegen? Ich fürchte, dass Palme sich meist unterlegen fühlt und dann mit Selbstverletzung reagiert.

Eine schnelle Lösung habe ich nun allerdings auch nicht auf Lager. Palme ist schon in Therapie. Sie sollte das dringend mit dem Therapeuten / Therapeutin besprechen. Vielleicht aber sollten auch die Eltern in die Therapie mit einbezogen werden. Vielleicht haben auch sie Therapie nötig.

Zu deinem Berufswunsch: Die Eltern müssen dir eine erste Ausbildung bezahlen. Wenn diese abgeschlossen ist, haben sie ihre gesetzlichen Verpflichtungen erfüllt. Wenn du darüberhinaus eine Ausbildung machen möchtest, so musst du die irgendwie selbst finanzieren. Viele Studenten haben dieses Problem. Viele Eltern unterstützen aber über die gesetzlichen Vorschriften hinaus weiter ihre Kinder in der Ausbildung...

Sramelemxa


Meine Therapeutin hat damit argumentiert dass selbst eine halb voll gelassene Badewanne genauso viel Wasser weg nimmt wie einmal duschen. Und es stimmt. Ich habs extra nochmal ausprobiert.

Dann duscht du erheblich länger als 5min.

s/cull(ie


wolfgang und apricum.... :)z

Eine Wohnung oder ein WG Zimmer wirst du bestimmt finden,wenn du wirklich suchst..

k'le[ine !Palmxe210


@ Yurika:

Stimmt, daran hab ich noch gar nicht gedacht. Meinst du denn die denken da gleich an sowas?

Wieso sollte ich ihr das nicht an den Kopf werfen? Eigentlich hatte ich die ganze Situation mit meiner Therapeutin besprochen. Die hat mir sogar gesagt, dass ich ihr sagen soll, dass ich sie verklage wenn sie keinen Unterhalt an mich zahlt. Das habe ich gar nicht erst angesprochen. Wie gesagt. Und das ist ne Psychologin. Die wird wohl Ahnung haben wenn sie mich berät was ich sagen kann und was nicht.

Wenn ich bis zur 13. Klasse gehe ist es doch normal das ich mein Abi erst mit 20 habe ??? ? Ich studiere bereist wechsle dann aber noch einmal weil mir die Studienrichtung nicht zusagt. Soweit ich weiß müssen mich meine Eltern auch bei Abbruch finanzieren.

@ gerald aus wien:

Das habe ich mir dann auch gedacht.

s|cullxie


Auf jeden Fall wuerde ich versuchen dich mehr von der Mutter zu distanzieren und nicht ihrer Liebe hinter her zu rennen.

Ich denke auch,dass hinter dem Badekonflikt andere Probleme stecken.

Mehr Abstand und Unabhaengigkeit von ihr und vielleicht ein fester netter Partner wuerde dir gut..

Manche Muetter sind auch neidisch auf ihre jungen huebschen Toechter..

garoberf unfuxg


Die Eltern verdienen soviel, dass kleine Palme kein Bafög bekommt. Sie nagen also nicht am Hungertuch. Der Streit über Zahl und Dauer der körperlichen Reinigung ist daher doch ein vorgeschobener und eigentlich lächerlicher. Er sollte erwachsenen Verhaltens nicht würdig sein zumal er danach so sehr in tiefgreifende Ablehnung eskaliert.

Dass man genug verdient heißt nicht, dass man gut und gerne alle Maßlosigkeiten der eigenen Kinder mitfinanziert. Ich glaube zwar auch nicht, dass hier das Hauptproblem das Baden und Duschen ist, aber ebenso wenig glaube ich, dass palme nicht ihren Teil zu den Konflikten dazuträgt. Zudem hat palme sehr viele kindliche Bedürfnisse und kommt mir sehr uneigenständig vor. Sie scheint noch sehr viel Liebe von ihrer Mutter zu erwarten, mehr, als man es mit 21 in der Regel tut. Wie das mit dem Berufswunsch Lehrerin zusammenpasst, stelle ich mir aber ganz schwer vor. Denn hier sollte man zum einen nicht konfliktscheu sein und zum anderen im Reinen mit sich selbst, um sich gegen eine Horde zu behaupten (aber da muss jeder seine eigenen Erfahrungen machen).

Vielleicht gab es einfach zu wenig Mutterliebe, so dass palme noch immer versucht, sie sich ein STück zurück zu holen. Auch, am Konflikt festzuhalten und darauf zu bestehen, dass Mama zu ihr kommt (und nicht umgekehrt), läuft mE alles auf den Wunsch: "Mama, kümmer dich um mich" heraus.

Die Reaktionen der Mutter sind natürlich unangemessen und übertrieben. Beim Lesen kommt einem der Eindruck, dass die Mutter die Tochter ablehnt. Beide scheinen psychisch belastet zu sein.

krleine )Pa|lQme6210


@ grober unfug:

Könntet ihr mich bitte mit du anreden ??? ? Und nicht mit Palme hat dies oder das? Ich bin kein unmündiges Kind und auch kein Gegenstand.

Und wo bitte ist Körperhygiene eine Maßlosigkeit ??? ? Ich werde als Mensch wohl das Recht haben mich zu waschen.

Und ich habe auch keine kindlichen Bedürfnisse ??? ?? Wo bitte liest du das raus ??? Ich werde wohl das Recht haben von meiner Mutter zu verlangen, dass sie mich auch als Mensch achtet und respektiert und mich nicht ignoriert. Damit habe ich keine "kindlichen Bedürfnisse."

Wenn ich der Liebe hinterher rennen würde, dann würde ich zu ihr gehen. Oder ist das in deinem Familienumfeld normal dass man sich nach einem Streit 3 Tage ignoriert? Wenn dem so ist, na Prost Mahlzeit.

Derjenige der hier wohl eher unwissend urteilt bist DU. Und kein anderer.

Bitte ??? ??? ??? Ich bin definitiv für den Lehrerjob geeignet. Das steht hier außer Frage. Das haben vielzählige Tests beim Arbeitsamt ergeben. Wie viele Lehrer sind burn out? Ich sags dir wies aussieht. Fast jeder 3. hat einen Psychologen. Das schwappt nur nicht so an die Oberfläche.

@ Wolfgang:

Wenn ich meine Richtung wechsle geht es trotzdem reibungslos. Hab mich erkundigt.

krlPeine PMalLmex210


@ grober unfug:

Es geht hier auch nicht um ne Eignung zum Lehrer oder ähnliches. Sondern darum wie ich mit der jetzigen Situation umgehe

W6olfhgaxng


Palme, kennst du das Buch: "Ich bin OK, du bist OK"

[[www.amazon.de/s/?ie=UTF8&keywords=ich+bin+ok-du+bist+ok&tag=googhydr08-21&index=stripbooks&hvadid=6146731401&ref=pd_sl_3e5mhvrvvb_e]]

Besorge es dir, evtl aus der öffentlichen Bücherei. Es ist schon ein älteres Werk und handelt darüber, wie die Menschen miteinander umgehen. Sehr empfehlenswert in deinem Fall. Google mal nach "Transaktionsanlyse".

W#ol5fganxg


Das Buch ist auch für angehende Studenten des Lehramtes sehr empfehlenswert! ;-) :-D :)_

S7ven_x33


Bei all Deiner Wut, welche ich durchaus nachvollziehen kann..... Deine Eltern MÜSSEN Dich gar nicht beherbergen und eine Wohnung stellen müssen sie Dir auch nicht.

Sie sind zum Unterhalt verpflichtet und bevor Du gegenüber Deinen Eltern nochmal so den Mund aufmachst und sie noch zusätzlich mit Deinem Halbwissen auf die Palme bringst, erkundige Dich mal wie viel Geld an Unterhalt sie Dir in etwas tatsächlich zahlen müssten..... ich will da nichts vorwegnehmen, da ich die Höhe des Einkommens Deine Eltern nicht kenne, aber ich gehe mal stark davon aus, dass Du kräftig mit den Ohren schlackern wirst und mit dem Geld vorne und hinten nicht annähernd so leben könntest wie Du es bislang bei Deinen Eltern tun kannst.

Also Vorsicht, sonst stehst wirklich irgendwann einfach so vor der Tür.

Was Dein Ritzen betrifft..... Echt schlimm sowas und ich hoffe das Du deswegen in Behandlung bist. Selbstverstümmelung ist keine Lösung, egal wie schwer die Probleme sind die man hat. Hier ein paar :)* :)* für Dich.

Lg

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH