» »

Liebeskummer es geht nicht weg!!!!!!!

D7erURnbegreiifloixche hat die Diskussion gestartet


Hallo ich muss mich jetzt mal an euch wenden, weil es mir einfach immernoch genauso beschissen geht wie am ersten tag der trennung.

Es ist jetzt 3 wochen her sie ist meine erste große liebe und ich liebe sie natürlich immernoch, doch leider wird es nie wieder so sein wie früher und dennoch geht sie mir nicht aus dem kopf.

Ich träume jede nacht von ihr wache 10 mal auf kann einfach nicht schlafen und denke nur an sie.

Habe bauchschmerzen kann fast nix essen, habe kopfschmerzen dadurch das ich immer an sie denken muss was sie macht usw.

Was soll ich tun?? ich komme nicht los von ihr, die beziehung war nie wirklich der knaller und dennoch kann ich nicht loslassen!

habt ihr tipps da draußen, ich scheine ein depressiver mensch zu sein also müsste es schon eine verrückte idee sein ich glaube normale sachen helfen da nicht.... :°(

Antworten
l#uca2 sa#ndrxin


- totaler Kontaktabbruch

- Sprich mit einem guten Freund darüber

- alles, was dich an sie erinnert, in den Keller packen

- Akzeptiere deine Verzweiflung und anderen Gefühle, die aufkommen werden: Sehnsucht, Hass, Einsamkeit.

- Sei dir selbst der beste Freund, sei gut zu dir, auch wenn du sie vermisst.

- Schiebe die Gedanken, die immer wieder kommen, am Tag immer wieder weg. Sage dir: Jetzt werde ich mich nicht damit beschäftigen! Wenn nötig 100 mal am Tag. Erlaube dir zu einem bestimmten Zeitpunkt, die Gedanken und die Gefühle zuzulassen.

Es ist wichtig, dass die Gefühle nicht deinen ganzen Tag bestimmen. Dein Kopf ist der Chef.

Aber es ist auch notwendig, die Gefühle rauszulassen, sonst wird dein Körper auch krank.

Die Gefühle werden sich irgendwann abschwächen, aber werde nicht ungeduldig.

Und: Auch wenn du meinst, dass du es nicht schaffen wirst, dass es dir besser geht. Denke daran: Jeder schafft das und ich werde es auch schaffen. In meinem Tempo, auch wenn andere schneller über eine Trennung hinwegkommen. Du musst daran glauben.

- Liebe dich selbst!

Frage dich, was dir früher Spaß gemacht hat. Mache es, auch wenn es dir jetzt keinen Spaß macht.

Ach, ich habe auch geglaubt, dass es nie besser wird. Bei mir ist es jetzt 6 Monate her und mir gehts oft schon etwas besser. Aber habe manchmal noch Rückschläge, dann denke ich, ich wäre gar nicht weitergekommen. Aber das denkt man nur in diesem Augenblick. Die Abstände des richtig schlechtgehens werden größer.

Mach dir bewusst: Eine Trennung gehört zu den schmerzlichsten Einschnitten im Leben eines Menschen. Es ist ok, wenn man durchhängt, heult, flucht, denkt, es wird nicht besser. Das ist ein harter Weg, zu sich selbst.

Buchtipp: Doris Wolf: Wenn der Partner geht

D5erURnbegrHeifglixche


Hey ich danke dir für deine hilfe und vielleicht werde ich mir das buch holen, denn es ist nach wie vor schlimm und schlimmer....

Da ich bald wieder arbeiten muss hoffe ich auf andere gedanken zu kommen :°_

l{uc,a sCandrxin


Bitte, gerne!

Manchmal merkt man gar nicht das es aufwärts geht, weil man wieder zurückgeworfen wird, gerade wenn du anfängst, ein Licht am Tunnel zu sehen.

Arbeiten ist auch sehr gut. Konzentriere dich darauf.

Ich glaube, dass es wichtig ist, zu akzeptieren, dass man diese Gefühle hat und dass die Tatsachen so sind wie sie sind: Man hat keinen Partner mehr. Aber wenn du das akzepierst und damit lebst, dann lebst du, ansonsten vegetierst du nur so vor dich hin. Aber gestatte dir, schwach zu sein. Gestatte dir, so zu sein, wie du bist. Ich wünsche dir alles Gute. Vielleicht schreibst du mal wieder, wie es dir so geht...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH