» »

Allgemein zu langsam, wie sollte man sich rechtfertigen?

GoesuqndMe^nschx80 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich bin anscheinend zu langsam, das wäre in allen Sachen so, hatte man mir mal gesagt.

Das hat mich sehr gekränkt, da dies meistens stimmt.

Was ich nicht einsehe, dass man dann in der heutigen Zeit belustigt angeschaut wird, jeder kann doch so sein wie er ist. Wenn ich schon immer langsam war, dann kann man sich das schlecht abtrainieren, oder sehe ich das anders?

Freu mich auf ernste Antworten.

lg

Antworten
y/uyuxI


bist du ein genießer mensch?

wenn ja,da läst man sich nun mal zeit

M4me &ValBois


Das hat mich sehr gekränkt, da dies meistens stimmt.

wieso hat dich das gekränkt, wenn man dir die warheit, die dir selbst auch bewusst ist, sagt?

in welchen bereichen bist du denn "langsam"? gehst du langsam, arbeitest du langsam oder sprichst du langsam? ":/

S(he$lly


Ich bin auch in fast allem ziemlich langsam :)z Vor allem beim Lesen, was mich oft selber ärgert, weil man beim schneller Lesen einfach besser vorankommen würde, weil man in derselben Zeit mehr schafft.

Du sagst es schon ganz richtig:

jeder kann doch so sein wie er ist.

Langsamere Menschen sind halt nicht so häufig zu finden wie schnelle(re) Menschen. Und die sind eben der Maßstab. Deswegen ist es aber trotzdem so, wie es ist. Ich akzeptiere mein Schneckentempo einfach, vor allem auch, weil ich es wenn, ja nur bedingt ändern kann. Wem das nicht gefällt, der hat halt Pech gehabt ;-) Schließlich bin ich doch nicht auf der Flucht ;-D

B<erryfxina


Was genau meinst du denn mit langsam? langsam beim arbeiten? langsam beim denken? Und warum bist du denn so langsam? brauchst du einfach generell etwas länger um dinge umzusetzen?

G"esu=ndM/ensch8x0


Ich bin nicht absichtlich so langsam, Langsamkeit ist für mich nicht definiert. Ich bin vermutlich in allen Sachen, Laufen, reden, denken, auto fahren, etc. langsamer als andere. Aber dies ärgert mich einfach ein bisschen, weil es doch keinen Maßstab dafür geben kann.

dWunkellsüxß


Schließlich bin ich doch nicht auf der Flucht

hahahaha, mein Dad sagt wenn ich Autofahre auch immer "Hey, wir sind hier nicht auf der Flucht!" ;-) haha das hat mich gerade daran erinnert.

Ich habe nichts gegen langsame Menschen, solange sie mich nicht behindern also z.b extrem langsame Arbeitskollegen, deren nicht erledigte Arbeit ICH auffangen muss oder Menschen die mitten auf dem Weg stehen bleiben und einfach nicht weiter laufen ]:D

Gleqstun-dMIenscxh80


Das mit der Arbeit verstehe ich, aber das mit dem Weg!? Jeder kann doch auf einem Weg machen, was er will, wenn er als Autofahrer nicht zu langsam fährt, sondern als Fußgänger unterwegs ist.

G[esunhdMenscxh80


Vielleicht werde ich auch von unserer ach so lieben Leistungsgesellschaft verpöhnt und verspottet?

B[eHörncxhen


Wer sagt dir denn, dass du deine Wege zu langsam machst..? :-/ Solange du auch als Fußgänger nicht immer im Weg rumstehst :=o

wieso hat dich das gekränkt, wenn man dir die warheit, die dir selbst auch bewusst ist, sagt?

Sind nur Sachen kränkend die man vorher selbst nicht wusste..? :-|

AU[endixenst


Gegen langsame Leute auf dem Gehweg habe ich eigentlich nichts. Es sei denn, sie müssen noch genau in der Mitte gehen, dass man weder rechts noch links überholen kann. Oder wenn die da als Gruppe nebeneinander langschleichen %-|

Mvme V+aloixs


Sind nur Sachen kränkend die man vorher selbst nicht wusste..?

nö. das habe ich ja auch nicht angedeutet. :=o

ich fragte ja, wieso das kränkend war.

GiesunCdMensc!hx80


@ BeHörnchen NEIN,

wenn Dir jemand sagt, dass Du langsam bist und Du weisst Du kannst daran nichts ändern. Das kränkt!

BOeHörGnchxen


@BeHörnchen NEIN, wenn Dir jemand sagt, dass Du langsam bist und Du weisst Du kannst daran nichts ändern. Das kränkt!

Eben, deshalb war es auch eine eher rhetorisch geartete Frage an die Madame :-)

d{uvnkmelsüxß


Vielleicht solltest du nich gerade Akkordarbeiten.

Welchen Job machst du denn? Du musst doch schonmal ein Feedback bekommen haben, ob du deine Arbeit "schnell genug" erledigst oder? Wie kommst du denn konkret drauf das du "zu langsam" bist? In welchen Zusammenhang haben das andere Menschen gesagt ???

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH