» »

warum verhalte ich mich so komisch?

aCndre3x00 hat die Diskussion gestartet


hallo erstmal an alle,

mag euch vielleicht wie eine Lappalie vorkommen im vergleich zu anderen Fällen hier aber mich beschäftigt etwas.

bin jetzt in der Oberstufe eines Gymnasiums und dementsprechend wurden neue Kurse zusammengelegt. Würde nicht behaupten das ich irgendwie total beliebt bin aber ich hatte noch nie mit irgendjemand ernsthafte Probleme und auch einen relativ großen Freundeskreis. Allerdings sind in meinen Kursen keine meiner "eigentlichen besten Freunde" und ich hab es irgendwie nicht geschafft den Anschluss zu finden, d.h. es gibt Gruppen in dem Kurs, ich gehör jedoch keiner so richtig an.

Nun bekomm ich in letzter Zeit öfters mit wie 2 typen, die ich bisher überhaupt nicht kannte, Mist über mich erzählen oder mir hinter meinem Rücken Mist zuflüstern. Gibt eigentlich überhaupt kein grund dafür, hatte noch nie mit denen zu tun aber aus irgendeinem Grund haben sie mich rausgesucht. Und dieser fehlende Grund macht mich sehr stutzig. Wenn ich mich jemand gegenüber unfair und beleidigend verhalten muss er mich nicht mögen, keine Frage. Dann wüsst ich wenigstens den Grund, weshalb man mich nicht mag. Dies ist hier jedoch nicht der Fall. Habe mit denen auch nur vereinzelt kurse.

Möchte hier jedoch keinesfalls von Mobbing sprechen, jeder hat so seine "Feinde" aber darum gehts eigentlich nicht.

Das geht jetzt schon einige Wochen so und habs bisher immer ignoriert und so getan als ob ichs nicht höre aber solangsam werd ich extrem wütend und muss mich auch zurückhalten keine Gewalt anzuwenden. Kumpels haben auch schon gesagt sie knöpfen sich den vor, habs aber abgelehnt.

Mein Problem ist nun das ich mit der Situation aus irgendeinem Grund überhaupt nicht klarkomm, nehm mir immer vor mir mal einen zu packen und ihn zu fragen was der mist soll. Sobald ich jedoch die Chance hätte, kommt mir das ganze auf einmal total albern vor und ich beiß mir zu Hause in den Arsch das ichs nicht getan habe.

Muss dann in jeder erdenklichen Lage daran denken, wie ich die Situation endlich meister (morgens beim frühstück, wenn ich mim hund rausgeh, abends vor dem einschlafen). Diese lächerliche Situation belastet mich aus irgendeinem Grund extrem, gibt ja viel wichtigere Dinge die ich eigentlich zu bewältigen hätte.

Habe teilweise sogar schon schule ausfallen lassen, weil ich nicht weiss wie ich reagier wenn ich das nächste mal was höre.

Das komische an der Sache ist, dass ich außerhalb der Schule wie komplett ausgewechselt bin, immer gut drauf, einen lockeren Spruch auf den Lippen und alles andere als schüchtern.

In der Schule jedoch genau das Gegenteil. Lass mir von zwei Wichten auf der Nase rumtanzen und find kein Gegenmittel, außerhalb der Schule hätt ich mir die zwei wohl schon längst vorgeknöpft.

hört sich an als ob ich ein riesenwaschlappen bin ich weiss.

mein eigentliches problem sind also nicht nur die zwei vögel, sondern dass ich mich in der schule wie ein anderer mensch verhalte, nämlich total schüchtern, ja teilweise sogar ängstlich. Auf irgendwelchen Festen hat ichs schon mit ganz anderen Kalibern zu tun und hab nicht den schwanz eingezogen.

kann mir jemand erklären was mit mir los ist?

Antworten
pChrenetIicus


du hast dir die Antwort selber gegeben :). Dein Umfeld hat sich veraendert; deine Freunde sind "weg" und du bist dadurch verunsichert. Irgendwelche Idioten haben diese "Schwaeche" erkannt und nutzen sie nun aus.

Du wirst wuetend und du wuerdest auch Gewalt anwenden. Bevor du das machst, solltest du aber einfach mal mit den "Idioten" sprechen. Also frag sie einfach mal, wieso sie denn ueber dich herziehen. In den meisten Faellen ist es deutlich harmloser, als man es selber immer denkt.

Und mach dir bitte klar, dass es keine Rolle spielt, wie dich die Mitschueler in der Stufe "sehen".

Mach dir klar, dass es in der Schule nur um dich geht.

Da man aber als soziales Vieh auf die Welt gekommen ist, kann das gerne mal schwer fallen. Wenn dir also soziale Kontakte in der Schule sehr wichtig sind, knuepfe sie. Auch in der neuen Stufe wirst du Anschluss finden; davon bin ich ueberzeugt.

Und versuche dich zu entspannen. Und es geht ehrlich nur um dich; versuche so gut wie moeglich das Abitur zu bestehen. Eine gute Freundschaft in der Schulzeit ist toll, aber wenn du durch sowas wenig Punkte bekommst, wird dich das in _deinem_ Leben nicht weiterbringen und deine Freunde und auch die "Idioten" werden, ohne Ruecksicht auf Verluste, _ohne_ dich weitergehen.

Also Kopf hoch.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH