» »

Arbeitslos und total frustriert

W'alt{raut61933


@ moonnight,

Hätte genauso reagiert,so eine Freundin braucht kein Mensch :(v .

Wegen dem Job,wann wollten die sich bei Dir melden?

mqoo;nni-ghxt


Hmm gute Frage. Sie meinten nur, dass sie mich anrufen, wann genau haben sie nicht gesagt. Hoffentlich noch diese Woche sonst ruf ich einfach an wenn ich bis Donnerstag nichts gehört hab.

PnerfoArmer


Man ist in der Gesellschaft weniger angesehen, wenn man arbeitslos ist.

Und die Sprüche kommen meist von Leuten, die selber noch nie arbeitslos waren und die Situation nicht kennen.

Ich geb da gar nix drauf, aber es lohnt sich zu überlegen, ob man solche Leute meidet. :)z

w>eisdnichtYmemhr2


@ Waltraut1933

ich war mal gast in einer tv-sendung, bei der es um unkontrollierte zuwanderung und die folgen für das land ging. ich war da als betroffener der zuwanderung, und den direkten folgen. (arbeitslos, keine chance am markt, weil man als hier lebender hiesige preise zahlen muss, währenddem grenzgänger & saison-arbeiter zu weit niedrigeren löhnen akzeptieren können, weil sie die "heimatlichen preise" zu zahlen haben)

weil ich mich in der sendung als arbeitsloser outete, sagte sich meine gesamte verwandtschaft von mir los; als erklärung gaben die an "man müsse sich für mich schämen – wie konnte ich nur öffentlich zugeben" usw...

da sind mir diese flachzangen vonwegen "das dauerte ja lange" und sonstigen vorurteilswiederkäuer fast lieber... :-/

w3e"isnichbtmehrx2


@ Performer

Man ist in der Gesellschaft weniger angesehen, wenn man arbeitslos ist.

dazu ein pikantes beispiel:

in der schweiz wurde letzten september über die revision des arbeitslosenversicherungsgesetzes abgestimmt. kernpunkte: die ALV sollte pro jahr 47 mio franken (die zahl bitte kurz merken!) sparen, indem arbeitslosen die ansprüche gekürzt werden, und die arbeitnehmer mehr lohnprozente zu bezahlen haben (inkl. maximalbetrag, ab ner gewissen lohnhöhe zahlt man nur noch diesen ohne zusätzliche steigerung).

arbeitslose (darunter ich auch) warnten davor, das dies eine kostenverschiebung in die sozialversicherung bewirken würde; das keine probleme der ALV gelöst würden, die ganze revision (inkl. der decklung der beiträge, weil beim bezug diese weit höher liegt als das einzahl-maximum) augenwischerei ist.

nun – zum 1.4. trat das neue gesetz in kraft (die lohnprozente stiegen schon auf 1.1.). ein aufschrei ging durch das land, WEIL:

.) die sozialversicherungen bereits einen nachtragskredit von 100mio franken beantragen mussten (man vergleiche mit den einsparungen der alv)

.) wegen den anspruchskürzungen mit einem schlag viele arbeitslose in der sozialhilfe landen

.) es nach wie vor keine jobs gibt.

.) weil es jetzt auch den arbeitenden auffällt das folgende rechnung nicht aufgeht: SV braucht 100mio mehr, wenn die anderen 47mio sparen – auch wenn die beiträge gestiegen und die bezüge gesunken sind

... genau davor haben wir arbeitlosen seinerzeit gewarnt. uns nahm niemand ernst – wir hatten ja keinen job und keine lobby.

stimmt doch traurig oder?

W[altr%aut19x33


@ weisnichtmehr2,

Kommst du aus der Schweiz?

Hier in D heißt das Unterschicht :)z

Es ist so,das man auch nicht gerade den Kontakt zu mir sucht...wenig Geld...ich kann nicht ständig essen gehen,hab kein Auto,muß halt mein Geld zusammen halten,auch wenn ich jetzt einen Job habe,verdiene nicht wirklich viel.

@ Performer,

ich würde auch gerne nix darauf geben,das ist ein Spruch von vielen.

@ moonnight,

Warte bis Mi oder Do,dann würde ich an deiner Stelle da anrufen :)z

PKerforxmer


Warum teilt man Menschen danach ein, ob man arbeitslos ist oder nicht?

Das ist doch ein bisschen dürftig, oder?

Das versteh ich nicht.

S!pinenenb?ein


Bin seid knapp 6 Monate arbeitslos.

Hab gezählte 95 Bewerbungen geschrieben und wurde auf 11 (!) Vorstellungsgesprächen eingeladen, aber es kam noch nichts. Da erzähl mir mal nach 3 Monaten bist du Frustiert.. ^^

Ich habe einen Realschulabschluss mit 3.1 und bewerbe mich für einen Handwerklichen beruf ( Metallbau) .

Hätte nicht gedacht dass die da so pingelig sind.

P#e{rfMormexr


Ich war 3 mal nah dran.

Und übrigens:

Von wegen wenn man in einer Beschäftigung steht ist es leichter eine andere Stelle zu finden.

(Was ich vorher gesagt habe.)

Genau das hab ich nämlich auch schon gemacht während ich noch gearbeitet habe.

Und die Ausbeute war ungefähr die gleiche wie jetzt.

Sqpinn8enbDein


Und damit niemand sagt es liegt an der Bewerbung, das diese falsch formuliert ist.

Ich war bei verschiedenen Beratern und hab mir mit denen mehrmals eine Bewerbung zusammengebastelt die ich verwendet hab. Ich habe einen Schriftdeuter "angeheuert" meine schrift zu deuten und weil diese positiv ist , habe ich einmal Schriftlich und einmal am Pc die bewerbung geschrieben ( beide zum gleichen Arbeitgeber)

Das hab ich alles natürlich nicht nur einmal gemacht ^^.

Ich hab 3 verschiedene seminare / arbeitsvorbereitungskurse besucht, wo ich Zertifikate mit guter beurteilung bekommen habe. Trotzdem nichts.

Und ich bezweifel das es viele gibt, die soviel vorzuweisen haben ( womit ich niemanden kritisiere / runter mache )

Pderforxmer


Sowas hab ich auch mal besucht, mit allem drum und dran.

Behaupte, dass meine Bewerbungsunterlagen (die ich immer online versende) nahezu perfekt sind.

Hatte auch mal das Erlebnis, dass ich eine Stellenanzeige gefunden habe, mir aber darin was nicht ganz klar war.

Also hab ich erstmal an die angegebene E-Mailadresse eine Anfrage geschickt, ohne irgendwelche Unterlagen, einfach nur eine Mailanfrage.

Ein paar Wochen später bekam ich Antwort (verkürzt):

... vielen Dank für Ihre interessante Bewerbung. Leider können wir trotz Ihrer ebenfalls sehr interessanten Fähigkeiten Ihre Bewerbung nicht weiter verfolgen ...

;-D

Mir war es dann allerdings zu blöde zu schreiben, dass das noch gar keine Bewerbung war.

Das gleiche hatte ich mal vor kurzem bei einem anderen Stellenangebot.

Mailanfrage geschickt.

Dann kam die Antwort:

Leider fehlt Ihr Lebenslauf in den Unterlagen.

Welche Unterlagen?

Ich hatte noch gar keine geschickt. ;-D

Dort habe ich das aber dann richtig gestellt.

SApinnen?beixn


:D so kanns auch laufen :P

Nee einen Großteil der Firmen wo ich mich bewerbe, lasse ich mir vom Arbeitsamt zusenden.

Nebenbei besuche ich die seite [[www.radioessen.de]] und gucke unter Jobinitiave nach.

Zusätzlich hab ich mich übers Arbeitsamt ( auf der internetseite) als Ausbildungssuchend angemeldet und mir dort ein Profil erstellt, so dass eventuell Arbeitgeber sich bei mir melden können und eine Bewerbung anfordern.

Dazu halt das klassische zeitung durchstöbern.

Frustierend ist es gar keine Antwort auf seine Bewerbung zu bekommen ..^^

SOpinn5enbexin


PS : wie mans an der Internetseite wahrscheinlich bemerkt ich komme aus Essen

m&oonnxight


Ich bin auch auf der Seite vom Arbeitsamt gemeldet wo die Arbeitgeber suchen können, bis heute hat sich keiner gemeldet :|N Damals direkt nach meiner Ausbildung haben mich 3 Menschen angerufen. :)z

Oh mann... Bin echt froh, wenn ich aus diesem S**** rauskomm. Jetzt hab ich das schöne Problem, dass sie mich am 11.03. bei meiner KK abgemeldet haben aber nicht wieder angemeldet haben und heut war ich auf der Bank und hab noch genau 12 Euro drauf. Haben wohl vergessen mir das Geld zu überweisen. Muss ich halt an Mamas Konto. :-/

w5e@isnichptmehxr2


@ Waltraut1933

kurzantwort: jap

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH