» »

Ich fühle mich so hilflos, sexuelle Nötigung?

BQerryrfina


Hallo Streichenhörnchen,

es tut mir leid was dir passiert ist! Mein Fahrlehrer hat auch oftmals sexuelle Kommentare gemacht, aber bei weitem nicht so heftig und spezifisch wie deiner! Ich finde das du schon recht mutig reagiert hast mutiger als manch andere. außerdem warst/bist du erst 17, da ist man immer noch ein bisschen zurückhaltender.

Was du machen solltest ist ihn anzeigen. Seinen Drohungen vonwegen Hells Angels würde ich keine Beachtung schenken und das der Polizei auch erzählen. Wahrscheinlich wirst du mit der Anzeigen aber nur etwas erreichen können wenn es bereits andere Beschwerden über ihn gegeben hat.

Rede mit deinem Dad und der Beratungsstelle, die werden dir auch raten was du tun kannst!

Keinesfalls musst du dich deswegen schmutzig oder schlecht fühlen! ER hat sich schmutzig und schlecht verhalten, nicht DU. solchen Menschen muss man Einhalt gebieten! Es werden auch noch andere Schülerinnen unter deinem Fahrlehrer leiden. Kennst du vielleicht andere Schülerinnen die du fragen könntest ob sie ähnliches erlebt haben?

Mein Fahrlehrer ist mittlerweile seine Fahrschule los. Er hat durch seinen anzüglichen Bemerkungen den ruf als Hinterngrapscher bekommen und musst sie wohl irgendwann abgeben! Aber der war wirklich noch harmlos gegen deinen! Nur ein paar dumme Sprüche, das wars dann auch.

kXeltiyn.kelxtin


bei meiner damligen Freundin – bei der weitaus weniger Schlimmes vorgefallen war – hat ein Telefonanruf bei der Landesfahrlehrervereinigung genügt und das Problem hat sich (welch Wunder) von schnellstens selbst erledigt.

(Sie wurde damals sehr lange nicht zur Prüfung zugelassen)

Man musste nur ohne Namen zu nennen fragen ob das ein normaler Umgang mit Fahrschülern sei.

Aufgrund anonymer Anzeigen verliert jemand seinen Job? Das finde ich dann das andere extrem....stellt Euch mal vor, da will nur jemand Rache für ne versaute Prüfung nehmen :-/

s?kyeqflowxer


Ich denke trotzdem, dass der Gang zur Polizei/Beratungsstelle etc. vermutlich der richtige ist.

Das ist GANZ SICHER der richtige Weg! Ich hoffe, Streifenhörnchen findet wirklich den Mut, es durchzuziehen! Wie gesagt, habe tagtäglich mit diesen Themen zu tun und ich weiß, wie belastend das alles sein kann, auch das ganze Procedere, was dann abläuft, aber sie kann den Typen zur Rechenschaft ziehen!

BKerakter


@ Martienchen

Der Versuch des § 177 StGB ist strafbar. § 177 StGB beschreibt ein Verbrechen.

...

Das in § 174 Abs. 1 beschriebene Delikt ist iSv § 12 StGB kein Verbrechen, weswegen ausdrücklich bestimmt werden muss, dass der Versuch strafbar ist.

Danke. :)= :)^

SKtreif{enhörnchoen552


Sorry, dass ich mich erst jetzt melde! Danke für eure ganzen, sehr hilfreichen Beiträge. Gut, dass auch der Versuch der sexuellen Nötigung strafbar ist. Gestern hab ich den alten Fahrlehrers schon wieder vor meiner Schule gestanden, aber ohne Auto ??? Irgendwie hab ich das Gefühl, der Typ verfolgt mich.

Gestern wollte ich ja zur Beratungsstelle, die bis 19 Uhr offen hat. Um 17 Uhr hatte ich einen Termin bei meinem Orthopäden. Um 18:30 Uhr war ich dann dran, zur Beratungsstelle hab ich es dann natürlich nicht mehr geschafft >:( :(v .

Gleich fährt meine Mutter einkaufen, dann werde ich dort aber anrufen!

Liebe Grüße an euch alle!

tChe sh"adowgNirxl


Hast du dort nun angerufen?

SktrteJif7eUnhöfrnchen5x52


Hallo, gestern habe ich bei einer Beratungsstelle angerufen, doch die meinten, es sei sinnlos den Kerl anzuzeigen, weil er sowieso leugnen würde.

Dann meinten sie noch, ich solle mit meinen Eltern reden.

Meinem Vater hab ich heute alles erzählt, er war schockiert und will am Montag mit mir zur Polizei gehen, um den Kerl doch anzuzeigen. Morgen will er auch mit meiner Mutter reden.

Ich bin gespannt, wie sie und wie die Polizei reagieren wir!

Lg

D$ie AlleDrschüxrfste


hattest dus deinem papa nicht schon erzählt?

m!ala6gena


Unglaublich, diese Beratungsstelle!!! Das darf ja nicht wahr sein!!!

S7trezifJen#hörInchen5x52


Ich habe geschrieben, dass ich meinem Vater es erzählt habe (am Mittwoch), wir aber am Samstag über weitere Schritte reden werden, da meine Mutter nicht da ist.

Er hat mich gebeten, alles noch einmal zu erzählen (von Anfang an, da ich am Mittwoch nur das Schlimmste erzählt hab). Ich gebe zu, das Wort Alles war am 19.1. vielleicht etwas ungünstig gewählt.

Ich findes es echt unmöglich, dass mir vorgeworfen wird, dass ivh mir das alles nur ausdenke! Denkst du etwa, ich habe als 17 Jähriges Mädchen nichts besseres zu tun, als mir Geschichten auszudenken und diese ausführlich im Internet zu veröffentlichen!? >:( >:( >:(

*0Sterxni*


Ich hoffe, Deine Eltern unterstützen Dich jetzt! Und dass der Fahrlehrer dafür zur Rechenschaft gezogen wird...

kteltin.ske7ltxin


Wer wirft Dir denn vor, dass Du Dir das ausdenkst? Die Beratungsstelle? Welche war das denn? Ich kenn ja die genaueren Umstände nicht. Aber manchmal ist es eben so, dass die Beweislage verdammt schlecht ist. Und dann macht es manchmal Sinn, keine Anzeige zu erstatten, weil Aussage gegen Aussage steht und im Zweifel noch eine Gegenanzeige wegen Verleudmung kommt %:| Guckt Euch doch mal den Kachelmann-Prozess an. Hat er sie vergewaltigt oder nicht? Egal wie die Sache ausgehen wird, er ist beruflich ruiniert und wird vermutlich seinen Ruf nie wieder herstellen können. (Sie auch nicht, sollte er freigesprochen werden, es wird immer der Verdacht hängen bleiben, sie hätte das nur vorgetäuscht) Ich meine mich zu erinnern, dass seine Anwälte auch schon mit einer Klage wegen Verleudmung gedroht haben. Hier wird die Schlammschlacht sicherlich auch durch die Prominenz des vermeintlichen Täters verursacht werden...Aber ich habe selbst schon Prozesse erlebt, wo die Beweislage absolut undurchsichtig war, weil ja nur das vermeintliche Täter und Opfer dabei waren. Ganz grundsätzlich kann es daher schon manchmal besser sein, auf eine Anzeige zu verzichten.

Ich bin kein Experte für Sexualdelikte und kenn mich auch nicht besonders gut mit Beweisrecht in diesem Falle aus. Aber es gibt hier nur die Aussage, dass sich der Fahrlehrer selbst über das Eingreifen gewundert habe und die Freundin, die die Belästigungen als nicht so extrem empfand. Weißt Du, ob die beiden das vor Gericht bezeugen würden? Und vor allem, hast Du der Beratungsstelle diese beiden potentiellen Zeugen genannt? Ich würde dringend mit einem Juristen (auch von einer anderen Beratungsstelle) eine Anzeige noch mal unter diesem Aspekt diskutieren und mir dann überlegen, ob ich eine Anzeige erstatte. So bitter es auch sein mag, aber Du tust Dir keinen Gefallen damit, wenn Du nichts beweisen kannst und der Fahrlehrer promt mit Verleudmung zurückschlägt....

SytreifCenhörInche4n5x52


Ja, mein Vater unterstützt mich jetzt und hat sich sogar entschuldigt, dass er mir nicht eher zugehört hat. Mal schauen, wie meine Mutter reagieren wird.

Malagena, das war echt unglaublich. Allerdings hab ich dort erst kurz vor 16 Uhr angerufen, vielleicht hatten sie einfach keine Lust mehr, denn die Telefonberatung finden laut Internet nur bis 16 Uhr statt.

Lg

mPalagexna


Bin sehr froh, dass dich dein Vater jetzt unterstützt. Lass dich nicht kleinkriegen! :)^

d*ie_na,sewetisxe


Hey Streifenhörnchen,

wenn du den Kerl anzeigst, kann es gut sein, dass er alles abstreitet und dich angreift.

Aber, du und er, ihr beide wisst, was vorgefallen ist, und er weiß dann, dass du dir nicht alles gefallen lässt.

Außerdem gibt es ja bestimmt andere betroffene fahrschülerinnen, und wenn eine von denen auch eine anzeige macht oder schon gemacht hat, dann sieht die Sache schon anders aus, dann kann er sich nicht mehr so leicht rausreden.

Wünsch dir viel Glück

Susanne

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH