1

» »

Psychologischer Dienst

Hallo zusammen,

das ist mein erster Beitrag hier im Forum. Ich bin zurzeit in psychologischer Behandlung. Endlich :)z

Vor kurzem hatte ich einen Termin beim Arbeitsamt .Bei dem Beratungsgespräch habe ich auch über die Gründe gesprochen warum ich zurzeit keine Arbeit habe, eine soziale Phobie und Depressionen.

Ich habe dann zugestimmt das ich mit einem Psychologen des Arbeitsamtes reden werde und einen Wisch dafür unterschrieben.

Jetzt kam ein Brief mit einem Terminvorschlag für den Psychologischen Dienst. Darin stand unter anderem dass das ganze ungefähr 5 Stunden dauern würde und ich verschiedene Tests machen soll.

Damit habe ich überhaupt nicht gerechnet. Bei der Frau vom Arbeitsamt hat sich das ganze eher nach einer kurzen sache angehört ":/

So, jetzt meine eigentliche Frage |-o

War schonmal jemand bei dem Dienst? Wie lief das ungefähr da ab?

Welche Tests musstet ihr machen?

Hoffe auf ein paar schnelle Antworten *:)

m6i<kitxty

Du solltest Dir nicht zu viele Gedanken machen. Gehe zur Untersuchung und laß Dich überraschen.

vcagxo

Hallo mikitty!

Ich war im vergangen Frühling ebenfalls bei so einem "Gespräch".

Als erstes sprichst du tatsächlich mit der/dem Pschychologen/in. Bei mir ging es darum, welche beruflichen Möglichkeiten ich für mich noch sehe, nach meinem Unfall und damit einhergehenden Einschränkung. Ich habe der Ärztin dann 3 Berufe genannt, die ich mir vorstellen kann. Dann kamen die tests. In denen geht es darum, deine Stärken und Schwächen zu testen.

Es gibt Tests zu Rechtschreibung/Grammatik; Mathematik – Grundrechenarten, leichte Prozentrechnung, einfache Bruchrechnung; Konzentration; Erinnerung (Kurzzeit/"Lang"zeit); Aufmerksamkeit; Wortvertändnis; technisches Verständnis, Geschicklichkeit; logisches Denken.

Für jedes Aufgabenfeld hast du eine bestimmte Zeitvorgabe in der du die Aufgaben, die immer etwas schwerer werden, lösen kannst. Du kannst Pausen machen, wenn du das möchtest.

Danach wird ausgewertet, das Gutachten dem Arbeitsamt geschickt.

Hat bei mir alles in allem nicht ganz so lang gedauert, vielleicht drei Stunden.

Du musst dich nicht verrückt machen, es wird alles gut erklärt. Die Atmosphäre ist ruhig, du kannst konzentriert arbeiten.

Alles wirklich kein Problem! Hoffe, ich konnte helfen.

ljercqhe82

Psychologischer Test -.- ich hab den gemacht. Das is nur ein Test , in dem rausgefunden wird für welchen Beruf du geeignet bist. Heißt Draht biegen, Mathe, Lückentext, Diktat und so Zeug. Und das ganze hat bei mir so 3 1/2 h gedauert.

Das hat nicht wirklich viel mit Psychologie zu tun.

T;inaREinxa

Danke für die Antworten *:)

Okay, das hört sich irgendwie ganz anders an als ich gedacht hätte ":/

Also ist das im Grunde genommen nur so ein Berufseignungstest, von denen ich schon gefühlte tausend gemacht habe :=o

Ist da nur ein Psychologe oder sind es mehrere Leute?

mwiDkitty

Bei mir war eine Psychologin und eine Assistentin, die den Test gemacht hat. Außer mir wurden zeitgleich zwei weitere Personen getestet. Es geht weniger um spezielle Berufe, sondern mehr um die allgemeine Feststellung, wo deine persönlichen Stärken und Schwächen liegen.

l/erc*h|e82

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:




Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Apotheke | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH