» »

Macht eine Therapie eigentlich Sinn?

a:benteu~ermäXuscxhen


Das stimmt schon, aber Menschen mit schlechter Rechtschreibung, egal in welcher Sprache machen mich ärgerlich. ;-D Ich bin in Frankreich zur Schule gegangen, da ich zu Hause meistens deutsch sprach, war das nicht immer einfach. Man kann sich aber zumindest bemühen, wenn man schon hilfreiche Tipps erwartet. :)_

Bmärlentaxtze


Ich muss ehrlich sagen, über meine eigene Rechtschreibung bin ich aiuch entsätzt.

In meiner Sache bin ich mir einfach noch nicht ganz sicher, da es einserseits klasse ist, in Stuttgart zu wohnen.

aebentzeuermäuWschexn


Ich muss ehrlich sagen, über meine eigene Rechtschreibung bin ich aiuch entsätzt.

:-o

Du musst dich eben bemühen. Oder du integrierst ein Rechtschreibprogramm auf deinem PC. Dann würdest du vielleicht beim Schreiben merken, dass es zum Beispiel nicht "entsätzt" heißt. Wieso bist du überhaupt darüber entsetzt? Du merkst deine Fehler doch gar nicht, oder?

B=ärent!atxze


Sagen wir so, ich merke die Unsicherheit beim schreiben.

Ich für meinen Teil könnte mir Düsseldorf sehr gut vorstellen, leider ist es dort aber auch so ähnlich, wie in Stuttgart, man bekommt dort auch nur sehr schlecht eine Wohnung.,

Es sei denn natürlich, man hätte einen Job.

Cwha,ncZe0V07


Ich denke, im Moment sind andere Probleme und deren Lösung vordergründig wichtiger als die Rechtschreibung!

Warst Du schon bei Cap und hast Dich beworben?

CJhadncbe0T0m7


Tatze, es ist ganz schön nervig (und ich empfinde es auch als sehr unhöflich), dass Du jedes Mal, wenn Dir eine konkrete Frage gestellt wird, schweigsam anwesend bleibst, um danach ganz zu verschwinden. :|N Dann kannst Du Dir später auch die Antwort sparen, denn ich kenne sie schon. *:)

k7yQlie_GchriQstina


Es sei denn natürlich, man hätte einen Job.

Tja, haette man, dann koennte man.

Und wuerdest du endlich mal den Hintern hochbekommen, dann kaemst du auch im Leben vorwaerts. Uebrigens wirkt arbeitslos daheim rumsitzen auf Frauen nicht gerade anziehend.

a(be6nteu$erOmäuschxen


Dann Such die einen Job. Der kommt nicht angeflogen, genauso wenig wie alles andere. Du meinst, du hättest Anspruch auf alles, ohne selbst Zeit und Motivation zu investieren: Frau, Kinder (denkst ja schon an Nachwuchs %-| :(v ), Job, Freunde, Gewichtsreduktion etc. Aber, dass man sich das alles erarbeiten muss und alle Menschen, die all das in ihrem Leben haben (oder auch nur teilweise) musste und (müssen weiterhin) hart dafür arbeiten. Wer sich im Job nicht anstrengt, fliegt raus, wer sich in der Partnerschaft gehen lässt wird betrogen oder verlassen. So ist das nun mal. %-| Und ich muss sagen, Gott sei Dank, so kann man wenigstens stolz sein, wenn man etwas erreicht hat, wofür man lange gekämpft hat. Gerade, das Kämpfen, Bangen, Erarbeiten etc. macht eine Sache wie einen Traumjob, eine Partnerschaft, ein Projekt usw. doch erst wertvoll.

k1yline_c hris}tinxa


:)^

Bla)sc@htexr


@ abenteuermäuschen

Na, sind wir heut wieder bissl gescheit?

Also, ich finde nun nicht, dass er "nichts" macht. Darunter versteh ich was anderes.

Naja, und wenn sich das einmal bissl verfahren hat, z.b. beruflich, dann ist das nämlich gar nicht so einfach, da einfach wieder rauszukommen. Sogar verdammt schwer kann das sein.

Jammern bringt auch nichts, schon klar. Aber, das muss man erstmal schaffen...

a*benteHuermä5uschen


@ Baschter

Na, sind wir heut wieder bissl gescheit?

Nur ein bisschen? zzz 8-) Außerdem war das, wenn überhaupt gestern. %-| ]:D

Naja, und wenn sich das einmal bissl verfahren hat, z.b. beruflich, dann ist das nämlich gar nicht so einfach, da einfach wieder rauszukommen. Sogar verdammt schwer kann das sein.

Wo nimmst du denn deine Weisheiten her? Man kann sich mit Sicherheit zunächst "irgend einen" Job suchen und dann sieht man mal weiter, dadurch ergeben sich dann auch neue Möglichkeiten. Ich bin selbst krank und jammer nicht rum, sondern habe sowohl Schule als Studium "gemeistert" und nebenbei gejobbt habe ich auch noch. Manchmal hatte ich lediglich ein paar Tage Zeit, eine neue Wohnung zu finden. Wenn man nur sagt, dass es schwierig ist, eine neue Wohnung zu finden, dann stimmt das zwar, aber es bringt einen nicht weiter. Ich habe statt dessen Anzeigen gelesen, selbst welche aufgegeben etc. Ich bin mir mit meiner Berufswahl auch nicht 100% sicher und da gibt es sehr viele davon. Dann sucht man sich eben zunächst ein Praktikum und so kann sich die ein oder andere Möglichkeit ergeben, heute gehte auch vieles über Vitamin C. ;-)

Was hat der TE denn deiner Meinung gemacht, was er auch wirklich durchgezogen hat, etwas, wo man sagen kann: Wow, das hätte ich nicht erwartet, dass doch so viel in ihm steckt ???

B}ärnenotatxze


So, zur Chances Frage, ich war bereits einmal bei Cap und habe dort aber den dafür zuständigen leider nicht angetroffen. Ich werde da aber erneut hingehen, zumal man mir die Zeiten nannte, wo der Marktleiter anzutreffen ist.

Nach einem Gespräch mit meinem engen Vertrauten, konnte er mir mal wieder klarmachen, das der Job an erster Stelle steht und ich das jetzt verstärkt angehen werde.

Cohanwce00x7


So, zur Chances Frage, ich war bereits einmal bei Cap und habe dort aber den dafür zuständigen leider nicht angetroffen. Ich werde da aber erneut hingehen, zumal man mir die Zeiten nannte, wo der Marktleiter anzutreffen ist.

:)^ Danke für Deine Antwort. Dann kann ja beim nächsten Besuch gar nichts schief gehen (es sei denn, Du vergißt Deine Bewerbungsunterlagen ;-) also Merkzettel).

Viel Glück!

B6ärenta5tzxe


Jo Danke.

Ich glaube jedoch, dass es ein Irrglaube ist, das dadurch auch die Freundin kommt.

aFb_enteue2rmäuMschxen


Ich glaube jedoch, dass es ein Irrglaube ist, das dadurch auch die Freundin kommt.

:=o zzz zzz

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH