» »

Macht eine Therapie eigentlich Sinn?

Kbongo-6Oxtto


was genau macht er denn was so schlimm ist? Erzaehl doch mal.

Das wird er mit Sicherheit nicht tun, es wurde ja schon oft genug nachgefragt. Es könnte sich ja zeigen, das das alles gar nicht so schlimm ist...

k0ylie_ chr$istina


ja da hast du recht

K[ara`telyady


was genau macht er denn was so schlimm ist? Erzaehl doch mal.

So völlig bösartige Dinge wie Essen klauen und nicht putzen :=o

a6bentseue=rmäulschexn


So völlig bösartige Dinge wie Essen klauen und nicht putzen

Abartig, das nenn ich mal PSychoterror... ]:D Vielleicht geht er davon aus, dass man sich in der WG die Nahrungsmittel auch teilt. Finde ich teilweise sogar sinnvoll. Und Wenn man es nicht will, dann redet man eben Klartext. %-| Und nicht putzen? Naja, wenn man gerade bei Mutti daheim auszieht ist es logisch, dass es in einer MännerWG ein bisschen anders aussieht. :=o

kNylie_>chrisxtina


aha. und anstatt wie jeder normale mensch in dieser situation darueber zu reden, vielleicht gemeinsam einen putzplan aufzustellen und getrennte faecher im kuehlschrank einzurichten, wird natuerlich weggerannt. ist doch mal wieder typisch. %-|

BxäreTntaYtxze


Also, die Punkte wie der Essensklau und das Putzen, konnten geklärt werden und erfolgreich umgesetzt werden.

Was nach wie vor aber ein Problem ist, mein Zimmer liegt direckt gegenüber der Küche, wo die Waschmaschine drinn steht. Er hal leider die Angewohnheit, nach 22 Uhr Wäsche zu waschen, was man ja auch Tagsüber könnte.

Ich habe schon tausend mal mit ihm darüber gesprochen und seine Aussage ist eigentlich immer die selbe, wenn dich hier alles stört, kannste ja ausziehen.

Des Weiteren kommt es dan zu Diskussionen, die über den Sozialneid handeln, wo er mir immer unterstellt, das ich ja mehr Geld hätte und und, wat ja gar nicht stimmt. Und so finden mehrere soche Sachen statt, wo ich mich einfach tierisch drüber aufrege und ich ihn vieles nicht begreiflich machen kann.

Die letzten Tage habe ich et ihn aber auch mal gesagt, wenn ich aufm Balkon sitze, ich einfach meine Ruhe haben möchte und auf solche schwachsinnigen Diskussionen keine Lust habe und diese auch nicht wünsche.

Er fragte mich dann auch noch, was ich denn antworten würde, wenn micht der Betreuer Fragt, wie ich mit ihm klarkomme und da sagte ich natürlich, das ich mit ihm durchaus ein Problem hätte.

B$ärenbtat3zxe


Es ist einfach so, das auf die Bedürfnisse anderer keine Rücksicht genommen wird und das ist das eigentliche Problem.

Den anderen Sachen könnte man ja aus den Weg gehen, man muss sich mit seinen Mitbewohnern ja nicht untehalten, da es ja auch nur ein ZweckWG ist.

Übrigens, mit den anderen Mitbewohner, der leider jetzt ausgezogen ist, klappte es sehr gut, da gabs keine Probleme.

aUbentejuermäus\chen


Also ich finde dein Mitbewohner klingt durchaus normaler als du. Ich habe auch schon nach 22h Wäsche gewaschen, so laut ist eine Waschmaschine nun nicht und ich gehe auch nicht mit den Hühnern ins Bett. Sozialneid? Naja, vielleicht findet er es ja nicht fair, dass du von deinen Eltern finanziell unterstützt wirst, finde ich im übrigen auch beschämend in dem Alter. Willst du nicht mal selbstständig werden? zzz

KKongo&-Ottxo


Die letzten Tage habe ich et ihn aber auch mal gesagt, wenn ich aufm Balkon sitze, ich einfach meine Ruhe haben möchte und auf solche schwachsinnigen Diskussionen keine Lust habe und diese auch nicht wünsche.

Das ist sehr vernünftig, denn nur so wird er es begreifen. Aber warum hast Du überhaupt mehr Geld als er?

Was das Waschen betrifft, so empfehle ich Dir: Beschaff Dir Ohropax oder Ähnliches, dann hast Du Deine Ruhe.

KMaratUeladxy


Es ist einfach so, das auf die Bedürfnisse anderer keine Rücksicht genommen wird und das ist das eigentliche Problem.

Willkommen im Leben ]:D

BBär~en9tatze


Ich weiß ehrlich gesagt nicht, wie du darauf kommst, das meine Eltern mich finanziell unterstützen? Das ist es ja gerade, ich habe nicht mehr Geld als wie er.

Was die Waschmaschine anbelangt, die ist so laut, das man sie sogar noch hört, wenn Küchen und Zimmertür geschlossen sind.

Ich war letztens am telefonieren und nur die Zimmertür war zu, ich konnte mein eigenes Wort nicht verstehen und der andere Gesprächsteilnehmer empfand das Geräusch auch als sehr laut.

BiärenCtatzxe


Mal schauen, wie ich es schaffen könnte, eine neue Bleibe zu finden, wo man sich auch wohlfühlen kann. Ne WG würde auch gehen.

a+benteu~ermaäuHschen


ich habe nicht mehr Geld als wie er.

als wie... *Kotzsmilie such*

aDsyxly


Waschmaschine laufen lassen nach 22 Uhr, das kann sicher nervig sein ??- auch wenn ich das auch mache - Nachtstrom ist billiger ;-D ?? , wenn die so laut ist - aber das bezeichnest du als PSYCHOTERROR?

Läuft die denn die ganze Nacht und jeden Tag?

aDben:teu3ermäxusxchen


Schrecklicher Terror, schlimmer könnte es echt nicht sein, du kannst echt neidisch sein auf die meisten Menschen in Afrika. Naja aber immerhin haben die was anderes, was du nicht hast: Mut und Durchhaltevermögen!

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH