» »

Macht eine Therapie eigentlich Sinn?

B:äre+ntxatze


wenn man diese ganzen unfähigkeiten zusammen zählt, so komme ich zu dem einzig richtigen, man sollte sich wirklich das Leben nehmen.

Tatze, du bist doch schon tot. Es hat dir nur noch keiner gesagt....

Hanna-Maria

Da muss ich dir leider rechtgeben und ich weiß nicht, wie ich das noch ändern könnte.

HRa/nna*-Marxia


[[http://data.lustich.de/bilder/l/14598-warten-auf-den-perfekten-mann.jpg Dies]] ist deine Zukunft, wenn du statt "Mann" das Wort "Frau" einsetzt... ]:D

Y;angxYin


tatze das stimmt so nicht das du nichts vorweisen kannst.........du bist ein wirklich gutes schlechtes beispiel :)z

RDebeluvtioxn


@ Tatze,

hast du ne Ahnung, was mich gerade wieder ankotzt hier? Möglichkeiten gibt's genug, aber ich verbinde das gerade mal mit dem Versuch, herauszufinden, ob du tatsächlich über das hier geschriebene reflektierst. Also, Tatze, was geht mir auf die Nerven?

aibenteuerHmäusxchen


Kannst du vielleicht wenigstens mal darauf achten weniger Schreibfehler zu machen, ehrlich von deinem Geschribsel bekommen hier noch alle Augenkrebs.

_ATsupnam'ix_


Ganz ehrlich? Ich weiß nicht, welche Gegenleistung ich mir aneignen muss, damit ich weiterkomme.

Oh Mann, du denkst nicht weiter, du bewegst dich nicht weiter. Immer dasselbe. Das ist definitiv keine Leistung.

Um irgendeine Leistung zu erbringen, brauchst du erstmal Leistungsfähigkeit. Ich schrieb erst vor Kurzem:

Schule deinen Körper. Schule deinen Geist.

Das erhöht deine Leistungsfähigkeit. In deinem Falle ist es eigentlich egal, was du tust, es würde alles deine Leistungsfähigkeit erhöhen. Hauptsache, du tust irgendwas, was du zuvor noch nicht getan hast, anstatt unablässig dieselbe Leier zu spielen. %-|

Klar hast du dich an deine Komfortzone gewöhnt und hast Angst vor Neuem, aber wenn du nicht für immer dort bleiben willst, dann musst du da raus, dich neuen Herausforderungen stellen und sie auch bewältigen.

Wenn du dein eigenes Leben nicht bewältigen kannst, frage ich mich wirklich, wie du eine Beziehung bewältigen willst.

Verabschiede dich von dem Gedanken, dass eine himmelhochjauchzende Liebe oder Beziehung ein Zuckerschlecken ist und sich durch Nichtstun länger als zwei Minuten erhalten könnte.

Bjärentmatze


@ Tatze,

hast du ne Ahnung, was mich gerade wieder ankotzt hier? Möglichkeiten gibt's genug, aber ich verbinde das gerade mal mit dem Versuch, herauszufinden, ob du tatsächlich über das hier geschriebene reflektierst. Also, Tatze, was geht mir auf die Nerven?

Rebelution

Bei dir könnte ich mir nur eins vorstellenl, das ich manche Beiträge nicht optimal reflektiere.

a'bent|euermoäusxchen


Was ist das denn für den oberflächliche, dummer Antwort ??? Kannst du dich nicht mal, wie ein 30 jähriger Mann verhalten und nicht wie ein 10 Jahre altes Kind ???

B@äQren`tatzxe


Fragen wir mal anders, was müsste ich eurer Meinung nach machen, zum Erfolg zu kommen im Bezug auf Partnerschaft?

wOispxy


Mittlerweile macht es mich sehr traurig hier zu lesen und das nicht nur wegen Dir Bärentatze.

Und ja, ich muß es nicht lesen, irgendwie schau ich doch immer wieder rein mit einer kleinen Hoffnung dass sich was bewegt hat, leider nein .......ein Sumpffaden .

Bärentatze, so kommst Du nicht weiter, die Frage ist nur, ob Du das überhaupt willst, ich befürchte nein. Ich wünsche Dir , dass Du erkennst dass es hier Menschen gibt, die es wirklich ehrlich und gut mit Dir meinen!

Aber diese ignorierst Du meistens , auf abwertende respektlose Kommentare hingegen scheinst Du gerne zu antworten, das verstehe wer will, ich nicht mehr :-/ und wie gesagt es macht mich traurig /betroffen.

YcangY%ixn


%-|

Y$ancgYin


Und ja, ich muß es nicht lesen, irgendwie schau ich doch immer wieder rein mit einer kleinen Hoffnung dass sich was bewegt hat, leider nein .......ein Sumpffaden . wispy

:)z

Y'angYxin


%-| <-------- bezog sich nicht auf deinen beitrag liebe wispy @:)

Bhärengtaxtze


Liebe wispy

ich finde es auch sehr schade, das hier noch nicht schreiben konnte, dass sich was zum positiven geändert hat. Ich wohne jetzt in einer Stadt, wo eigentlich alles machbar ist und doch weiß ich nicht, was ich machen möchte oder könnte.

Das ich was ändern möchte, sollte doch jeden klar sein.

BhäreAnt/atzxe


Ich finde es auch nicht gut, dass sich hier user vor den Kopf gestoßen fühlen, dies war und ist auch nicht meine Absicht.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH