» »

Macht eine Therapie eigentlich Sinn?

R!edbeldutiloxn


Da muss ich Kongo-Otto zustimmen. Und man sieht Bärentatze auch immer wieder unter den Nutzern, die online sind, ohne, dass er sich zu den gestellten Fragen äußert, bevor er wieder verschwindet.

B:ärentxatze


Also ich bin hier eigentlich immer angemeldet, obwohl ich nicht wirklich online bin. Wenn ich auf Fragen nicht antworte, so habe ich da auch nicht wirklich ne Antwort drauf. Ich weiß zum Beispiel, das ich eine kommunikative Schwäche habe, was allerdings dahinter steckt, kann ich nicht sagen, es ist einfach so.

Ich habe auch keine Ängste jemanden an zu sprechen oder so, es ist halt einfach so, dass ich nicht weiß, was ich erzählen soll.

R1eb!eludtion


was allerdings dahinter steckt, kann ich nicht sagen, es ist einfach so.

Warum interessiert dich das nicht??

Ich habe auch keine Ängste jemanden an zu sprechen oder so, es ist halt einfach so, dass ich nicht weiß, was ich erzählen soll.

Dann informier dich über Kurse oder Selbsthilfegruppen, die dir da weiterhelfen können.

RhebelDutioxn


Also, woran lag es, dass sie dir nicht helfen konnte?

Und warum kannst du mir diese Frage nicht beantworten?

BRäre^ntQatze


Ich glaube nicht, dass es dafür Selbsthilfegruppen gibt. Was den Therapeuten anbelangt, sie konnte mir wohl nicht helfen, weil es eine Eigenschaft von einem Menschen ist.

Es gibt halt Leute, die sind kommunikativ und es gibt die, wie ich, die es halt nicht drauf haben. Es lässt sich wohl nicht ändern und ich kann nur hoffen, den weiblichen Part zu finden, mit dem es trotzdem passt.

Ich werde jetzt erst mal wieder den Wohnort angehen, wo ich dann mal sesshaft werden kann. Stuttgart wird es wohl erst mal nicht, aber halt da in der Nähe, wo man auch eine Wohnung bekommt.

K;ong9o-Ot{txo


Ich werde jetzt erst mal wieder den Wohnort angehen, wo ich dann mal sesshaft werden kann. Stuttgart wird es wohl erst mal nicht, aber halt da in der Nähe, wo man auch eine Wohnung bekommt.

Und das ganze Geld, das fürs "Projekt Stuttgart" draufgegangen ist, darf jetzt der Steuerzahler bezahlen... Wo solls denn als nächstes hingehen, und wie?

k*ylie-_0chrisVtina


Ja wenn die Kohle fuer umme reinfliesst, kann man da waehlerisch sein. Erinnert mich an Florida-Ralf oder wie der hiess, da hat der Steuerzahler auch fleissig bezahlt...

BZärentqatze


Also der Umzug und alles habe ich mir nicht extra bezahlen lassen. Übrigens, es gibt eine Gruppe, wo jeden Monat allein für NRW pro Person 600 Euro augebracht wird und da stört sich keiner drann.

A&ngr3y }Beavwexr


Ich muss schon mal sagen.....auf allem muss man ja nun auch nicht herumreiten.

Bärentatze schrieb doch, dass er in der Umgebung von Stuttgart nach einer Wohnung sucht, was doch schon verständlich ist, da die Mieten in Stuttgart direkt schon recht hoch sind.

BläregntOatze


Zumal ich ja auch versuche, in der Region einen Job zu bekommen. Ich bin keines Wegs stolz darauf, von Harz 4 leben zu müssen. Das ich Arbeiten kann, habe ich ja jetzt erst mal wieder unter Beweiß gestellt und das waren keines Wegs leichte Arbeiten.

KkarGatelxaxdy


Zumal ich ja auch versuche, in der Region einen Job zu bekommen. Ich bin keines Wegs stolz darauf, von Harz 4 leben zu müssen. Das ich Arbeiten kann, habe ich ja jetzt erst mal wieder unter Beweiß gestellt und das waren keines Wegs leichte Arbeiten.

Entschuldigung, wie lange hast Du den Job gehabt? Drei Tage? Eine Woche? :=o

B"äretntatzxe


Darum gehts gar nicht, ich hätte den Job ja auch weiter gemacht, jedoch wäre eine Festeinstellung nicht in Frage gekommen.

K0aratLelaxdy


Darum gehts gar nicht, ich hätte den Job ja auch weiter gemacht, jedoch wäre eine Festeinstellung nicht in Frage gekommen.

Ja ne is klar :=o

kEylAie_cghristinxa


Darum gehts gar nicht, ich hätte den Job ja auch weiter gemacht, jedoch wäre eine Festeinstellung nicht in Frage gekommen.

Bist du denn waehlerisch, was den Job angeht? Also wenn ich morgen meinen Job verlieren wuerde, wuerde ich so ziemlich alles machen (ausser Prostitution und Drogendealer vielleicht). Allein damit man unter Leute kommt und nicht verrueckt wird. Aushilfsjob, Zeitarbeit usw waere mir egal. Ich kenne so viele Studenten, die bei McDonald's oder im Supermarkt arbeiten. Das werden die auch nicht ihr Leben lang machen.

AYngryA Bexaver


Mein Freund arbeitet seit EINEM JAHR als Zeitarbeiter mit nem SCHEISSVERDIENST! Nix da Festeinstellung. Ich selbst hab auch nur einen Job der auf 2 Jahre befristet ist. SOWAS kann man heutzutage wirklich nicht von Anfang an erwarten!!!!

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH