» »

Macht eine Therapie eigentlich Sinn?

BUären>tatze


Weil sie vielleich helfen wollen?

c(olti;s laisa


%-|

ach nee ...

nur leider kommt davon bei dir absolut NICHTS an,wie man ja hier sieht

Die Frage steht allerdings noch im Raum, was ich generell an mir ändern muss? Wenn das wirklich mal einer auf den Punkt bringen könnte, damit wäre mir wirklich geholfen.

>:(

BYäreXn tatxze


Dann liste doch mal Bitte auf, was ich annehmen soll, bzw. verändern muss.

K#araaDtelaxdy


Dann liste doch mal Bitte auf, was ich annehmen soll, bzw. verändern muss.

Wieso soll sie sich die Mühe machen, die letzten 44 Seiten noch mal zusammenzufassen, wenn Du sie auch einfach lesen könntest? >:(

caol]tis lixsa


du glaubst jetzt doch wohl nicht allen ernstes, dass ICH hier das mache, was nicht nur ich sondern auch noch einige andere user hier schon geschrieben haben *LIES DEINE FÄDEN NOCHMAL DURCH!!* und liste für dich hier alle ratschläge auf, die in deinen fäden gepostet worden sind??

*vogel zeig

c]oltiBs lixsa


@ Karatelady

da gibts ja nicht nur diesen faden sondern noch einige mehr ...

K}arat!eladxy


Ich weiß ":/

Vielleicht sollten wir mit Regel 1 doch noch mal nachhelfen:

1) Sich nicht immer von allen anderen den Ar...hinterhertragen lassen...

RDutqh_44x4


Deine Mutter hat doch recht, wenn sie sagt, du sollst dir erst einmal eine Arbeit suchen. Ohne Arbeit ist man nicht erfüllt und hat nicht viel zu erzählen... Oder warum meinst du, vereinsamen viele Arbeitslose? Aber deine Mutter kann einem echt leid tun, an so einem "Kind" wie du es bist, wäre ich verzweifelt... Und NEIN, es ist nicht wegen der "Behinderung" ich schreibe sie bewusst in Anführungszeichen...

B1äretnta5tze


Stimmt, wer nen Kind mit Moebiussyndrom hat, macht schon was mit.

R]uth_4x44


OH MEIN GOTT! ich sagte, es liegt nicht daran... du liest gar nicht, was man dir schreibt, andere sollen sich bemühen, aber du musst es ja nicht, weil du ja ne Ausrede hast, deine ach so schlimme Behinderung, wenn du die nicht hättest... Du bist einfach ein egoistisches Wesen, das im Selbstmitleid badet – mehr nicht.

B?äre1ntxatze


Mann hätte früher schon merken müssen, das mit mir was nicht stimmt, da hätte man noch was machen können.

Heute weiß ich nicht, wie ich da noch rauskommen soll, obwohl ich schon nen Therapeuten in Anspruch genommen habe, der konnte mir allerding auch nicht weiter helfen.

cOoltibs lisa


ma wenn der therapeut auch so abblitzt wie wir hier, wunderts mich nicht %-| >:(

BSäre9nta$tze


OH MEIN GOTT! ich sagte, es liegt nicht daran... du liest gar nicht, was man dir schreibt, andere sollen sich bemühen, aber du musst es ja nicht, weil du ja ne Ausrede hast, deine ach so schlimme Behinderung, wenn du die nicht hättest... Du bist einfach ein egoistisches Wesen, das im Selbstmitleid badet – mehr nicht.

Ruth_444

Dann sagt mir mal, wie ich da rauskommen soll.

cYoltiws3 lisa


Stimmt, wer nen Kind mit Moebiussyndrom hat, macht schon was mit.

na dann doch lieber ein kind mit herzfehler, bei dem man dann vor dem op stehen muss und nicht weiss, ob man sein kind lebend wiedersieht.

boah, ich könnte k*!

Rsuth6_44x4


das haben hier Leute versucht, und zwar seit Jahren. Als erstes könntest du den Rat deiner Mutter befolgen. SUCH DIR ARBEIT! Ich kenne Menschen, denen es weitaus schlimmer geht als dir, die haben welche, also keine Ausrede. Habe vor einigen Jahren einen blinden Rollifahrer kennengelernt, er hat studiert und seinen Traumjob ergattert. Such morgen einfach, wenn dieser Mensch es hinbekommt, mit all den Hürden, dann müsstest du es körperlich erst recht...

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH