» »

Macht eine Therapie eigentlich Sinn?

aLbenteEue'rmnäuscxhen


Du vergisst aber, das du dein Ziel schon erreicht hast, eine Partnerschaft. Ich weiß nicht, ob ich psychisch das alles auf die Reihe bekommen würde, Job, Abendschule und dann noch das Finden einer Partnerin.

Kannst du dich vielleicht mal ein bisschen bemühen, wenn du hier schreibst? "das" und "dass" sind ganz unterschiedliche Dinge. Ich habe nicht mal eine deutsche Schule besucht und weiß das... Ach und das Argument ist völliger Schwachsinn!

Für das Abi muss man lernen, aber da denkst du wahrscheinlich auch wieder, warum das nicht einfach so alles klappt. Meinst du kylie_christina musste für ihr erfolgreiches Leben (beruflich und privat) nichts tun? Sie musste es eben früher. (Du bist noch nicht einmal mehr ein Spätzünder, du zündest irgendwie nicht...) Meinst du ehrlich, dass anderen das einfach so von einem Tag auf den anderen erreichte? So dumm kann doch niemand sein.Ich hätte gerne mal eine Antwort!

BCäre|ntagtze


Ich glaube einfach, du willst nicht begreifen, das es grenzen gibt. Ich bin leider nicht so, wie mein Bruder, der fürs Abi nichts gemacht und trotzdem mit 2 abgeschnitten hat.

Du solltest auch nicht vergessen, dass du das Abi auch schon hast. Meine Situation würde auch ganz anders aussehen, wenn ich Abi hätte, so könnte ich auch was vernümftiges studieren.

a=becnt~euerbmäuschexn


Du bist auch ganz schön faul, anstatt, dass du dir Arbeit suchst (egal was) trägst du deinen Beitrag zur Gesellschaft in keinster Weise bei, sondern lebst vom Staat und liegst damit auch UNS auf der Tasche. FINDEST DU DAS NORMAL?? (hätte gerne Anwort, daher etwas hervorgehoben) Du denkst nur daran eine Frau abzubekommen, ohne selber auch nur einen Finger zu krümmen, egal für wen!

a=bent\eu+ermäuxschen


Ich glaube ganz ehrlich zum Studieren fehlt dir das Talent! Da muss man nämlich geistig ziemlich flexibel sein und über seinen Tellerrand blicken. DAS KANNST DU EINFACH NICHT, WIE DU ES HIER SEIT JAHREN BEWEIST.

YXangBYixn


ein passivitäts teufelskreislauf

ohne partnerin kein leben.........kein leben keine partnerin.............herrje.......nur du alleine kannst dich da rausholen.........niemand kann für dich dein leben leben ;-) %-|

aMbent~eue2rmäuVschen


ups, da fehlt ein Komma >:( nach ehrlich |-o

Bxären\tatxze


Ihr vergesst aber auch immer, dass ich eine Behinderung habe, wo ohnehin schon schwieriger ist, eine nomale Schule zu besuchen. Es fängt damit an, das ich die Sachen gar nicht lesen kann, welche an der Tafel geschrieben sind.

Dann kommt noch dazu, das ich für alles wesentlich länger brauche, gerade beim Schreiben, weil ich den Stift nicht richtig halten kann und ich motorische Einschränkungen habe.

YNa&ng:Yixn


ich empfinde mitleid mit dir...........hol dir endlich professionelle hilfe so kannst du nicht weiterleben........du schaffst es nicht aus eigener kraft.........du brauchst jemanden der dir professionell in den arsch tritt ;-)

s3unshaine8x3


Trotz Behinderung kann man etwas erreichen. Auch ich habe Abi gemacht. Dann gibt es eben Nachteilsausgleiche. Ich durfte zB immer bei Prüfungen länger schreiben. Aber mit deiner Einstellung wirst du es nicht weit bringen.

aabecnteuer~mäusichexn


Du solltest auch nicht vergessen, dass du das Abi auch schon hast. Meine Situation würde auch ganz anders aussehen, wenn ich Abi hätte, so könnte ich auch was vernümftiges studieren.

Meine Güte, ich musste aber auch etwas dafür tun, mir ging es zu der Zeit privat beschissen, ich zog mein Studium durch und fertig. Es gibt viele, die ihr Abi (Abendschule) schaffen und nebenher sogar noch Kinder zu versorgen haben. Das gibt einem nicht besoders viel Kraft sondern ist nervenaufreibend, das weiß ich von ner Freundin die hat ein Kind und studiert nebenher.

Mach eben ne Ausbildung, wie gesagt, lass dich beraten. Du hättest einen meiner Punkte schon übernehmen können, hier nicht immer rumzujammern.

Ich habe einen Punkt, der ganz wichtig ist vergessen: SUCHE KEINE DÄMLICHEN AUSREDEN MEHR AB JETZT.

YlanWgYxin


:)^

a:bentEeuermäusCchen


Ihr vergesst aber auch immer, dass ich eine Behinderung habe, wo ohnehin schon schwieriger ist, eine nomale Schule zu besuchen. Es fängt damit an, das ich die Sachen gar nicht lesen kann, welche an der Tafel geschrieben sind.

Hmm, da muss ich demnächst mal meine frühere blinde Mitstudentin fragen (im Studium nahm keiner Rücksicht drauf) und sie hatte immer Bestnoten (schriftlich und mündlich).

B|äNrent'atzxe


Du meinst also, ich sollte das mit dem Abi lassen?

YzangxYin


schieb die verantwortung für dein leben nicht auf andere

BFä?renatatze


Ich frage mich ehrlich, warum ich mich für meine Behinderung immer rechtvertigen muss?

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH