» »

extrem fettige Haut - leide psychisch darunter

bbew"ilde$red


Glamourmaus, hoffentlich wirst Du danach noch mehr shockingly glamourous ausschauen!

Ich habe zwar sehr trockene Haut, und bin ein Mann, aber bei mir hat es geholfen.

Hier ein Video, das ich auf die Schnelle gefunden habe, Stichwort "baking soda, oily skin".

[[http://www.youtube.com/watch?v=SU8LSg5NwYI]]

TEütSen2sxuppe


Am wichtigsten bei fettiger Haut ist, dass die Haut genügend Feuchtigkeit bekommt.

Es gibt ja neuerdings auch den Versuch eine fettige Haut mit speziellen Ölen zu behandeln, also Feuchtigkeit von außen zuzuführen, damit sie von sich aus nicht mehr nachfettet. Definitiv fettet Haut eher nach, wenn sie trocken ist, also wenn man sich häufig das Gesicht wäscht, dann wird sie danach meistens umso fettiger. Ich würde versuchen nur mit Wasser zu waschen, das Wasser nur kurz über das Gesicht laufen lassen und dann abtupfen, sodass es nicht mehr glänzt. Sowieso sollte man versuchen nur morgens das Gesicht zu waschen. Tagsüber dann vielleicht mal abtupfen, aber nochmals waschen ist echt nicht gut. Ich leide selber unter fettiger Haut und habe mein Problem so ziemlich in den Griff bekommen. Pickel habe ich auch keine. Es ist aber wohl auch eine hormonbedingte Angelegenheit, vielleicht mal vom Hautarzt abklären lassen.

Nur mit Wasser und überhaupt wenig das Gesicht waschen und nicht so grob hat bei mir bisher am meisten geholfen.

MmaryPZoole


1. eine Öl-Seifen reinigung: [[http://beautyjunkies.inbeauty.de/w/index.php?title=Aleppo-Seife&s=org.mozilla:deöfficial&client=firefox-a#Wie_funktioniert_eigentlich_die_.C3.96l-Seifenreinigung.3F]]

2. Heilerde Maske!

f\ahr8 zurY hoelxle


Hey ihr, vielen Dank für eure Tipps! Das mit dem Öl und seifenfreier Reinigung habe ich auch schon versucht - meine Haut wurde immer schlechter! Liegt vielleicht daran, dass ich nicht nur "pickelige, unreine Haut habe" sondern richtige AKNE (nur ohne sichtbare Pickel/Pusteln)... Also früher hatte ich jahrelang Akne wie aus dem Bilderbuch, total schlimm, aber seit einigen Jahren ist meine Haut rein und ohne Narben (nur der Fettglanz und ab und an mal Pickelchen)..... Aber ich glaube sie hat immer noch diese Akne-Macken und da muss ich sehr aufpassen. Ich konnte leider noch nie was mit Anti-Pickel-Produkten anfangen. Meine Haut wird besser seitdem ich das seifenfreie Waschgel von Avéne und das Gesichtswasser nehme, das ist auch extra für Aknehaut. Als Puder versuche ich jetzt den von Sulfoderm, der riecht sehr gut, hatte schon Angst es könnte stinken weil das ja ein Schwefelpuder ist ^^

Bei Ölen bekomme ich sogar unterirdische Pickel, welche man nicht sieht, aber die unter der Haut sind :(v

fIahr 4zuQr hoxelle


Nur mit Wasser und überhaupt wenig das Gesicht waschen und nicht so grob hat bei mir bisher am meisten geholfen.

Danke für deinen Tipp, freut mich das es dir hilft. Aber ich MUSS mich abends auch abschminken weil ich ja Puder und Augen-Make-Up trage. Ich habe auch schon versucht die Haut nur mit Wasser zu reinigen ect, das Ergebnis war immer gleich: Monsterpickel die ich sonst nicht habe! Das "nicht reinigen" verstopft meinen Poren zu sehr. ":/

f)ahrt zur hioellce


Es ist aber wohl auch eine hormonbedingte Angelegenheit, vielleicht mal vom Hautarzt abklären lassen.

Ich glaube bei mir ist es erblich bedingt, da meine Schwester haargenau das selbe Problem hat :-(

GflamGourhmaus


Tröste dich; auch ich MUSS mich abends abschminken, da ich sonst dumme Pickel bekomme!

Am allerschlimmsten finde ich diese Monsterpickel wie du sie beschreibst;

diese unterirdischen Fieslinge! Einfach nur rot und entzündet... garantiert immer an den Stellen, an denen es keiner bemerkt :=o

Das Einzige was da hilft, ist wirklich nur die Hände aus dem Gesicht zu lassen und sie oft zu waschen (falls du wie ich das nicht immer unter Kontrolle hast!)

GUlamou~rmauxs


und: nicht an diesen Pickeln rum zu manipulieren! Denn dann ergießen sie sich ins umliegende Gewebe und man bekommt schnell nebenan oder in der Umgebung einen solchen Pickel!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH