» »

Stets unzufrieden, obwohl ich eigentlich glücklich sein müsste!

EanidLanx82


Ich selbst finde es nur schwer zu Unterscheiden ob es sich um eine Depression handelt oder um ein Stimmungstief was im Verlauf des Leben jeden begleitet?!

Klar, das kann einem nur ein Facharzt/ Therapeut erläutern!

Aber es muss doch gewissen Anzeichen geben die auf das eine oder anderer Hinweisen?

bBewigldeared


Ich selbst finde es nur schwer zu Unterscheiden ob es sich um eine Depression handelt oder um ein Stimmungstief was im Verlauf des Leben jeden begleitet?!

Wieso ist das so wichtig? Entscheidend finde ich eher, ob Du es mit Deinen Ressourcen schaffst, die Krise zu überwinden, oder ob Du immer tiefer rutschst. Ich habe es zunächst alleine versucht. Aber es wurde einfach immer schlechter. Dann habe ich mir professionelle Hilfe gesucht. Zuerst unpassende, jetzt passendere.

Bei Depressionen gibt es verschiedene Abstufungen. Bei einer ganz schweren kann man den Alltag kaum/nicht mehr bewältigen. Es gibt da so Skalen mit Punkten, aufgrund von Fragenbögen, weiterverbreitet ist zB die Hamilton Rating Scale for Depression (HAM-D).

[[http://www.real-depression-help.com/hamilton-depression-scale.html]]

Epnidaxn82


Guten Morgen zusammen,

@ bewilderes

Vielen Dank für die Worte! Aber ist s nicht so, dass jede Depression oder auch eine Angststörung einen Grund hat?

Jedenfalls bin ich heute schon sehr viel ausgeglichener wie sonst, mag wohl am Wetter liegen! Die Sonne :)z scheint mir ins Gesicht!

bEew6ildeTred


Aber ist s nicht so, dass jede Depression oder auch eine Angststörung einen Grund hat?

Nein, es braucht nicht zwingend einen äusseren Grund. Eigentlich ist es eine verzerrte Wahrnehmung, zB hat man aufgrund einer vergangenen Erfahrung eine selektive Wahrnehmung entwickelt, und spielt sozusagen die alte bedrohliche Situation stets durch, wie eine Platte mit einem Sprung. Dies schränkt einen enorm ein in der Ausdrucksfähigkeit. Wenn es einem besser geht, wird man zufriedener, optimistischer und freier, obwohl die äusseren Umstände sich nicht wesentlich geändert haben.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH