» »

Geräusche (beim essen) machen mich agressiv

biolZdix33 hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr da draußen,

Ich habe ein riesiges Problem. Es gibt Geräusche die mich richtig agressiv machen. Dazu gehören vor allem die Geräusche die Menschen beim essen machen. Inzwischen sind es schon ganz normale essgeräusche wie das kauen von Kornflakes, aber auch generell das Kauen von Lebensmitteln. Jedoch ist mein Problem inzwischen viel größer. Meine Agressionen werden nach und nach zum Hass und so beginne ich die Leute aus meiner Familie hasse, da ich sie tag täglich essen höre. Besonders das essen von meinem Vater stört mich. Aufgrund meines Hasses beginne ich nun immer mehr eigenschaften von ihm zu hassen. Zunächst begann alles mit dem schlürfen, dann hat mich Lautes athmen aufgeregt, dann schon ganz normales kauen, dann das trinkgeräusch, dann das "schnodder" in die nase ziehen, dann "Stöhngeräusche" (kann ich nicht richtig beschreiben und es werden immer mehr Geräusche die ich nicht ab kann.

Meine Frage:

Gibt es eine möglichkeit das Therapieren zu lassen, besteht die möglichkeit diesen "Tick" los zu werden? Ich will das nicht mehr ich leide extrem darunter. Ich bitte um schnelle hilfe :(

Antworten
A(nsharxy


HI,

obs eine Therapie dagegen gibt kann ich dir leider nicht sagen. Ich kenn sowas auch. Ging/geht mir genauso. Seit ich ausgezogen bin ist es bisschen besser, aber ich seh meine Eltern auch nur 1x in 3 Monaten.

woran das liegen könnte keine Ahnung, wie ist denn das Verhältnis zu deinen Eltern und wie alt bist du?

b(oldio3x3


Ich bin ein bisschen jünger als angegeben (15) ich musste ja das mindestalter für die registrierung haben. Mein verhältnis ist im moment eher schlecht. Es regt meine Eltern extrem auf, das ich nicht gemeinsam mit ihnen esse. Ich will denen aber nicht sagen, warum das so ist die denken doch ich habe einen an der Waffel. Ich bräuchte echt hilfe ich leide da schon ziemlich stark drunter ...

R(lmmxp


Versuche einfach nicht darauf zu achten, konzentriere dich auf dein essen. Versuche daran zu denken, auch du machst Geräusche beim essen, in den meisten fällen lassen diese sich nicht vermeiden.

Ich kenne Leute mit so einem Tick, ist nicht immer angenehm, ich habe das Gefühl, deren Blick wandert sofort zu mir, sobald ich den Mund aufmache.

Ebenso stört mich aber auch so manches Geräusch meiner Eltern beim Essen(die es aufgrund ihrer Hörbehinderung nicht hören), aber das kam erst, als ich ausgezogen bin bzw. ich durch einen Film (Jenseits der Stille) auf die Probleme aufmerksam geworden bin.

b2ol*di3x3


Nicht darauf hören ... !? Also das ist es ja der Tick ist dadurch so schlimm das man quasi auf die Geräusche wartet. Wenn sie dann nicht kommen wirst du immer aufgeregter und denkst die ... gleich müssen sie kommen und dann kommen sie auch.

Aber es sind normale geräusche ... ganz normale ess geräusche, dass weiß ich zwar aber es macht mich agressiv

Aenshxary


Ich hab mal bisschen gegoogelt. das einzige was ich sagen kann ist, dass das wohl vielen so geht. Aber das "warum" konnte von denen kleiner klären.

Hast du mal mit deinem Hausarzt darüber gesprochen? Vielleicht weiß der ja was.

MnarieYCurie


Hello

Mir gehts sehr ähnlich....

Ich kann mit meiner Familie kaum noch am Tisch sitzen und essen, ich werd riiichtig aggressiv..

Erst vor kurzem hab ich wieder mit ihnen gegessen ich musste sogar aufstehen, sonst wäre ich explodiert

Sei es lautes Kauen, Schmatzen, ins Besteck beißen.. und was weiß ich noch.. schrecklich

Ist aber bei meiner Familie am schlimmsten :(

Gehe bald in psychologischce Behandlung und hoffe auf eine Erklärung bzw auf Hilfe

A\non>ym6x0


Ich bin 16 und habe genau das gleiche Problem. :-|

Wann hat das alles bei dir angefangen?

a"bouut78Z9


lieber boldi

ich bin 32 und mich stört es seit ich 16 bin... also schon die hälfte meines lebens. und ich verstehe dich. lautes essen, insbesondere schmatzen und das geräusch des "einspeichelns" machen mich wahnsinnig! bei gewissen leuten hört man fast nichts und bei anderen schon, und am liebsten würde ich die laut anbrüllen, ob sie eigentlich nie anständig essen gelernt haben. auch laute schluckgeräusche beim trinken machen mich aggro.

mein tipp: versuche diszipliniert, an ganz andere dinge zu denken. ich brauchte dafür eine weile, mittlerweile gehts. musik laufen lassen (muss nicht laut sein) hilft auch.

fql@o_exck


das problem kenn ich... wobei "normale" kaugeräusche mit geschlossenem mund noch halbwegs ok sind. aber wehe, es kaut jemand mit offenem mund. >:(

MtaryP9ooxle


stöbert mal diese seite durch:[[http://www.empfindsam.de/index.php]]

es gibt einfach menschen, die sehr sensible ohren haben.

mich stören kaugeräusche auch. ich habe die theorie, das kraftvolles kauen und schmatzen etwas mit aggressionen zu tun hat, sprich, sich durchbeissen können im leben.

ich habe manchmal das gefühl, manche menschen bauen ihre aggressionen mit dem kauen von lebensmitteln ab. und das widerum macht mich aggressiv...

zum anderen kann es auch mit zuviel nähe mit dem betreffenden menschen zu tun haben. wenn ich zuviel nähe von einem menschen habe (egal ob mitbewohner, partner, familienmitglied...), geht der mir so auf den geist, das mich seine geräusche nerven...

AUSNAHMEN: mich machen z.b. die essgeräusche meiner 3jährigen tochter nicht aggressiv. oder die, von einem tier... denkt mal drüber nach.

mich nerven auch die geräusche meiner nachbarn im mietshaus, aber der bus draussen vor meinem fenster, stört mich nicht...

fVloG_eKck


MaryPoole

interessantes forum, werd gleich bisschen rumstöbern

zum anderen kann es auch mit zuviel nähe mit dem betreffenden menschen zu tun haben. wenn ich zuviel nähe von einem menschen habe (egal ob mitbewohner, partner, familienmitglied...), geht der mir so auf den geist, das mich seine geräusche nerven...

bei mir ist es wohl definitiv dieses "zuviel an nähe". allerdings bin ich auch ein "gehörsmensch", gewisse geräusche lösen bei mir körperlichen schmerz aus.

T?inaLNandsxhut


Essgeräusche ansich stören mich nicht. Aber was ich mittlerweile hasse, sind Menschen, die ihr Kaugummi mit offenem Mund kauen. Wie ein Wiederkäuer quasi. Da könnte ich glatt in die Luft gehen. Das klingt erstens total ätzend und sieht zweitens auch noch scheisse aus!!!

>:(

Mein Sohn hat diesen Tick leider auch. Er regt sich tierisch über seinen jüngeren Bruder auf, wenn dieser beim Essen schmatzt. Und das macht er ganz gern. ;-D

b ol~di33


Musik läuft bei mir schon immer ... ansonsten würde ich gar nicht mehr klar kommen... Ich bin manchmal beim essen so sauer, dass ich mit voller wucht auf den tisch haue oder so ... :/ das ist echt nicht mehr normal... Ich will das nicht mehr haben ... Vor allem weil es immer mehr und alltägliche Geräusche werden die ich nicht ab kann ...

... Lautes Athmen ... in der letzten Deutscharbeit wollte ich schon aufspringen und schreien man kannst du nicht mal deine Schnauze halten :/

H.E.L.P.

m-aenxnel


Ich glaube, die Ursache bei dir lautet Pubertät. Das Gehirn stellt sich um usw. Man beginnt aggressiv zu werden, vor allem den Eltern gegenüber. Alles nervt einen und macht wütend. Selbst bei belanglosen Sachen wie lautes Kauen.

Wenn man sowieso ein schlechtes Verhältnis zu seinen Eltern hat, kann sowas auch richtigen Hass auslösen. Bei mir wars jedenfalls so.

Auf jeden Fall Radio laufen lassen, vielleicht noch lauter^^

Irgendwann wirds bestimmt besser.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH