» »

Antidepressiva ja oder nein?

f4ei4erxflo


wie hast du denn die angst überwunden?

ich bin auch ein bordi ;-D ... und auch mit dieser störung musst du verantwortung für dein leben übernehmen ...und ich wollte in meinem leben was ändern weil ich so wie ich bis dahin gelebt habe nicht weiterleben wollte ... die angst vor den pillen war da aber ohne fleis kein preis ... wer nicht wagt der nicht gewinnt ... man muss ja irgendwann anfangen was in seinem leben zu verändern ...

ich hatte angst das die pilllen wie die anderen die ich schon genommen habe und fleissig die nebenwirkungen ausgehalten habe nicht wirken und ich hinterher noch niedergeschlagender bin als vorher ... durch mein adHs regagiert mein körper anders auf gewisse mittelchen ... koffein macht mich zb müde ...

aber was die nebenwirkungen anbetrifft die waren mir ehrlich gesagt scheissegal ob ich an denen verrecke oder nicht ... hauptsache es passiert was und gott sei dank war die wirkung positiv

JFenn8x0


gleich geht los ich hab so angst ich hab durchfall brechen herzrasen....oh goooooooooooooooooott :°( :°( :°(

JCenn8x0


ich trinke es grad.

bis jetzt hab ich folgende symptome: kribbeln in zunge u beinen, nierenstechen und schwindel.

ich hab ert ein halbes glas weg u schon NW.

ist das normal ???

s4chneVckex1985


das kann nicht sein, das sind angstsymptome

J-enn8x0


das glas ist jetzt seit ein paar min leer. ich hab es schlückchenweise ausgetrunken.

nur dieses kribbeln im mund u zunge macht mich verrückt.

hm das ist aber blöd weil man doch so gar nicht mehr angst u "echte" nw auseinanderhalten kann :-/

a)gnxes


Deine Symptome haben mit dem Medikament überhaupt nichts zu tun. Wieso fängst Du eigentlich mit einer wirkungslosen Dosis an?

sStolp&eJrsteQinchexn


jenn 80

ich hab nur gure erfahrungen mit cipralex gemacht.meiner meinung nach ist es fast nötig AD zu nehmen um aus einem loch heraus zu kommen.....soll ja nur eine hilfestellung für dich sein aus einer situation heraus und in ein normales leben hineinzufinden.....danach kann man sie ja langsam wieder absetzen...also keine angst und alles liebe.... :)_

Jyen]n80


weil das mit meinem arzt so abgesprochen ist und mir das überhaupt den einstieg ermöglicht es langsam zu steigern und mir helfen soll die angst davor abzubauen. und auch sollen die NW bei so einer kleinen einstiegsdosis minimiert werden.

heute ein tropfen morgen wieder einen und übermorgen 2 und dann jeweil alle 2 tage einen mehr.

vielen dank für eure aufbauenden worte. es ermutigt sehr positive erfahrungen zu lesen :)

bis jetzt gehts mir grad ganz gut. kribbeln ist weg. sehe alles klar.

und mein freund ist da und hilft mir. er hat mir eh so doll geholfen grad. sonst hätt ich es wieder aufgeschoben

Ezrdbe\ecrlYimo


@ Jenn

Wenn du wirklich krasse Probleme bekommst, dann lass dich stationär einstellen! Das kann ich wirklich nur raten :)*

J_enWnx80


verstehe..nur das wird meine angst auch leider nicht wegmachen. oder wie ist das gemeint?

eine frage beschäftigt mich noch sehr...kann ich unter dem medi aggressionen entwickeln?

ich habe schreckliche angst davor das ich meinem freund was antue wenn er zb schläft. und ich das nicht kontrollieren kann. kann sowas unter dem medi passieren?

wist ihr wie ich meine?

ich überleg schon ob ich sicherheitshalber im gästebett schlafe.

denn manchmal bekomm ich etwas wut auf ihn wenn er gemein ist oder mich zurückweist usw. deswegen hab ich das sehr große angst und wenn ich dann noch unter einfluss von medis stehe...

f%eie)rflo


ich habe schreckliche angst davor das ich meinem freund was antue wenn er zb schläft. und ich das nicht kontrollieren kann. kann sowas unter dem medi passieren?

das wird nicht passieren da du dich so sehr mit dir selber beschäftigst und auf deine handlungen anchtest ... diese tropfen sind keine hallogene die dein denken komplett ausschalten ...

je mehr du dich reichsteigerst umso schlimmer wird es ... entspann dich so gut es geht und lenke dich ab damit du nicht die ganze zeit daran denkst was passieren KÖNNTE ... danach KÖNNTE auch morgen dein haus einstürzen ... tut es aber nicht ... ;-D ... wenn diese tropfen so starke nebenwirkungen hätten dürften sie nicht verschrieben werden ... und wenn du alles auf die tropfen schiebst wirst du auch mal bauchweh oder kopfschmerzen usw bekommen ... aber das ist ja normal auch OHNE tropfen ;-D

halt durch es wird nicht schlimm ... :)^ ;-) :-D

JZenni8x0


danke feierflo..

heute war es gar nicht so schlimm wie gestern. habe grad schon wieder den nächsten tropfen genommen und das ging ganz einfach :)

morgen muss ich 2 tropfen nehmen.

ich hab gelesen das es so einen skandal mit zyprexa gab. 20 todesfällle davon wohl 12 selbstmorde. da bekommt man schon schon etwas sorge wenn man sowas liest.

hm wenn ich mal so nachdenke weiss jemand zufällig wie die tropfen genommen werden müssen? ist 1 glas wasser zu viel? das steht nämlich nicht in der anleitung. nicht das die in nem pinnchen oder so genommen werden müssen ???

f'ei%erfxlo


morgen muss ich 2 tropfen nehmen.

wird auch net schlimmer ;-D ... liegt ja hauptsächlich nur an deinen ängsten ... und angst hast du ja normalerweise net nur vor den tropfen ... im moment hast du wohl nicht mehr viele andere ängste weil sich sicher die meisten ängste jetzt auf deine medis konzentrieren :=o

20 todesfällle davon wohl 12 selbstmorde

wenn 10000 dieses medikament genommen haben ne normale todesrate wenn man die krankheit/symtome bedenkt und ob es wirklich 100% nur an dem medikament gelegen hat ist fraglich

schlimm war damals die contergan geschichte ,,, aber medikamente müssen heute zig mal geprüft und getestet werden damit sowas nicht nochmal passiert ... ausserdem ist die technik heute viel weiter

ist 1 glas wasser zu viel?

kannst auch nen liter trinken ... zu viel wasser ist nie schädlich ... ob mit oder ohne medis

J#enLn80


was war denn mit contergan?

hm ich mein das mit dem wasser weil ich die tropfen ja in wasser auflösen muss ob da ein glas zu viel it ob die mit weniger wasser verdünnt werden müssen.

ja das mit den ängsten ist echt scheisse. vorhin hab ich schon wieder so ne müller milch flasche weggeschüttet weil ich das gefühl hatte die war offen. also das der verschluss nicht geknackt hat beim öffnen :(v

sPchne;cke198x5


Jenn, ich freu mich für dich, dass du dich überwunden hast :)* :-D

Ist egal, wieviel Wasser du nimmst. Ich hab meine Tropfen immer in einem halben Glas Wasser genommen, weil die wie eklige Mundspüllösung geschmeckt haben, da wollte ich nicht mehr als nötig davon trinken ;-D

2 Tropfen morgen werden auch nicht anders als der eine Tropfen momentan – dafür ist die Dosis noch zu winzig ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH