» »

Ich kann mir keine Gesichter, Namen oder dergleichen merken

m arkyussx hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Normal wende ich mich bei solchen Problemen an niemanden (geht auch keinen was an ;-)) aber in letzter zeit fällt mir immer mehr auf, das ich mir keine Namen, Gesichter o.ä merken kann.

Das ist teils so schlimm, das ich in einem Bewerbungsgespräch 3 Leuten gegenüber saß.

Ich habe es geschafft die namen von ALLEN Personen innerhalb von etwa 10 sekunden zu vergessen.

Im altag ist das genausoschlimm.

Ich treffe auf der Straße jemanden man grüßt sich (kleines Dorf) aber ich habe keine Ahnung wer diese Person ist.

Ich weiß die Person kenne ich, aber einen Namen irgendwie dem Gesicht zuzuordnern grenzt an ein Wunder.

Das Problem ist auch bei der Beschreibung von Menschen vorhanden.

Sobald ich mich umdrehe habe ich jede nur erdenkliche Information über einen Person mit der ich gerade noch gesprochen habe vergessen.

Wärend ich diesen Text geschrieben habe, versuchte ich das Gesicht meiner Mutter einmal zu beschreiben.

Ich habe es in keinsterweise geschafft.

Ich schaffe es also nicht mir Gesichter , Namen etc. zu merken.

Durch ne eigene Taktik bei Personen mit denen ich bsp in der Schule direkten kontakt habe kann ich die Personen wenigtens halbwegs zuordnen.

Aber alleine um meine aktuelle klasse (die alte ist schon lange verschwunden) mir zu merken habe ich ein halbes Jahr gebraucht und die Verwechslungsgefahr ist immernoch sehr hoch.

Ich versuche die leute anhand ihrer Stimme, Haare , Gang oder ähnlichem zu erkennen.

Beim Handy zwinge ich förmlich jeden das ich ein Bild von ihm machen kann / darf damit ich die Leute wenigstens am Telefon am Bild erkennen kann. Aber wenn dann meine Lehrerin bsp. einmal mit Kontaktlinsen in die Schule kommt ist sie für mich ein völlig neuer Mensch den ich gerade das 1. mal gesehen habe.

Kennt ihr irgendwelche Tipps mit denen man sich solche Sachen merken kann?

Antworten
A+njshPary


Bist du irgendwie im Augenblick besonders gestresst? Prüfungen, besonders heikle Situation zu hause o.ä.

Kannst du dir alles andere (Einkaufsliste, Fernsehprogramm, Tier-/Pflanzenarten, zahle, Fakten etc.) merken oder hast du da auch Probleme?

Es gibt eine "Krankheit" bei der Menschen andere Menschen an ihrem Gesicht nicht erkennen können(ähnlich wie wenn wir jetzt Asiaten auseinanderhalten müssten, für uns sehen alle Asiaten gleich aus). Da fehlt irgend etwas im Gehirn, das kommt meines wissens aber nicht plötzlich sonderen beginnt schon im Kidnergarten oder der Grundschule.

Und es ist falsch das du dich bei sowas an niemanden wendest... es geht zumidnest mal deine Eltern (wenn du unter 18 bist) und deinen Hausarzt etwas an. Wie soll man dir denn sonst helfen?

pPatxch


Stimmt, es gibt so eine Krankheit:

[[http://www.prosopagnosie.de/]]

Deswegen muss man sich aber nicht schämen. Lass dir helfen! @:)

S3unflodw er_h73


Wollte auch die Prosopagnosie vorschlagen!

Wenn Du Dir Namen merken, aber keiner Person zuordnen kannst; wenn Du Dir Gedächtnisstützen für bekannte Personen baust (und das funktioniert bzw. versagt, wenn Brille gegen Kontaktlinsen ausgetauscht werden): Klingt einfach sehr danach!

Bespreche es wirklich mit einem Arzt (erst Hausarzt, eigentlicher Ansprechpartner wäre aber eher ein Neurologe). Dagegen etwas machen kann man nicht, man kann aber lernen, damit umzugehen! Hilfreich kann sein, es seinem engsten Umfeld zu erklären. Ich habe bspw. einen Vorgesetzten, der dieses Problem hat. Jeder weiß Bescheid und man merkt z.T. schon seine Schwierigkeiten – was aber seiner Kompetenz keinen Abbruch tut. An einigen Unikliniken wird dazu auch immer wieder geforscht.


Wie lange ist Dir dieses Problem schon bewusst? Weil es sich eigentlich wirklich von klein auf bemerkbar macht; andererseits aber auch Hinweis auf sich neu entwickelnde neurologische Probleme sein kann. Daher (wenn es sich neu entwickelt hat): Neurologisch abklären lassen.

mOarkusxsx


Hallo,

also meine Eltern wissen bereits das ich massive Probleme damit habe mir Namen und Gesichter zu merken.

Aber wann und ob es irgendwann angefangen hat, kann ich nicht sagen.

Ich weis nur es ist die letzen Jahre bereits so.

Stress o.ä kann kein faktor sein.

Die 10. Klasse ist zwar hart aber das Problem ist schon mehrer Jahre vorhanden und anderen Stress habe ich nicht.

Also erstmal zum Hausarzt oder?

A$nmsharxy


Genau... der soll dich dann an einen entsperchenden Facharzt überweisen, um zu klären, ob prosopagnosie bei dir vorliegt oder ob es andere Ursachen hat.

Wünsche dir noch einen schönen abend

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH