» »

Freund halluziniert nach Narkose, ich hätte ihn betrogen

P in=ky8x38 hat die Diskussion gestartet


Mein Freund hatte vor 1 einhalb Wochen einen schweren Autounfall und lag einige Tage im künstlichen Koma. Nun ist er zu sich gekommen doch er hat Halluzinationen und ist sehr aggressiv. Ich habe zwar gelesen dass das alles normal zu sein scheint, so schwer man es auch glauben kann, aber er ist davon überzeugt ich hätte im Krankenhaus vor seinen Augen(!!!) mit einem anderen Typen herumgemacht usw.... Der Typ war auch noch bei ihm und gab ihm seine Nummer! Also so ein quatsch, ich war seitdem nur mit seiner Mutter, Vater und seiner Tante zusammen, sie sagen ihm ständig das Gleiche, doch er ist überzeugt! Ich komme damit überhaupt nicht klar, ich sage ihm ständig dass es Halluzinationen sind, Nebenwirkungen von der Narkose, doch er ist der festen Überzeugung dass das so passiert ist! Ich weiß nicht was ich noch machen soll... :°( :°( :°( :°( hat jemand ähnliche Erfahrungen?

Antworten
E:r%dbe0erlimxo


Hallo Pinky,

das klingt schrecklich für dich. Da ist man froh, dass der Freund wieder wach ist und dann ist er so. Hast du schonmal mit den Ärzten darüber geredet? Die können dir sicher am Meisten über diesen Zustand sagen denke ich.

Ich wünsch dir viel Kraft ihm jetzt beizustehen und dich nicht dabei kaputt zu machen. :)*

P0inkyV83x8


Hallo Erdbeerlimo!

Ja ich habe mit denen darüber gesprochen und die sagen es sei normal, das seien Angstzustände die bei vielen nach dem Erwachen zustande kommen, die sehen Dinge die nicht wahr sein können... Sie sagen dass sich das wieder gibt nach einer Zeit, bei manchen nach ein paar Tagen, oder sogar Wochen.. ich bin echt am Verzweifeln...und hoffe dass er bald wieder klar wird..danke dir :)_

E>rdbe?erxlimo


Das ist wirklich heftig. Ich hoffe sehr, dass sich das schnell wieder gibt. Ich kann da nur von mir selber sprechen. Als ich meine Mandeln rausbekommen hab (da war ich ca 5 Jahre alt) war ich auch so nach der OP.

Ich hab meinen Vater nicht sehen wollen und ihn dauernd angeschrien und ihn als Schwein beschimpft. Und ich hatte dazu Null Grund und es is auch nix davon übrig geblieben sozusagen. Also nur um dich da zu beruhigen. Ich konnte mich nicht mehr an mein Verhalten erinnern und es gab dafür auch eben nur die Erklärung, dass es von der Narkose kommt.

P,inwky8x38


Ich bin so beruhigt wenn ich das höre...doch ich habe echt angst dass er diesen Gedanken nicht los wird... aber mal schauen, er ist erst seit 3 Tagen ansprechbar... hoffe es klingt so schnell wie möglich ab!

BJella%SwanC-Cxullen


oh pinkymaus...

das ist ja schrecklich. :-/ alles liebe..... :)_ das es schnell besser wird. und er bald fit und gesund wird... :)* :-/

gEwenkdolynn


@ Pinky

Nimm das nicht ernst und reg dich nicht darüber auf und versuch auch nicht, dich zu verteidigen oder ihm das Gegenteil beweisen zu wollen, das ist völlig zwecklos. In einem solchen Zustand kannst du nicht vernünftig mit ihm reden. Am besten gehst du auf seine Vorwürfe gar nicht erst ein und alle anderen auch nicht.

Ja ich habe mit denen darüber gesprochen und die sagen es sei normal, das seien Angstzustände die bei vielen nach dem Erwachen zustande kommen, die sehen Dinge die nicht wahr sein können... Sie sagen dass sich das wieder gibt nach einer Zeit, bei manchen nach ein paar Tagen, oder sogar Wochen..

Ja, so ist es auch. Gut möglich, dass er von seinem "Verdacht" hinterher selbst gar nichts mehr weiß.

Man nennt sowas "Durchgangssyndrom".

W+at1erlxi


Das gibt sich wieder! Du sagst ja selber, dass er nur halluziniert. Es ist also Mist, was er redet und du brauchst es dir nicht zu Herzen nehmen. :)z Und er selber wird auch kaum Kontrolle darüber haben oder das mit Absicht sagen, er kann sich vielleicht hinterher daran gar nicht mehr erinnern. Sei einfach für ihn da, er spürt auch, wenn du seine Hand hältst oder einfach ruhig bleibst, egal was er so labert. Das kommt sicher in seinem Unterbewusstsein an und hilft ihm wieder schnell gesund zu werden. :)*

P[intky83x8


@ Bella

danke meine liebe, tja sowas passiert halt manchmal.. aber er ist stabil, hat top werte, nur die vielen Brüche müssen heilen... {:(

@ gwendolynn

ich nehme es auchnicht so ernst, ich weiß ja was die Realität ist, aber es ist schon erschreckend...

Am besten gehst du auf seine Vorwürfe gar nicht erst ein und alle anderen auch nicht

naja das ist schwer, er will eine Erklärung haben... ich sage ihm gestern ständig dass es nicht so ist, aber dann behauptete er heute ich hätte es zugegeben und gesagt : sowas passiert halt mal :-o also das ist echt ein hartes Brot!!

@ Waterli

Das glaube ich auch dass er es nicht steuern kann..

Sei einfach für ihn da, er spürt auch, wenn du seine Hand hältst oder einfach ruhig bleibst, egal was er so labert. Das kommt sicher in seinem Unterbewusstsein an und hilft ihm wieder schnell gesund zu werden. :)*

das wollte ich ja, aber seitdem er das "gesehen" hat lässt er sich nicht mehr von mir anfassen... :°( ist ganz komisch und glaubt mir kein wort... er wollte mich zuletzt auch nicht mehr sehen, schickte mich raus! Er betonte dass er nur seine Eltern sehen will. Nun soll sein Kiefer aufgrund eines Bruchs verdrahtet werden und er wollte dass ich ihn heute nochmal anrufe. Das tat ich in der Hoffnung dass ihm klar geworden ist dass es Einbildung war, doch er bot mir nur an am Samstag zu kommen um ihm das "Geschehene" nochmal genau zu erklären ":/ :-/ :|N ich hab natürlich keine Ahnung was ich ihm da noch erzählen soll... %:|

P)inPky83x8


@ gwendolynn

Am besten gehst du auf seine Vorwürfe gar nicht erst ein und alle anderen auch nicht.

das habe ich zuerst echt versucht, als er mich so arrogant und abweisend betrachtete als ich ins zimmer kam hat er mich nur angepöbelt und es mir vorgeworfen er wüsste von "allem"!...ich hab ihn nur angeschaut, total verständnislos und habe gesagt dass es nicht so ist..und sein vater redete auf ihn ein, doch nützt alles nichts! Schließlich bin ich rausgegangen als er sagte ich solle mich verpissen(!!) und war total fertig... naja ich mache mir einfach Hoffnung dass es vorbei geht..

PBinfky83?8


eigentlich wollte ich darauf antworten

Nimm das nicht ernst und reg dich nicht darüber auf und versuch auch nicht, dich zu verteidigen oder ihm das Gegenteil beweisen zu wollen, das ist völlig zwecklos.

|-o

B^ellaSwa(n-CuZllexn


ich denke das evlt auch von früher da was mitspielt an ängsten... :°_ :)_ @:)

P3inkNy83&8


Aber anscheinend soll er es besser verarbeiten wenn man immer wieder erklärt wie es wirklich war... ach ich hoffe echt dass er das einfach vergisst!! %:|

B3ellauSDwanM-CulleIn


:)*

p,atcxh


:)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH