» »

Freund halluziniert nach Narkose, ich hätte ihn betrogen

P!iHnky8x38


Ich war gestern und heute bei ihm, gestern wollte er dass ich es ihm nochmals erkläre, dann wollte er mein handy haben(trozt handyverbot auf der Intensivstation %:| ) dann habe ich es ihm gebracht, er schaute konzentriert alles durch und dann öffnete er es und sagte ich solle die karte herausholen damit er sie kaputt macht... ohje ich sagte ob das denn sein muss..er war ja davon überzeugt dass derjenige mit dem ich in seinen augen was hatte, meine handynummer hat... und da habe ich halt zugestimmt... kurz darauf gab er mir seine hand und ich durfte ihn wieder anfassen ":/ ...naja so viel dazu... es geht aber etwas bergauf... :)=

Evrdb7eerLlximo


Huhu *:)

Das klingt ja eher krass, als bergauf ;-) Inwiefern gehts denn bergauf?

Dass du echt deine Handykarte zerstört hast finde ich schon heftig. Das geht doch schon bisschen zu weit, meinst du nicht? Puhh, du Arme!!! @:)

Pyinky<838


Hallo ;-)

Das ist bei ihm halt so, er glaubt zwar mittlerweile, dass es Einbildung war, aber das hat ihn trotzdem beruhigt dass diese Nummer nun nicht mehr in Gebrauch ist.. ist nicht so schlimm, habe nun eine Neue..

ich fands in dem Moment auch sehr übertrieben, weil ich die Wahrheit ja wusste, aber was solls, ich hatte eh nen viel zu überteuerten Tarif :-/ ..

Also es geht aufwärts, er ist schon aufgestanden und konnte nen Moment stehen, sonst heilt alles sehr schnell, der Mund wurde ihm zwar verdrahtet wegen des Kieferbruchs, aber reden kann er trotzdem. Er ist von der Intensiv nun auf eine normale Station verlegt worden... ist halt etwas mitgenommen von dem Ganzen, aber es ist echt schon besser geworden. Nur hat er ziemliche Entzugserscheinungen weil einige Medikamente abgesetzt wurden... %:| aber das dauert halt noch ein paar Tage..

TRoo Shy81


Mir ging es ähnlich wie deinem Freund...

Ich war 2000 nach einem Autounfall auch im künstlichen Koma. Nachdem ich aus dem Koma geholt wurde, war ich Aggressiv und habe alle ganz böse beleidigt. Man sieht Sachen die garnicht da sind. Das Gehirn spielt einem Streiche.

Die größten Ängste werden somit als Waffe genutzt. Das wird sich bessern und er wird merken was das für ein Schwachsinn war.

Lg

P`ienky8x38


Ja das machen wohl viele... genau das habe ich ihm auch gesagt, dass seine Ängste zum Vorschein kommen... Aber mittlerweile erkennt er dass es nicht so wirklich wahr sein kann was er da gesehen hat.. zum Glück wird er wieder klarer, ich hatte echt angst dass es so bleiben könnte...

Lg

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH